France
Arrondissement de Brive-la-Gaillarde

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

18 travelers at this place

  • Day4

    Camping Huttopia

    July 11, 2019 in France ⋅ ☁️ 32 °C

    Nach einer langen Fahrt über die Landstraßen Frankreichs sind wir der Küste noch ein ganzes Stück gekommen und gönnen uns bis Sonntag einen Vier-Sterne-Campingplatz. Alles ist grün und das Flussufer mit Badezugang ist 200m entfernt.Read more

  • Day5

    Journée à Brive La Gaillarde

    May 14, 2019 in France ⋅ ☀️ 22 °C

    9h ce matin visite distillerie liqueur de noix famille Denoit mais pas rapport. Balade sur Corrèze .un petit Ricard. Retour appart et rencontre avec Mr.net français. Visite marché George Brassens .et souper econo 7eurosRead more

  • Day33

    Tag 2 Frankreich

    September 17, 2019 in France ⋅ ☀️ 28 °C

    Noch mit dem Rauschen der Wellen im Ohr wachen Kevin und Ich ca. gegen 8 auf. Lio hat seinen Platz unterm Tisch für sich erkoren. Dort hat er ohne Murren ( und Knurren ;) ) die Nacht durchgeschlafen. Doch nun drückt die Hundeblase. Also raus. Es ist wunderschön vor der Haustür. Es riecht so wunderbar nach Herbst und dieses bestimmte Licht ... und dieses gewisse Gefühl kommt in mir hoch. Ich beschreibe es immer mit einem Sehnsuchtsgefühl oder vielleicht ist es das Gefühl von Glück. Sekundenglück, wie es Herbert sagen würde. Jedenfalls die Umgebung ist eher unspektakulär. Ein Feld eben an einer Raststätte. Aber ich genieße den Morgenspaziergang mit meinem Hund und freue mich über sein Lachen wenn er mir entgegen gerannt kommt.

    Zurück am Wohnmobil gibts erstmal Kaffee a la Kevin. Und danach gehts weiter. Unser nächstes Ziel : St. Etienne. Mmh. Noch nie gehört...aber Mister World Wide Web hat uns verraten dass es da einen ganz tollen Stellplatz geben soll.

    ... bei ST. ÉTIENNE

    Als wir um 15.30 Uhr ankommen sind wir ganz begeistert. “Och toll.. so schön” Unglaublich. Dieser Stellplatz ist kostenlos und wir stehen direkt am See. ( Wir fanden später heraus dass es ein Fluss ist- der Loire) Es sind 28 Grad. Das wissen auch die Rentner, die gerade unweit von uns aus dem Bus aussteigen. Kurze Enttäuschung. Ich Schau Kevin an. Sein T-Shirt Aufdruck “ I hate People “ lässt keine weitere Erklärung zu.
    Aber wir sind mal nicht so.
    Um den “See “sind Berge, Berge, Berge. Ganz nach unserem Geschmack. Kurz, nur ganz kurz schwelgen wir in Erinnerungen an Norwegen.
    Wie kleine Kinder freuen wir uns und ziehen uns direkt die Badesachen an. Mit Bierchen und Decke gehts auf zum ... natürlich.. Hundestrand. Der ist sowieso viel schöner, weil naturbelassen. Lio springt wie ein Bär auf Lachsjagd seinem Tennisball hinterher. Er nimmt seine Aufgabe sehr ernst. Ich höre mich sagen : “na da schläft er heute aber gut” “Lio? Wo ist der Papa? “ ja... es ist wohl soweit. Wir nennen uns Mama und Papa... ( das lass ich mal so stehen...)

    Mama und Pa... äh Kevin und ich hüpfen auch in die erfrischenden Fluten.
    Danach möchte sich Kevin unbedingt entspannen. Der nasse Hund, der französische Opa der sein Englisch unbedingt auffrischen will und immer wieder den Kontakt zu uns sucht, und mein Drang weiter zu gehen ( ich kann nicht lange an einem Strand sitzen) machen ihm einen Strich durch die Rechnung.

    Der Opa erzählt ganz stolz von seinem schönen Ort und wir entscheiden uns herauszufinden ob er die Wahrheit spricht.

    Nach umziehen und Klogang, der sehr blutig verläuft, da ich die Tür eher schließe als ich mein Fuß heranziehen kann ( Kevin hat mich verarztet, mein Held ;) ) machten wir uns auf den Weg in die “ Stadt”. Es erinnert eher an ein Filmset. Der Marktplatz winzig. Schule und Kirche Haus an Haus. Aber wunderschön und idyllisch. Die Häuser alt, überall Blumen und und alles wirkt so detailverliebt. Die Kinder spielen auf der einzigen Straße. Hach, wie in einem alten französischen Film. Nur die Statisten sind etwas moderner gekleidet und die Autos zerstören mein Bild.
    Wir finden einen schönen Aussichtspunkt über den Fluss. Wir sind alleine. Etwas weiter unten spielen zwei süße Mädels auf einem Mini-Spielplatz. Mama und Papa essen Pizza.
    Wir sind neidisch und wollen auch. Undercover schleichen wir um die Pizzaschachteln um den Namen der Pizzeria herauszufinden.
    Überall nur nicht unserer Nähe, sagt das Internet. Na gut, dann eben doch 5 Minutenterrine. Wir laufen zurück zu Ulli.
    Mit unseren Terrinen setzen wir uns an den Hang mit Blick aufs Wasser.
    Ein Mann fragt: “soll ich n Bild von euch machn”. Von 5 Bildern wird eins was. Manche können eben einfach nicht fotografieren. ;)

    Danach sitzen wir im Auto, hören Musik, trinken Whiskey. Kevin möchte morgen angeln. Okidoki. Ich bin dafür. Manchmal Darf ich die Angel auch mal halten ;) aber ich liebe es einfach dazusitzen, die Ruhe, das Licht, die Geräusche und den Geruch an einem Flussufer im Wald zu genießen.

    Wir freuen uns auf morgen. Gute Nacht.

    “BONJOUR”

    Bisher waren die Franzosen wirklich sehr ... überaus freundlich und lustig. Sie kommen dir mit einem Lächeln entgegen und grüßen.
    Ein tolles Gefühl. Wir fühlen uns Willkommen!
    Read more

  • Day4

    Beaulieu sur Dordogne

    July 11, 2019 in France ⋅ ⛅ 29 °C

    Hier ein paar Bilder aus dem dazugehörigen Örtchen.

  • Day6

    Rundgang im Camper

    July 13, 2019 in France ⋅ ☀️ 30 °C

    Kurz und knackig für alle die unser Heim auf vier Rädern noch nicht gesehen haben ein kleiner Rundgang durch unsere Behausung.

  • Day4

    Arrivé à Brive la Gaillarde

    May 13, 2019 in France ⋅ ⛅ 21 °C

    Brive très belle ville enfin de la chaleur marché de produit du territoire. Hier pour faire 375 km j'ai mis 6 heures plein de petits villages. Routes sinueuses

  • Day4

    Bergerac - Brivé la Gaillard

    August 20, 2018 in France ⋅ ☀️ 28 °C

    Natürlich kommt bei unserer Tour auch das Kulinarische und Kulturelle nicht zu kurz. Am Vorabend in Bergerac waren wir lecker Französisch essen 🧀 und danach haben wir noch einen kurzen Bummel gemacht. Berühmtester Sohn der Stadt: Cyrano de Bergerac, der Mann mit der Liebespoesie und besonderem körperlichem Merkmal👃🏻. Foto anbei.
    Schön war‘s....
    Heute ging es dann weiter ins Inland, immer entlang der Dordogne. Eine wunderschöne Urlaubsgegend, in der Kanufahren auf der Dordogne an allen Ecken - oder besser Flussbiegungen - angeboten wird. Ansonsten gibt es eine wunderschöne Flusslandschaft, Mühlen, Burgen und Châteaus und ziemlich viele Touristen.
    Ziel der Etappe, nach 145 km, war der Ort Brivé la Gaillard, an dem wir den Abend haben ausklingen lassen.
    Morgen, auf dem Weg ins Zentralmassiv, wird‘s noch mal richtig heiß und anstrengend.
    Read more

  • Day385

    Brive-la-Gaillarde

    September 19, 2019 in France ⋅ ☀️ 25 °C

    Wir sind wieder auf dem Rückweg. Richtung Deutschland.
    Heute übernachten wir auf einem Bauernhof mitten in der Pampa. Ein Spaziergang artet etwas aus. Aber das schafft Raum um den Urlaub revue passieren zu lassen. Ich denke, dass wir unabhängig vom Wetter das nächste Mal wesentlich weniger Strecke fahren sollten. Zwischendrin war die viele Fahrerei doch etwas anstrengend.
    Andererseits haben wir wirklich viele sehr schöne Gegenden gesehen.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Arrondissement de Brive-la-Gaillarde

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now