El Salvador
Hacienda Concepción

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Travelers at this place
  • Day65

    Lago Suchitlan

    March 10 in El Salvador ⋅ ⛅ 30 °C

    Vue du lac depuis la ville et depuis les berges. Nous commençons à connaître ce type d'endroit et à seulement 2 nous ne nous laissons pas tenter par le tour en lencha. Nous payons juste les $1 du complexe restaurant-piscine pour accéder aux berges'Read more

    Immense [Pat]

    3/12/22Reply
     
  • Day77

    El Salvador: Surfing El Tunco

    June 15 in El Salvador ⋅ 🌧 28 °C

    El Salvador has some good and bad reputation around it:
    + It is the first country to declare bitcoin legal tender (they use usd as their innate currency)
    - It has a situation with two rivalling gangs (13 and 18 identifiable by tattoes, which again made the current president incarcerate many tattoed people even completely harmless ones, stirring human rights activism). The 13/18 tattoes are earned by atrocious acts, such as murdering a rival.
    - It has very few indigenous people (or the people have few such roots), as a ruling general in the 30ties outlawed being indigenous and hunted such..
    + The country is beautiful (lots of Mayan ruins and volcanoes) and the people are very welcoming. They just hosted the world surf league too!
    Read more

  • Day65

    Centro de arte de la Paz

    March 10 in El Salvador ⋅ ⛅ 32 °C

    Visite du centre d'art. Les bénéfices de l'entrée servent à financer des ateliers gratuits pour les enfants, nous laissons un peu plus.
    Exposition sur l'agriculture, la terre, le monde d'hier, aujourd'hui et demain, ses ravages...
    Pause au café du musée où nous discutons avec une française de 37ans, bossant dans le RSE, voyageant seule et de passage à Suchi pour la journée car hébergée à San Salvador pour une semaine dans la famille d'une fille qui plus jeune était au pair chez ses parents en France. Pause café et glace, déjeuner repoussé à la route retour vu le tarif annoncé de $3,5 pour l'assiette midi dont on doute de la qualité. L'assiette de l'autre française confirme nos soupçons.
    Avant de rentrer à l'hôtel pause au marché où nous achetons 3 gros sandwichs toastés pour 4,25$.
    Read more

  • Day64

    Parque et autour, café

    March 9 in El Salvador ⋅ ⛅ 33 °C

    Pause matinale dans ce café pour un "cafe terra", le café noir salvadorien. Pas de tentation pâtisserie, hormis la quesadilla il n'y a rien de local.
    Ils vendent aussi certains produits locaux et nous nous renseignons. Café de maïs, gros morceaux de sucre de canne.. Ils nous font goûter le sucre de canne sous forme liquide et solide.Read more

  • Day65

    Iglesia en la noche

    March 10 in El Salvador ⋅ ⛅ 29 °C

    Avec une nuit de plus en plus sombre, entre une petite assiette de yuca frita en guise d'entrée et l'attente de nos pupusas. Ce soir la commande est de 2 locales, les grandes avec tout dedans et ici c'est même avec crevettes et ail, et 2 autres normales, mais grandes ici, una espinaca y una ayote con queso 😋Read more

    Bonne apetit, [Patt]

    3/12/22Reply

    Nous pizza [Pzt]

    3/12/22Reply
     
  • Day208

    Reisen mit Tirsa

    October 30, 2021 in El Salvador ⋅ ⛅ 29 °C

    An einem weit von allen Touristenströmen abgelegenen Strand, lernen wir die 23-Jährige El Salvadorianerin Tirsa kennen. Sie hat vor kurzem ein kleines Café am Strand eröffnet, was eigentlich nur eine nicht fertig gestellte Holzhütte ist, ohne Strom und ohne Wasseranschluss. Der Kaffee den sie serviert ist trotzdem hervorragend. Sie träumt davon auch einmal in ihrem Leben eine Backpackerin zu sein und die Welt zu erkunden. Selbst ihr eigenes Land kennt sie nicht. Bis auf den Stand, an dem wir sie auch getroffen haben, hat sie noch keine anderen Orte kennenlernen dürfen. Ich höre ihre tiefe Sehnsucht nach dem Reisen und kann es so intensiv nachfühlen. Sie trifft genau in die richtige Kerbe bei mir, dass ich sie einfach, meinem Bauchgefühl folgend, frage, ob sie nicht für einige Tage mit uns mitkommen will und wir erkunden gemeinsam ihr Land ein bisschen. Ich würde sie auf alles, sprich Essen, Unterkunft, Eintrittsgelder, etc. einladen, da sie sich nichts davon selber leisten kann. Sie will! Sie wünscht sich die Berge zu sehen, da sie nur den Strand kennt. Wir campen, bzw. schlafen also noch eine Nacht in Hängematten gemeinsam am Strand vor ihrem Café und am nächsten Tag geht's los. Der erste Spot den wir ansteuern ist aber, doch erstmal ein weiterer Strand. Ein Surferspot, da sowohl Tirsa, als auch Kai das surfen probieren wollen. Beide machen es irgendwie dann doch nicht. Tirsa findet den Surferspot etwas dröge. Ich auch, da es eben nur das Surfen gibt und kaum was anderes zu tun. Ich habe ein Déjà-vu. Wir fahren in den Norden von El Salvador, da es dort hohe Berge gibt und haben zwischen drin noch weitere Übernachtungsstops und einige Touristenattraktion, wie z. B. eine Vulkanbesteigung, baden im Wasserfall, Kayak fahren zwischen den Mangroven, Stadtbummel in einer Stadt mit Kolonialbauten, und noch leckeres, internationales Essen in diversen Restaurants. Mir kommt es vor, als ob Tirsa ist nicht wirklich begeisterungfähig ist, obwohl sie all diese Dinge zum ersten Mal macht. Ich habe es mir tatsächlich freudvoller mit ihr vorgestellt und bin etwas enttäuscht. Sie partizipiert nicht wirklich an unserer gemeinsamen Reise, plant und organisiert auch nicht mit uns, obwohl sie den Heimvorteil hat und Spanisch ihre Muttersprache ist. Eine von mir erhoffte Win-Win-Situation für beide Parteien bleibt somit völlig aus. Ich will nicht sagen, dass sie mich ausnutzt um auf meine Kosten zu reisen, denn ich habe es ihr schließlich von mir aus angeboten und mache es auch gerne, aber ich hätte mir tatsächlich mehr freundschaftliches Verhalten und Herzlichkeit gewünscht. Denn sie erzählt kaum etwas über sich oder ihr Land, und auch generell redet sie lieber in spanisch mit anderen Landsleuten als wie mit uns. Wirklich schade, dass es so gelaufen ist, denn das Projekt mit einem Local durch sein eigenes Land zu reisen, finde ich, ist immer noch eine gute Idee. So wundert es auch nicht, dass der Abschied nach 5 gemeinsamen Tagen für meinen Geschmack völlig unterkühlt und abrupt stattgefunden hat und es kaum ein Wort des Dankes gab.Read more

  • Day64

    Mercado

    March 9 in El Salvador ⋅ ⛅ 33 °C

    À midi, déjeuner au comedor à l'étage du marché principal. $2,75 pour un gros poisson avec riz et salade, tortillas et boisson tamarin.
    En partant nous achetons au rdc 2 mangues, pour accompagner le riz coco, et des bananes et tous nous sont donnés dans des sacs plastiques alors qu'ils sont censés ne plus être donnés depuis le 01-12..
    Nous limitons de notre mieux le plastique dans chaque pays mais nous consommons au Salvador notamment plus de pâtisserie et difficile de leur faire comprendre que nous sommes d'accord de tout avoir dans le même sac..
    Read more

  • Day156

    Pupusas fürs Volk

    June 21, 2018 in El Salvador ⋅ ⛅ 22 °C

    Der Abstecher hat sich echt gelohnt. Suchitoto ist ein bezauberndes Städtchen und die Leute einmal mehr überfreundlich. Es gibt hier sogar noch ein paar weitere Touristen und so freunden wir uns schon nach zwei Minuten mit zwei Holländern an. Also mit einem Holländer und einer Holländerin. Sind aber kein Pärchen, sonst hätte ich ja "mit einem holländischen Pärchen" geschrieben. Nach einem späten Lunch - diese Pupusas haben es mir angetan - gehen wir mit den Holländern saufen. Als Zeit für Dinner ist, hole ich einfach noch eine Runde Bier. Damit hat sich das Thema auch schon wieder erledigt. Endlich mal normale Leute. Und da das so lustig war, machen wir vier das tags darauf - nach Pupusas zum Frühstück und einem Tag die Gegend erkunden auf der Ladefläche eines PickUps - nochmals genau gleich. Diesmal stiehlt sich Sue allerdings davon, um kurz vor Küchenschluss doch noch was zum Znacht zu bestellen. Bei ein paar Pupusas machen dann sogar nochmal alle mit. Ich glaube ich eröffne als nächstes eine Pupusa-Kette in Europa und kröne mich selbst zum Pupusa-König. Der beste Kunde steht dann zwar hinter dem Tresen, aber das ziehe ich der gefrässigen Sue dann einfach vom Lohn ab.

    Und das wars dann wohl mit El Salvador. Falls unser Plan aufgeht und uns niemand daran hindert, passieren wir als Nächstes die Grenze zu Honduras. Wobei, wer soll uns schon aufhalten? Bei meinem unaufdringlichen Charme und Sue‘s gülden wehendem Haar ...
    Read more

  • Day23

    First day in El Salvador

    January 25, 2017 in El Salvador ⋅ ☀️ 27 °C

    Wake up feeling tired. Hot room and rock hard mattress so on the denco rub goes.

    Decide to take a tuk tuk for $2 (50 cents for a local) down to the lake (Lake Suchitlan) as bus (35 cents) was taking too long.

    Have to pay either $1 or $3 to enter lake area. As I have no idea whats what I go for the cheap option!

    Turns out the $3 gains you admission to a pool with a view of the lake!! Nice. Pity our guide didn't bother to tell us this! I would have swum in undies and crop top with no towel but decide just to chill by the lake.

    Its so lovely and peaceful and no tourists which is wonderful. I have the whole lakeside to myself so I just sit and relax with the dog who joined me.

    Next is lunch at the most fabulous place. There are lots of little places to choose from under the one roof. Each place had its own table setting.

    And have a look at the chicken and avocado sandwich I ordered!

    I spend a while here and run into Suzanna my buddy from the tour group. We think she has bronchitis but its been getting worse so she saw an El Salvadoran Dr who was actually an obstetrician! last night and has been put on all this medication.

    We hang out then I catch the public bus up the hill.

    Wander around the town which is lovely and peaceful. The handicrafts are way over priced.
    Indigo dye is big here! Go figure.

    Then a banana and chocolate crepe sitting watching the town centre activities! Lovely day.
    Read more

    Katrina Clark

    Are you aiming for $20 a day travel? Great photos though!

    1/27/17Reply
    Mary Maroske

    Where's the chicken and avocado sandwich??

    1/27/17Reply
    Meaghan's Travels

    Internet issues! Photos up now. Budget is as cheap as possible!

    1/27/17Reply
    9 more comments
     
  • Day65

    Curiosités Suchitoto

    March 10 in El Salvador ⋅ ⛅ 30 °C

    Une maison d'artistes,
    un chat pile au centre d'une bouée peinte, une sorte de combi,
    tableau et violoncelle peint,
    message au pochoir sur plusieurs façades d'une même rue,
    cour de notre hôtel

    En route pour l aventure [Pat]

    3/12/22Reply

    Belle photo [Pat]

    3/12/22Reply

    C est votre hôtel ? [Pat]

    3/12/22Reply
    Flore David

    oui nous y sommes restés 3 nuits

    3/12/22Reply
     

You might also know this place by the following names:

Hacienda Concepción, Hacienda Concepcion

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now