Finland
North Karelia

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Top 10 Travel Destinations North Karelia
Show all
90 travelers at this place
  • Day34

    Hattuvaara

    August 2 in Finland ⋅ ☁️ 18 °C

    Auf dem Weg zurück nach Hattuvaara hatten wir dann ein erneutes Highlight...einen Elch...4 m neben dem Weg...stocksteif stand die Elchkuh da und versuchte uns Geruchs- und Geräuschtechnisch einzuordnen 😊

    Was für ein tolles Erlebnis...als wenn der Tag uns nicht schon genug geboten hätte...

    In Hattuvaara besuchten wir die letzte verbliebende Kirche im karelischen Stil...alle anderen wurden über die Jahrhunderte bei irgendwelchen Kriegen zerstört...
    Read more

    Frank Garber

    mein Lieblingstier 😊

    8/2/21Reply
    Sonja Brungs

    Na endlich. Bei so vielen Kilometern in Schweden/Finnland hatte ich mich schon gewundert, dass ihr noch keine Elche gesehen hattet.

    8/2/21Reply
    Andreas Claes

    ...sind doch erst 5000 km 😉

    8/2/21Reply
     
  • Day33

    Auf dem Koli

    August 1 in Finland ⋅ 🌧 17 °C

    ...erneut sind wir heute wieder eine etwas längere Strecke (ca. 220 km) gefahren...und erneut ging es durch lichte Wälder und versprengt stehende Häuser. Aber die Straße hatte sich verändert, es ging nicht mehr nur gerade aus, sondern es hatte Kurven und Hügel...eine echte Abwechslung zu dem letzten Abschnitt...auch bogen wir endlich mal wieder auf eine Schotterpiste ab...ich dachte schon das hätte sich erledigt, aber zum Glück war das nicht der Fall 😊

    Heute wollten wir noch in die Koli-Berge...dort sollte es mehrere Möglichkeiten geben einen schönen Blick auf den Pilienen haben...ein großer See mit vielen kleinen Inseln...

    Eine kostenlose Zahnradbahn bringt einen auf den Berg, das kommt mir nach der langen Fahrerei sehr entgegen 😉

    Normalerweise ist das hier oben ein Wintersportresort mit Hotel, Cafe und Liften...jetzt dient es "nur" der Aussicht...

    Kurz zu "kostenlos"...wir haben bis dato weder in Schweden noch in Finnland für irgendeine Sehenswürdigkeit etwas bezahlt...keine Parkplatz-, keine Eintritts- und keine Beförderungsgebühr...toll, alles ist für Einheimische und Touris frei zugänglich

    Zurück zur Aussicht...oben angekommen sind es 5 min Fussmarsch und man steht oberhalb des Pilienen...was ein Ausblick...atemberaubend schön...
    Read more

    Andreas Winterscheid

    Könnten das evtl.Panzersperren sein?

    8/2/21Reply
    Andreas Claes

    ...das denken wir auch...drum herum war aber sonst nix zu sehen

    8/2/21Reply
    Markus Eich

    wow 😀 sehr schön dort 👍🏻

    8/2/21Reply
     
  • Day34

    Wat ne Hütte

    August 2 in Finland ⋅ ☁️ 20 °C

    Wir wollten dann zurück nach Hattuvaara...dort waren wir abgebogen. Kurz vor der Grenze hatten wir rechts eine Ansammlung von urigen Hütten gesehen, die wollten wir jetzt mal näher betrachten...

    Da hat sich jemand richtig Mühe gemacht um anderen Menschen etwas schönes zu bieten...es waren zwei große, rustikale Hütten...eine offen, die andere geschlossen...jeweils mit einer großen Feuerstelle und Sitzgelegenheiten...genügend Holz war natürlich auch wieder hier...in einer gesonderten Hütte, genau wie das obligatorische Trockentoilettenhäuschen...piksauber...

    Wir trugen uns in das Gästebuch ein, als eine der wenigen deutschen Gäste...die letzten vor einem Jahr 😉

    ...und weiter ging's durch den dunklen Wald zurück zur Straße
    Read more

    Wirklich ne tolle Hütte 👌 Und der Hammer, dass das alles frei zugänglich und kostenlos ist! Schöne Gesellschaft, kein Vandalismus…. Traumhaft! [Astrid]

    8/8/21Reply
     
  • Day34

    Russische Grenze

    August 2 in Finland ⋅ ☁️ 20 °C

    ...was für ein geiler Tag heute...alleine die Fahrerei war ein Traum...fast 200 km nur feinste Schotterpiste...egal ob wir links oder rechts den Blinker setzten, es blieb Schotter...😊

    Gegen Nachmittag erreichten wir unser heutiges Tagesziel...die russische Grenze...am östlichsten Punkt Finnland und gleichzeitig der östliche Punkt der europäischen Union 🇫🇮🇪🇺🇷🇺

    Eine kleine, ca 20 km lange Straße, führte durch dichten Wald, nur unterbrochen durch Moorflächen, zu einem extra eingerichteten Grenzpunkt...markiert durch gelbe Stecken oder Ringe an den Bäumen...und ja, wir haben den Korridor nicht verlassen 😉

    Ein Grenzpflock in blau-weiß und einer in rot-grün...dazwischen ein ganz weißer, das ist auf 10 cm genau der Grenzverlauf...hier befindet er sich auf einer Insel im See...

    Wir blieben ein bisschen dort und genossen mal wieder einen Punkt mehr angefahren und erlebt zu haben...den Wodka trinken wir später 😉
    Read more

    Frank Garber

    nun zeigt auch den Wodka 🤟🥃🤣🤣 Auf jeden Fall seht ihr zwei gut aus 👍

    8/2/21Reply
    Andreas Claes

    kann leider in den Antworten kein Bild hochladen, hab's im Thread gemacht...extra für dich...Nastrowja

    8/2/21Reply
    Frank Garber

    Nastrowja ihr zwei ... top 👍🤣

    8/2/21Reply
     
  • Fähre Helsinki - Tallinn neu gebucht

    March 2, 2020 in Finland ⋅ ⛅ -3 °C

    Direct Ferries ist nicht empfehlenswert. Mega unflexibel Storno bzw. Änderung der Fahrzeit ist nicht möglich, obwohl es nich freie Plätze gibt. Ich hatte nach einer Buchungsänderung gefragt. Die Antwort ist ein Storno ist teurer als das Ticket. Naja bei Firmensitz in London...
    Nächstes Mal buchen wir besser direkt und nicht über diesen Anbieter.
    Read more

  • Day9

    Where my heart belongs - Koli

    August 24 in Finland ⋅ ☁️ 9 °C

    Um 15:15 erreichten wir mein langersehntes Ziel. Letztes Jahr hat es mir den Atem geraubt. Ich musste also dieses Jahr nochmal hin!
    Kolin Kansallipuisto.🗻🤍
    Der Koli Nationalpark hat mich einfach so sehr begeistert, dass ich ihn wohl immer wieder besuchen werde, sollte ich die Chance haben.
    Eines meiner Ziele dort war es, ein Foto vom letzten Jahr nachzustellen. Nur jetzt mit Yuna dabei. Und was soll ich sagen? Es ist wunderschön geworden!
    Viel zu sagen gibt es sonst nicht... genießt einfach die Bilder.😍
    Read more

    Johannes Burbach

    Da fahr ich auch noch hin!!😀👍Klasse!!!

    8/24/21Reply
    Anna Schneider

    Mach das! Lohnt sich auf jeden Fall 😊

    8/25/21Reply
     
  • Day25

    Kitee - Joensuu

    July 22 in Finland ⋅ ☁️ 15 °C

    Il était très difficile de quitter un si bel endroit 🥺 et il nous a fallu beaucoup de temps pour partir vers notre nouvelle destination, Joensuu. En effet, nous avons décidé de changer l'organisation de nos valises 🧳 car la température a fortement chuté de 30°C à 10°C 🥶 et nous avons eu besoin d'utiliser plus souvent nos vestes 🧥 et nos vêtements de pluie ⛈.

    Enfin nous sommes partis jusqu'à trois heures de l'après-midi 😅 vers la maison de Richard que nous avons rencontré par l'intermédiaire de Warmshowers 🚿♨️, il nous a gentiment proposé de nous héberger à Joensuu.

    Nos jambes 🦵🏾 ont commencé à être lourdes et c'est normal, nous avons parcouru plus de 1000km 🚴 entre la Suède et la Finlande. Cependant, nous étions très motivés car Richard nous avait promis un sauna chaud 🧖🏽‍♀️🧖🏽, de la nourriture 🍽 et des bières 🍻 à notre arrivée.

    Une fois sur place, nous avons rencontré Richard et Huck, deux activistes environnementaux 🍀 qui vivent dans le NomadTown de Joensuu, une petite communauté expérimentale qui promeut et explore diverses solutions de développement durable dans les environnements subarctiques ❄.

    Ils y font appel à la permaculture 🌿, à l'électricité solaire/éolienne 🌞🌬, au survivalisme, au minimalisme, au mentorat de connexion à la nature, à la vie en communauté, etc.

    La NomadTown n'est pas connectée au réseau électrique et à l'approvisionnement en eau et est complètement mobile puisqu'il s'agit d'une communauté nomade 🏕.

    Après avoir fait connaissance et exploré un peu le terrain, nous avons partagé le sauna 🧖🏽‍♀️🧖🏽, mangé et parlé jusqu'à très tard 😊.

    Pour plus d'information sur Huck et son engagement: https://m.youtube.com/watch?v=cWjaumRv2pA

    ----------

    Fue muy difícil dejar un lugar tan bonito 🥺 y tardamos mucho en partir hacia nuestro nuevo destino, Joensuu. De hecho, decidimos cambiar la organización de nuestras maletas 🧳 ya que la temperatura bajó bruscamente de 30°C a 10°C 🥶 y necesitábamos utilizar nuestras chaquetas 🧥 y ropa para la lluvia ⛈ mása menudo.

    Finalmente salimos hasta las tres de la tarde 😅 hacia la casa de Richard a quien conocimos a través Warmshowers 🚿♨️, él amablemente nos ofreció alojamiento en Joensuu.

    Nuestras piernas 🦵🏾 empezaron a sentirse pesadas y es normal, hemos recorrido más de 1000km 🚴‍♀️ entre Suecia y Finlandia. Sin embargo, estábamos muy motivados ya que Richard nos había prometido un sauna caliente 🧖🏽‍♀️🧖🏽, comida 🍽 y cervezas 🍻 a nuestra llegada.

    Una vez allí conocimos a Richard y Huck, dos activistas medioambientales 🍀 que viven en el NomadTown de Joensuu, una pequeña comunidad experimental que promueve y explora diversas soluciones para el desarrollo sostenible en entornos subárticos ❄.

    Allí utilizan la permacultura 🌿, la electricidad solar / eólica 🌞🌬, la supervivencia, el minimalismo, la tutoría de conexión con la naturaleza, la vida en comunidad, etc.

    El NomadTown no está conectado a la red eléctrica ⚡ ni al suministro de agua 💧 y es completamente móvil ya que es una comunidad nómada 🏕.

    Después de conocer y explorar un poco el terreno compartimos el sauna 🧖🏽‍♀️🧖🏽, comimos y hablamos hasta muy tarde 😊.

    Pata más información sobre Huck : https://m.youtube.com/watch?v=cWjaumRv2pA
    Read more

    Florent Potel

    ça c'était après avoir parlé très tard non ? 😜 et cette maison ça fait pas partie du "démontable"rassurez moi ?!

    9/9/21Reply
     
  • Day24

    Erä-Ja Riistapolku

    July 21 in Finland ⋅ ⛅ 16 °C

    Après une bonne nuit de sommeil 😴 nous sommes repartis avec un seul objectif en tête : trouver de la nourriture. En effet, les kilomètres que nous avions accumulés nous avaient donné de l'appétit 😅.

    Ruben a trouvé un petit restaurant sur le chemin, alors nous avons pédalé de toutes nos forces 🚴💪🏾 pour y arriver avant la fermeture.

    Nous avons mangé typiquement finlandais à l'heure du déjeuner, "Lounas". Boulettes de viande 🧆, poisson frit avec sauce aux fruits rouges 🫐 et de la bière maison 🍻. Un vrai régal, à tel point que nous en avons mangé assez pour six personnes 😅.

    Le lounas, c'est-à-dire le déjeuner, est très bon marché 🍽 et est servi en 3 parties : buffet froid 🥗, plat chaud 🍝, boisson chaude 🫖🍵, le tout à volonté.

    Il est important de noter que le régime alimentaire en Finlande se caractérise par des plats non raffinés mais très caloriques, préparés principalement à partir d'ingrédients pouvant être stockés pendant l'hiver ❄☃️. Ce régime est parfait pour nous 😅.

    Nous avons eu beaucoup de chance car dans le restaurant nous avons rencontré le serveur, un gars très sympa qui nous a recommandé son endroit préféré pour dormir dans la région, à environ 10 km 🏕 Nous avons décidé d'y passer la nuit et c'était une excellente idée !

    La zone qu'il nous a recommandée avait un laavu, un très beau Kota 🛖, des toilettes sèches, de l'eau potable 💧 et même une plage 🏖 ! Il en faut peu pour être heureux 😊.

    Le soir, nous avons rencontré une voyageuse seule et en avons profité pour faire un barbecue 🔥 avec aubergines 🍆, saucisses et chamallows 🍡.

    ----------

    Después de una gran noche de sueño 😴 salimos de nuevo con un objetivo: encontrar comida. Efectivamente, los kilómetros que habíamos acumulado nos habían abierto el apetito 😅.

    Rubén encontró por internet un restaurante familiar por nuestro recorrido, así que pedaleamos con todas nuestras fuerzas 🚴‍♀️💪🏾 para llegar antes de la hora de cierre.

    Comimos típicamente finlandés al mediodía, "Lounas". Albóndigas 🧆, pescado frito con salsa de frutos rojos 🫐 y cerveza casera 🍻. Una auténtica delicia, tanto que comimos para seis personas 😅.

    Las lounas, es decir, el almuerzo, es muy barato 🍽 y se sirve en 3 partes: buffet frío 🥗, plato caliente 🍝, bebida caliente 🫖🍵, todo a voluntad.

    Es importante señalar que la alimentación en Finlandia ha consistido en alimentos poco refinados pero con alto contenido energético, preparados principalmente a partir de ingredientes que se pueden almacenar durante el invierno ❄☃️. Esta dieta es perfecta para nosotros 😅.

    Tuvimos mucha suerte ya que en el restaurante conocimos al mesero, un chico muy amable que nos recomendó su lugar favorito para dormir en la zona, a unos 10 km 🏕. ¡Decidimos pasar la noche allí, y fue una excelente idea!

    ¡El área que nos recomendó tenía un laavu, una Kota 🛖 muy bonita, baños secos, agua potable 💧 e incluso una playa 🏖! No hace falta mucho para ser feliz 😊.

    Al anochecer nos encontramos con una viajera solitaria y aprovechamos para hacer una barbacoa 🔥 con berenjenas 🍆, salchichas y malvaviscos 🍡.
    Read more

    Florent Potel

    Ouf cette photo!!!

    9/9/21Reply
     
  • in Koli am See -die Eisstr. ist gesperrt

    March 2, 2020 in Finland ⋅ ☁️ -3 °C

    Da die ICE-Road gesperrt ist, haben wir etwas mehr Zeit und kehren kurz ein. Es gibt eine einheimische finnische Hackfleischpfanne mit Kraut und Zwiebeln - ehr lecker!!! - und als Nachspeise ein warmes Küchlein mit Blaubeeren gefüllt und Vanillesoße Soße.Read more

    126 BlechZelt BSC 2020

    ich finde im Netz kein Rezept 🙁

    3/3/20Reply
     
  • Day45

    Grillabend

    August 20, 2019 in Finland ⋅ ⛅ 17 °C

    Mal sehen ob man mit einem umgedrehten Topf auf dem Grill überbacken kann 😋
    Nach dem uns ein Camper mit seiner unglaublich charmanten Art von unserem Platz vertrieben hat, haben wir uns eben einen neuen schönen gesucht.... gibt davon hier auch echt wenig 😂Read more

    Arnold Lamki

    Und.. ?!

    8/20/19Reply
    Anne und Tim auf Reisen

    Grillen ist immer wieder gut. Überbacken klappt so mittel und der Einweg-Grill ist wohl auch nicht der beste

    8/20/19Reply
    Arnold Lamki

    Sieht aber schonmal 👌 aus

    8/20/19Reply
     

You might also know this place by the following names:

Pohjois-Karjala, North Karelia, Carélie du Nord, Nord-Karelen, Северная Карелия, Norra Karelen