France
Kervoz

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
62 travelers at this place
  • Day14

    Quiberon

    September 11, 2021 in France ⋅ 🌙 18 °C

    Über Port de Belon und Le Poldou sind wir heute zu unserem nächsten Ziel Quiberon gefahren. Der Belon ist bekannt für seine Austernzucht. Hier kann man an jeder Ecke Austern probieren und relativ günstig kaufen und in Gärten, die unseren bayrischen Biergärten ähneln verspeisen. Viele bringen sich dazu von zu Hause einen Weißwein mit. Schade, dass wir Austern nich mögen. Danach sind wir immer weiter die Küste entlang gefahren, bis wir in Le Poldou ein Café am Strand sahen, an dem auch noch ein Parkplatz frei war. Zu unserer großen Freude war eins von zwei angebotenen Gerichten neben Austern die Crevettes Roses, unsere Lielingskrabbeltiere. Da haben wir nicht lange überlegt und es uns am Mittag schon gutgehen lassen. Unser Hotel in Quiberon hat zwar nicht die Klasse des Manoir du Stang, liegt jedoch direkt am Meer und hat einen Kühlschrank für unseren Rosé und Käse.Read more

    Musikarl

    Vor Jahren auf dem Weg nach Mexiko hatten wir in Madrid einen 9!-stündigen Zwischenstopp. Das haben wir genutzt, um zu den Markthallen Mercado San Miguel zu fahren. Dort haben zum ersten Mal Austern probiert, die auch nicht unser Fall waren. Aber probieren wollten wir, da es so lecker aussah….

    9/12/21Reply
    Marlise Jeppel

    Danke für die traumhaften Photos aus der Bretagne. Noch sonnige Tage Hermann und Marlise

    9/14/21Reply
     
  • Day17

    Quiberon Tag 4 - Belle-Île-en-Mer

    September 14, 2021 in France ⋅ ☁️ 19 °C

    Die Belle Île ist mit einer Fläche von 84 km² die größte bretonische Insel. Sie gilt in der keltischen Mythologie als ein Geschenk wundertätiger Feen an die Bretonen. Ende des 19.Jahrhunderts wird die Insel als touristische Attraktion entdeckt. Der Maler Claude Monet hat hier einige seiner berühmten Werke gemalt. Nach der 45 minütigen Überfahrt von Quiberon nach Le Palais haben wir zunächst die lÉglise du Christ Roi, sinngemäß übersetzt Kirche König Jesu, besucht. Sie ist wirklich beeindruckend mit ihren tollen Kirchenfenstern, einem wunderschönen Altar sowie einem Taufbecken,wie ich es noch nie gesehen habe. In einem Hafen Restaurant haben wir ein köstliches Entrecôte verspeist, begleitet von einem schönen Rosé aus der Gascogne. Ebenso gut war die Nachspeise, eine Kreation verschiedener hausgemachter süßer Köstlichkeiten, seht das Foto dazu. Den Nachmittag verbrachten wir mit der Besichtigung einer Verrerie und einer Biscuiterie, beides sehr interessant.Read more

    Musikarl

    Das Taufbecken ist wirklich sehr besonders. Ich assoziiere mit Hundertwasser….

    9/15/21Reply
    Ursula Glißmann-Schmitt

    Hallo ihr lieben Urlauber! Ich beneide euch! Die Berichte machen Lust den 🇫🇷Norden nochmal zu bereisen! Lasst es euch weiter gut gehen!! ♥️

    9/15/21Reply
     
  • Day15

    Quiberon Tag 2

    September 12, 2021 in France ⋅ ⛅ 18 °C

    Die Halbinsel Quiberon ist anders als die Bretagne, die wir bisher kennengelernt haben. Es wirkt hier alles ein wenig mediterran, angefangen bei den Pinienwäldern über die Pampasgräser entlang der Straßen bis hin zur Gastronomie, deren Terrassen auch noch um 21:00 Uhr gut belegt sind. Morgens waren wir am Hafen und haben uns gleichmal für Dienstag Tickets für eine Überfahrt zur Belle Ile gekauft. Anschließend haben wir einen Spaziergang zum Port de Plaisance (Yachthafen) gemacht. Den Nachmittag verbrachten wir dann am Pool unseres Hotels. Schon heute Mittag sahen wir am Hafen eine Brasserie, deren Speisen hervorragend aussahen. Das Abendessen dort war ausgezeichnet, wir aßen mal wieder Moules Mariniers, zur Nachspeise dann bretonische Tiramisu, ein Wahnsinn! Begleitet wurde das ganze von einem sehr guten Côte de Provence Rosé.Read more

  • Day18

    Quiberon Tag 5

    September 15, 2021 in France ⋅ ⛅ 20 °C

    An unserem letzten Urlaubstag haben wir nach einem wieder sehr gutem Frühstück eine Wanderung. zur Pointe du Conguel gemacht. Hier zeigte uns die Bretagne wieder mal ihre ganze Farbpallette. Von den schönsten Blautönen anfangs bei Sonnenschein bis bin zu dunkelgrün und bedrohlich grauschwarz bei Bewölkung und Wind. Nach einem kurzen Nachmittagssnack haben wir noch einen Großeinkauf bei der Fischkonserverie La Belle Îloise gemacht. Ein bißchen Bretagne muss man sich ja mit nach Hause nehmen. Das Abendessen nahmen wir wieder in dem Restaurant am Hafen ein, wo wir am Sonntag auch schon gegessen hatten. Es gab ein Duett von Thunfisch- und Lachstartar, die unvermeidlichen Moules Mariniers und wieder das köstliche bretonische Tiramisu, dazu einen sehr guten Côte de Provence Rosé. Nun ist unser Urlaub leider vorbei. Morgen brechen wir in aller Früh auf, denn wir haben 1350km Fahrt vor uns.Read more

    Musikarl

    Es war sehr schön und interessant euch zu folgen. Einen schönen entspannten und genussreichen Urlaub habt ihr beschrieben. Wie ich der Route entnehme seid ihr wieder gut in Geretsried angekommen. Es war schön gleichzeitig mit Euch im Frankreich zu reisen. Bis ganz bald in Hagen….

    9/17/21Reply
     
  • Day16

    Quiberon Tag 3 - Carnac

    September 13, 2021 in France ⋅ ⛅ 21 °C

    Die Alignements von Carnac gehören zu den spektakulärsten Megalithen der Welt. Dreitausend Monolithe, die vor ungefähr 6000 Jahren aufgestellt wurden, fügen sich in die bretonische Landschaft ein. Die Herkunft und Errichtung dieser Steinreihen ist auch heute noch geheimnisumwoben.
    Als Fans von Commissaire Dupin mussten wir natürlich noch den Ort Locmariquer besuchen, zudem dort auch noch weitere Megalithen zu besichtigen sind. Das Abendessen nahmen wir heute im Restaurant unseres Hotels ein. Unsere Fischgerichte waren ausgezeichnet, dazu gab es noch einen ganz tollen Chinon Rosé.
    Read more

    Ursula Glißmann-Schmitt

    Da möchte ich auch gerne mal hin! Faszinierend!

    9/15/21Reply
     
  • Day71

    3 Tage in Quiberon

    August 28, 2019 in France ⋅ ☁️ 19 °C

    ...haben wir zufällig am Drehort des gleichnamigen Films verbracht:

    https://youtu.be/iUI2kL0p5wU

    Hier auf der bretonischen Halbinsel erholte sich 1981 Romy Schneider, im Film beeindruckend gespielt von Marie Bäumer, von ihrem Leben und gab ein letztes tragisches Interview.
    Ganz und gar ohne Tragik sind wir fröhlich in den schroffen Felsen gekraxelt und am Abend hat Jens an der Hafen-Promenade entspannt gemalt. Wäre Romy vorbeigekommen, hätten wir sie bestimmt ein wenig aufgemuntert und sie hätte ein wunderschönes Bild gemalt.
    (in Gedenken an ihre Tage hier sind alle Bilder heute mal schwarz-weiß)

    ...we happened to be at the location of the film of the same name:

    https://youtu.be/iUI2kL0p5wU

    Here on the Breton peninsula in 1981 Romy Schneider, impressively played in the film by Marie Bäumer, recovered from her life and gave one last tragic interview.
    Without any tragedy we happily climbed into the craggy rocks and in the evening Jens painted relaxed on the harbour promenade. Had Romy passed by, we would have cheered her up a little and she would have painted a beautiful picture.
    (in remembrance of her days here all pictures are black and white today)
    Read more

    Iris Ranke-Greve

    Super Eindrücke in schwarz -weiß !!

    8/28/19Reply
    Susanne Keck

    ...sieht auch ein bisschen aus, wie eine Filmkulisse vor dem Dreh. 🎥

    9/3/19Reply
    Meeresmaler

    Wahrscheinlich übrig geblieben 🤩

    9/3/19Reply
     
  • Day18

    Quiberon

    September 21, 2021 in France ⋅ 🌙 16 °C

    Markttag: kleiner aber feiner Markt in Locmariaquer mit frischem Fisch, ansprechender Käseauswahl uvm. Nachdem Max am Hafen sein Mittagessen zu sich genommen hatte, haben seine Eltern das in Auray getan. Zum Abendessen fuhren wir alle gemeinsam nach Quiberon, wo wir zunächst die atemberaubende Küstenformationen für ein paar Bilder nutzen, ehe ich mich als erster an die Spezialität der Region traute: Choucroute de la mer (bretonne) - lecker.
    Eigentlich seit Generationen das Essen der Familie Kammel zu Heiligabend 🤣
    Read more

  • Day8

    Camping

    July 24, 2020 in France ⋅ ⛅ 20 °C

    Kleiner Campingplatz für max. 8 Wohnmobile ca 10 Gehminuten übers Feld vom Strand entfernt. Fred und Jessica sind superliebe Gastgeber. Egal welche Wünsche man hat- sie können alles organisieren... ob fangfrischen Fisch ,Baguettservice oder Fahrradverleih usw.
    Kostenlos stehen Grill, Liegen,Mikrowelle, Kühlschrank, Sonnenschirme und ganze Sitzgruppen zur Verfügung.
    Für 17,00€ ein absoluter Geheimtipp
    Sanitär absolut sauber aber basic
    WIR LIEBEN ES🥰
    Read more

    Susanne Körner

    In der Umgebung idyllische kleine Dörfer, prachtvolle Villen am Strand, schöne Fahrrad und Wanderwege. Nur Quiberon ist uns zu touristisch und voll und auch die großen Campingplätze sind nichts für uns

    7/24/20Reply
     
  • Day213

    Der Küste entlang

    July 18, 2017 in France ⋅ 🌫 20 °C

    In den vergangenen Tagen sind wir der Küste entlang nach Norden gefahren. Die meiste Zeit verbrachten wir mit surfen. Wir haben immer in der Nähe eines Strandes geschlafen und sind jeweils am Morgen und Nachmittag surfen gegangen.
    Weitere Highlights waren eine riesige tote Meeresschildkröte, Feuerwerk auf der Ile d'Oleron und flambierte Crepes in einer nebligen Abendstimmung in der Bretagne.
    Read more

    Arnold Schaltegger

    Ist dasWasser nicht zu kalt ? Habt ihr spezielle Neoprenanzüge ? L.G. ausFeuerthalen.

    7/23/17Reply
    Lukas Schaltegger

    Hoi Grosspapi Wir haben zusammen in einen normalen Neoprenanzug investiert, das reicht. Das Wasser ist hier ca. 16-19°C :-)

    7/24/17Reply
     

You might also know this place by the following names:

Kervoz