Croatia
Štikovica

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Travelers at this place
    • Day160

      Dubrovnik

      December 4, 2021 in Croatia ⋅ ⛅ 6 °C

      Heute Morgen steht Tinali vor Müggi auf. Sie bereitet das Frühstück zu.
      Anschliessend machen wir bei einem Live-Workout übers Internet mit. 🏋🏋‍♀️

      Danach gehts ab in die Stadt. Dubrovnik ist vor allem für die Altstadt bekannt, die vollständig von einer im 16. Jahrhundert fertiggestellten Steinmauer umgeben ist. Hier hat sich in besonderem Masse die kroatische Sprache und Literatur entwickelt. Viele bekannte Dichter, Schriftsteller, Mathematiker und Physiker stammen aus dieser sehr schönen Stadt. Auch dient Dubrovnik immer wieder als Filmkulisse (beispielsweise für Robin Hood, Star Wars und Game of Thrones).
      Die Stadt ist wahnsinnig faszinierend. Die Hauptfussgängerzonen bestehen vorwiegend aus gepflastertem Kalkstein. Unglaublich viele Katzen begegnen uns auf dem Bummel durch die Stadt. Kroatien ist voll mit diesen kleinen Vierbeinern. 🐈🐈‍⬛ Müggi ist somit im Paradies und auch Martina findet die ,Katzenbabies', die von Müggi entdeckt werden, zuckersüss.
      Im Café ,Dolce Vita' (von unserem Host empfohlen) stärken wir uns mit einem feinen Kaffee und Müggi zusätzlich mit einem gefüllten Crepe. 😋
      Danach laufen wir zurück zu unserem Airbnb. Unsere Wohnung liegt am Hang. Es gibt also viele Treppenstufen zu passieren.
      Um 16.00 Uhr haben wir dann einen Call mit Familie Heuberger-Käser. 🥰 Nach einer Stunde telefonieren, essen wir Znacht und machen uns nochmals auf den Weg in die Stadt.

      Am Abend ist Dubrovnik noch einmal magischer. Überall glitzern und glimmern Weihnachtsdekorationen. Die Einheimischen geniessen es, beisammen zu sein, etwas zu trinken und an Marktständen zu essen. Im Sommer können die BewohnerInnen dieser Stadt das Haus kaum verlassen, da es durch den Tourismus 20 Mal (!) mehr Leute in der Stadt hat, als in der Nebensaison.
      Wir sind wahrscheinlich die einzigen Nicht-Kroaten heute Abend. Für uns ist es toll, das wahre Kroatien sehen zu können. Der Gegensatz von hier zu anderen kroatischen Städten könnte nicht grösser sein. Es tummeln sich seeeeehr viele Pelzmäntelträgerinnen & operierte Frauen usw. (😂) hier herum. Die Preise in Restaurants und Cafés sind um einiges höher als an übrigen Orten in diesem Land.

      Die fröhliche, friedliche und ausgelassene Stimmung gefällt uns aber super. Wir geniessen unseren Abendspaziergang in vollen Zügen und lassen uns ein auf die Glamour- und Adventswelt.
      Doch etwas verstehen wir nicht ganz: Weshalb wird bereits heute an vielen Gebäuden das Jahr 2022 projeziert?🤔
      Read more

      Traveler

      King‘s Landing! 🤩 An Gruass am Brandon. 😉

      12/4/21Reply
      Traveler

      😅 i wills usrichta! 🐺

      12/4/21Reply
      Traveler

      du heiteri veronika, 3 stund telefoniärä, igit! Grüass pamario

      12/4/21Reply
       
    • Day159

      Split to Dubrovnik

      December 3, 2021 in Croatia ⋅ 🌧 8 °C

      Heute Morgen um 10.00 Uhr verlassen wir Split. Müggi hat mit dem Ausparken eine richtige Challenge zu bewältigen. Diese meistert er aber wunderbar.
      Martina gibt ihm dabei Anweisungen. 5 Minuten später sind wir aus den engen Gassen (bei welchen links und rechts Autos rumstehen) raus. 😅

      Zuerst fahren wir noch hoch zur Burg Klis pin Split. Auch diese kommt in der Serie Game of Thrones vor. 🙈😀
      Wir laufen vom Parkplatz zur Burg und besichtigen diese nur von aussen, denn wir haben eine lange Fahrt vor uns.
      Danach machen wir uns auf den vierstündigen Weg nach Dubrovnik. Unterwegs wechseln wir uns wieder ab mit Fahren. Es regnet den ganzen Tag. Wir umfahren auch heute die Mautstrassen und tuckern über Land. Plötzlich aber stehen wir vor überfluteten Strassen und können nicht weiterfahren. Müggi leitet Martina beim Umfahren an. Schlussendlich umkurven wir alle Hochwasserzonen und verlieren höchstens 10 Minuten.
      Wir fahren weiter bis zum nächsten Lidl und besorgen uns wieder Lebensmittel fürs Znacht. Anschliessend geht es noch 1.5h bis Dubrovnik. Auf dem Weg dorthin müssen wir zwei Mal einen Zoll passieren. Zuerst derjenige nach Bosnien-Herzegowina, dann derjenige zurück nach Kroatien.
      Wir sind etwas nervös. Doch alles verläuft unkompliziert. An beiden Orten werden die Pässe kontrolliert - das wars dann auch schon. Beim Warten auf die Kontrolle entdecken wir vor uns ein Auto mit einem Berner Nummernschild. Da hat vor allem Martina grosse Freude. 😁

      Sicher kommen wir bei unserer nächsten Unterkunft an, ebenfalls wieder über enge Gassen, aber mit einem herrlichen Blick über Dubrovnik. Die Wohnung ist schön, jedoch frieren wir (die „Heizung“ vermag nicht richtig zu wärmen, wie wir finden). Deshalb ist es leider nicht soooo gemütlich.
      Wir richten uns ein. Müggi kocht Znacht, während Martina mit ihren Eltern telefoniert (schlussendlich quatschen wir 3h mit Martinas Papa. 🤭 Eliane musste gehen, da sie mit ihrer Kollegin den Weihnachtsmarkt in Aarberg besucht 🌲).
      Anschliessend wärmen wir uns mit Spörteln auf.
      Read more

      Traveler

      🤔 Kartoffelsalat? 😂👍

      12/4/21Reply
      Traveler

      ds kroatischa Radio loht anschiinend gera dütschi Oktoberfest-Musik laufa!😄🥳

      12/4/21Reply
       
    • Day11

      It feels like home

      August 29, 2021 in Croatia ⋅ ⛅ 23 °C

      ... nach dem kurzen Abstecher nach Bosnien sind wir nun in Dubrovnik angekommen. Und was sollen wir sagen, mit überqueren der Grenze hat es sich wie zuhause angefühlt. Der Duft nach Kiefern, die Zikaden die zirpen, es fühlt sich einfach gut an. Die Ankunft in der Ferienwohnung war genau wie erhofft. Herzlich und offen wurden wir empfangen. Die Dame des Hauses hat uns mit Kuchen erwartet. Sorry Albanien aber so funktioniert das 😉. Wir werden den Montag in Dubrovnik verbringen und uns Kupari Beach nochmal näher anschauen. Beim letzten Mal wussten wir noch nicht wie geschichtsträchtig dieser Ort ist. Jetzt gönnen wir uns erstmal ein Bier. Prost!Read more

    • Day18

      Hin, Her, Her, Hin // Dubrovnik

      July 10, 2022 in Croatia ⋅ ☀️ 25 °C

      Dubrovnik hat zwei Anläufe gebraucht. Lieber nicht um die Mittagszeit zum Samstag da rein.. Heute dann 0700 Einfahrt - da haben wohl noch alle geschlafen. Viele Tauben, Katzen und schöne Gassen. Wollten eigentlich mal auf die Stadtmauer, aber für den Eintritt hätten wir auch eine Nacht in‘s Hotel gehen können. Also keine Daenerys Sturmtochter Szenennachstellung.

      Neben Altstadt gab es noch zwei schöne Stellplätze! Enjoy.
      Frieden, Wein und Sonne.
      Read more

      Traveler

      sooooo schön 🥰

      7/10/22Reply
      Traveler

      herrlich.....

      7/10/22Reply
      Traveler

      🥰

      7/10/22Reply
      5 more comments
       
    • Day19

      Dubrovnik 💛

      September 23, 2021 in Croatia ⋅ ☀️ 22 °C

      Anke: uff, der Text ist heute richtig lang 🙈
      Martin: na und?
      Martin gewinnt.

      Erste Erfahrung des Tages:
      Man sollte sich nicht zu euphorisch über die Sichtung einer Schlange äußern.
      Es ängstigt durchaus andere Campinggäste. Insbesondere die Zeltfraktion.

      Na dann, ab nach Dubrovnik. Wieder mit dem Bus, wir leben ja sparsam :)
      Am Campingplatz ist der Bus für 11:10 angeschlagen, an der Bushaltestelle für 11:00 und gekommen ist er um 11:18. Flexibilität ist hier gefragt und Einheimische beobachten.

      In Dubrovnik holen wir uns eine „Ein-Tages-Karte“. Wenn man sich Museen ansehen möchte, spart man damit etliches an Geld. Doch wie viele Museen schafft man an einem Tag?
      Nach 5 gebe ich auf. Zumal wir in keinem eine deutsche Führung hatten.
      Darunter das Museum eines fragwürdigen Künstlers (hat der eigentlich irgendwas in seinem Leben zu Ende gebracht?), ein historisches Museum das definitiv eine Kooperation mit Ikea hatte und ein Museum bei dem der Blick aus dem Fenster fast das spannendste war. Dann gab es noch das Museum in das glaub ich 80% der Besucher nur wegen der Treppe rein sind. (Natürlich wurde hier eine Szene aus G.ofThrone gedreht).
      Im Maritim Museum hätte mein Vater glaube ich gerne den Job, die Modelle bauen zu dürfen.
      Neben dem Museum der antiken Apotheke ist sogar noch die älteste Apotheke Europas offen. Sie bereitet verschiedene Salben noch nach 100 Jahre alten Rezepten zu.

      Aufgrund unserer Erfahrung gestern verzichten wir auf ein Restaurant und essen am Hafen etwas mitgebrachtes. Ein Eis gönnen wir uns trotzdem. Preis vom Eis = das doppelte unseres Mittagessen 🤦🏻‍♀️.
      (War trotzdem genial 🍨💛 Glutenfrei, selbstgemacht und originell).

      Den Gang über die Stadtmauer heben wir uns für den späten Nachmittag auf. Sehr zu empfehlen. Es ist nicht mehr so heiß und es sind deutlich weniger Menschen oben. So oder so, ein absolutes muss.

      Dann endlich haben wir unsere Geschichtliche Stadtführung (mit Ivo). Tatsächlich sind wieder nur wir zwei am Start. 4 andere haben die Tour wieder abgesagt.
      Es zeigt sich mal wieder wie gut es ist so eine Führung mitzumachen. Wir bekommen so viel Input dass mein Kopf hinterher qualmt. Man versteht so vieles, bei dem man vorher den Kopf geschüttelt hat. Unteranderem reiben wir sogar an der Statue/Nase des merkwürdigen Künstlers. Dessen Theaterstücke werden immer noch aufgeführt. Die merkwürdige teilstückhafte Geschichte ruht daher, das viele Informationen in einem fatalen Erdbeben verschütt gegangen sind.
      Am liebsten hätten wir Ivo für einen ganzen Tag gebucht und die Museen mit ihm zusammen abgeklappert.
      Ich muss nicht erwähnen dass die meisten G.ofThrone Treppen- Bewunderer das spannendste an der Treppe vermutlich übersehen.

      Jegliche Zeitansagen am Glockenturm sind falsch. Dies betrifft die römischen Zahlen, den Mondkalender, die Uhr und sogar das Glockenspiel. Entweder geht etwas vor oder zurück.

      Am Brunnen nach dem Stadttor bekommt man besseres Wasser als in den Flaschen im Supermarkt. Und wer es schafft auf dem Wasserspeiher stehen zu bleiben, ein Oberteil an und auszuziehen, hat mit Glück für sein Leben lang ausgesorgt.

      Die einzigen die Ivo kennt (8), die das schaffen sind klein, dünn (meistens Kinder), Zirkusartisten oder richtig richtig gute Boulder / Slackliner.

      Die Geschichte der Stadt ist einfach nur beeindruckend, aber dafür müsst ihr herkommen und es nicht hier lesen.

      Zweite Erfahrung des Tages:
      Wir könnten hier noch länger bleiben als gedacht.
      Read more

      Traveler

      Scheint wirklich eine interessante Stadt zu sein. Ach ja, eure Karte ist auch angekommen.

      9/24/21Reply
      Bendix Landmann

      👍🥲

      9/24/21Reply
      Traveler

      Schon länger kein Eis mehr gehabt?

      9/24/21Reply
       
    • Day22

      Dubrovnik

      August 6, 2022 in Croatia ⋅ ⛅ 31 °C

      Multikulti ging es heute zu und her: Gestartet in Bosnien kurz nach sieben, war ich schon nach nur rund 10 km wieder in Kroatien. So eine Zolldurchfahrt mit dem Velo fühlt sich immer noch speziell an, war aber bis jetzt noch nie ein Problem. Kurz darauf traf ich dann Gustavo aus Argentinien, welcher aber nun aktuell in Italien wohnt und auch mit dem Velo auf dem Weg nsch Dubrovnik war, wo seine Reise aber endete. Sohatte ich heute das Vergnügen, Gustavo auf seinem letzten Teil zu begleiten und vorallem mental zu unterstützen - er war schon recht am Ende seiner Kräfte. Da er aber auch etwa das doppelte an Gepäck dabei hatte, ging die Reise halt nur etwa halb so schnell voran. Dafür durfte ich viel von seiner spannenden Reise erfahren - im Mix zwischen Englisch, Spanisch und Italienisch.😅

      Nach einem ausgiebigen Zmittag in Dubrovnik machte ich mich dann weiter auf den Weg Richting Süden und befinde mich jetzt noch etwa 20km entfernt von der Grenze zu Montenegro.👌
      Read more

      Traveler

      🤣🤣🤣bu besch halt voll fit💪👏👏👏

      8/6/22Reply
      Traveler

      Wolltest du nicht zwei Tage Pause machen? 😉

      8/6/22Reply
      Traveler

      nene, einer reicht schon - umd sooo toll war Neum nun auch nicht, tätsch herti Legestüehl🤪

      8/6/22Reply
      Traveler

      😅😅😅😅😂

      8/7/22Reply
      4 more comments
       
    • Day66

      Nächste Stop Kroatie 😄

      May 30, 2022 in Croatia ⋅ ⛅ 20 °C

      Schowider es neus Land, neui Währig, neui Sprach. Und au da simmer ohni Problem über d'Gränze cho.
      Si händ nur welle luege, öbmer niemert debii händ. De isch de Frido doch plötzlich chli nervös worde. 😂

      Dubrovnik hämmer usse glah, wils eifach kei oder viiiiill z'tüüri Parkplätz gha het...
      Read more

    • Day8

      Dubrovnik

      August 25, 2022 in Croatia ⋅ ⛅ 27 °C

      Vandaag met de boot van Mlini naar Dubrovnik. Een vaartocht van een klein half uurtje. We waren er vroeg bij vandaag om de passagiers van de vele cruiseschepen die hier dagelijks aanmeren voor te zijn. Toen we aankwamen hebben we eerst een wandeling over de stadsmuren gemaakt.Read more

    • Day61

      More from Dubrovnik

      July 9, 2022 in Croatia ⋅ ☁️ 22 °C

      It is so beautiful here. The 1st and 4th picture is the view from our hostel balcony at sunset. The others are from around the coast. Sara is so strong that she took the hinges off of her locker 💪🏽 :). We got the best yoghurt for brekkie from the cafe next to the hostel and went back there every morning for the same thing. The waitress was so nice and by the end of our 3 day stay she literally just knew our order.

      We went to Bellevue beach and did some rock jumps and went back there everyday. The water was so salty so you could just float and was quite cold actually. We got a FaceTime from Rosa (- the girl from Copenhagen who is in Sydney to right now with Scout who is about to fly to Europe) while we were at the beach so that was funny timing and weird to see her at home.

      The two people working at the hostel were actually doing a workaway where they would stay for free and then work 5 hours a day at the hostel. They were from Poland and had been here a month. They were so nice and fun to be with so we spent sometime with them and now have someone to see if we ever go there ! They introduced us to the stray cat living next to the hostel who they named Otto and told us about his girlfriend too.

      The hostel had no kitchen for guests but they did for the workers so that night they invited us to have dinner with them and a guy from Malaysia - Faris who was very nice and made us Malaysian porridge. Kasia and I chopped up the vegetables and Faris cooked. It was very yummy and we all sat around talking and telling stories :)
      Read more

      Traveler

      We loved Dubrovnik too. So picturesque with the wall overlooking the harbour

      7/16/22Reply
      Traveler

      that looks like thee best breakfast! no wonder u ordered it 3x days in a row!

      7/18/22Reply
      Traveler

      this could be one of the little inlets near Bondi... Tamarama.... or one of those tiny bays...

      7/18/22Reply
      2 more comments
       
    • Day206

      Dubrovnik Apartment

      April 30, 2021 in Croatia ⋅ ⛅ 22 °C

      Booked an apartment for 3 nights, a 10 minute walk from Dubrovnik old town 😍

      Despite its dated appearance it's actually really nice, ran by a lovely old woman and her friendly dog, and has so many cute little touches for us 😂 including some free pets 🙈Read more

    You might also know this place by the following names:

    Štikovica, Stikovica

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android