France
Arrondissement d’Apt

Here you’ll find travel reports about Arrondissement d’Apt. Discover travel destinations in France of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

47 travelers at this place:

  • Day8

    Luxus Campingplatz am schönsten Dorf ganz Frankreichs laut Reiseführrer (Gordes). Nun steht das Zelt unter Olivenbäumen, die Hängematte baumelt auf dem großzügigen Platz und wir waren auch schon den Pool testen. So günstig wie hier war jedoch bisher noch keine Übernachtung 🤔. Hier lassen wir nun für vier Tage die Seele baumeln und schauen uns die vielen kleinen Orte drum herum an 🙂.

  • Day9

    Luberon

    July 1 in France

    So ein heißer Tag (33 Grad) und wir liefen in der Gluthitze durch die „ausgestorbenen“ Dörfer. Die Einheimischen versteckten sich alle in ihren Häusern. Zurecht!!! ...
    Wir kauften Kirschen, Pfirsiche und Melonen aus der Region. Wir waren am Abbaye de Sénanque, in Venasque, Carpentras, Vaison-la-Romaine (Römerstadt) und Gordes.

  • Day10

    Heute waren wir ganz früh zum Markt nach Cavaillon und haben anschließend die frisch gekauften Sachen verzehrt (spätes Frühstück). Die spezielle Melonensorte wächst nur hier „Melon de Cavaillon“. Dazwischen haben wir uns noch L‘île sur la Sourge angeschaut und das Wasserrad aus dem Mittelalter. Abends waren wir auf einen Wein in Roussillon, die Stadt am Okerfelsen und auf einen Wein in Gordes.

  • Day154

    Village Des Bories

    March 30, 2017 in France

    From mid 17th century, these were homes of the homesteaders given rights to land if they farm as a way to stave off famine and revolution. No mortar. Just flat limestone lying around. I'll tell ya, they didn't even get started! That fertile area that yields so much seems to be nothing BUT limestone!

  • Day30

    After yesterday's climbing into the clouds today was perfectly blue (although still very windy) and looking 15/20 odd miles back to Ventoux the top was shining in the sunlight like my bald spot under a spotlight. For a few seconds I did think about heading back to do it again but with accommodation booked and to be frank the thought of that wind again I pressed on further into Provence.

    First stop was L'Isle-sur-la-Sorgue a beautiful town which also happens to have the largest Sunday market in the Provence area of France. It's a food, flea and antique market and takes over the town with stalls down ever lane, in ever square and along the stream that winds through the town. If you're a potterer it is pottering heaven. With live French music and the cafes and restaurants buzzing you could easily spend a whole day taking in the sights, sounds and smells all with some great food and wine.

    After a longer lunch stopped than planned I headed out of town and picked up a completed part of the EuroVelo 8 cycle route which mostly uses an old railway line now converted to a cycle and walkway. With no traffic and vineyards and fields full of poppies either side it was an easy and very picturesque ride through the Luberon valley.

    I did take one diversion and that was upto the stunning hill side town of Bonnieux. Well worth the extra burn on the thighs to get there as not only is it a beautiful old town with twisting steep lanes but it offers amazing views across the valley and as far back to Mont Ventoux that was still teasing me with its white top shining in the sunshine. The local football team also have one of the best settings for a pitch to run round on a Sunday morning I've seen. Definitely beats an away day at Cranleigh!

    After a short ride to Apt past more vineyards and chateaus including the Chateaux La Canorgue (where they apparently do a great wine tasting, just not on Sundays!) which was used in A Good Year it was time to call it a day.

    With a huge fun fair this evening in Apt it's time for a wander and some pasta and wine. Some big rides coming up through the Verdon Gorge (Europe's answer to the Gran Caynon) so its going to be an early one tonight.
    Read more

  • Day8

    Markt in Pertuis

    May 25 in France

    Und wieder ein herrlicher Sommertag in der Provence.Zuerst hatten wir vor, mit dem Bus zum Wochenmarkt in Pertuis zu fahren. Leider wusste niemand, wo und wann der Bus abfährt. Auch im Netz wurden wir nicht fündig. Später haben wir dann die Ligne 107 gesehen, aber Zeitpläne oder etwas ähnliches gibt es wohl nicht.

    Also radelten Moni und ich allein nach Pertuis. Ein riesiger Markt, aber nicht so schön wie der in Cucuron, den wir vor drei Jahren besucht hatten. So blieben wir nicht allzu lange. In einem Blumenladen fanden wir endlich den lange gesuchten Lavendel, der jetzt unsere Pflanzensammlung vervollständigt.

    Über La Tour d'Aigues mit kurzem Einkehrstop gings zurück an den Etang. Die Jungs haben zwei Mädels aus Murnau kennengelernt, Sophia un Zoe, mit denen sie jetzt baden waren und stundenlang Wikingerschach gespielt haben.

    Abends gingen wir dann zum Pizzaessen vor ins CP Restaurant. Waren lecker wie eh und je.
    Read more

  • Day6

    Etang-de-la-Bonde

    May 23 in France

    Heute gings weiter. Über die kleinen Sträßchen entlang des Luberon zu einem unserer absoluten Lieblingsplätze in der Provence, dem Etang-de-la-Bonde. Ein wirklicher Geheimtipp in dieser Gegend, hier südlich des Luberon.

    Schon um kurz vor 12 waren wir da. Wir bekamen bzw. fanden zwei absolut geniale Plätze, direkt am See, am Ende des CP. Kein Autoverkehr, Platz ohne Ende, grandiose Aussicht, Herz was willst du mehr?

    Der Nachmittag war total gemütlich, relaxen, baden in wunderbar warmen See, sonnen, alles was man will. Ein kleines Gewitter am Abend war schnell vorbei, dann konnten wir schon wieder in der Abendsonne sitzen

    Route: Saint-Remy-de-Provence - Orgon - Merindol - Lourmarin - Cucuron - Etang-de-la-Bonde.
    CP "Etang de la Bonde"
    gefahrene Km: 65 - Total: 948
    Km-Stand: 54.924
    Read more

  • Day9

    Heute war das Wetter nicht mehr ganz so schön wie die Tage zuvor, aber immer noch schön warm. So wurde es ein richtiger Faulenzertag, muss auch mal sein!

    Zusammen mit den Jungs gings mit den MTB's ein Stück auf der "Motocross Strecke" wie Moritz es nannte, um den halben See, zu den Schnappschildkröten,die hier leben sollen. Wir haben zwar leider keine gesehen, aber der Weg ist schon toll, vor allem für die Kids.

    Nachmittags war dann wieder Baden und vor allem Wikingerschach spielen angesagt. Morgen soll auf der Straße vor dem CP ein Flohmarkt stattfinden. Na mal schauen, ob wir überhaupt rauskommen, wir wollen ja morgen ans Meer.
    Read more

  • Day7

    Radeln nach Ansouis

    May 24 in France

    Eine wunderbare Morgensonne weckte uns heute zum Frühstück. Danach wollten wir eigentlich nach Cucuron radeln, aber der Markt dort ist am Dienstag.. Also machten wir uns - inklusive Lucy im neuen Radlanhänger - auf den Weg ins nahe Ansouis, einem der schönsten Dörfer Frankreichs. Es waren nur 5 Km durch die wunderschöne Landschaft hier.

    Nachmittags genossen wir wieder die sommerlichen Temperaturen der Provence, den See, den leckeren Rosé und alles was uns hier in Südfrankreich so gut gefällt.Read more

  • Day15

    Gordes

    September 3, 2017 in France

    Gordes. Stadt Nummer drei an diesem Tag. Schon etwas erledigt erreichten wir auch dieses Ziel. Auf der Zufahrtsstraße zur Stadt ein Riesen "Wow". Die Stadt erhebt sich in einem atemberaubenden Panorama. Schnell ein Parkplatz gesucht ( was nicht ganz so einfach war, aber nicht unmöglich ) und auf gings mit Kameragepäck. Natürlich waren wir nicht die einzigen. Mit zahlreichen Fotos und natürlich dem geloggten Cache Vorort ging es weiter, zum Kern des Ortes. Auch hier 4€ parken und 2,50€ für eine Kugel Pistazieneis später mussten wir feststellen: die Aussicht war alles. Vielleicht lag es auch dem Marathon des Tages der schon hinter uns lag und so machten wir ins mit vielen Eindrücken auf den nach Weg nach Hause.Read more

You might also know this place by the following names:

Arrondissement d’Apt, Arrondissement d'Apt

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now