Joined June 2018 Message
  • Day6

    Fahrt zum Bryce Nationalpark

    June 29, 2018 in the United States ⋅ ☀️ 24 °C

    Bevor wir in Springdale losgefahren sind, haben Lisa und Karsten bereits telefonisch den nächsten Platz direkt am Bryce NP gebucht. Mit Pool, Whirlpool und WLAN. Schon wieder Jackpot, so lass ich mir das Campen gefallen 😊was wir als Möchtegern Camper allerdings unbedingt noch lernen müssen, ist, dass man keine Sachen irgendwo im Auto auf dem Tisch oder einer Ablage einfach stehenlässt. Schon gar keine geöffneten Wasser Kanister oder Spüliflaschen. Aber wenn einem das mal alles quer durchs Auto geflogen ist, hat es auch jeder kapiert 😆.
    Die Fahrt zum Bryce Park war schon sehr sehenswert. Angefangen mit dem Red Canyon ging's über den Scenic Highway 12 zum Ziel. Wir haben dann nur kurz eingeparkt und sind mit dem Shuttle in den Park gefahren. Für den ersten Tag haben wir einen kurzen Trail gewählt, der durch viele Fotosessions zeitlich doch etwas länger wurde. Im ersten Moment erscheint der Park eher unscheinbar. Ein Kiefernwald, wie er auch in Deutschland sein könnte. Aber dann, am Rand des Waldes ,eröffnet sich der Blick auf den Canyon. Einfach gigantisch. Hoodoos, sprich Felssäulen/Erdpyramiden in verschiedenen Grössen und Farben. Man muss einfach alle paar Meter Fotos machen. Morgen wollen wir bereits zum Sonnenaufgang im Park sein (Nein, nicht meine Idee 😂) und das Farbenspiel beobachten. Zum Abschluss des Tages gabs Camperessen (Ravioli) und dann mit vollem Bauch noch in den Whirlpool 🏊. Achja und heute haben sich die beiden Fahrer erstmalig um das Thema Abwasser/Frischwasser gekümmert. Auch sehr spannend 😲
    Read more

    Peter Konz

    Ja, campen ist ein stetiger Quell neuer Erkenntnisse😜 Aber das macht’s ja auch aus😀 Bis jetzt scheint doch alles gut zu laufen, hört sich auf jeden Fall spannend und lustig an👍🏻

    6/30/18Reply
    Annette Konz

    Der Bryce Canyon ist mir wegen seiner Farbe bis heute in Erinnerung geblieben! Traumhaft schön👍

    6/30/18Reply
    Annette Konz

    Was für eine tolle Aufnahme

    6/30/18Reply
    Annette Konz

    So lässt sich ein Tag ausklingen

    6/30/18Reply
     
  • Day6

    The Watchman Trail

    June 29, 2018 in the United States ⋅ ☀️ 20 °C

    Heute morgen sind Papa und ich direkt wieder früh in den Zion Nationalpark gegangen während Mama eine Runde den Pool ausgenutzt hat.
    Endlich mal früh morgens der Mittagshitze & Sonne entgehen! Es war richtig schön den Wanderweg zum Watchman (fast) für uns alleine zu haben... Ein mehr oder weniger steiler Weg hat uns letztendlich zum Viewpoint über den Lower Canyon und den Watchman gebracht. Ein super, super schöner Ausblick!
    Jetzt geht es weiter durch den East Road Tunnel zum Bryce National Park!
    Read more

    Birgit Pollmeier

    Am Pool war's auch schön 😊

    6/29/18Reply
    Peter Konz

    Sehr schöne Bilder, die viele Erinnerungen wecken. Wenn wir wieder zurück sind, muss ich mal unser Reisetagebuch rauskramen😀

    6/30/18Reply
    Annette Konz

    Was für eine tolle Aussicht

    6/30/18Reply
    2 more comments
     
  • Day5

    3. Campingtag Zion Nationalpark Utah

    June 28, 2018 in the United States ⋅ ☀️ 34 °C

    Heute morgen erstmal schön gefrühstückt bei angenehmer Temperatur. Dann wieder Richtung Zion Nationalpark gefahren und in Springdale, letzter bzw einziger Ort vorm Nationalpark, einen super Platz bekommen. Jackpot. Zwar etwas teuer, dafür direkt vorm Park, Pool und WLAN 😊. Kurz geparkt und mit dem Shuttle Bus zum Nationalpark. Schon vom Eingang an sehr beeindruckend und kaum zu beschreiben. Dafür muss man die Bilder sehen. Es gibt natürlich sehr viele Möglichkeiten, den riesigen Park zu erkunden und man könnte sicherlich viele Tage dort verbringen. Wir haben uns für die Emeralds Pools und den Riverside Walk entschieden. Der Weg zu den Seen war sehr abwechslungsreich, durch kleine Wasserfälle hindurch, aber auch über Treppen bergauf. Für mich bei diesen Temperaturen recht anstrengend und beim mittleren See habe ich eine Auszeit genommen, während Lisa und Karsten noch zum Upper Pool gegangen sind. Ich war so platt und konnte es kaum erwarten, mich in einem schattigen Plätzchen niederzulassen, dass ich fast ein kleines Eichhörnchen plattgesessen hätte 😲. Der Abstieg war angenehmer. Im Park ist alles super organisiert und es fahren ständig Shuttlebusse von einem Punkt zum anderen. Es gibt auch viele Möglichkeiten, die leeren Wasserflaschen aufzufüllen. Der Riverside Walk war chillig und sehr schön. Überall kann man ins Wasser, was wir am Ende dann auch gemacht haben. Oh was tat das gut 😀. Nun reichte es auch für heute und Lisa und ich sind nach unserer Rückkehr nochmal kurz in den Pool gehüpft. Heute Abend haben wir uns dann mal ein Essen im Restaurant gegönnt. Auch mal schön.Read more

    Annette Konz

    Das sieht alles toll aus.

    6/29/18Reply
    Christian Rolshoven

    Schöne Bilder, wecken die Erinnerung an eigenes Erleben.

    6/29/18Reply
    Christian Rolshoven

    6/29/18Reply
     
  • Day4

    2. Campingtag Valley of Fire

    June 27, 2018 in the United States ⋅ ☀️ 32 °C

    Vom Lake Mead erstmal zum Hoover Damm. Schon beeindruckend. Hier wird der Colorado River gestaut und dadurch entsteht zb der Lake Mead. Hier wurde schon echt viel Beton verbaut. Muss man vielleicht gesehen haben, aber schön ist anders. Von dort aus ging's zum Valley of Fire. Selbst für hiesige Verhältnisse war es ein besonders heisser Tag und wir haben geschwitzt wie die Ferkel. Im Auto super heiss, draussen noch viel heisser und selbst der Wind war nicht förderlich. Valley of Fire mit imposanten roten Sandstein ist schon ein tolles Erlebnis, aber nicht bei diesen Temperaturen. Danach sind wir Richtung Zion Nationalpark gefahren. Kurz vorm Park und im Park sowieso kein Platz. Die Zeitverschiebung von einer Stunde hatten wir natürlich auch nicht auf dem Schirm. Es war sooo heiss und so anstrengend. Schliesslich sind wir eine Stunde wieder zurückgefahren und haben nach längerem Suchen einen schönen Platz gefunden. Uff. So kaputt vom langen Fahren und der Hitze, habe ich tatsächlich die erste Nacht seit Ankunft in USA durchgeschlafen.Read more

  • Day3

    1. Campingtag zweiter Teil

    June 26, 2018 in the United States ⋅ ☀️ 39 °C

    Kaum auf dem Campingplatz Lake Mead angekommen, hat uns ein sehr nettes Ehepaar aus London angesprochen und auch gleich für den Abend auf ein Bier und Erfahrungsaustausch eingeladen. Total nett. Wir haben uns dann erstmal auf dem Platz eingerichtet und sind dann noch zum Lake runtergefahren. Traumhafte Kulisse. Abends dann das Bierchen mit den Engländern, die ihre erste Camperreise nun beendet haben. Sie konnten uns viele Tipps geben und haben uns freundlicherweise Kartenmaterial und übrig gebliebene Lebensmittel überlassen. Sehr netter Abend. Die Nacht war eher gruselig, weil es einfach mega heiss war und für mich an Schlaf nicht zu denken. Wieder Fluchtgedanken.... Morgens um 6.30 Uhr dachte ich, wir lassen mal frische Luft rein. Tür auf und Buff, nur Hitze.Read more

    Peter Konz

    Das ist das schöne am campen. Man kommt immer mit Leuten ins Gespräch, kann sich austauschen und bekommt immer wieder nützliche Tips

    6/30/18Reply
     
  • Day3

    1. Campingtag erster Teil

    June 26, 2018 in the United States ⋅ ☀️ 41 °C

    Morgens erst nochmal ne Runde in der Hitze von Las Vegas am Pool gechillt, dann noch entspannt Fussball geguckt. Endlich ging's mit Uber, auf zwei Wagen aufgeteilt, wegen des kleinen Gepäcks, zum Camperverleih. Die Übernahme hat etwas gedauert, war aber eigentlich easy. Das erste Abenteuer war bereits das Tanken 😰 auf welcher Seite war nochmal der Tank? Etwas holprig "eingeparkt" und upps, der Tann ist ja doch auf der anderen Seite 😵aber auch das haben wir bewältigt. Nun ging's Richtung Lake Mead.Read more

    Annette Konz

    Tolles Auto👍

    6/28/18Reply
    Christian Rolshoven

    Macht ihr auch eine Runde durch die dortigen Nationalparks ? Ich beneide euch und denke häufig und besonders jetzt an unsere damaliige Rundreise. Gute Fahrt und viel Spass dabei.

    6/28/18Reply
    Christian Rolshoven

    6/28/18Reply
    2 more comments
     
  • Day2

    2.Tag Las Vegas

    June 25, 2018 in the United States ⋅ ⛅ 38 °C

    Währen Lisa sich zum Shopping aufgemacht hat, hab ich erstmal am Pool gechillt. Tatsächlich aber dann auch nur im Schatten. Nachmittags sind wir dann nochmal durch die Stadt/Hotels gelaufen. Dann mussten wir mal was Gesundes essen 😂Burger mit Süsskartoffel Pommes, mmmhhh. Dann auf nach Downtown, Fremont Street . Das war echt ein Schock und man hat sofort Fluchtgedanken. Eine Strasse überdacht mit einer Stahlkonstruktion mit Leds.Stündlich findet dort eine Lightshow statt, die ist echt cool. Witzig ist auch, dass unter dem Dach Seilzüge sind, an denen Touristen sitzend oder liegend über die Menge fliegen können. Ein Riesenlärm, weil aus allen Ecken laute Musik kommt. Dazu eine Flut von Leuchtreklamen und fragwürdigen "Künstlern'. Nackige Männer mit Windeln , eine Nonne mit blanken Brüsten 🙈, aber auch tolle Tänzer und coole Bands. Muss man (vielleicht) gesehen haben. Danach waren wir etwas reizüberflutet und sind dann auch echt müde ins Bett gefallen.Read more

    Annette Konz

    Lecker 😋

    6/26/18Reply
    Annette Konz

    👍👌

    6/26/18Reply
    Christian Rolshoven

    Tolle Bilder aus einer manchmal beeindruckenden aber auch verrückten Stadt.Dies besonders in Downtown, in der Freemont Street. Bei der Light Show drönten damals Düsenjäger in einer Art Luftkampf über unseren Köpfen. Im Rivera Hotel habe ich damalseinen ganzen Topf mit gewonnenen und wieder verlorenen Quaters besessen.Viel Spass bei eurer weiteren Reise.

    6/26/18Reply
    Mathias Knura

    Hört sich alles schön und auch etwas aufregend an. Wünsche Euch weiterhin einen Aufenthalt in U.S.A

    6/28/18Reply
     
  • Day1

    Las Vegas, Nevada

    June 24, 2018 in the United States ⋅ ☀️ 36 °C

    Sind um 19.00 Uhr gut gelandet. Am Abend haben wir noch einen kleinen Rundgang durch die Stadt bzw Hotels gemacht. Die Theme Hotels sind innen fantasievoll gestaltet und man staunt, wie originalgetreu es teilweise gestaltet ist und man sich tatsächlich wie auf einem Marktplatz in Paris oďer an einem Kanal in Venedig vorkommt.Read more

    Peter Konz

    Sieht wirklich toll da aus👍🏻. Viel Spaß und Gruß an deine Eltern

    6/26/18Reply
    Annette Konz

    Eine tolle Stadt 👍. Bei euch ist es bestimmt wärmer als bei uns. Viele Grüße an deine Eltern !

    6/26/18Reply
    Lisa Pollmeier

    Grade 41 Grad ☀️

    6/26/18Reply
    Lisa Pollmeier

    Mama hat momentan das Schreiben übernommen :D

    6/26/18Reply
     

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android