France
Bagatelle Park

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Travelers at this place
    • Day43

      Paris!

      May 3 in France ⋅ ⛅ 66 °F

      We started at the airport in Costa Rica on May 2nd at 11:00am and touched down in Paris on May 3rd at 5:00pm. Taking out the 8 hr time change, we traveled 22 hrs to get here. It was definitely tiring, but also so exciting.

      We’re staying in our first official hostel - no private room this time. 8 bed dorm bunks with privacy screens - actually very nice set up. Some won’t allow me to stay, if it’s a “party hostel” — no one over 35 yrs old. But many do.

      So we arrived, took the metro to the hostel, dropped everything and headed to where else but the Eiffel Tower for the first night! So amazing! Can’t wait to see all the history and sites. It doesn’t get dark here until 9:00 so lots of time to explore every day.
      Read more

      Traveler

      So amazing!!!

      5/3/22Reply
      Christie Mitchell

      It’s a gorgeous city … well, it’s a big city with some gorgeous parts

      5/4/22Reply
      Traveler

      Great picture of you and Jordan!! Niether of you look jet lagged at all....how do you do that? and I feel like I've seen the Eiffel Tower with how good your pictures are. Can't wait to see more of your adventure in a new continent!!

      5/4/22Reply
      Christie Mitchell

      We’re definitely jet lagged! Feeling it today for sure.

      5/4/22Reply
      Traveler

      Bet you slept well when you finally were able to😴Gorgeous!!I didn’t know that about the light’s twinkling🤷‍♀️Don’t remember that from 1984😂

      5/5/22Reply
       
    • Day59

      63ème étape ~ Paris (jour 1)

      September 30 in France ⋅ 🌧 13 °C

      Après 2 jours de repos à dormir, regarder des séries et manger (encore), nous sommes arrivés jeudi soir chez à Christelle et Franck, la famille Zanutel.
      Nous décidons de visiter Paris grâce à la meilleure guide que l’on connaisse : notre fidèle amie Léa Granger ♥️
      Nous commençons par une activité insolite : manger !
      Ensuite, nous montons jusqu’au 2ème étage de la Tour Eiffel à pied, 670 marches ! Nous ne pouvons pas aller plus haut car il y a la Fashion Week et le sommet est réservé pour un show organisé par Louboutin.
      Ensuite balade jusqu’au mur des Je t’aime.
      Après avoir bu un verre en terrasse, nous rejoignons les Zanutel pour manger un morceau et assister à un spectacle de stand up.
      Journée bien remplie, environ 15km de balade ☺️
      Read more

      Traveler

      Je tiens à préciser que je ne serais pas montée plus haut que ces 670 marches 😂😘 Merci à la Fashion Week de m’avoir sauvée 😂😂

      Toietmoiegalvoyage

      😂😂

      Traveler

      même si Louboutin t'avait invité à voir leur show ? 🤣😅😂

      Toietmoiegalvoyage

      😂😂

      Traveler

      Mmmhhh 🧐 c’est une option à reconsidérer effectivement 😂😂

       
    • Day4

      Lunch and the best views in Paris

      September 17 in France ⋅ ⛅ 17 °C

      We arrived at Les Ombres, located at the top of Musée Quay Branly, following our meander through the Trocadero area and past the Eiffel Tower. We were seated at the best table, with wonderful views of Paris and the Eiffel Tower.

      First up was a glass of Rothchild’s rosé champagne, which was great, followed by a lovely white wine, a Pouilly-Fumé from the Loire Valley. It was the perfect accompaniment to our three course lunch.

      We started with an Amuse-bouche, followed by a choice of either Duck foie gras marbled with burnt fig leaves and a puff pastry brioche or marinated Mackerel from Brittany served with Romaine lettuce and black olives. The choices for main were Grilled sea bass with garden beans, anchovies and harchard or Roasted saddle of lamb, bolognese styled aubergines, ricotta and mint. For dessert there was a choice of Hazelnut mousse or Rhubarb creation. We also received petite fours with coffee.

      The meal was excellent from beginning to end, the staff were professional, engaging and provided a wonderful service, the company was also excellent and the venue, both the location and outlook, was superb.
      Read more

      Traveler

      Kat - I must take you to the restaurant Les Ombres - magnifique

      Traveler

      And truly the view was remarkable as well. Only Danielle could organise something so amazing!

      Traveler

      You’re taking me to a restaurant in Paris?? When? I’m free next week x

      2 more comments
       
    • Day4

      First day in Paris

      February 4, 2020 in France ⋅ ⛅ 8 °C

      Well what can I say

      Today has been busy but amazing. Arrived at 12 to my hostel and then went sight seeing. Ticked off so many things on my bucket list today.

      Paris is incredible but I couldn't live here that's for sure. The architecture is stunning and the people are nice enough. Best thing I done was to get a day ticket only 12.50 and it got me round the entire city all day.

      Met my roomates there lovely and from venezuela so we're gona have a few drinks tonight Before tomorrows day trip to versailles

      Hope you like the pictures.
      Read more

      Traveler

      Pictures are great 😃x

      2/4/20Reply
       
    • Day3

      Dinner and a walk back to the Hotel

      April 24 in France ⋅ ☁️ 57 °F

      Rushed out of Eiffel park for political event. Guess who? Found a GF restaurant! or is it free gluten? Hum… a 3-hr happy hour and dinner with sleeping kids. Walk past the Ukranian Embassy on way back.

      Traveler

      Did you get to see the Eiffel Tower celebration of Macron’s victory? A BIG day to be in Paris!

      4/25/22Reply
      Traveler

      We were in the park when they were testing the sound system and blockcading all the streets. Noone one was allowed in the park as we were heading out. Streets lined with police vehicles, and police everywhere. It was quite the spectacle!

      4/25/22Reply
      Traveler

      Wow!

      4/25/22Reply
      Traveler

      How awesome!

      4/25/22Reply
       
    • Day2

      Freiheitsstatue

      July 2 in France ⋅ ☀️ 24 °C

      Wir konnten heute auf dem Wasser gehen! - naja fast. In mitten der Seine ist ein künstlicher Damm. Am Ende dessen steht eine 11,50 Meter hohe Kopie der Freiheitsstatue, die der Stadt von in Paris lebenden amerikanischen Bürgern im Jahr 1889 geschenkt wurde.
      Sie ist so aufgebaut, dass sie in die Richtung sieht, in der ihre größere Schwester im New Yorker Hafen steht.
      Read more

    • Day1

      Paris

      July 10, 2021 in France ⋅ ⛅ 19 °C

      Am Samstag Nachmittag erreichten wir nach unserem ersten Reisetag Paris.
      Bereits nach einer Zugfahrt können wir die Belastung durch das Rucksack schleppen nur betonen, was uns aber keinesfalls von dem weiteren Plan unserer Reise abbringt. Nachdem wir vom Bahnhof aus zunächst zu unserem Hostel fuhren um einzuchecken, erkundigten wir bereits an unserem ersten Abend weite Teile von Paris. Zum Beispiel das Louvre vom außen und den Notre Dame, wie auch andere Teile der Pariser Innenstadt haben wir größtenteils zu Fuß erkundet. Dementsprechend früh endete unser erster Abend, vollkommen übermüdet von der langen Zugfahrt und unserer Tour in unserem Hostel. Überraschenderweise hatten wir dort das 6-Betten-Zimmer für uns alleine. Einziger störender Faktor für einen erholsamen Schlaf war leider ein kleines Festival direkt vor unserem Fenster, welches französichen Möchtegern Rappern aber auch vielen anderen Musikrichtungen die Chance gab sich voll auszutoben - und das durch extrem laute Boxen.
      Müde und trotzdem fasziniert von der Stadt beschlossen wir schon am Samstag Abend, noch eine weitere Nacht in Paris zu buchen.
      Am nächsten Tag besuchten wir das Louvre. Zunächst stürmten wir zur Mona Lisa, schauten uns danach aber auch weitere Ausstellungen in dem beeindruckenden Gebäude an. Um alles anzusehen, hätten wir vermutlich 5 Tage gebraucht.
      Nachdem wir uns im Stadtpark erholt und unseren 1€-Taboule-Salat genossen hatten (Geld sparen ist alles), wollten wir im Hauptbahnhof unseren Zug nach Bourdeaux buchen. Erschreckend mussten wir nach gefühlten 2h Wartezeit im Reisezentrum feststellen, das alle Züge für Montag schon ausgebucht waren und wir mal wieder nicht den Zug buchen konnten, den wir nehmen wollten. Machste wohl nichts, außer einen Zug am Montag Nachmittag in der Ersten Klasse zu buchen. Damit hatten wir dann am Sonntag schon stolz unser Budget für Montag gesprengt.
      Nach dem Schreck fuhren wir erstmal ganz schnell in unser Hostel, um alle Zugfahrten und Hostels bis Barcelona zu buchen. Auch das war nicht ganz einfach, aber wir werden besser…
      Den Nachmittag verbrachten wir am Wasserkanal direkt neben unserem Hostel mit. musikalischer Unterstützung des Festivals. Später am Abend fieberten wir vor unserem völlig überfüllten hostel bei dem Em Finale mit, wobei alle Menschen um uns herum komischer Weise vollkommen unparteiisch bei jedem Tor in Jubel ausbrachen. Völlig entsetzt mussten wir also support für die englische Nationalelf aus nächster Nähe erleben. Nach dem Sieg für Italien feiertern trotzdem alle Franzosen (also auch die, die vorher für England mitfieberten) in der Hostelbar, auf, neben und teilweise auch unter den Tischen, wenn woanders kein Platz war (Corona-Regeln sind in Frankreich generell eher weniger verbreitet).
      Heute hatten wir also noch Zeit um das einzig wahre Wahrzeichen von Paris zu besichtigen und ein obligatorisches Touribild vor dem Eiffelturm in Regen zu machen.
      Mit unseren Rucksäcken im Gepäck stiefelten wir also heute den ganzen Tag durch Paris bis zum Bahnhof. Schon auf unserem ersten Weg zum Eiffelturm wünschten wir uns, anstatt 5 Tshirts und 3 Hosen nur eines von beiden eingepackt zu haben. Wenn wir wieder kommen wird man uns vor lauter Muskelmasse wohl kaum noch erkennen.
      Read more

      Traveler

      Whuiwhuiwhuiwhuiwhui

      7/13/21Reply
      Traveler

      achalalalalalalalalla

      7/13/21Reply
      Traveler

      Juhuhuhuhu

      7/13/21Reply
      2 more comments
       
    • Day89

      Au revoir, belle Paris ♥

      September 19, 2019 in France ⋅ ☀️ 19 °C

      Zitate über Paris! 😇

      "Paris ist immer eine gute Idee." - Audrey Hepburn

      "Ein Spaziergang durch Paris wird Unterricht in Geschichte, Schönheit und dem Punkt des Lebens geben." - Thomas Jefferson

      „Paris zu kennen, bedeutet viel zu wissen.“ - Henry Miller

      „Wenn Sie das Glück haben, als junger Mann in Paris gelebt zu haben, dann bleibt Paris für den Rest Ihres Lebens bei Ihnen, denn Paris ist ein bewegliches Fest.“ - Ernest Hemingway

      „Weißt du, ich denke manchmal, wie kommt jemand auf ein Buch, ein Gemälde, eine Symphonie oder eine Skulptur, die mit einer großen Stadt mithalten kann? Das kannst du nicht. Weil man sich umschaut und jede Straße, jeder Boulevard eine eigene Kunstform ist und wenn man denkt, dass es in dem kalten, gewalttätigen, bedeutungslosen Universum, das Paris gibt, diese Lichter gibt. Ich meine, komm schon, auf Jupiter oder Neptun passiert nichts, aber aus dem Weltall sieht man diese Lichter, die Cafés, die Leute, die trinken und singen. Nach allem, was wir wissen, ist Paris der heißeste Ort im Universum. ”- Owen Wilson

      "Wir werden immer Paris haben." - Howard Koch

      „London ist ein Rätsel. Paris ist eine Erklärung. ”- G. K. Chesterson

      „Paris war ein Universum, ganz und gar für sich selbst, ausgehöhlt und von der Geschichte geprägt - so schien sie in dieser Zeit Napoleons III selbst. Alles wurde von ihr umarmt, von ihrer flüchtigen und verzauberten Bevölkerung, die die Galerien, die Theater, die Cafés drängte und immer wieder Genialität und Heiligkeit, Philosophie und Krieg, Frivolität und die beste Kunst hervorbrachte Draußen sollte sie in Dunkelheit versinken, was fein war, was schön, was essentiell war, könnte dort noch zu ihrer schönsten Blüte kommen. Sogar die majestätischen Bäume, die ihre Straßen schmückten und schützten, waren auf sie abgestimmt - und das Wasser der Seine, das enthalten und schön war, als sie sich durch ihr Herz schlängelten -, so dass die Erde an diesem von Blut und Bewusstsein geprägten Ort aufgehört hatte sei die Erde und sei Paris geworden. “- Anne Rice.

      "Wenn gute Amerikaner sterben, gehen sie nach Paris." - Oscar Wilde

      "Wer Paris nicht regelmäßig besucht, wird nie wirklich elegant sein."-Honoré de Balzac

      "Geheimnisse reisen schnell in Paris." -Napoleon Bonaparte

      „Ein Künstler hat in Europa kein Zuhause außer in Paris.“ -Friedrich Nietzsche

      🥰
      Read more

      Traveler

      Das Ei macht ihn noch immer glücklich..

      9/21/19Reply
      Traveler

      Oli und sein Ei 😂😂

      9/21/19Reply
      Traveler

      Wirklich ein interessantes Wahrzeichen🗼dieser Stadt💞

      9/22/19Reply
      2 more comments
       
    • Day13

      Paris - Eiffelturm

      August 16 in France ⋅ ☁️ 28 °C

      Mit dem TGV ging es von Luxemburg nach Paris. Angekommen haben wir erstmal den Eiffelturm besichtigt und sind mit einem Boot über die Seine gefahren. Der Ausblick war sehr schön und die wichtigsten Wahrzeichen von Paris konnten mit dem Boot erreicht werden 😊
      Am Ende der Bootsfahrt haben wir noch einen Crêpe unter dem Eiffelturm gegessen 🥰
      Read more

    • Day73

      Paris 🇫🇷

      July 21 in France ⋅ ⛅ 19 °C

      First night in Paris !
      Big day on the train but my hostel was very social so went straight to dinner and had splurged a bittt with my new friends trying some snails that mmm were so good.
      Then me and Bryn shared a main to save some $$
      We all went to the Eiffel Tower and saw it sparkleee and of course had to do the classic bridge tourist shot 🤓
      I left with some girls at the tower who were going back to the hostel because the rest of my friends were going out but I was tired from the trains.
      Next morning I wake up and see Niamh who I had met at the Eiffel Tower come into the room with a huge bandage on the middle finger and looking like she was about to burst into tears. Poor girl had been on an electric scooter and somehow had fallen off and it had then somehow ran over her finger which a piece of is now forever in front of the Eiffel Tower. I had just met her an hour before this happened.
      She had been at the emergency room all night alone and was about to go to surgery and the pharmacy alone so I went with her. She learnt French at school so new a bit so I couldn’t really help out much but on the hospital papers I am her cousin so please welcome her to the fam xx but the moral support was all there. I will visit her in Scotland sometime during my trip I hope.
      Pranked mum with the hospital selfies and questions about insurance so we had a giggle while we were waiting. Big day. She had a yellow hand after surgery from the amnesia so got a few curious looks. Forever flipping us off ;)

      Scout had flown in and was at the hostel so got a very excited photo sent to me too and then on the way back from the hospital we were both walking along the canal and I see scout walking towards us (unplanned) and for a second I didn’t know it was her but then she saw me and we ran so fast and had a big hug and that was so nice to see my lovelyyy best franddd again after 2 whole months :)))) 🥰🥰🥰
      Read more

      Traveler

      Love love love

      7/27/22Reply
      Traveler

      both building and lady....GORGEOUS!

      7/27/22Reply
      Traveler

      Ah thank you hahaha

      7/28/22Reply
      7 more comments
       

    You might also know this place by the following names:

    Bagatelle Park

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android