Croatia
Palace of Diocletian, Peristyle

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

58 travelers at this place

  • Day63

    Dalmatien ist Grau

    September 1, 2019 in Croatia ⋅ ⛅ 32 °C

    Es war ein Vogel, der mich heute um 6:34 aus dem trockenen Schlaf zwitscherte..Trotzdem ich so früh wach war, hielt mich ein Kaffeeplausch mit der örtlichen Campinggemeinde noch ziemlich lange vom Aufbruch ab..Aber der Tag wird ohnehin kurz..Denn nach 60km ist schon das nächste Weltkulturerbe erreicht..Die Stadt Split, die in punkto Großartigkeit der dalmatinischen Küste in Nichts nachsteht..Die Altstadt ist wahrlich überwältigend und fügt sich irgendwie eher ins moderne Leben ein als Dubrovnik..Aber das wirklich wirklich schöne ist der riesige Waldbergpark, der sich direkt hinter der Altstadt anschmiegt..Es ist schwer sich selbst beim denken zuzuhören, so laut zirpen Vögel und Insekten..Und während ich so traumversunken umherschlendere, kriechen ganz leise elektronische Klänge vom Berggipfel herab..Als ich von der Musik eingelullt, fast schon wie in Trance, meinen Ohren folge, stehe ich auf einmal in halbrunden Steintreppen und vor einer leeren Bühne, die die seltsam ruhigen Klänge von sich gibt..Vor ihr ein Poster aufgespannt: Dalmatien ist grau! Eine Inszenierung einer örtlichen musikalischen Theatergruppe, die mahnt, dass Kroatien mehr ist als weiße Kieselstrände und blaues Meer..Viel mehr ist alles, was von Dauer ist aus dalmatinischen grauen Stein geschaffen..Das Manifest ging dann noch ein wenig weiter und prangerte das mobile Zeitalter an, indem es Bezug auf Esel nahm..Aber das ging mir dann doch irgendwie zu weit..Aber ja..Nach einer weiteren wundervollen Stadt aus einer anderen Zeit an der imposanten Küste kann ich bestätigen: Kroatien ist weiß, blau und grau..Read more

  • Day4

    Die paar Stufen...

    August 4, 2019 in Croatia ⋅ ☀️ 26 °C

    Nachdem wir schon ein paar Stunden durch die Stadt gelaufen sind und der Rest Hunger hatte. Dachte ich mir ich schau noch ein bisschen rum. Also lief ich die Straße weiter bergauf. Als dann Stufen kamen dachte ich mir OK sieht ja echt kurz aus, also bin ich weiter gegangen, daraufhin folgten drei kurven. Aber als ich oben an kam hat es sich echt für die Aussicht gelohnt, man könnte Komplett Split betrachten (Es wahren übrigens 2km bergauf nur mit Stufen). Am Abend habe ich dann durch eine nette Dame auf der Toilette mitbekommen, dass die Kroaten heute ihre Unabhängigkeit und Befreiung feiern. Denn Kroatien war von 1991-1995 von Slowenien besetzt. Der Sänger der dort auftrat war selbst dabei und wurde sogar nach seinem Gewehr benannt.Read more

  • Day15

    Last stop in Croatia: Solta & Trogir

    May 18, 2019 in Croatia ⋅ ⛅ 20 °C

    Our last cycle day was on the beautiful island of Solta. Weaving through small villages with many abandoned homes, I couldn’t help but think of rural Newfoundland. The town of Makarska was beautiful, a scaled down version of Split with far less tourists.Read more

  • Day6

    On top of Mount Srd

    May 9, 2019 in Croatia ⋅ 🌧 14 °C

    We had a great last day in Dubrovnik climbing to the highest point at Mount Srd, a low mountain just behind the walled city. At its top is a large white stone cross and Fort Imperial, a defensive structure built by the French in 1810 during the Napoleonic Wars. From Srđ, it is possible to see the walled city of Dubrovnik, Lokrum island, and the Adriatic Sea.
    On our last night there, we experienced some Croatian cuisine at a local farmhouse. They cooked the main course of lamb and beef under the bell. When there is enough hot coal, they put the entire bell (with food inside) on the coals and covered the lid with some more hot coals, so that it is baked from under and above. This way, the meat slowly cooks in its own juices. Delicious!!
    Read more

  • Day7

    Split and the Diocletian Palace

    May 10, 2019 in Croatia ⋅ ☀️ 20 °C

    Split is known for its beaches and its fortress-like complex, the Diocletian Palace. The Roman emperor Diocletian wanted to retire here so he built this huge palace over a ten year period from the year 295 to 305. Eventually, the Palace was abandoned but the Roman ruins here remain some of the best this side of Italy. Today, the maze of narrow alleys serve as home to fashionable boutiques, galleries, cafes, and restaurants with Roman artifacts around every corner.Read more

  • Day21

    Split, Croatia

    May 3, 2019 in Croatia ⋅ ⛅ 16 °C

    Beautiful day in Split, started out cloudy but 16C. Had a good sleep so we’re ready to start the day. The wind blew all day so got a bit of a wind burn. Enjoyed listening to the Klappa group in the rotunda and purchased a CD for 15€. Also toured the cathedral, crypt and baptistery for 3,5€. They have a brand new organ with lots of shiny pipes. Had a doughnut like dessert with Nutella before lunch and walked up the hill and back through the park and had lunch at Feral Pizzeria. Kind of a weird name for a restaurant since there are so many cats around. Walked through the fish market and the vegetable market.

    Very difficult to get wifi today as the Split hotspot was not working well and the restaurant said they he no wifi for four days.

    Back on the ship by 3:30 and had a nap before our last Gala night. Lovely lobster tail and tiramisu for dessert. Got our disembarkation instructions straightened out so that we can leave with our luggage before 8 am. Gratuities are organized for tomorrow and will write the notes this evening.
    Read more

  • Day195

    Splitting images of somewhere else

    May 10, 2019 in Croatia ⋅ ☀️ 20 °C

    The ferry to Vis, my next workaway, leaves from Split. Unlike Dubrovnik which has become a Game of Thrones theme park, Split is still a working town even though it has a Unesco World Heritage Site.
    Diocletian’s Palace was a huge complex rather like the Forbidden City in Beijing; little remains but the walls. I rather like the way the city has absorbed the ruins into itself without a great deal of fuss.
    Its dramatic coastal mountains act as the perfect backdrop to the turquoise waters of the Adriatic; and help divert attention from the dozens of shabby high-rise apartment blocks that fill its suburbs.
    Read more

  • Day51

    Split et ses alentours

    July 12, 2019 in Croatia ⋅ ⛅ 26 °C

    Très belle ville où l'on oublie l'affluence tant il est agréable de se promener dans ses petites rues piétonnes.

    Beautiful city where you forget the crowds as it is nice to walk in its small pedestrian streets.Read more

  • Day6

    Split

    July 18, 2019 in Croatia ⋅ ⛅ 28 °C

    Ezen a napon átmentünk Splitbe. Felhős nap volt jósolva , de volt vagy 35 fok és verőfényes napsütés. Ahhoz képest, hogy elég közel van, majdnem 1 óra volt az út. Nagy mázli folytán pont a kikötőben találtunk egy utolsó parkolóhelyet, így nem kellett sokat gyalogolni, cserébe jó drága volt. Sétáltunk egyet Diokleciánus palotája körül, de minden tele volt bazársorral, így kicsit elvette a kedvünket, ezért 1,5 óra séta után visszaindultunk.Read more

  • Day5

    Ein Abend in Split

    August 14, 2019 in Croatia ⋅ ⛅ 24 °C

    Nachdem wir unser Piratenschiff verlassen mussten, schauten wir uns noch die Innenstadt von Split an, die quasi aus dem Diokletianpalast besteht. Der Palast stammt aus der Römerzeit und wurde später einfach den Bedürfnissen der Bewohner von Split angepasst. Es war ziemlich voll in den Gassen, aber auch sehr sehenswert.Read more

You might also know this place by the following names:

Palace of Diocletian, Peristyle

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now