France
Gigondas

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Travelers at this place
    • Day10

      Mont Ventoux

      July 28, 2021 in France ⋅ 🌙 22 °C

      Stolz steht er in seinem bunten Trikot vor uns, 2,5 Stunden hätte er gebraucht, das wäre altersgerecht, in Bedoin wäre er gestartet und würde dem dortigen Fahrradclub angehören. Und weil das alles von beeindruckender Willenskraft und ebensolcher körperlicher Fitness zeugt, bekommt unser Radler vom Gipfel des Mont Ventoux heute den Ehrenplatz des Blogs. Wir sind mit bekannter Motorunterstützung ebenfalls auf den Tour-de-France-Berg geklettert, der mit seinen 1.910 m die Region überragt und sich ab 1.500 m als karge Mondlandschaft erweist. Lohnend ist die Auffahrt allemal, zumal es aus Richtung Sault eine nicht übermäßig steile und gut ausgebaute 25 km lange Strecke gibt, deren Kurven wunderbar gleichmäßige Radien aufweisen. Dass die Fahrer der diesjährigen Tour de France im Rahmen ihrer 11. Etappe gleich zweimal über den Mont Ventoux fahren mussten, dabei 4.600 Höhenmeter zurücklegten und einen Schnitt von fast 38 km/h fuhren, ist schlichtweg unfassbar. - Ein Mittagshalt in Montbrun-les-Bains findet (zuvor) in einer kleinen, von zwei jungen Frauen betriebenen Patisserie statt, und davor säumen duftende Lavendelfelder (extra noch einmal einige Bilder für Dich, liebe Nicola) unsere Route. - In Sisteron starteten wir heute spät, denn es ist vormittags regnerisch, so dass wir zunächst den Markt besuchen und uns intensiv über den Ansatz von Ärzte ohne Grenzen aufklären lassen. Wir wollen zwar - trotz charmanter Werbung - keine französische Mitgliedschaft mit monatlichem Beitrag eingehen, aber wir versprechen, der Organisation etwas zu spenden, sobald wir wieder zuhause sind, denn alles, was wir verstehen, macht Sinn. - Wir essen und übernachten auf einem Weingut in Seguret, das morgen Ausgangspunkt für eine kleine Wanderung in den Dentelles sein soll.Read more

      Traveler

      Als Fan der Tour bin ich sehr begeistert. Bert sieht aus wie ein Model für Motorradbekleidung. Neues Thema für das nächste Uni-Semester? 😍

      7/29/21Reply
      Traveler

      Bert, gib es doch zu: Du trägst eine Corsage darunter oder hast Du einen Apnoekurs gemacht😅

      7/29/21Reply
      Traveler

      Verdammt, Serge, Du hast es herausgefunden …

      7/29/21Reply
      3 more comments
       
    • Day11

      Dentelles, Gigondas, Séguret

      July 29, 2021 in France ⋅ ⛅ 23 °C

      Die Dentelles de Montmirail erheben sich wie kleine Dolomitenzinnen unweit unseres Quartiers in den Himmel. Eine zweistündige Wanderung passt gut zu unserem Fahrpausetag, denn die heutigen hochsommerlichen Temperaturen erlauben keine größere Aktivität. Danach bummeln wir durch Girondas und dann durch Ségurat, beides sehr malerische (und auch reiche) provenzialische Weindörfer. Wir kaufen Flo zuckrige Teilchen ab, die er traditionell im Holzofen gebacken hat, und Norbert und Flo schließen Freundschaft. Bemerkenswerte Marketingexpertise beweist ein kleiner Wein- und Kunstladen mit einer schönen Schilderbeschriftung ("Neugier ist kein schlimmer Fehler - hereinspaziert"), die auf der Rückseite noch eine Steigerung erfährt ("auf dem Hinweg bist Du nicht hereingekommen, aber Du kannst immer noch profitieren, denn es ist weiterhin auf"). - Die Nachbesprechung des Tages findet überwiegend im Pool statt, Teile der Reisegruppe ("wo ist Norbert?) müssen allerdings ruhen und nehmen erst zum Abendessen wieder am sozialen Leben teil.Read more

      Traveler

      Die Badenixen gefallen mir heute besonders gut 😊 🧜🏻‍♀️

      7/30/21Reply
       
    • Day11

      Merci au guide

      July 29, 2021 in France ⋅ ⛅ 22 °C

      Rike:
      Heute wird es Zeit sich einmal bei der Tourleitung zu bedanken.
      Bert plant jeden Tag die Strecke minutiös, so dass wir meist über kleine, fast unbefahrene Straßen gemütlich entlangrollen und die grandiose Landschaft genießen können. Wenn dann das Navi doch einmal seinen eigenen Kopf hat und uns (schon) wieder über einen Col führt, kann es zugegebener Maßen schon mal passieren, dass die Stimmung bei der einen (nicht der anderen) Fahrerin kippt. Das möge der geneigte Leser und der Guide bitte der noch nicht so routinierten Motorradfahrerin verzeihen - und ist nach einem Bad im Fluss oder einem Panaché am Zielort auch wieder schnell vergessen.

      Die ausgewählten Hotels sind alle so verschieden wie das Leben und ebenso bunt. Vom kleinen 9-Bett-Hotel bei Laetitia in der Stadt Die bis zur „alten Pracht“ des Grand Hotel de Paris in Villard-de-Lans mit über 100 Betten. Vom 2 Meter Bett mit fluffigen Kissen bis zum französischen Bett mit 1,40 m, Nackenrolle und durchgelegener Matratze (man trifft sich in der Mitte 😄). Alle Quartiere sind in ihrer Art besonders und ein Erlebnis an sich.

      Während ich also abends schon mal das aktuelle Bett teste, plant Bert die Strecke für den folgenden Tag, wählt die nächsten Unterkünfte aus, bucht die Zimmer und schreibt dann noch den Blog.

      Besonders erwähnen möchte ich noch den speziellen Motorrad Service, den Bert auf dieser Reise anbietet:
      Parken und/oder Wenden des Motorrads auf schwierigem Terrain wie Schotter, schrägen Flächen, Tiefgaragen ...
      ... oder wenn Rike müde ist.

      Ihr seht, ich werde rundum gut versorgt und Ihr müsst euch um mich keine Sorgen machen (liebe Grüße an L. aus D. 😉).

      Rike
      PS: es ist jetzt 7.10h morgens und Bert schläft noch tief und fest in diesem wunderbaren Bett (2 m) - das hat er sich auch verdient!!!
      Merci mon cher.
      Read more

      Traveler

      Wenn das nicht mal eine Liebeserklärung ist❤️. Ich habe mir um euch nie Sorgen gemacht. Bert plant, was soll da schief gehen? 🤩

      7/29/21Reply
      Traveler

      Alle Sorgen sind verflogen! Danke, lieber Bert. A bientot, mes amis! 😍

      7/29/21Reply
      Traveler

      Ihr habt Euch verdient👩‍❤️‍👨

      7/30/21Reply
       
    • Day2

      Dentelles et Romains

      June 18, 2020 in France ⋅ ⛅ 19 °C

      Première journée en Provence : on se régale de cerises à Venasque, on grimpe les dentelles de Montmirail, on se balade dans les ruines romaines de Vaison...pas de touristes, un grand soleil et les copains...la vie est belle !Read more

      Traveler

      Joyeux anniversaire Émilie ! Je ne sais pas si tu as reçu mon message. Plein de bises à vous et profitez bien d’Émilie et Nicolas en Suisse. Bise bise

      6/25/20Reply
       
    • Day12

      Séguret - Sablet

      April 3, 2019 in France ⋅ 🌧 11 °C

      Wir wollen heute eine kleine Tour durch die Provence unternehmen, sind aber nicht über Séguret und Sablet hinaus gekommen. Das sind zwei schöne Bergdörfer, die zu den schönsten in Frankreich gehören sollen. Aber es hat so stark geregnet, dass wir unsere Tour (mit dem Auto!) abgebrochen haben und lieber eine Weinprobe gemacht haben und im Bistro d'O in Vaison-la-Romaine sehr lecker Essen gegangen sind. Es war die beste Küche während unserer ganzen Tour.Read more

    You might also know this place by the following names:

    Gigondas, 84190

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android