Fiji
Numbukalou Creek

Here you’ll find travel reports about Numbukalou Creek. Discover travel destinations in Fiji of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

7 travelers at this place:

  • Day42

    DIE FÄHRE (Text)

    March 24 in Fiji ⋅ 🌧 25 °C

    Seit ungefähr 10 Tagen versuche ich etwas über die Fähre von Suva nach Taveuni herauszufinden.

    Der Reiseführer nennt Unternehmen und Website. Easy, da wird es einen Fahrplan und Buchungsmöglichkeiten geben. Fertig.

    Die Website steht zum Verkauf, die Facebookseite ist nicht aktuell, die Mobilfunknummer wird nicht beantwortet (tested by Oni). Hmm, pleite? Nee, es gibt aktuelle Rezensionen bei Google.

    Der alkoholisierte Ami hat die Fähre schon gesehen und kennt Menschen, die damit gefahren sind.

    Weitere Versuche:
    Der übereifrige Rezeptionist in Port Denarau - scheitert.
    Die Ladys vom Reisebüro fühlen sich nicht verantwortlich für Suva.
    In Rakiraki treffe ich Adi, sie ist von Taveuni, hat auf der Fähre gearbeitet, kennt den Fahrplan... nicht mehr. Will sich am Abend bei einer Freundin informieren und mir eine Nachricht an der Rezeption hinterlassen.
    Da liegt natürlich nichts.

    Ich habe die Adresse des Ticketoffices in Suva, da fahre ich hin. Es ist Sonntag, ich gehe nicht davon aus, dass es geöffnet hat.
    Mitten im krassesten Hafengebiet (google maps ist mal wieder überfordert) steht das Haus. Öffnungszeiten: heute nicht!
    Es befinden sich aber Menschen darin und die Tür ist offen. Ich gehe rein.
    'Einen Fahrplan gibt es nicht, das Schiff fährt morgen und kommt Sonntag zurück.'
    Okay cool, das mache ich, First Class, hier ist meine Karte.
    NO, nur Bargeld.
    Sie "erklärt" mir den Weg zum nächsten Automaten, huschhusch in 30 Minuten ist sie weg.

    Alles klappt irgendwie, ich habe die Tickets aber außer "Montag um 16:00 beim Schiff" und "Es sind ungefähr 10-12h bis zum Ziel" weiß ich nichts.
    Meine Güte.
    Fotos: Das Büro und der "Fahrplan"
    Read more

  • Day188

    Warum regnet es nur im Parsdies so viel?

    November 18, 2017 in Fiji ⋅ ⛅ 29 °C

    Es regnet und regnet im Paradies! Naja kann man nichts machen, schlimmeres ist hab mir den Magen verdorben. Konnte gestern Abend nur 2 Bissen essen und Frühstück war gar nicht drin...es gab Pancakes! Was für eine Verschwendung! Hoffe mir geht es bald wieder besser. Bin gerade auf der Fähre zu meiner nächsten Unterkunft keine Ahnung ob ich da Internet haben werde, falls ja melde ich mich

    Bis dann!
    Read more

  • Day191

    Privatinsel und oh sh*

    November 21, 2017 in Fiji ⋅ ⛅ 25 °C

    Bin auf einer nördlichen Insel in einem Resort. Ganz witzig es mischen sich hier Backpacker mit denen die Strand-Villa und mit dem Seeflugzeug anreisen!

    War tauchen war super, viele Schildkröten gesehen und das Meer hat 28 Grad! War nur kurz etwas haarig. Ich wollte unter Wasser etwas mehr Luft in meine Weste machen.. hab zu lange auf den Knopf gedrückt und bin plötzlich nach oben geschossen..von 18 Meter auftauchen ist wahnsinnig gefährlich vorallem weil wir schon eine Weile unten waren. Ich also alles versucht wieder nach unten zu kommen habe aber genau das Gegenteil erreicht und bin immer weiter nach oben getrieben....Panik hat sich breit gemacht...Eric -mein Tauch Buddy - hat glücklicherweise gemerkt was los ist und ist mir langsam nach. Das hat mich irgendwie beruhigt und ich hab mich gefangen und es geschafft wieder nach unten zu treiben. Unser Tauchguide hat gar nichts mitbekommen...toll oder! Ich war so happy dass Eric da war sonst hätte es böse ausgehen können. Beim zweiten Tauchgang ist aber dann alles gut gegangen.

    Ansonsten ist es hier super schön...gestern war ich mit einer anderen Deutschen Kayak fahren. Nachdem wir mit unserem 2er Kayak etwas zigzack und uns sogar ein paar mal gedreht haben, haben wir es am Schluss doch noch ganz gut hinbekommen. Sind bis zur nächsten Insel gefahren...dort angekommen wurde uns mitgeteilt, das sei eine Privatinsel und wir sollten doch bitte wieder gehen! Die Insel war Mini.Wir haben später herausgefunden die Insel ist als Honeymoon Island bekannt und man kann sie sich Tageweise mieten. Allerdings gibt es dort nichts als Sand nicht ml Toiletten!

    Jetzt regnet es Mal wieder!
    Read more

  • Day197

    Tag 6/13

    March 30, 2017 in Fiji ⋅ ⛅ 28 °C

    Tag Nr 6/13 ist angebrochen und begann mit dem Frühstück um halb 8 :) die Ananas hier (ja richtig gehört, ich hab Ananas gegessen) schmeckt hier sooo geil 😍 nach dem Frühstück haben Kathrin und ich einen kleinen Spieletag eingerichtet und den ganzen Tag Phase 10 oder Schwimmen gespielt 😄nach dem Mittagessen (was übrigens auch sehr geil war mit Spiegeleiern, Gurke, Ananas und einer Art "Brotfrucht) sind wir zu der sogenannten Sandbank gegangen, es ist quasi ein Steg aus Sand, der 2 Inseln bei Ebbe miteinander verbindet. Dabei sind wir auch an der Schule und an dem Kindergarten hier vorbei gekommen, morgen werden wir da mal reinschauen. Die Leute sind echt sooo offen hier und so freundlich, einfach nur geil :) als wir zurück kamen haben wir noch ein bisschen mit den einheimischen Karten gespielt, bevor wir dann versucht haben zu duschen.. es war aber eher wie eine Katzenwäsche, da man sich mit einer kleinen Kanne immer mit Wasser begießen muss und so immer nur eine Hand frei hat. Abends haben wir nicht wirklich was neues gemacht, nur wieder gegessen und Karten gespielt, morgen geht's auch schon auf die nächste Insel..Read more

You might also know this place by the following names:

Numbukalou Creek

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now