Czech Republic
Palackého náměstí

Here you’ll find travel reports about Palackého náměstí. Discover travel destinations in Czech Republic of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

10 travelers at this place:

  • Day19

    Pretty Prague

    August 17, 2017 in Czech Republic

    Dobrý den, Praha (Hello, Prague). We arrived in Prague late last night, after nearly a 4 hour delay. We were then delayed getting our baggage for another 30-40mins. Lucky our Air b&b host came to the rescue and picked us up from the airport. So this morning was the first time that we were able to explore the city.

    Prague, the city of a hundred spires; apparently that has grown to five hundred since the nineteenth century. Prague is such a pretty city and it seems that every turn you make there is another photo opportunity.

    From Praha 4, we walked into the old town, travelled by the Karluv Most (Charles Bridge), Prague astronomical clock, Old Town Square, Wenceslas Square, Jewish Quarter and the Dancing House.

    For some reason, people kept thinking that we were Russian tourists. There are a lot of Russian tourists here at the moment (along with many Spanish and Italian tourists. I'm not sure there's too many Spaniards left in Spain at the moment). What is it about us that makes people think we're German or Russian? Ne ruský, australský (not Russian, Australian).
    Read more

  • Day1

    Freitag (10.03.17): Auf nach Prag

    March 10, 2017 in Czech Republic

    Endlich Wochenende 🙌🏻 auf gehts um 13:00 Uhr nach Prag mit den Flixbus. David und ich standen pünktlich am ZOB und so schafften wir die Anreise ohne größere Überraschungen. Wir hatten zwar einen Junggesellen Abschied im Bus, aber für einen wahren Busprofi wie mich war es auch kein Problem zu schlafen 😌 mit einen Stop in Regensburg und durch die Freitag Abend rush Hour in Prag kamen wir dann um halb 7 an. Als erstes hieß es Geld wechseln, denn hier gibt es leider keine Euro (Gottseidank in fast jedem anderen angrenzendem Europäischen Land schon 🙏🏼) nach der Geldwechselstube fühlten wir uns wie Millionäre 1€ = ca. 27 tschechische Kronen 💰 mit der Metro Linie A Richtung Depo fuhren wir 4 Stationen zu unserem 4⭐️ Hotel Don Giovanni. Bis dahin alles super, obwohl für den Ticket Automat bräuchten wir Münzen ... im Ernst der nahm keine Scheine und wir hatten natürlich nur Scheine 🙄 aber dieses kleine Hindernis hab ich gekonnt mit meinen Englisch Kenntnissen im Kiosk neben an geklärt. Also weiter... im Hotel angekommen fühlten wir uns wie die Könige. Tolle Eingangshalle mit weißem Marmor und einem schwarzen Flügel auf dem Vivaldi gespielt wurde. 🎹 an der Rezeption angekommen waren wir noch voller Vorfreude. Wir bekamen sogar noch einen Gutschein für einen Welcome drink und Buffet Abendessen 😳 wieso denn das? Die Überraschung kam: Das Hotel sei für heute Nacht ausgebucht und wir würden in einem anderen untergebracht werden. Ok. 2⭐️Hotel, Motel oder Hostel? Wir wussten es nicht. Die Stimmung war diffus, während David sich das schlimmste ausmalte und deswegen immer schlechter gelaunt war. Dachte ich, super sehen wir gleich 2 Hotels in Prag (gut für den nächsten Junggesellinnen Abschied😉) also gingen wir erstmal an die Bar für einen Wein 🍷 und danach zum Abendessen (mittlerweile war es auch schon 20 Uhr) mit unserem Hotel Chauffeur,den wir davor beim Geld wechseln in der Stadt schon getroffen hatten 😂, fuhren wir zum neuen Hotel namens Villa. Zum Glück auch 4⭐️🙏🏼 es ist ein kleineres süßeres Hotel 3 min vom großen Don Giovanni entfernt. So ist der Abend in unserem neuen Hotel und durch etwas Aufregung ko. en Jasmin und David glücklich zu Ende gegangen 🌖Read more

  • Day2

    Auf der Moldau Teil 1

    July 6, 2017 in Czech Republic

    Die Moldau (tschechisch Vltava  Aussprache, historisch Wulda – aus dem germanischen Wilth-ahwa, was so viel wie „wildes, reißendes Wasser“ heißt), auch als „Böhmisches Meer“ bezeichnet, ist der längste Fluss in Tschechien und der größte Nebenfluss der Elbe. Er ist 430 km lang und entwässert ein Gebiet von 28.000 km² mit durchschnittlich 151 m³/s an der Mündung. Die Moldau ist beim Zusammenfluss mit der Elbe länger und wasserreicher als diese und stellt damit den hydrologischen Hauptfluss des Elbeflusssystems dar.

    Die Moldau ist nicht mit dem Fluss gleichen (deutschen) Namens im nordöstlichen Rumänien zu verwechseln, von welchem sich u.a. der offizielle deutsche Name Republik Moldau für den moldawischen Staatherleitet.
    Read more

  • Day5

    Prague on Foot

    May 3, 2016 in Czech Republic

    Woke up early, not by choice. Time change is tough the first day or so. WE HOPE! We decided to walk as everything looks close by. A hundred miles later (so it felt like) we had breakfast at a beautiful breakfast cafe then walked, Walked and WALKED. The buildings here are breathtaking. You can't help but want to take pictures of all of them. The beautiful flowers and trees amazing. We ended up seeing everything that was on our list to do tomorrow. We also saw some sights for today. Tomorrow it's off to the train station to get our tickets for Munich. Prague is certainly on top of my list for a country we'd visit again. Unfortunately, some places are being renovated so we weren't able to go in. Guess we'll have to return. We couldn't of asked for better weather. Around the mid 60's, great walking weather.
    I'm posting only a few pictures here. You may find all pictures on our FB page.
    Tomorrow we continue to sightsee possibly by car and an early evening cruise.
    Read more

  • Day15

    Prague

    April 1, 2014 in Czech Republic

    Another train ride during the day took me to Prague. The hotel I had booked turned out not to be easy to find and I arrived there hot and bothered, ready for a drink. The minibar obliged! After recovering my equilibrium, I walked back to the area around the station, where I discovered a cafe that had an ad for a NZ electronica band, and on the way home passed by Australia! (The building pictured isn't my hotel...it's just typical of the architecture around that area.)Read more

  • Day16

    Leaving Prague

    April 2, 2014 in Czech Republic

    Next morning, I went on a Hop On Hop Off bus tour, which had to begin as a walking tour because the streets are so narrow. I didn't hop off anywhere, and also didn't see anything I wanted to go back to. I really did not like Prague at all.

    I flew Norwegian Air back to Copenhagen for my SAS flight back to San Francisco. I recommend both those airlines. Back in 2014, Norwegian didn't have a direct service to the SF Bay Area, but I think maybe now it flies to Oakland.Read more

  • Day14

    La casa danzante

    August 25, 2015 in Czech Republic

    No todo es medieval en Praga y también hay hueco para el arte moderno.

    Frank Gehry construyó este edificio en el margen del río justo al lado de una zona con edificios muy antiguos y el contraste es inevitable.

You might also know this place by the following names:

Palackého náměstí, Palackeho namesti

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now