Cuba
Punta Revienta Cordeles

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

14 travelers at this place

  • Day115

    Cienfuegos

    January 6, 2019 in Cuba ⋅ 🌧 21 °C

    Next day next city,
    Cienfuegos - Cuba’s Paris!
    We spent one night here, what is totally enough.
    We did a sightseeing tour by bike to la Punta and enjoyed a sundowner.
    Surprisingly we found a nice restaurant with super good food, live music and cocktails! On the way home I saw this kind of garage, right in the living room!Read more

  • Day10

    Cienfuegos: französisches Kuba

    February 15, 2019 in Cuba ⋅ ☀️ 26 °C

    Mein Geheimtipp für Kuba. Cienfuegos hat unglaublich viel französischen Charme und vergleichsweise wenig Touristen. Tolle Stadt mit tollen Gebäuden aus allen Stilen, viel Energie und einer Menge guter kubanischer Partys 😊

  • Day12

    Ein Tag in Cienfuegos

    March 20 in Cuba ⋅ ☀️ 22 °C

    Heute hatte ich ein frühes Erwachen - etwa halbsechs am Morgen bricht hier in der Vorstadt der Tag an... die geschätzten 50 Hähne fangen an ununterbrochen zu krähen, eine Katzenband begrüßte jaulend den Morgen und die ziehen das bis etwa 7 Uhr durch. Ich versuche noch die letzte Stunde Schlaf zu erhaschen, aber dieser Gesang wird uns wohl morgen auch begleiten 🐔. Der Tag startete mit einem liebevoll gemachten Frühstück unserer Casa-Mama.

    Nachdem es mich am zweiten Tag in Havanna mit „Montezumas Rache“ erwischt hatte, Tom in Las Terrazas mit „Montezumas Rache“ zu kämpfen hatte, beide aber wieder fit sind, hat es nun Andy erwischt mit Fieber, Schüttelfrost und Durchfall. Andy nimmt heute eine Auszeit und erholt sich hoffentlich schnell wieder. Wir drücken ihm fest die Daumen.

    Der Rest der Truppe (unsere Evi bleibt heute bei Andy) macht sich auf den Weg Cienfuegos zu erkunden.
    Read more

  • Day9

    Badetag in Rancho Luna

    February 14 in Cuba ⋅ 🌙 25 °C

    Heute hatten wir einen perfekten Valentinstag 🤗 Der Tag startete mit einem liebevoll gemachten Frühstück unserer Casa-Mama mit einem schönen Blümchen zum Valentinstag, der hier auch gefeiert wird, wenn auch sicher deutlich weniger kommerziell.
    Um 11 kam dann das Taxi, das uns zum etwa 12 km entfernten Strand in Rancho Luna brachte. Preis 25 CUC für Hin- und Rückfahrt - vorher ausgehandelt und 5 CUC teuerer als in der Vorwoche 😕
    Am Strand angekommen erwartet uns ein kleines Paradies. Azurblaues Wasser in perfekter Badetemperatur, blauer Himmel und Sandstrand. Die vorhandenen Sonnenschirme dürfen wir kostenfrei nutzen. Bis um 5 bruzeln wir in der Sonne und lassen die Seele baumeln - perfekter kann ein Tag am Strand nicht sein.
    Pünktlich wie abgemacht fährt uns das Taxi dann wieder zurück und am Abend gehen wir an der Strandpromenade spazieren und essen mit den Einheimischen pulled-pork Burger - natürlich für deutlich mehr Geld - und salziges Popcorn. Die halbe Stadt scheint auf den Beinen zu sein und feiert bis in die Nacht. 💃🥳 Ein schöner letzter Tag hier in Cienfuegos...
    Read more

  • Day7

    Abfahrt aus Viñales

    February 12 in Cuba ⋅ ⛅ 25 °C

    Heute war ein eher ruhiger Tag. Aufstehen war um 5.45 Uhr angesagt, um 6.45 Uhr fuhr der Bus nach Cienfuegos ab. Im Halbschlaf verließen wir also dieses kleine Idyll und fuhren Richtung Küste - insgesamt waren wir etwa 7 h unterwegs.
    Zeit also um mal die Heldin der Woche zu erwähnen: ohne Angst und den Tod ins Auge blickend verteidigte Aljona gestern Abend unser Leben als sich ein fieser Einbrecher in unsere neue Casa geschlichen hatte - eine Kakerlake 😱 der Kampf dauerte etwa 15 min und wir hatten schon fast aufgegeben, als wir den Feind dann doch sichten konnten und er von Aljona den Todesstoß erhielt. 💀💪
    Zudem scheint bei ihr der Funken übergesprungen zu sein und es wird sich (gefühlt) fließend mit allen auf Spanisch unterhalten 🤓💕. Da hat sich diese Schule doch gelohnt.

    Den restlichen Nachmittag verbummelten wir in der neuen Stadt, die zunächst einen für kubanische Verhältnisse sehr jungen und westlichen Eindruck macht. Dort trafen wir auch wieder die deutsche Reisegruppe aus Vinales - Kuba ist klein, vor allem für Touristen.
    Schließlich ließen wir den Abend auf dem schönen Balkon unserer neuen niedlichen Casa ausklingen- natürlich kubanisch mit Zigarre.. wir sind angekommen..
    Read more

  • Day12

    Auf ein neues ...

    March 20 in Cuba ⋅ ☀️ 29 °C

    Flug am 23.3. über Madrid ist gekänzelt. Es gibt stündlich und täglich was neues. Wir lassen uns nicht unterkriegen. Darauf einen oder mehrere Havanas. Melde mich wenn es Neuigkeiten gibt.

  • Day579

    Die Perle des Südens

    February 18, 2019 in Cuba ⋅ ☀️ 28 °C

    oder auch das kleine Städchen Cienfuegos.

    Neben den übersichtlichen Auslagen in den Geschäften, genießen wir vor allem die Natur im nahegelegenen Naturschutzgebiet El Nicho.

  • Day8

    Cienfuegos-Kuba noch einmal anders

    June 10, 2017 in Cuba ⋅ ⛅ 32 °C

    Früh morgens um sieben geht der Bus von Viñales nach Cienfuegos. Proviant haben wir dabei. Gestern haben wir noch ein paar Brote in der Bäckerei gekauft, die wirklich nichts anderes backt, als 2 Sorten Brot und außerdem haben wir noch eine halbe Pizza abgestaubt, die wir mit auf die Fahrt nehmen. Die Pizza haben wir gestern von einem Pärchen bekommen, die ihre dreiviertel Pizza weg werfen wollten, weil sie sie nicht mehr geschafft haben. Also haben wir sie genommen und uns noch einen kostenlosen Snack verschafft. So kann die Reise los gehen.

    Nach Habana und Viñales kommen wir nun mit dem Bus in Cienfuegos an. Auch hier werden wir von ein paar Kubanern gleich am Bus in Empfang genommen, die ihre Casa für Übernachtungen anbieten wollen. Eigentlich wollten wir uns eine Casa auf eigene Faust suchen, doch sind wir beide echt platt vom frühen aufstehen und wenigen Schlaf. Eine Dame mit Sonnenbrille und modischer Kleidung spricht uns an und bietet uns ihr Zimmer für 20 CUC an. Als wir das ablehnen, geht's gleich weiter runter auf 15 und wir einigen uns darauf, uns das Zimmer mal anzuschauen. Sie ist eine nette Dame, die nicht so aufdringlich wirkt, wie manch andere.

    Ganz schlimm sind hier Taxifahrer und jegliche Fahrer von Fahrradtaxen und Motorradtaxen. Es vergeht einfach keine Stunde ohne dass man mit TAXI!!! AMIGO! angequatscht oder angehupt wird.

    Wir kommen in ein recht entspanntes Viertel von Cienfuegos unweit des Zentrums. Uns fällt gleich auf, dass dies hier nicht so eine Touristenhochburg ist und alles etwas entspannter zugeht. Im Casa angekommen, sind wir mit Zimmer und der Lage für das Geld einverstanden und ziehen direkt ein. Die beiden Vermieter sind sehr nett und kümmern sich sehr um unser Wohl. Sie fragen was wir so vor haben und erzählen, was es sich lohnt anzuschauen.

    Das Wetter ist perfekt, um noch einmal vor die Tür zu gehen. Auf dem Weg zum Prado, dem längsten Boulevard von Lateinamerikas.

    Es gibt Restaurants, Galerien gibt es auch ein paar und zwischen drin reihen sich noch ein paar Geschäfte, sogar recht gut ausgestattet mit Schuhen, teilweise auch Hygieneartikeln usw. und Eisdielen ein.

    Der Prado zieht sich einmal durch die komplette Stadt und ist somit die Hauptverkehrsader und Flaniermeile zugleich. Wir schlendern den kompletten Prado entlang, bis zum Ende an der Küste und schauen dann noch zum Punta Gorda, dem südlichen Ende der Stadt.
    Read more

  • Day8

    Cienfuegos

    February 13 in Cuba ⋅ 🌙 24 °C

    Heute war mal wieder ein späterer Start in den Tag angesagt. Zum Frühstück gab es wie immer Tomaten und Gurken sowie Papaya und Bananen vom Markt. Alles schmeckt hier viel intensiver als zu Hause, wenngleich es auch nur ein minimales Angebot gibt, eben alles was gerade wächst. Zudem gab es Brötchen (auch davon gibt es eigentlich nur 1 Sorte) mit Butter! Die ist hier echt wertvoll, deswegen wurde sie gut eingeteilt. Scheinbar sind Kühe teuer und selten und damit auch alle Milchprodukte. Milch haben wir bisher erst einmal im Regal im Supermarkt gesehen, Butter noch nie.
    Dann haben wir noch einen Stadtbummel gemacht. Die Wärme macht sich doch bemerkbar und wir sind spürbar weniger belastbar. Dann ist zu allem Unglück auch noch mein erstes Paar Flip Flops auseinander gerissen - toll, gerade mal 1 Woche gehalten.
    Als negatives Highlight des Tages durften wir dann etwa 2 Stunden beim Bus anstehen, um ein Weiterreiseticket zu bekommen. Bei diesem Ausmaß an Desorganisation bekommt man als Deutscher schonmal Kammerflimmern.. aber wir sind ja in Kuba, also tief durchatmen. Nach langem Anstehen durften wir uns dann in eine Reservationsliste für den Bus eintragen und - was für eine tolle Sache - an dem Abfahrtstag dann nochmal zur Busstation und erneut für die Tickets und Bezahlung anstellen.. 🤪🤯
    Immerhin haben wir dabei wieder ein paar neue interessante Leute getroffen, wie etwa eine deutsche Geundschullehrerin, die einen Kubaner beim Weltreisen kennengelernt hat und jetzt mal zu ihm und seiner Familie gezogen ist 😁 warum auch nicht.. hier konnten wir uns wieder viele gute Reisetipps abholen und sind uns auch schon fast sicher, wohin die Reise weitergeht.. natürlich nichts wie geplant 🤗
    Sonst hat man die kleine Stadt doch recht schnell erkundet. Der erste Eindruck bestätigt sich, jung und offen und kubanisch modern. Eben eine Küstenstadt. Ein Tag reicht dann aber doch aus, so dass wir morgen mal unseren ersten Strandtag machen werden 👙🥽🏖
    Read more

  • Day10

    Cienfuegos - Walking Tour

    December 18, 2016 in Cuba ⋅ ☀️ 29 °C

    Ja also die Stadt ist nicht gross, aber wir haben trotzdem 12.6 km geschafft. Den Rest sind wir BiciTaxi gefahren. Waren im Cemetario de Reina, im Parque Jse Martí und in der Catedral de la Purísima Conceptión. Jetzt gehen wir ins El Pelicano Abendessen. BTW: Es ist schwül hier. Extrem schwül.

You might also know this place by the following names:

Punta Revienta Cordeles

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now