Egypt
Wâdi el-Anz

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

6 travelers at this place

  • Day2

    Angekommen

    January 19, 2020 in Egypt ⋅ ☀️ 15 °C

    Angekommen in Port Ghalib, im Port Ghalib Resort, mitten in der Nacht. Leider mit 2 Stunden Verspätung, aber die Sonne scheint heute morgen. Soweit so gut. Internet ist hier rar und teuer, in der Lobby geht es aber und die Lobbybar ist auch sehr schön.Read more

  • Day2

    Leinen los!

    September 13, 2019 in Egypt ⋅ ☀️ 29 °C

    Nach einer (zu) warmen Nacht und Leckerem Frühstück verlassen wir Port Ghalib.
    Jetzt nehmen wir (vor allem Nicole) die Dinge wie sie sind und konzentrieren uns mal auf das Wesentliche 😉😉😉
    Die Crew ist nett, ein paar kennen wir von der letzten Tour. Back home - sozusagen. 😎
    Read more

  • Day67

    SD Tag 53 - Der Abschied

    May 10, 2020 in Egypt ⋅ ☀️ 27 °C

    Ein letztes Mal heisst es, raus aus den Federn, rein in die Turnschuhe. Heute ist eine grosse Abschiedsrunde geplant. Diesesmal im Powerwalk-Modus. Kann es mir noch gar nicht vorstellen nicht mehr täglich die Sonne und das Meer zu sehen.
    Zuhause hab ich soweit alles vorbereitet, damit heute abend kaum noch was zu tun ist. Dann gehts ein letztes mal an unseren Korafistrand. Komisches Gefühl...😞
    Am Strand erhalte ich eine Mail für den Checkin..Sitz 3A.
    Nachdem ich ein letztes Mal faul in der Sonne gelegen habe ist es leider Zeit.... jetzt heisst es Abschied nehmen von allen Einsiedlerkrebsen und Fischen. 😭😭
    Zuhause pack ich final, taue den Kühlschrank ab und gehe noch zum Gemüse Ebaed um Reisevitamine zu kaufen. Dann verabschiede ich mich von Nicole. Um halb 7 gehts dann mit einem Koffer zu Doreen. Auf dem Weg treffe ich noch Jonas und kann mich auch noch verabschieden.
    Mein Vermieter hat es sich doch anders überlegt und ich kann den Schlüssel Doreen übergeben.
    Bei ihr gibts noch Salat und dann begleitet sie mich wieder nach Hause, sie muss ja den Schlüssel mitnehmen.
    Ein sehr trauriger Abschied....😥😥😥 sind wir in den letzten Wochen sehr zusammengewachsen. Werde sie sehr vermissen und freu mich schon sehr auf ein Wiedersehen im Herbst und auf unseren Korafitauchgang
    . „Danke für die schöne Zeit Doreen, die ohne dich nicht so geworden wäre 😘“

    .... nun noch 2,5 std Schlaf und dann geht der Reisemarathon mit Alex und Magnus los.
    Read more

  • Day30

    Shutdown Tag 16

    April 3, 2020 in Egypt ⋅ 🌙 18 °C

    Heute Nacht habe ich 10:20 std geschlafen..... 🙈
    Man denkt doch, dass man nach 2 Wochen nichts tun nicht mehr müde ist... von wegen.
    Nach dem Frühstück ☕️ war etwas Hausarbeit dran: paar Shirts waschen, 🧺 Wohnung fegen 🧹und wischen.
    Nun ist wieder alles tip top.
    Um 12 laufen wir wieder an unseren Strand, jedoch ohne Flossen, da es heute windig ist.
    Mein Gesicht brauch heute noch etwas Sonnenreduktion 🌥, also Cap auf und in den Schatten liegen und die Wellen beobachten....
    Read more

  • Day54

    SD Tag 40 - Early morning snorkeling

    April 27, 2020 in Egypt ⋅ ☀️ 26 °C

    Heute treffen wir und bereits um 7 Uhr zum schnorcheln. Wollen mal schauen ob sich Delfine und Co. mal blicken lassen.
    Als wir am Strand ankommen sitzen lustige Vögel im Sand und beobachten uns kritisch.
    Im Wasser, das übrigens wieder ziemlich kalt war, können wir wieder die schöne Unterwasserwelt betrachten. Wenn auch nur von oben 🥺
    Wir hatten Glück und ein Schildkröte lies sich mal sehen..., Delfine, Walhai und Manta machen wohl auch grad Ramadan 😔
    Bis um 2 halten wir es in der Sonne aus, die es heute aber ziemlich in sich hat. Sonnenbrand geht sogar noch auf 40 Tage-Sonnengebräunte Haut 🥵
    Nach einer Dusche und einen Stündchen Ruhe zu Hause treffen wir uns noch mal für eine Shoppingtour durch unsere 3 Märkte!
    Read more

  • Day6

    A day aboard the "El Maestro"

    December 20, 2017 in Egypt ⋅ 🌙 22 °C

    Besonders Urlaubstage entwickeln ihre ganz spezielle Eigendynamik - das beste Beispiel war dieser Tag!

    Gestern noch hatte ich mich morgens bei den "Extra Divers" für einen weiteren Tauchgang heute Nachmittag am ca. 1 Km langen Hausriff eingetragen. "Weil es wohl so seinen sollte" war ich dabei Oli über den Weg gelaufen. Einige Tage zuvor während des "Check-Tauchgangs", hatte ich den in Berlin wohnenden Anfangvierziger kennengelernt. Seiner spontanen Einladung, sich am späten Nachmittag auf einen Umtrunk im "Sultan Cafe" zu treffen, kam ich gerne nach - Sympathie war wohl auf beiden Seiten gleichermaßen vorhanden. Olli schwärmte dann am Abend Jessi und mir von seinen Bootstauchgängen und der prima Stimmung an Bord der "El Maestro" vor - die Entscheidung am nächsten Tag auch mit dabei zu sein, war damit bei uns gefallen.

    Gegen 9.00 Uhr heute Morgen hieß es dann "Leinen los" mit Ziel Richtung "Sharm Tombi", ca. 50 Fahrminuten entfernt. Seit dem ersten Tag in "Port el Ghalib" verwöhnt uns allerbestes Wetter - so auch heute! Die kurze Fahrtzeit zum ersten Tauchplatz bei spiegelglatter See, war somit das reinste Vergnügen - auch aufgrund der interessanten, kurzweiligen Gespräche mit Oli und "seinen" zwei Mädels Shirley und Anja ( eine wirklich tolle Truppe ) die ebenfalls mit an Bord waren.

    Der erste Tauchgang selbst dauerte entspannte 60 Minuten - mit einer "Unechten Karettschildkröte" ( Caretta caretta ) als Highlight. Im zweiten Tauchgang am frühen Nachmittag, wiederum im Team mit Oli und Maik, hatten wir das Glück, einen großen Federschwanzrochen ( Pastinachus sephen ) zu entdecken. Das imposante Tier lag völlig entspannt im Sand und zeigte sich definitiv mit dem spontanen Fotoshooting einverstanden - Maik kam ganz nah an den Rochen heran und konnte tolle Fotos schießen, herzlichen Glückwunsch!

    Während Jessi am Vormittag ( mit einer Schnorchelgruppe ) etwas zeitversetzt zu uns Tauchern, das tolle Riff von der Wasseroberfläche aus erkundete, ergab sich ein ganz spezieller Moment. Auf meinem Tauchgang zurück zum Boot kreuzten sich unsere Wege. Jessi hatte mich wohl schon länger unter sich in ca. 10 Meter Tiefe entdeckt - als sich dann zufällig unsere Blicke trafen, winkten wir uns zur Begrüßung zu. Ein schöner Moment, den wir so auch noch nie erlebt hatten!

    Am Abend zurück in "Port Ghalib" saßen wir dann alle, wiederum im "Sultan Cafe", noch einmal für zwei Stunden zusammen - ein schöner Ausklang für diesen tollen Urlaubstag!
    Read more

  • Day35

    SD Tag 21

    April 8, 2020 in Egypt ⋅ ☀️ 25 °C

    Heute gings wieder um 7:30 Uhr mit ziemlichen Gegenwind joggen.
    Danach gabs meinen ersten Illy-Kaffee... ☕️hmmm das ist ein Unterschied zum sonstigen Instandkaffee!
    Um 11 hole ich Doreen ab (Nicole macht heut ein Päuschen) und wir umgehen wieder die Security und es geht ab in die Wüste... Ziel ist der höchste Hügel...
    Dort angekommen hat uns der Wind fast weggeblasen...💨💨
    Unterwegs haben wir noch einen Hund (?) auf dem Hügel gesehen... hmm mitten in der Wüste?? Wir spekulieren schon auf Wüstenfuchs, aber in Google sieht dieser etwas kleiner aus. Es bleibt ein Rätsel.
    Nach 2,5 Std. sind wir wieder zum Korafistrand...heute haben wir uns das Strandliegen richtig verdient. Heute zurückgelegte Entfernung: 18 km (inkl. Joggingrunde). Auch die deftigen Bratsüsskartoffeln mit Ei waren nach so einer Tour herrlich lecker!
    Read more

You might also know this place by the following names:

Wâdi el-Anz, Wadi el-Anz