Finland
Kaivopuisto

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

20 travelers at this place

  • Day8

    Tallinn - > Helsinki

    July 10, 2019 in Finland ⋅ ⛅ 17 °C

    Und jetzt sind wir gerade auf der Fähre nach Helsinki, genießen die super schöne Aussicht und da wir genau neben der Veranstaltungsbühne sitzen, durften wir auch eine kleine Zaubershow ansehen.
    Sind jetzt ziemlich bald da und gucken nach Unterkünften...
    Read more

  • Day44

    Helsinki

    August 17, 2019 in Finland ⋅ ⛅ 21 °C

    Man merkt ziemlich schnell das wir in Skandinavien angekommen sind - die Preise sind wieder um einiges teurer. Es gab ja bereits einen merkbaren Unterschied zwischen Lettland und Estland, aber spätestens nun ist es offensichtlich - unter anderem 1,43 € / Liter Diesel.

    Wir schauen uns Helsinki an und stoßen als erstes auf den Markt, auf dem es wieder viele Beeren, Pilze und Erbsen gibt. Mit etwas Wegzehrung laufen wir unter anderem an der Helsinki Chathedral vorbei.

    Nach einigen Stunden durch Stadt, fahren wir weiter in Richtung Teijo National Park.
    Read more

  • Day2

    Suomeninna

    September 25, 2019 in Finland ⋅ ⛅ 7 °C

    Die Festung wurde im 18. Jahrhundert gebildet und steht auf mehreren miteinander verbunden Inseln vor der Stadt Helsinki. Die vielen Inseln vor Helsinki dienten im zweiten Weltkrieg zur Ablenkung der Russen. Die Finnen zündeten Feuer auf den verschiedenen Inseln an und die Hauptstadt wurde total verdunkelt. Mit diesem Manöver erreichten diese, dass vorwiegend die Inseln und nicht die Hauptstadt bombardiert wurde.Read more

  • Day5

    Helsinki

    June 21, 2019 in Finland ⋅ ⛅ 20 °C

    Heute können wir mal nicht alles gechillt angehen wie sonst. Früh aufstehen ist angesagt, denn unsere Fähre fährt 10.45 Uhr nach Helsinki. Als wir in den Fährhafen rein fahren, wissen wir erst gar nicht zu welchem gate wir müssen. Als wir kurz anhalten, sehe ich über uns ein Schild, das unser Autokennzeichen mit der Nr.der check-in-Spur anzeigt- das nenne ich mal Ankunft im 21. Jahrhundert!! Dann geht es auch bald los und die Fähre ist wirklich sehr schön. Von jedem Deck hat man tollen Ausblick und Hunde können überall mit rumlaufen. Milou findet es auch Klasse und pinkelt gleich in den Sandkasten für pets. Aha unser Hund ist fährentauglich:)
    Weil 2,5 h doch etwa langweilig auf dem Meer sind, gehen wir etwas essen. So teuer ist das auf der Fähre gar nicht, wie wir vermutet hätten. Und dann ist Land, besser gesagt, Finnland in Sicht. Wir landen in dem 8. Land unseres Sabbaticals:), fahren mit dem Womo aus der Fähre raus und stellen fest, dass kein Schwein den Nachweis für Milou's Medikament sehen will - häh??! Warum mussten wir dann diesen Aufwand betreiben?!
    Wir steuern eine Parkmöglichkeit gleich am Hafen an und stellen fest, dass man heute keine Parkgebühr bezahlen muss-es ist Feiertag ( Mittsommernacht ). Auch gut. Es ist heute enorm heiß und nach einer Stunde laufen haben Milou und ich schon wieder keine Lust mehr, in einer Stadt rumzulaufen. Man kann sich ja noch nicht mal ein Eis leisten - 5 (!!) Euro eine Kugel!! Naja, wir besuchen noch die Domkirche, den Marktplatz, die Kathedrale. Gehen zum Bahnhof und zur Shoppingmeile, aber weil ja Feiertag ist, ist natürlich alles geschlossen. Am coolsten finde ich eigentlich das Schwimmbad, was direkt im Hafen liegt und von dem man einen tollen Ausblick auf den Hafen und Markt hat.
    Micha läuft noch zwei Stunden allein durch die Stadt, aber Milou und ich haben wirklich keine Lust mehr und gehen zum Womo zurück. Als Micha dann zu uns kommt, ist es schon nach 8. Wir suchen einen Stellplatz für die Nacht und finden schließlich einen auf einer mit einer Brücke verbundenen Insel, 7 km vom Zentrum entfernt. Es ist noch sehr warm, wir bereiten Abendessen vor und können einen tollen Sonnenuntergang mit Blick aufs Meer und auf die Stadt genießen. Ein ereignisreicher Tag war das.
    Read more

  • Day15

    Der letzte ganze Tag unseres Urlaubs

    July 31, 2020 in Finland ⋅ ⛅ 18 °C

    Nach einer guten Mütze Schlaf und einem ausgiebigen Frühstück ging’s los auf unsere heutige und damit auch letzte Runde. Als erstes wollten wir mit der Fähre nach Suomenlinna. Diese Fähre kann man neben Bus und Bahn mit Tickets von HSL nutzen. Da wir heute mit der Fähre fahren wollten und morgen mit der Bahn zum Flughafen müssen, habe ich zwei zwei Tages Ticket gekauft. Dieses hatte ich jedoch so gekauft, dass es erst ab 12:00 Uhr gültig ist. Somit ging’s erst mal zu unseren anderen Zielen. Als erstes ging’s in den Park Kaivopuisto. Hier wollten wir vor allem auf den sehr langen Steg für die Fähre nach Ferry und Särkkä. Von diesem Punkt aus haben wir dann einen Blick auf die offene Bucht geworfen und eine kleine Pause eingelegt. Mit inzwischen einigen Tagen in den Beinen und heute recht sonnigen Wetter waren wir nach dem Weg her schon recht platt. Nach ein paar Minuten Pause ging’s dann wieder weiter.Read more

  • Day15

    Ausblick vom kleinen Observatorium

    July 31, 2020 in Finland ⋅ ⛅ 18 °C

    Vom Steg aus ging’s im Park auf einen Hügel, auf dessen Spitze sich ein kleines Observatorium befindet. Dieses war zwar verschlossen, viel wichtiger war uns aber eh der Ausblick Richtung finnischer Meerbucht. Eine Zeit lang haben wir den Blick übers Wasser streichen lassen, bevor es dann weiter ging. Ein letztes Ziel hatten wir heute noch auf dem Schirm, bevor es dann mit der Bahn zum Hafen und dann mit der Fähre zur Insel ging.Read more

  • Day15

    Sehr angenehme Fährtfahrt

    July 31, 2020 in Finland ⋅ ⛅ 18 °C

    Die Fahrt mit der Fähre von Helsinki nach Suomenlinna war sehr angenehm. Sehr ruhig und schnell. Die Fahrt war seit Anfang des Urlaubs geplant, da wir uns die Festung Suomenlinna ansehen wollten. Suomenlinna ist eine im 18. Jahrhundert entstandene Festung, die auf mehreren miteinander verbundenen Inseln (Susisaari, Kustaanmiekka, Iso Mustasaari, Länsi-Musta) vor Helsinki liegt. Sie steht auf der Liste des UNESCO-Weltkulturerbes und ist mit ca. 900.000 Besuchern pro Jahr eines der beliebtesten Ausflugsziele für Touristen wie Einheimische, die es auch das Gibraltar des Nordens nennen. Seit dem Ende ihrer militärischen Nutzung im Jahr 1973 werden die Inseln vom Ministerium für Bildung und Kultur verwaltet. Neben der historischen Festung selbst beherbergen die Inseln auch mehrere Museen, Cafés, Restaurants und einige andere Einrichtungen, darunter ein Gefängnis. Zu der insgesamt etwa 80 ha großen Festung gehören insgesamt etwa 200 Gebäude (vorwiegend aus dem späten 18. Jahrhundert) und 105 Kanonen. Die Gesamtlänge der Mauern und Bastionen beträgt 6 km.Read more

  • Day23

    Abfahrt nach Helsinki Hafen

    August 16, 2019 in Finland ⋅ ⛅ 18 °C

    Ein letzter Blick auf den ruhigen See!. Sind um 8.30 Uhr von der Hütte abgefahren und waren schon um kurz vor 12.00 Uhr da. Haben an der Tankstelle/Cafe noch einen leckeren Salat 🥗gegessen! Konnten dann ab 15.30 Uhr einschiffen, hat wieder prima geklappt!⛴👍 Sitzen jetzt am Sonnendeck und genießen noch das schöne Wetter und das erste Bier!🍻 Haben Cabin No. 7029, Innenkabine mir Haustier🐕👍Read more

You might also know this place by the following names:

Kaivopuisto, Brunnsparken