Finland
Katajanokka

Here you’ll find travel reports about Katajanokka. Discover travel destinations in Finland of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

12 travelers at this place:

  • Day37

    Finnland

    August 12, 2017 in Finland

    Weiter gings nach Oulu. Man merkte am Strassenverkehr, dass wir nun wieder in bewohnteren Gegenden unterwegs sind. 🚙🚐🚗🚎🚕
    Die Tage werden wieder kürzer, die Nächte wieder länger...
    In Oulu übernachteten wir an einem Rastplatz. Weiter gings nach Kuopio.
    Dort sind wir auf den Puijo-Turm gegangen. Dies ist ein 75m hoher Fernsehturm, von dem man eine tolle Aussicht hat. 🗼
    Über Jyväskyla (für Natascha war das Shoppen dort einfacher, als für mich den Ortsnamen richtig zu schreiben) gings nach Tampere. Dort haben wir unsere Weiterfahrt nach Tallinn gebucht. 🇫🇮 🇪🇪 🚢
    Den nächsten Tag verbrachten wir in Tampere. Einer alten Industriestadt, die sich erfolgreich neu erfunden hat.
    Die alten Fabrikgebäude sind in Cafés, Restaurants, Geschäften etc. verwandelt worden. Diese Stadt hat uns beiden sehr gut gefallen.
    Am Abend fuhren wir auf den Camping nach Helsinki. Am nächsten Tag schlängelten wir uns mit dem Auto ins Stadtzentrum von Finnlands Hauptstadt. Wegen dem Helsinki Marathon war der Verkehr relativ dicht und langsam. So hatte man schon Zeit die Stadt durch die Autoscheiben zu bestaunen.
    Nachdem wir am Katajanokka Hafen parkierten erkundeten wir die Stadt bei gutem Wetter noch zu Fuss.
    Am Abend zog ein heftiges Gewitter über die Stadt, doch wir konnten uns gerade rechtzeitig in ein Pub retten. ⛈ 🍻
    Nun befinden wir uns auf dem "Viking Line XPRS" Schiff. 🚢 🇪🇪
    Übernachten tun wir heute in einer kleinen Kajüte. Olaf gönnen wir heute mal eine Nacht Ruhe von uns.🚐
    Read more

  • Day53

    Helsinki

    July 27 in Finland

    Downtown Helsinki is really, really nice! We spent a whole day in the city walking around and had a lot of fun. In the national museum we became the next president of Finland, in an official Magnum store we created our own Magnum ice cream and we saw the first Russian orthodox church (I am sure there will come many more soon).
    It is still unbelievable hot up here in Finland and our accommodation has no A/C and even the windows we cannot open completely, but what would be a visit in Finland without a visit of a sauna :D and this sauna is included in the room rate!

    Die Innenstadt von Helsinki ist wirklich sehr nett. Wir sind den ganzen Tag durch die Stadt gelaufen und hatten jede Menge Spaß. In einem Magnum Café könnten wir unser eigenes Magnum kreieren und natürlich essen (verdammt lecker!), Wir haben die erste russisch orthodoxe Kirche besucht (davon kommen noch viele mehr im nächsten Monat) und am Ende würden wir im nationalen Museum tatsächlich zum zukünftigen Präsident von Finnland gewählt.

    Es ist auch immer noch super warm hier in Finnland. Leider können wir in unserer Unterkunft weder die Fenster anständig öffnen noch haben wir eine Klimaanlage... Aber was wäre schön ein Besuch in Finnland ohne Sauna? Unsere Sauna kostet zumindest nicht extra :D
    Read more

  • Day7

    Korkeasaari loomaaed

    July 31, 2017 in Finland

    Ups, unustasime Ikeas punkti maha märkida aga suutsime seal 2h ga ära käia ning paalju raha kulutada. Aga muidu väga mõnus kodupood, kus ringi tuuseldada. Võtsime Kati, Denisi ja Arturi peale ja suundusime loomaaeda.

    Käisime Helsingi loomaaias ära - tundus olema umbes sama suur kui Tallinnas(Tallinnas tundub rohkem loomi ka olevat) , kuigi pidavat olema suurem. Nägime käte ja jalgadega kalasid ning palju kaslasi ja muud ägedat. Ilm oli päikseline ja paljud loomad olid just süüa saanud, seega nad magasid. Aga kõige ägedam asi, mida nägime oli see kui härra lõvi enda puuris üles ärkas ja möirgama hakkas ja meie suunas tuli, saime teda üsna lähedalt näha, väga võimas loom. Kindlasti mis teistmoodi oli võrreldes Tallinna loomaaiaga oli see, et kaslaste puurid olid väga suured ning neil oli seal koskesi ja väiksed kaljud ja kallakud. Tiigrid olid nagu suured kiisud, kes magavad samamoodi nagu meie kass Villi, jalad taeva suunas keha välja sirutatud. Lumeleopard polnudki nii valge kui piltidel on kuid silmad olid tal küll valge-hallid ja räigelt ilusad.
    Karu oli ka enda koopas täpselt toit nina ees magama jäänud.
    Igal pool loomaaias vabalt jalutasid ringi paabulinnud, hiljem leidsime nende puuri millel oli uks pärani, ju siis nad pididki tsillima seal niisama, ega neil sealt saarepealt kuhugi minna pole niikuinii.
    Read more

  • Day3

    Helsinki

    July 20 in Finland

    Helsinki empfängt uns mit 19° und Dauerregen. Wir steuern erstmal das Hostel an. Das Hostelpublikum ist ziemlich international, von der Altersstruktur durchmischt (wir sind nicht die ältesten)und im Hostel gibt's auch eine Sauna. Aber die Zimmer haben Zellencharakter und sind an Schlichtheit nicht zu unterbieten.
    Ab Mittag wurde das Wetter besser und wir haben die Hauptattraktionen der Hauptstadt im Taschenformat (Zitat Studiosus Reiseführer, mit dem wir auf der Fähre frühstückten) abgelaufen. Es hat immerhin für eine große Blase bei mir gelangt.
    Der zentrale Senatsplatz mit Dom wurde von einem Berliner Architekten vor fast 200 Jahren im neoklassizistischen Stil gebaut und ist die Hauptattraktion. Alles ist dicht beieinander. Auch die russischen Einflüsse kann man deutlich sehen.
    Die komplette, aus 6 Schiffen bestehende, finnische Eisbrecherflotte (jedes Schiff hat 30000 PS) liegt hier neben einer der zahlreichen Marinas im Sommerschlaf. Ziemlich beeindruckend!
    Read more

  • Day2

    HOTEL: Eurohostel, Helsinki Finnland

    December 31, 2016 in Finland

    #530, Einzelzimmer mit Gemeinschaftsbad/-wc
    sauber, zweckdienlich, gute WiFi Verbindung, freundliches Personal,
    2 Nächte, gebucht über booking.com, € 98,00 (1PAX/1EZ/2N), exkl. Frühstück (€10,00 extra)

  • Day5

    Helsinki

    July 16, 2017 in Finland

    Man muss auch mal Glück haben! In der letzten Nacht konnten Duwald und ich scheinbar so gut schlafen, dass wir glatt den Wecker überhörten (wenn er denn überhaupt ging?!). Ein Glück bin ich aufgewacht und wir haben alles noch grade rechtzeitig geschafft. Mit der Fähre ging es rüber nach Finnland. Die Fährfahrt war ganz entspannt und wir probierten schonmal die ersten finnischen Biere!
    Was uns in Helsinki preislich erwarten wird, konnte man auf der Fähre schon festmachen. 2 kleine Brötchen und ein Wasser kosteten 10€!
    Nach knapp 2 Stunden erreichte man dann Helsinki!
    Read more

You might also know this place by the following names:

Katajanokka, Skatudden

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now