Croatia
Luka Zlarin

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

6 travelers at this place

  • Day23

    Kakan - Zlarin

    June 21, 2007 in Croatia ⋅ 35 °C

    Als ich um 06.00 Uhr mit Louis Gassi gehe, bläst schon ein ordentlicher Wind in die Bucht. Die Wetterprognose verspricht Wind aus SE 4-16 kn. Nicht übel für unsere Route nach Sibenik. Nach dem Schulunterricht, so um 11.00 Uhr heisst es von Baba "Anker frei". Inzwischen bläst es mit 15 - 22 kn. d.h. Genua raus und mit 6.5 kn Speed Richtung Sibenik. Der geübte Segler fragt sich natürlich, wieso immer nur Genua raus, was ist mit dem Gross-Segel? Wir haben das auch schon mit dem erfahrenen Skipper Bruno aus Aesch besprochen und sind gleicher Meinung. Segeln mit Gross und Genua tun nur die Anfänger! Wir sind mit der Genua gleich schnell haben aber fast keine Krängung. ( Für die Laien: Schräglage ) Man kann also auch bei 6.5 kn Speed am Wind die Bierdose auf den Tisch stellen!
    Mitten in unserem Segelrausch lese ich von der ehemaligen Korallen-Taucher Insel ZLARIN und wir ändern kurzfristig unseren Plan und legen dort an der Mole an. Hier ein ganz grosses Kompliment an Mara und Gian!!!!
    Trotz Heftigem Seitenwind beim Rückwärtsanlegen werfen sie die beiden Heckleinen sauber und machen sie auch noch an den Klampen fest. Wir stehen subito perfekt an der Mole. Was wir dann bis am Abend so an Anlegemanöver beobachten, lässt uns die Haare zu Berge stehen!( Ist mal ein Sonderbericht wert)
    Nach einem Spaziergang im Dorf, stellen wir fest, das ist der schönste Fleck den wir bisher gesehen haben.
    Zudem lernen wir beim Apero im Hafenbeizli wiederum ein Schweizer Ehepaar kennen. Christoph und Maria. Sie betreiben hier seit Jahren die Pension "Villa Victorija"
    Read more

  • Day8

    Kayaking to Zlarin Island

    June 29, 2017 in Croatia ⋅ ☀️ 82 °F

    Today we drove about an hour south to the open sea side of Šibenik, where we picked up kayaks and paddled about 45 minutes to a small car-free island. The water was clear blue-green, and the wind and current were very light, making for easy going. On the mainland side we could see a 14th century fortress for guarding the Šibenik harbor and city from the Turks. We beached the kayaks at a cove on Zlarin island and Micha left us to swim while he went off to organize lunch plans. When he returned, he'd brought fruit and a really unique chocolate bar--filled with something creamy and something crunchy. Micha was often surprising us with little touches like that--a special food or viewpoint. We then strolled around the narrow village walkways together. We passed the large estate of the inventor of the Mag-lite, and shopped for coral jewelry (earrings for Diane). Only five people are licensed to collect coral and only in a specified area off the coast.

    Lunch was at an old olive-pressing tavern, which still had the wooden presses for us to see. We were served whole grilled Dorado whitefish (really moist!) and sheep cheese from the island of Pag, which tasted a lot like Manchego. No grappa this time (thankfully), but really good iced tea and some local white wine.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Luka Zlarin

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now