France
Condom

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Travelers at this place
  • Day4

    Day 04 - Back In Time

    April 18 in France ⋅ ⛅ 18 °C

    A lazy morning this morning, with us not thinking the Hollywoods were awake and them thinking we weren’t awake either - and neither of us wanting to wake the others.
    That issue finally sorted we headed off east on the D15 to Laplume, stopping first at the Intermarché to buy some bits for a BBQ later this afternoon.
    We then drove into Laplume itself and being less than inspired with what we saw we drove immediately out and headed south west towards Condom on the D931, through Condom and west on the D15 to Larressingle.
    Larressingle Is part of the history of Gascony and quoted as being one of the most beautiful and smallest fortified villages in France. It is compared in style to Carcassonne with outer walls, courtyards, crenelated towers, a moat, entrance gate, 13th century château, and a fortified 12th century church. Medieval houses are also situated inside the outer walls - as they would have been in the 16th century.
    We stopped to have drinks at the nearby restaurant before eventually heading back to Roque!
    On getting back to the gite the sun was fully in operation and so a couple of drinks followed by a BBQ was all that the day required. Magret cooked by yours truly was the main dish, which to be fair did catch me a little off guard when the fat started to render - it was a scene similar to towering inferno.
    Rescued - the duck was a success!
    Plans for tomorrow have been hatched and so an early get up at 6am is booked and alarm clocks set.
    Read more

  • Day37

    Condom 23 km

    August 23, 2017 in France ⋅ ☀️ 27 °C

    Von Montcuq nach Condom ( vom Arsch zum Kondom gewandert) ideale Themperatur zum Schlusstag mit Benno. Schöne Wanderung in leicht hügligem Gebiet. Nun sind die 4 Tage mit Benno schon vorbei, das heisst zum Schluss haben wir uns ein Hotel gegönnt ( Luxusbilger). Ab morgen geht es alleine weiter, dann ist wieder schweigen gefragt.Read more

    Monika Carriero

    Who is who ???😀

    8/23/17Reply
    Beatrice Luternauer

    😘😘

    8/23/17Reply
    Beatrice Luternauer

    😁😁😁😁😃😃😃😎😎😎😎😎😎hend beid grossi Ohre🙋‍♀️🙋‍♀️🙋‍♀️🙋‍♀️🙋‍♀️🙋‍♀️🙋‍♀️😘😘😘😘😘😘😘😘

    8/23/17Reply
    3 more comments
     
  • Day19

    Marolsan - Condom

    May 22, 2011 in France ⋅ ⛅ 18 °C

    Gestern Abend ging es in der Herberge, einer private Gite, noch lustig zu: Etwas später als ich traf in meiner Herberge noch ein französischer Wanderer ein. Zudem ist den Wanderern der benachbarten Gite, einem kanadischen Ehepaar und einer jungen Kanadierin, das Gas ausgegangen. Ergo konnten diese dort nicht kochen. Da in meiner Unterkunft genügend Platz und ausreichend Gas vorhanden war, haben wir alle gemeinsam gekocht, gegessen und geschwatzt. Insgesamt 9 Leute.

    Zusammen mit André, einem französischen Wanderer, breche ich um 07.30 Uhr auf Richtung La Romieu. Die anderen möchten den Ort auslassen und eine Abkürzung nehmen.
    Es gibt heute nämlich mehrere Möglichkeiten den Weg zu beschreiten: Eine kurze Variante, die La Romieu auslässt, eine mittlere und lange Variante. Die lange Variante folgt erst dem Hauptweg und knickt dann bei Montavail Richtung La Romieu ab. Das bedeutet ca. 5 km Umweg. Die mittlere Variante schliesslich führt direkt von Marolsan nach La Romieu. Nachteil: Es ist etwas mehr Weg auf Strassen zurückzulegen als bei den anderen Varianten. Die Strassen sind aber kaum befahren. Mir ist zumindest bis La Romieu kein Auto begegnet.

    Der Ort La Romieu ist wirklich schön und wird beherrscht durch die große Kirche mit ihrem schönen Kreuzgang. Problem: Um die berühmte Kirche mit ihrem wunderbaren Kreuzgang richtig zu besichtigen, braucht es den Schlüssel aus dem Office de Tourisme. Dieses ist am Sonntag Morgen allerdings geschlossen. So bleibt mir nur, ein paar Fotos durch ein Gitter zu schiessen. Folglich der Tipp: Der Umweg nach La Romieu lohnt nur wirklich, wenn das OdT auch offen ist.

    Um den Ort spinnt sich aber noch eine weitere Legende: Diese handelt von Katzen, die das Dorf vor einer Rattenplage bewahrten. Zur Erinnerung finden sich überall im Ort kleine Katzenskulpturen, die manchmal wirklich lebensecht wirken.

    Heute ist das Wetter etwas schlechter. Ab und an nieselt es ein wenig oder es fallen, kaum wahrnehmbar, einige Tropfen. Aber auch wenn der Himmel mit dunklen Wolken bedeckt ist, habe ich keinen Grund mich zu beklagen. Es ist durchaus passables Wanderwetter, denn die Temperaturen sind sehr angenehm. Wir laufen zügig weiter und erreichen nach kurzer Zeit Condom.

    Condom befindet sich in der historischen Region Armagnac im Herzen der Gascogne, die vor allem wegen des dort produzieren Weinbrandes, des Armagnac weltbekannt ist. Dieser und „Foie Gras“ (Stopfleber) werden hier in vielen Delikatessenläden angeboten.
    Mit der Erfindung des Kondoms hat der Ort nichts zu tun, auch wenn damit hier und da auf Postkarten kokettiert wird.

    In Condom muss ich etwas suchen, bis ich meine Herberge gefunden habe. Das liegt aber daran, weil ich erst im Zentrum begonnen habe danach zu fragen. Die Herberge, ein altes Karmelitenkloster, ist eigentlich überall gut ausgeschrieben, liegt aber gleich am Stadtrand, so dass ich wieder ein Stückchen zurück laufen muss. Zuvor schaue ich mir allerdings das Zentrum von Condom an. Die Stadt scheint heute wie ausgestorben. Gut, es ist Sonntag. Trotzdem hätte ich mir von einer Stadt mit ca. 7000 Einwohnern mehr erhofft, als EIN geöffnetes Restaurant und ein Bureau de Tabac.Dass hier kein Dornenbusch durch die Szene weht ist alles.

    Die Kathedrale St-Pierre jedoch ist sehr imposant. Vor der Kirche stehen, in Bronze, die drei Musketiere samt d´Artagnan. Mit Hut und Wanderstock hätte ich hier ne gute Idee für ein Foto. Leider ist gerade niemand da, der eines von mir machen könnte.

    Die Herberge gefällt mir gut. Das alte Anwesen wurde umfunktioniert zu einem sozialen Projekt und behebergt neben den Pilgern in der Hauptsache Rentner und junge Menschen, die in die Gesellschaft reitegriert werden bzw. eine Auszeit aus dieser nehmen. Allerdings sieht man dem Anwesen an, dass die Nonnen nicht mehr da sind. Insbesondere ist das auf alten Fotos des Gartens zu sehen. Dieser scheint mir doch etwas verwildert. Aber die Atmosphäre im Ancienne Carmel ist sehr herzlich und freundlich.
    Read more

    Sommersprosse

    Original und Fälschung!

    12/22/21Reply
     
  • Day15

    Condom day 3

    July 11, 2016 in France ⋅ 🌧 19 °C

    Dull day today after the thunderstorm overnight.
    Tenperatures still good around 24 to 30C.
    As it was mild i went for a short 5.5 mile run along the Way of Saint James. Ran past vineyards and sunflower fields along to a series of fishing lakes and then back. After resting Karen then felt like going for a run so i went back out with her and did another 5 mies. I crashed out after that and had a little rest by the pool. Dinner was emergency burger and courgette fritter as the steak we were looking forward to didnt smell right!
    We are moving on tomorrow towards Perigueux where we will spend 4 nights before our long trip back to Dieppe. We have had a lovely time at our friends Brian and Sarahs place, it was so kind if them to offer us the use of their house especially as they were away.
    Read more

  • Day14

    Condom day 2

    July 10, 2016 in France ⋅ ☀️ 26 °C

    Early start with a short 2.5 miler part way along the Way of St James. Sun broke through the clouds and it got too hot for running. Karens official false birthday today for which we decorated the garden with banners declaring her 50th. Booboo had saved up her treat allowance and bought Karen some presents.
    Afternoon spent in and around the pool after the customary fizz. Tenperature gauge reached 35C in the shade. Treated us to a bottle of Ackerman Royal before a walk into town for dinner. Lovely restaurant in a side street where we had Floc (blanc) as an aperitif. Mike had rocquefort salad for entree and i had gizzard salad. Didn't know what to expect but very pleasantly surprised by the lovely flavour and meatiness. Nearest i can compare it too is cured reindeer meat. Mains were steak with peppercorn sauce (Karen !!!). Duck breast (Mike) and Moules in Rocquefort sauce for Lesley and me. Really enjoyed them although they were quite small and took forever to eat. Absolutely lovely though. All washed down with a couple of bottles of local vin blanc.
    Back at chez nous we celebrated further with a tarte citron with a candle that played happy birthday and numbered 50 sparklers. Brandy and coffee folllowed to end the evening. All in all a very good day indeed.
    Read more

  • Day14

    Condom

    July 10, 2016 in France ⋅ 🌙 18 °C

    Lovely drive to Condom along typical virtually empty french country roads, many of them tree lined. Also fields of beautiful sunflowers all facing the sun reminding me of the Day of the Triffids film. Parked up by the river side at Condom and crossed the bridge for a walk to the 15th centurary cathedral and then around the old town. Lunch in a restaurant adjacent to the cathedral was pizza washed down with a beer although Mike strangely picked a strawberry beer???
    Arrived at Brian and Sarahs bungalow which is set on approximately a 300 sq metre plot with a lovely pool area. A swim and sunbathe duly followed which was most welcome in the 30degree heat. Brief stroll along "The Way of St James" which is to the rear of the property so we could walk Bella. Sun persisted till 9.00pm which made for a super setting for one of Lesleys special cold plattters.
    Once the sun had fully gone to bed the stars could be seen in all their glory as there is so little light pollution here. I've never seen the milky way so clearly.
    Read more

  • Day13

    J+11 le village médiéval Larressingle

    August 29, 2016 in France ⋅ ☁️ 20 °C

    La plus petite ville fortifiée de France, et aussi classé parmi les plus beaux villages de France... et c'est amplement mérité :)

    A chacun son Tour

    De nuit... en avant première... plus de photos demain!

    8/29/16Reply
    A chacun son Tour

    Le village de france avec le plus bas taux de VIH :D

    8/29/16Reply
    A chacun son Tour

    J'ai trouvé un copain !

    8/30/16Reply
    4 more comments
     
  • Day26

    Condom - Montreal du Gers

    September 30, 2021 in France ⋅ ⛅ 13 °C

    19km - gîte Compostela.
    Première journée de marche avec Lauriane, venue m'accompagner sur le chemin !
    Beau soleil et joli chemin.
    Passage par le village médiéval de Larressingle. Très charmant

    Cris Gubitoso

    lindo

    9/30/21Reply
    olivier delteil

    Tabernacle !😁

    9/30/21Reply
     

You might also know this place by the following names:

Condom, 32100

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now