October 2020
  • Day14

    Und es kam anders

    October 14, 2020 in Switzerland ⋅ ⛅ 6 °C

    Das breite Grinsen, welches uns seit Ausstieg aus der Fähre begleitet hat, wurde uns jäh aus dem Gesicht gewischt. Wir sind südlich von Kalamata beide gestürzt. Der Asphalt war zu rutschig. Und nein, wir sind nicht zu schnell gefahren. Gisi liegt nach einer Not-Op in Athen mit einer schweren Fussverletzung im Spital St. Gallen.Read more

  • Explore, what other travelers do in:
  • Day9

    Piratenbucht

    October 9, 2020 in Greece ⋅ ☀️ 22 °C

    Nicht zu toppen, selbst Eurocard schafft das nicht!

    Porto Kagio. Früher war das eine Piratenbucht. Mangels Holz in der kargen Gegend wurden Schiffe gekapert und ausgeschlachtet.

  • Day9

    Der mittlere Finger

    October 9, 2020 in Greece ⋅ ☀️ 19 °C

    Heute mal ‘ne Runde um den mittleren Finger gedreht. Ist schon schön hier, auch wenn die Strassen teils teils sind. Aber ok, für die GS kein Problem. Mit der Busa wollt ich aba net hier sein ...
    Es gibt ‘ne Menge zu sehen. Vor allem die Umgebung, die Farben und die Sonne machen diese innere Zufriedenheit. Die Berge sind kahl und karg, die Menschen sehen oftmals verwittert aus.
    Temperatur auf mollige 25 Grad gesunken.
    Read more

  • Day7

    Weiter gen Süden

    October 7, 2020 in Greece ⋅ ☀️ 29 °C

    Wunderschöne Fahrt durch die Berge und auf einer neuen Strasse, die noch in keiner Karte drin ist. Über Stunden kein Auto gesehen!
    In Gythio 2 Mopedfahrer wiedergetroffen, wir haben uns auf der Fähre kennengelernt und den Schwatz genossen.
    Wir sind leider zu doof, um die Gopro mit dem Handy zu koppeln, deshalb gibt‘s kein Filmli. Vielleicht später.
    Read more

  • Day6

    Alles im Lot auf dem Boot

    October 6, 2020 in Greece ⋅ ☀️ 24 °C

    Morgens 11 Uhr in Griechenland, 33 Grad und es wird noch heisser... Die erste Rast nach wenigen Km gegenüber der Insel Poros. Wir sehen dem gehörlosen Fischer beim Netzflicken zu und wie jeder Vorbeikommende ihn anspricht - also annichtspricht. Dabei will er doch nur sein Netz flicken.Read more

  • Day5

    Methana

    October 5, 2020 in Greece ⋅ ☁️ 26 °C

    Das grösste Schwefelheilbad der Welt (wieviele Quadratkilometer hat das Mittelmeer?) Und wieso heisst Methana Methana? War zuerst das Methan oder die Halbinsel Methana? Das Bad haben wir jedenfalls genossen! In faulen Eiern baden und das auch noch gut finden... das nenn ich mal pervers.
    Die Strassen sind klasse, selbst auf den schmalsten Singletrackroads von 2.50m gibt‘s eine doppelt durchgezogene Mittellinie! Die Fahrt um und über die Halbinsel war unvergesslich. Das Hafenörtchen Vathy ebenfalls! Die Chefin vom Restaurant nimmt uns mit in die Küche, um einen frischen Fisch auszusuchen.

    Mehr zu Methana:
    https://amp.welt.de/reise/nah/article176135178/Griechenland-Methana-ist-noch-ein-Geheimtipp-auf-der-Peloponnes.html
    Read more

  • Day4

    An der Ostküste

    October 4, 2020 in Greece ⋅ ☁️ 26 °C

    Na wie geht‘s euch 😀? Bestimmt schwitzt ihr auch so sehr wie wir bei über 30 Grad im Schatten. Obwohl - hoch oben in den Bergen, auf den extra geilen und kurvenreichen Strassen isset ja dann doch erträglich und auch schon fast zu kalt bei nur noch 28 Grad.
    Naja is klar, dann natürlich noch die völlig überfüllten Campingplätze.... 4 Hektar Platz und mindestens 4 andere Camper.
    Nä nä näääää und dann dieser Krach von den Wellen des Mittelmeeres, das nur ein paar Schritte vor unserem Zelt immer und immer wieder wie blöde platsch platsch platsch macht.
    Ihr könnt euch garnicht vorstellen, wie schlimm es hier ist. (Wir beide übrigens auch nicht, harr harr)
    Gibbet sonst noch wat zu meckern?
    Nö.
    Oder wie Gisi es eben so treffend formulierte:
    Hach, wir ham doch alles richtig gemacht, gell !!

    In diesem Sinne, schlaft gut und schafft was, muahaaaaa
    Read more