Denmark
Gudhjem

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
18 travelers at this place
  • Day67

    Tag 4 Tejn -> Gudhjem

    September 9, 2020 in Denmark ⋅ ☁️ 18 °C

    Am Morgen hatte der Regen eine Pause eingelegt und es zeigte sich auch ab und an die Sonne, da steigt die Motivation wieder.
    Wir parken unser Auto immer an dem Ort, an dem wir am Vortag die Wanderung beendet haben und starten von diesem Ort den weiteren Weg. Zurück zum Auto geht es am Ende dann mit dem Bus.
    Startpunkt heute also Tejn. Die Stadt ist wohl bekannt für die hier ausgetragene Angelregatta ( Trolling Master Bornholm). Ich habe davon erstmals hier gelesen. Geparkt haben wir im Hafen und unseren Weg Richtung Südost fortgesetzt . Anfangs auf dem asphaltierten Radweg entlang der Straße, dann verlief der Weg wieder durch Wälder oder kleine Buchten direkt entlang oder oberhalb der Küste. Der Weg hatte es heute wieder in sich. Hoch, runter, hoch, runter 😯 über sehr anspruchsvolle Wege.
    Hinter Tejn gab es eine sehr alte Grabanlage, hier hat man Relikten aus der Bronzezeit gefunden. Vorbei führte der Weg an den Helligdomsklippen, über zwanzig Meter hohe Klippen aus scharfem Granit ragen aus dem Meer. Der Name stammt aus dem Mittelalter, als es nahe der Küste eine heilige Quelle gab, welche Pilger anzog. Heute kann man auf Holztreppen den Weg nach unten in die Buchten zwischen den Felsen gehen und es gibt einige Aussichtsplattformen. Vor der letzten Eiszeit ist das alles noch vom Wasser bedeckt gewesen. Wir haben genau eine Bucht erkundet bzw. Für ein kleines Päuschen genutzt.
    Unser Zieleinlauf des heutigen Tages Gudhjem -> Hafen -> Røgeri 😋. Wir mussten das Bornholmer Nationalgericht probieren. Sol over Gudhjem - Sonne über Gudhjem, Brot, geräucherter Hering, Schnittlauch und ein Eigelb.... sehr lecker.
    Wir hatten, während wir im Hafen unser Mahl verzehrten noch überlegt, fünf Kilometern bis zum nächsten Ort weiterzulaufen, da wir jetzt praktisch eine ganze Etappe hinter der Empfehlung lagen.... der Himmel wurde aber immer dunkler und die ersten Tropfen vielen.
    Wir haben noch Fisch für das Abendessen eingekauft und sind dann doch Richtung Bushaltestelle aufgebrochen.
    Gudhjem ist Dänemarks einzige Stadt am Berg. Vom Hafen geht es richtig steil nach oben durch die kleinen Gassen bis zur Hauptstraße und unserem Busstop.

    Auf dem Weg zum Bus haben wir schon mal die Location für unser Abendmahl geplant, das sollte uns am nächsten Tag richtig beflügeln 🙂🙃🙂
    Read more

  • Day2

    Zweiter Schlafplatz

    August 29, 2020 in Denmark ⋅ 🌙 16 °C

    Abends werden die Faulen munter... trifft es😀! Habe den Tag sehr genossen, zwischenzeitlich dann etwas müde gewesen, aber abends kam die Energie dann bei mir erstaunlicherweise wieder. Der erste Schlafplatz, den ich im Visier hatte, war schon belegt und irgendwie fand ich ihn auch nicht schön. Also weiter, aber immer im Blick den Zeitpunkt des Sonnenuntergangs, da keine Stirnlampe am Start 😉
    Am Ende hat sich es gelohnt... bomben Platz gefunden, konnte noch nen Bad in der See machen und beim Sonnenuntergang Abendbrot essen.
    Read more

    Margret Karweger

    Schöner Platz, gute Aussicht!! Lg.

    8/31/20Reply
    Squirrel Poldy

    Liebe Grüße zurück. Ja bei den Plätzen hatte ich immer Glück!

    9/1/20Reply
     
  • Day3

    Kyststien Gudhjem - Svaneke

    April 17, 2020 in Denmark ⋅ ☀️ 7 °C

    Det var ret smart, det vi gjorde i dag - synes vi! Vi lod cyklerne stå i Bølshavn, hvor vi overnattede, og så kørte vi ellers mod Gudhjem. Lige med en afstikker til Østerlars rundkirke, og en lille landejendom der er til salg, som vi kigger på for Agathe og Kalistat fra Ipiutaq. De opholder sig p.t. i Frankrig, men har tænkt på at købe en lille gård på Bornholm, så nu tjekker vi nogle ud for dem, som de har udset sig på nettet!
    Nå, men i Gudhjem parkerede vi så Passepartout, og så gik vi på kyststien fra Gudhjem til Svaneke, som så efter ca 12-15 km kommer forbi Bølshavn, hvor vores cykler stod og ventede! Og så cyklede vi tilbage til Gudhjem!
    Kyststien var i det store og hele fin at gå på, men vi mistede den på et tidspunkt, og gik så på klipper og strand, hvilket var ret langsommeligt! Det er helt vindstille i dag, og solen har skinnet fra en skyfri himmel. Og i Gudhjem har vi endelig fundet et sted med åbent take-away. Godt nok ikke røgede sild - men pizza!
    Read more

You might also know this place by the following names:

Gudhjem