Egypt
Edfu

Here you’ll find travel reports about Edfu. Discover travel destinations in Egypt of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

10 travelers at this place:

  • Day3

    Edfu

    February 22, 2014 in Egypt

    Am Nachmittag erreichen wir Edfu. Mit einer Kutsche fahren wir zu dem ca. 1 km westlich des Nils gelegenen Horus-Tempel. Der Tempel von Edfu wurde erst 57 v. Chr. fertiggestellt, ist also im Vergleich noch relativ "jung", und gilt als der besterhaltenste Tempel Ägyptens.
    Der falkenköpfige Gott Horus ist überlebensgroß allgegenwärtig.

    Im Allerheiligsten, das früher nur Pharao und die entsprechenden Hohepriester betreten durften, findet sich ein Nachbau der heiligen Barke, mit der einst Horus an Feiertagen von den Priestern aus dem Tempel getragen wurde.

    Bei den Reliefs findet sich auch eine Erklärung der ägyptischen Zahlen. Am meisten hat uns der "Millionär" beeindruckt... :-)

    Der Tempel ist mit einer hohen Mauer umgeben und über und über mit riesigen Reliefs geschmückt. Teilweise sind die Reliefs einem Bildersturm zum Opfer gefallen, an höher gelegenen Stellen aber immer noch gut erhalten.
    Read more

  • Day5

    Edfu

    April 4 in Egypt

    Edfu (arabisch إدفو, DMG Idfū; koptisch Atbô) ist eine ungefähr 128.000 Einwohner (Berechnung: 2010) zählende oberägyptische Großstadt am westlichen Nilufer, etwa 100 Kilometer nördlich von Assuan und 85 Kilometer südlich von Luxor. Seit 1969 verbindet eine Brücke im Norden der Stadt beide Seiten des Nils. Der Name Edfu leitet sich aus der altägyptischen Bezeichnung Djeba ab.

    Die Umgebung von Edfu ist von der Landwirtschaft geprägt, die Stadtbewohner leben jedoch im Wesentlichen vom alten Töpfereigewerbe. Daneben ist die Stadt ein Handelszentrum mit einigen Zuckerfabriken. Bekannt ist Edfu für die am westlichen Stadtrand stehende Ruine des sogenannten Horustempels. Das Bauwerk gilt als einer der am besten erhaltenen Tempel Ägyptens.

    Um Mitternacht, dann zur ägyptischen Hochzeit auf Landgang.
    Read more

  • Day8

    Edfu "Bei Nacht"

    April 7 in Egypt

    Osterfest in der koptisch-orthodoxen Kirche, Streifzug durch den Ort mit Streetball im Basar und zum Horus-Tempel.

    Der Tempel von Edfu ist eine altägyptischeTempelanlage am westlichen Stadtrand der etwa 60.000 Einwohner zählenden Kleinstadt Edfu in Oberägypten. Die Stadt liegt am Westufer des Nil, etwa 100 Kilometer nördlich von Assuan und 85 Kilometer südlich von Luxor. Der Tempel gilt als einer der besterhaltenen ganz Ägyptens.

    Die Tempelanlage von Edfu war dem lokalen Gott Hor-Behdeti, dem „Horus von Edfu“, geweiht und entstand in der Zeit der Herrschaft der Ptolemäer über Ägypten. Horus trat dort außerdem in weiteren Erscheinungsformen des Gottes auf. Die Nebenform Behdeti verweist auf die Benennung der gesamten Edfu umgebenden Region als „südliches Behdet“. In griechisch-römischer Zeit hieß der Ort Ἀpóllônos pólis megálê beziehungsweise Apollinopolis Magna, was Dieter Kurth, Projektleiter des Edfu-Projekts der Akademie der Wissenschaften zu Göttingen, als Gleichsetzung erklärt: „Der Lokalgott Horus wurde mit dem griechischen Gott Apollon identifiziert.“
    Read more

  • Day3

    Temple of Edfu

    October 12 in Egypt

    Major Ptolemaic temple, built between 237 BC and 57 BC, into the reign of Cleopatra VII. Of all the temple remains in Egypt, the Temple of Horus at Edfu is the most completely preserved. 

You might also know this place by the following names:

Idfū, Idfu, Edfu, إدفو, Едфу, Edfú, Edfou, エドフ, Эдфу

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now