France
Arcachon

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

21 travelers at this place

  • Day3

    Dia 3 Pamplona a Arcachon 288 km

    June 7, 2019 in France ⋅ ⛅ 14 °C

    Nos levantamos tranquilos pues teníamos tres horas y media de viaje y el checking era a las 3 de la tarde. Salimos sobre las 12 del mediodía, cargamos nafta y viajamos sin parar a Arcachon. Por la mitad del viaje probamos tomar carreteras secundarias pero había mucho tráfico así que volvimos a la autopista de pago, que son muy caras. Por el camino el viento era tal que se levantaban nubes de tierra que entorpecían la visión en la autopista. En uno de los peajes Gary me dio un billete de 10 euros y cuando lo metí en la maquina no le gusto, lo escupió y salió volando en mitad de la autopista. Llegamos a Arcachon y después de que nos instalamos fuimos a almorzar. Gary comió ostras que son la especialidad del lugar y yo un omelette. Luego descansamos un rato y después fuimos a ver la puesta del sol. Jugamos a ver quien adivinaba cuánto tardaba el sol en esconderse y gane yo, 3 minutos y 10 segundos. Luego yo prepare una quiché y charlamos y tomamos hasta tarde. Mañana es un día largo de 6 horas de manejo,Read more

  • Day4

    Kleine Mittagspause am Meer

    August 31, 2019 in France ⋅ ⛅ 24 °C

    Heute sind wir nach dem Frühstück aufgebrochen um uns einmal Arcachon an zu schauen.
    An der wunderschönen Promenade gönnen wir uns jetzt einen kleinen Mittagsaperitiv!

  • Day8

    Der Letzte Tag

    September 4, 2019 in France ⋅ ☀️ 22 °C

    Zum letzten Tag gönnten wir uns noch eine Rundfahrt um die „L‘Ill aux oiseaux“ und einen schönen Tag in Arcachon!

  • Day9

    "Ihr Französisch ist exzellent"

    October 9, 2019 in France ⋅ ⛅ 17 °C

    Früher: Vier Jahre lang hatte ich Französisch in der Schule: Von der 7. bis zur 10. Klasse. Die ganze Zeit hatte ich die gleiche Lehrerin, Frau Fänger. Damals etwa 30 Jahre jung, langbeinig und vollbusig. Und überhaupt, sie wusste sich sexy zu kleiden: Der Mini-Rock war gerade erfunden und groß in Mode.
    Sie kam in die Klasse, begrüßte uns und setzte sich, mit übergeschlagenen Beinen, auf das Lehrerpult, der Klasse entgegen. 4 Jahre lang saß ich in der ersten Reihe, war auf dem Höhepunkt meines Testosteron-Spiegels und genoss es. Und 4 Jahre lang hatte ich eine „5“ auf dem Zeugnis.

    Heute: Seit 1 Woche trage ich fast ununterbrochen Ohrenstöpsel. Das Problem: Die Ohren verstopfen. Auf dem rechten Ohr bin ich aktuell völlig taub. Ich bereitete mich also auf den Apothekenbesuch vor und überlegte mir einen Text für den Apotheker. „Google“-Übersetzer ist mein Freund. Ich lernte den Text und die benötigten Vokabeln auswendig und ging in die Apotheke, wo ich selbstsicher alle Fragen des Apothekers beantworten konnte. Er verabschiedete mich mit: „Ihr Französisch ist exzellent.“ Ich bedankte mich und war mir sicher: Frau Fänger wäre zum ersten Mal auch stolz auf mich gewesen.

    Die Orte an diesem Küstenabschnitt putzen sich jeden Tag heraus: Die breiten Strände werden täglich von Maschinen gereinigt, jeder Ladenbesitzer putzt die Scheiben und fegt vor der eigenen Haustür. Der Ort sieht ab spätem Vormittag aus wie geleckt. Jeden Tag.
    Es herrscht Nachsaison. Nur wenige Urlauber sind noch hier. Attraktionen wie das Riesenrad werden bereits abgebaut, Bars decken nur noch die Hälfte der Tische ein und die Strände sind menschenleer. Es ist gut, jetzt, und nicht im November, hier zu sein, denn dann wird der Ort „tot“ sein.

    Ich will eine Schifffahrt mit einem Ausflugsdampfer machen und kaufe ein Ticket bei einer jungen Kassiererin. Sie sagt: „Nehmen Sie doch ein Seniorenticket. Das ist 3 EUR billiger. Sie haben sicher bereits Anspruch darauf.“
    Das hat gesessen!! Ich lehnte ab, murmelte etwas von „So alt bin ich nicht, und bestand auf dem Normalpreis.“
    Das war das zweite mal innerhalb von 10 Tagen, dass ich auf mein Alter angesprochen wurde. Das erste Mal war bei meiner Rückkehr aus Wuppertal, wo ich mein Auto abgab. Mit dem Zug in Berlin wieder angekommen, stieg ich in den Bus. Ein Tourist fragte den Busfahrer, wo die „Holzhauser Straße“ sei. Er müsse dort aussteigen. Ich schaltete mich ein und sagte, auch ich müsse dort aussteigen. Er möge sich an mir orientieren. Kurz vor der Haltestelle wendet sich jemand an den Busfahrer, um ihn an den Touristen zu erinnern. Der Busfahrer sagte: „ Der nette ältere Herr dort nimmt den Touristen mit raus.“
    2x also, in 10 Tagen! Es rumort in mir, während ich die schönen Einkaufsmeilen mit den Brasserien und Patisserien, den Delikatessläden mit den regionalen Produkten und die hochwertigen Markenshops erkunde.

    Erkenntnis des Tages:
    Ich habe keine Zeit mehr, um Ideen und Träume zu verschieben. Der richtige Zeitpunkt ist immer JETZT.
    Read more

  • Day12

    Bordeaux

    August 22, 2018 in France ⋅ ☀️ 28 °C

    Bordeaux ist ein Ausflug wert. Die Stadt ist erstaunlich grosszügig angelegt mit riesigen Plätzen und vielen Grünanlagen. Ein Nachmittag reicht definitiv nicht für diese Stadt.

You might also know this place by the following names:

Arcachon, Arcaishon, Arcachón, آرکاشون, Commune-Franklin, XAC, アルカション, Аркашон, Arkašonas, 33120, 阿尔卡雄

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now