Croatia
Pogana

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
15 travelers at this place
  • Day15

    S.... on the beach

    August 6 in Croatia ⋅ ☀️ 26 °C

    Sunny oder SUP, sucht es euch aus - es war jedenfalls Jugendfrei. Heute war der letzte volle Tag und wir lassen es nochmal "krachen". Die Bootstour gestern ist wegen Sturm ausgefallen. Dafür war das Wetter heute ideal, fast kein Wind und Sonnen satt. Deswegen haben wir heute ein SUP für einen ganzen Tag genommen und sind damit umher gepaddelt. Zugegeben das macht Spaß! Wir sind den Campingplatz hoch und runter gepaddelt in eine kleine Grotte geschwommen, quer über die Bucht und zurück. Anfangs erstmal im Safemode sitzend, dann habe ich mich versucht im Stehen - der volle Reinfall. Dann Stella, die stand sofort sicher und war dann erstmal weg, ohne mich.... Ganz zum Schluss konnten wir Colin noch zum Paddeln überreden und siehe da, auch er hat Spaß daran gefunden. Er schickt uns beide immer wieder ins Wasser.
    Am Ende sind wir fix und alle.

    Außerdem ist heute Janiks Geburtstag. Zum Frühstück gab's Torte aus der Bäckerei, und abends geht's Essen und Cocktail trinken.
    Read more

  • Day13

    Nackt

    August 4 in Croatia ⋅ ☁️ 28 °C

    Heute war der große Tag! Wir ziehen endlich weiter. Ziel: Camping Baldarin in Punta Kriza und zwar auf dem FKK-Teil!
    Zum zusammenpacken haben wir viel Zeit, wir müssen erst 13Uhr auschecken. Also packen wir gaaanz langsam zusammen, räumen dabei ein wenig auf und gehen nochmal in Ruhe Schwimmen. Bezahlt haben wir schon in aller Herrgottsfrühe und so Rollen wir einigermaßen gechillt gegen 12 vom Platz. In Osor zweigt eine schmale Straße in Richtung Punta Kriza ab, ein Singletrail würde man das in Schottland nennen. Bei eine erzwungenen Pipi Pause werden wir von einem Abschleppfahrzeug überholt. Den haben wir jetzt eine halbe Stunde lang vor uns. Bei jedem entgegenkommenden Fahrzeug muss erstmal rangiert werden und wir treffen doch einige...
    Kurz nach 13Uhr erreichen wir den Campingplatz, der Check-in klappt reibungslos und 10 Minuten später sitze ich wieder im Auto und ateuere unserer Parzelle an. Die ist jetzt wirklich erste Reihe und hat für alle Hängematten einen schönen Platz. Trotz dessen wir nach dem Aufbau noch immer nicht erschossen worden, weil wir Klamotten an haben, fallen nun endlich die Hüllen.
    Eine kleine Runde am Strand entlang bringt bei Stella Ernüchterung, überall steinige Eingänge ins Wasser und keine Badeschuhe mitgenommen.. also schwimmen wir zum Auto, ich gehe an Land und hole die Schuhe. Nachdem Schwimmen ist mir jetzt erstmal wieder kalt, zumal ich mir vorgestern beim Bora eine ordentliche Erkältung eingefangen habe. u
    Und so muss ich nun doch wieder in die verhassten Klamotten rein. Die leichte Brise vom Meer kühlt auf unserem Platz ganz ordentlich. Erst zum Sonnenuntergang ist Schluss mit Wind und es wird wieder wärmer.
    Ich chille in meiner Hängematte und lasse die Anderen den Platz erkunden.
    Jetzt noch den Schnupfen weg und es ist perfekt.
    Read more

  • Day14

    Sturm, Regen und soo

    August 5 in Croatia ⋅ ☀️ 26 °C

    Wie sich in der Nacht herausstellt, ist unsere Parzelle doch nicht so ganz perfekt. Die bis dahin ungestörte Ruhe wird um Mitternacht unsanft beendet. Irgendwo macht hier in der Nähe gerade jemand ganz große Disse. Scheinbar in der Nachbarbucht geht richtig die Party ab. Nachtruhe Ade! Zu allem Überfluss hat sich ein Taxiboot gefunden welches williges Partyvolk zum Hotspot bringt. Da unser Platz quasi direkt neben dem Anleger und außerdem am Zuweg dorthin liegt, bekommen wir die gesamte Völkerwanderung hautnah mit. Bis ca. zwei Uhr Transfers hin, ab drei wieder zurück. Und dann wird auf dem Steg noch lange gefeiert. Nur das aufziehnde Gewitter beendet die Partystimmung etwas abrupt.
    Geweckt von alldem Lärm, stehe ich auf um nach dem Wetter zu sehen. Ringsum Blitzt und Donnert es bereits gewaltig. Nachdem ich die Wetterapp gescheckt habe, denke ich, es ist besser das vorhin gespannte Tarp einzuholen. Von meinem tun, ist inzwischen auch Stella wach geworden, nachdem wir vermeintlich alles verstaut haben, schauen wir uns noch etwas die, vom Blitz erleuchteten Wolken an. Stella fragt mich wie so ein Tornado in der Entstehung so aussieht und ich antworte noch: na so ähnlich wie das da drüben.
    Auf einmal hört man die Bäume rauschen, ich sage komm lass uns ins Zelt gehen. Die 5m vom Strand bis ins Zelt schaffen wir gerade noch so. Dann bricht draussen ein wahnsinnig heftiger Sturm los. Das ganze Dachzelt wird heftig durchgerüttelt. Eilig verschließen wir alle Öffnungen, die wir zur besseren Belüftung und für den guten Ausblick geöffnet hatten. Der Wind wird immernoch stärker und es kommen mir Zweifel wie viel mehr das Zelt aushalten kann. Nach einer gefühlten viertel Stunde ist der schlimmste Teil vorbei, es regnet nur noch leicht. Bei uns keine Schäden, den Nachbarn sind die Vorzelte und Pavillons abgerissen worden. Wir legen uns erstmal wieder aufs Ohr und genießen den prasselnden Regen und die Ruhe.
    Der Rest des Tages wird vom Wind geprägt, ganz vorn am Meer ist's kühl, sehr kühl! Wir beschließen einen kleinen Spaziergang zu machen. Keine
    20 Mieter weg ist's in der Sonne so heiß , das man unweigerlich in den Schatten flieht. Wir können unser Zelt noch sehen und sind doch in einem ganz anderen Temperaturbereich.
    Wir erkunden den Zeltplatz mir seinen wunderschönen, in die Steineichen und Pinien eingebetteten Stellplätzen. Von der ersten bis zur letzten Reihe eingebettet in die Natur. Einfach nur traumhaft.
    Read more

  • Day5

    Boot Trip an der Süd Küste auf Cres

    July 15, 2019 in Croatia ⋅ ☁️ 23 °C

    Pünktlich um viertel nach halb zehn, beladen wir unseren Gummi Dampfer. Mit von der Partie sind Schnorchel, Badeplauschsachen, Habersack zum Mampfen und Sonnencreme. Ach so, ja klar uns selber bringen wir dann natürlich auch noch unter.
    Der Aussenboarder knattert geräuschvoll, während wir den Gummipfupf sachte der westlichen Seite der Südspitze richtung Norden entlang cruisen. Mit leichtem Wellengang macht die Sache so richtig Spass. Es dauert nicht lange, da entdecken wir eine herrlich kleine Bucht, die zum Baden und Schnorcheln einlädt.
    Doch was müssen wir durch unsere Decathlon Tauchermasken entdecken? Der äussere Schein trügt. Unterwasser liegt relativ viel Abfall verborgen. Obwohl es da viele seltene Wasserpflanzen respektiv Muscheln gibt, die man nicht zucken darf, verlassen wir die Bucht bald wieder.
    Read more

    Cooli Bilder!

    7/16/19Reply
     
  • Day6

    Zurück nach Punta Kriza

    July 16, 2019 in Croatia ⋅ 🌙 24 °C

    Auf dem Heimweg nach Osor, fahren wir wieder südlich bis ans Ende der Welt. Zu unserer Überaschung, genau der Mondfinsternis entgegen. Wie oft hat man schon an einer Mondfinsternis Geburtstag?
    Am Ende dieses ereignissvollen Tages, gibts natürlich noch lecker Kuchen (den hat die Mama selber gepostet).Read more

    😂😍

    7/19/19Reply
     
  • Day6

    Happy Birthay Noah

    July 16, 2019 in Croatia ⋅ ⛅ 23 °C

    Der Tag beginnt mit Tischbombe und Geschenken. Unser "Bueb" wird heute 16! Happy Birthday und er lebe hoch, hoch, so hoch wie ne Giraffe so hoch...
    Die netten Schwestern und die liebe Mama haben schöne Karten und Geschenke vorbereitet. Sogar die kultige Geburtstag Stoffkette findet den Weg nach Kroatien.
    Natürlich wird beim Z Morge ordentlich zugelangt, wir haben ja so einiges vor heute.
    Read more

    Sehr schöni Bilder👍☀️

    7/19/19Reply
     
  • Day6

    Maracolbucht - Pogana ( Cres)

    June 4, 2007 in Croatia ⋅ 22 °C

    Um 11.15 Uhr verlassen wir die Maracolbucht und segeln mit der Genua vor dem Wind Richtung MALI LOSINJ. Der Wind frischt auf und dreht. Wir setzen das Grosssegel im ersten Reff und segeln am Wind. Es ist 13.50 Uhr, als wir in Mali Losinj am Stadtkai anlegen. Die Kanalbrücke zur Ostseite der Insel öffnet um 18.00 Uhr. Es ist mittlerweile fast heiss geworden und wir verbringen die Zeit mit Karten schreiben und Glace essen. Nach der Passage des Kanals motoren wir die restliche Strecke ( der Wind ist
    eingeschlafen )bis zur Südspitze der Insel CRES, wo wir in der Bucht von POGANA um 19.45 Uhr den Anker setzen.
    Read more

  • Day5

    Namenloser Beach unterwegs

    July 15, 2019 in Croatia ⋅ ☁️ 24 °C

    Wie wir da am Strand unsere Badesachen einrichten, entdecken wir den lustigen Abfallgrüsel. Die Kinder sind sofort begeistert und helfen ihm mit dem Kesseli Abfall zu sammeln, damit

    Isch de Abfallgrüsel sogar nach Kroatien mitgreist,nur sin Assistent isch nid debie😛

    7/16/19Reply
     
  • Day11

    Luka Pod Sv Kriz

    August 23, 2017 in Croatia ⋅ ⛅ 27 °C

    Endlich die Bucht gefunden in der wir ganz alleine sind, hier werden wir auch übernachten. Sogar ein Reh hat uns besucht.

    Walter Kuppek

    Das ist eine Superreise und Hammerbilder. Ich bekomm richtig Lust auch so eine Bootstour zu machen. Ich wünsch euch noch viel Spass.

    8/24/17Reply
     

You might also know this place by the following names:

Pogana