East Timor
Díli

Here you’ll find travel reports about Díli. Discover travel destinations in East Timor of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

4 travelers at this place:

  • Day57

    Dili

    August 14 in East Timor

    habe ausgeschlafen#zum Frühstück gibts Pancakes mit Banane#Dusche, packe meine sieben Sachen und mache mich mit Daniel auf den weg zur Jesus Statue#nehmen das Mikrolet#fahren an tollen Sandstränden vorbei# der Aufstieg zur Statue besteht aus Treppen#von hier oben hat man eine tolle Aussicht#Sonne#Meer#Strände#Berge#gehen zum Strand#hier ist fast niemand#geniesse die Sonne und die Ruhe#machen uns auf den Weg zum nächsten Strand#Fruit Juice#baden#mit dem Microlet zurück nach Dili#City Spaziergang#werden von englisch Schülern interviewt, die die Aufgabe gestellt bekommen haben, Touristen zu interviewen#kaufen Snacks#zurück im Hostel#leckeres Abendessen#packe meinen kleinen Rucksack für meine Weiterreise#den grossen lasse ich im Hostel#bin spätestens Sonntags wieder zurück#gute Nacht#Read more

  • Day58

    on the Way to Baucau

    August 15 in East Timor

    Myf welche ich im Hostel da Terra angetroffen habe, begleitet mich nach Baucau#auf dem Weg zur Busstation#ich schaue auf maps me nach dem Weg#und plötzlich verschwinde ich im Boden#es hatte ein Senkloch#bin zum Glück nur mit einem Bein reingefallen#mein erster Gedanke, ist mein Flipflop noch am Fuss 😅#mein Handy habe ich noch in der Hand, die Wasserflasche in der anderen#kracksle aus dem Loch, bis auf ein paar Kratzer umd einen blutenden Zehen ist mir nichts passiert#die Suche nach der Busstation kann weiter gehen, jedoch schaue ich nun auf den Weg#Dili - Baucau#120 km#5 Stunden Busfahrt#holprige, staubige Strasse#Mundschutz#alles staubig und dreckig#war eine anstrengende Fahrt#in Baucau angekommen fragen wir nach dem Guesthouse#keiner weiss wirklich wo es ist#werden aber dann mit dem Microlet runter in die Stadt geschickt#habe das Guesthouse inzwischen auf maps. me gefunden#nach ein paar Minuten erreichen wir das Guesthouse und bekommen ein Zimmer#nehmen eine kurze Dusche und gehen in die Stadt#Read more

  • Day63

    Last 2 Days in Dili

    Today in East Timor

    bin am 18.08.18 von Venilale zurück nach Dili gereist#der Bus sollte um 4.00 Uhr morgens starten, was in Timoresischer Zeit dann 5.00 Uhr bedeutet hat#habe während der Busfahrt gedöst und mehr oder weniger geschlafen#nach 7.5 Stunden Busfahren bin ich um ca. 12.30 Uhr dann endlich in Dili angekommen#die Taxifsahrer waren sehr aufdringlich woraufhin mein Sitznachbar mit Händen mitgeteilt hat, dass ich noch im Bus bleiben soll#wir sind also weitergefahren und bei der nächsten Busstation bin ich dann ausgestiegen#am Nachmittag habe ich mich zurück gelehnt und bin im Hostel geblieben und habe neue Bekanntschaften geschlossen sowie Myf, Claire und Daniel wieder getroffen#am nächsten Tag war ich auch mehr oder weniger im Hostel und habe Lucia geholfen Gemüse fürs Abendessen zu schnippseln#Abends sind wir noch in eine Bar, haben was getrunken und den Abend anschliesswnd im Hostel ausklingen lassen#heute morgen bin ich dann mit Sandra einer Österreicherin ins Exhibitation. Chega! Museum und auf einen grossen Friedhof, bevor ich meine Weiterreise nach Japan antrat#der Flug nach Bali ging nur mit 30 Minuten Verspätung#es war eine tolle Woche in Osttimor und ich komme wieder keine Frage#Read more

  • Day56

    Reise nach Osttimor

    August 13 in East Timor

    Heute gibts mal keine Bilder dafür etwas mehr Text#
    nach knappen 4 Stunden Schlaf stehe ich um 2:00 Uhr auf#mit dem Taxi ab an den Flughafen#konnte im Flugzeug etwas schlafen#Zwischenlandung in Bali#muss durch die Immigration#die Frage die immer kommt: wie lange bleiben sie im Land#ach nur ein paar Stunden#mein Gepäck wartet schon beim Baggage Claim#gehe zur Abflughalle#mein Flug erscheint niergends bei den Flight Informations#suche nach Mitarbeitern die weiterhelfen können, was sich als schwierig gestaltet#stelle mich bei einer Warteschlange an für einen anderen Flug mit derselben Airline#treffe auf Ella und Michael#sie sind aus den USA und arbeiten auf Dili#wir werden noch bevor wir am Schalter sind an einen anderen Schalter geschickt#dort stehen viele Südkoreaner mit Kartonkisten zum abgeben an#der Schalter ist nicht angeschrieben#vor uns steht Daniel aus Irland in der Reihe welcher ebenfalls nach Dili will#als wir beim Schalter sind, wird uns dann so nebenbei mitgeteilt, dass unser Flug 3 Stunden Verspätung hat#Abflugzeit wäre 10.40 Uhr gewesen#neue Abflugzeit 14.05 Uhr#gehe mit Daniel einen Kaffe trinken#stellen fest, das wir das selbe Hostel gebucht haben#schlendere dann alleine noch etwas durch den Flughafen#treffe Daniel wieder an und gehen im Hard Rock Cafe etwas essen#um 13.30 Uhr sollte das Boarding starten, war jedoch weitgefehlt#ca. um 14.00 Uhr konnten wir dann entlich boarden#habe im Flugzeug wiedermal geschlafen#sind ca. um 17.30 Uhr in Dili gelandet#Dili hat einen kleinen Flughafen#war nur 1 Flugzeug dort und zwar das von uns#kaum gelandet fängt es an zu regnen#stelle mich in einer Reihe an um das Visa zu bezahlen#ein Mitarbeiter fragt aus welchem Land ich bin#glücklicherweise aus der Schweiz, denn wir stehen auf einer Liste welche ausgedruckt beim Schalter hängt, was bedeutet, das ich kostenfrei ein Visa erhalte#Daniel wollte mir folgen, sein Land stand auch auf der Liste in Klammer aber (had to pay 30$)😅#direkt nach der Immigration muss das Gepäck gescanned werden und den ausgefüllten Zettel für den Zoll abgegeben werden#nun stehe ich inmitten einer Menschenmenge mit Taxifahrern und realisiere, das ich wohl bereits am "Bagagge Claim" vorbeigegangen bin#zum Glück konnte ich nochmals zurück#habe ich doch tatsächlich mein Gepäck vergessen#zu meiner Verteidigung, es war nirgends angeschrieben und ich bin nach der Immigration direkt links abgebogen zum Gepäck scannen, direkt auf der rechten Seite wäre der Baggage Claim gewesen, wenn man dies denn so nennen kann 😂#mein Gepäck lag bereits am Boden daneben, da es anscheinend auf dem Band zu wenig Platz hatte#Taxifahrer wollten uns für 10$ in die Stadt fahren, wir entschieden uns aber fürs Mikrolet#die Strassen wurden durch den starken Regen schon fast zu einem kleinen Bach#bin mit Daniel ca. 500 Meter Richtung Stadt gelaufen, wo wir ein sogenanntes Mikrolet, das sind Minibusse mit offenen Türen und quirliger Musik genommen haben#Ella hatte mir gesagt welche Nummer wir nehmen müssen#mit einer offline Map hat uns dann der Fahrer an einer Kreuzung rausgelassen, wo wir die restlichen paar Meter zu Fuss zu unserem Hostel da Terra gelaufen sind#es sind viele nette Leute im Hostel und keiner hat wirklich einen Plan was genau sie in Osttimor machen wollen, denn es ist schwierig zuvor Informationen zu bekommen#im Internet findet man nicht viel#am besten reist man direkt nach Osttimor und macht sich ein Bild vor Ort#im Hostel sind sie sehr hilfsbereit und geben gerne Tipps und Infos#lese in einem Reiseführer und versuche mir einen groben Plan für die nächsten Tage zu schmieden#wollte zuerst nach Autauro, dies ist eine kleine Insel, toll zum Schnorcheln und Tauchen#habe mich aber dagegen entschieden, da die Boote unter der Woche teuer sind und das Meer zurzeit sehr unruhig ist, was bedeutet, dass ev. kein Boot nach Auturo geht oder ich nicht Planmässig zurück kommen kann und es so nicht so toll zum schnorcheln ist# es gab leckeres Abendessen an einem grossen Tisch#die Atmosphäre ist sehr familiär#lasse den Abend mit Tee und Lektüre über Osttimor ausklingen und gehe zu Bett#ich übernachte in einem 7ner Zimmer, worin sich jedoch 8 Personen befinden, denn es schläft ein Paar mit ihrem 3 monatigen Baby im selben Bett#hoffe es wird eine ruhige Nacht#dies war ein anstrengender und aufregender Tag.Read more

You might also know this place by the following names:

Díli, Dili, Kabupaten Dili, Distrito Díli, Distritu Díli

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now