France
Le Chesnay

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Travelers at this place
    • Day200

      Palace of Versailles, Versailles, France

      November 24 in France ⋅ ⛅ 7 °C

      ♬ Louis, Louis! Me gotta go! ♬

      By all accounts we've heard, the Palace of Versailles was THE Palace when it was completed. France was at the top of its global influence and all nobility wanted to visit this high brow party house. Created by Louis XIV and finished in 1632, the palace was originally a hunting lodge created for his father Louis XIII. The hunting lodge was a private place of no architectural significance. It was one of Louis XIV's favorite places as a child and when he became king he could think of no better place than to create his palace.

      The palace grounds are HUGE. They cover 800 hectares, or 2,000 acres. It was intimidating standing at the first staircase and looking at what was in front of us and then looking at our free map. We did walk a small part of the grounds though. It was nice to see that, while the palace is paid entry, the grounds are free access. We saw many locals jogging or biking a road that cuts through the middle of the grounds.

      The palace itself is 2,300 rooms and 63,154 square meters or about 679,784 square feet. Not all the rooms are open to the public, but what is available is amazing. The most famous room is the Hall of Mirrors where balls were held. At the time, mirrors were rare and very expensive. So this room was practically a world wonder to party guests.

      None of the original furnishings of the palace survived the French Revolution. In fact the lavish-ness of the Palace, was part of why the French Revolution occurred. The monarchy sat comfortably on their high throne, while the rest of France suffered in poverty. Marie Antoinette was actually captured here by the mob as they stormed the castle. Reportedly in the Queens Antechamber seen in one of the images.

      There was a lot we didn't allot time to see at the Palace as well. Somewhere in the Garden was the Queen’s Hamlet. Sort of like a 17th venture she-shed, which was probably a sight on to itself. There is also the Grand Trianon which seems like a small village in the east part of the Garden. Part of it (La Petite Trianon) was built by Louis XV for his mistresses.
      Read more

      Traveler

      If you're curious why it's called the Hercules room, you can see the whole ceiling mural here: https://en.chateauversailles.fr/private-hire-he…

      Traveler

      The Grand Trianon, which seems like a small village on to itself is SOMEWHERE off to the right. This place is huge.

      Traveler

      Mind numbing to consider the amount of resources it took to build, furnish, and finance this undertaking. No wonder the revolution took place. The gap between the "haves" and "have-nots" must have been considerable to build this wonder.

      Traveler

      It's probably worth a Google Earth view as well. The gardens and Trianon are massive.

      4 more comments
       
    • Day87

      Elf Monate auf der Erde :-)

      September 17, 2019 in France ⋅ ⛅ 19 °C

      ❤️

      Eines Tages, Baby, werden wir alt sein. Oli 👶 Baby, werden wir alt sein
      und an all die Geschichten denken, die wir erleben werden.

      Also lass uns Geschichten schreiben,
      die wir später gern erzählen.
      Lass uns nachts lange wach bleiben,
      auf´s höchste Hausdach der Stadt steigen,
      lachend und vom Takt frei die allertollsten Lieder singen.
      Lass uns Feste wie Konfetti schmeißen,
      sehen, wie sie zu Boden reisen
      und die gefallenen Feste feiern,
      bis die Wolken wieder lila sind.
      Und lass mal an uns selber glauben,
      ist mir egal, ob das verrückt ist,
      und wer genau guckt, sieht,
      dass Mut auch bloß ein Anagramm von Glück ist.
      Und – wer immer wir auch waren –
      lass mal werden wer wir sein wollen.
      Wir haben schon viel zu lang gewartet,
      lass mal Dopamin vergeuden.

      „Der Sinn des Lebens ist leben“,
      das hat schon Casper gesagt,
      „let´s make the most of the night“,
      das hat schon Kesha gesagt.
      Lass uns möglichst viele Fehler machen,
      und möglichst viel aus ihnen lernen.
      Lass uns jetzt schon Gutes sähen,
      dass wir später Gutes ernten.
      Lass uns alles tun,
      weil wir können – und nicht müssen.
      Weil jetzt sind wir jung und lebendig,
      und das soll ruhig jeder wissen,
      und – unsere Zeit die geht vorbei.
      Das wird sowieso passieren
      und bis dahin sind wir frei
      und es gibt nichts zu verlieren.

      Lass uns uns mal demaskieren
      und dann sehen, wir sind die Gleichen,
      und dann können wir uns ruhig sagen,
      dass wir uns viel bedeuten,
      denn das Leben, das wir führen wollen,
      das können wir selber wählen.

      Also los, schreiben wir Geschichten,
      die wir später gern erzählen. Und eines Tages, Baby, werden wir alt sein. 😆
      Oli 👶☝️ Baby, werden wir alt sein und an all die Geschichten denken, die für immer unsere sind.

      ( Text von Julia Engelmann in etwas 😉 abgeänderter Form )
      Read more

      Traveler

      Und eines Tages Baby,werden wir alt sein♥️ ...und wir werden Geschichten erzählen und DICH immer im Herzen tragen, Baby🙏🍀...bis die Wolken wieder lila sind. Nur für DICH.

      9/18/19Reply
      Traveler

      Als Baby bist du auf Reisen gegangen mit deinen wunderbaren Eltern🍀 und DU kommst wieder mit Geschichten und bist gewachsen. Ein quirliger lebensfroher lustiger kleiner Mann. Ich werde immer für dich da sein🍀🍀🍀🙏🙏

      9/18/19Reply
      Traveler

      😂😂😂😂 ich habe schon oft eine Gratisprobe bekommen😂😂

      9/18/19Reply
      6 more comments
       
    • Day88

      Einkaufen mit Oli :)

      September 18, 2019 in France ⋅ ⛅ 16 °C

      Die Vorräte gehen zu Ende und Oli packt fleißig mit an 😜 ...der Einkaufszettel ist aber dennoch klein, da die Lebensmittel wirklich preisintensiv in Frankreich, und sowieso in Paris, sind.

      Nun denn, Obst, Gemüse, Wasser, Käse und natürlich das obligatorische Baguette sind auf jeden Fall dabei 😆 ...Read more

      Traveler

      Ich will auch😂😂

      9/21/19Reply
      Traveler

      Mamaaaaa bitte nicht mehr wie 2 Liter am Tag☝️. Ich sag nur Windel 😂😂

      9/21/19Reply
      Traveler

      Die Weintraube 🍇ist ja riesig 👌

      9/22/19Reply
      Traveler

      Na, was Essen müsst ihr ja🥖🧀, dann eben ganz minimalistisch🙄

      9/22/19Reply
       
    • Day91

      06 Die Reise geht weiter...

      May 1 in France ⋅ ☁️ 16 °C

      Wir sind wieder in Versailles und planen die Weiterreise. Wohin geht es wohl als Nächstes?

      Übrigens: Unsere Route kann mit Klick auf die Weltkarte (oberhalb unseres Profilfotos, im Hintergrund) angesehen werden.Read more

    • Day90

      Les Jardins Versailles

      September 20, 2019 in France ⋅ ☀️ 20 °C

      Als Zeugnisse der barocken Pracht haben die französischen Schlossgärten nichts von ihrer Faszination verloren. Das gilt besonders für Versailles. Geschaffen für den "Sonnenkönig" Ludwig XIV., ist die Anlage trotz vieler Nachahmungen einzigartig geblieben. 🌱

      Filmtipp 😉
      https://youtu.be/KBNBozJLEdM

      "Die Gärtnerin von Versailles"
      Spielfilm Großbritannien/Frankreich 2014

      Frankreich, im 17. Jahrhundert. Die selbstbewusste Landschaftsgärtnerin Sabine de Barra bekommt die Chance ihres Lebens: Unter der Leitung des angesehenen André Le Nôtre soll sie einen Teil der Gärten von Versailles gestalten. Beim Bau des Prunkschlosses stellt Ludwig XIV. höchste Erwartungen an alle Gewerke. Um den Sonnenkönig zufriedenzustellen, müssen seine Gartenmeister selbst die Natur übertreffen und ein Fenster zur Vollkommenheit erschaffen.

      Die verwitwete Sabine verfügt zwar über den Mut, sich gegen die Vorurteile männlicher Kollegen zu behaupten. Der hohe Zeitdruck lastet jedoch schwer auf der unkonventionellen Gärtnerin. Ihr Auftraggeber Le Nôtre ist jedoch felsenfest von ihrem Talent überzeugt: Sabines chaotische Kreativität und sein ästhetischer Ordnungssinn ermöglichen im Zusammenspiel, etwas völlig Neuartiges zu erschaffen.

      Auch der einflussreiche Herzog von Orléans, ein enger Vertrauter Seiner Majestät, stärkt ihr den Rücken. Als intrigante Gegenspielerin erweist sich Françoise Le Nôtre. Ihr ist jedes Mittel recht, die aufkeimende Liaison zwischen ihrem Mann und der und der Gärtnerin zu verhindern.
      Read more

      Traveler

      Wunderschön 🙏

      9/21/19Reply
      Traveler

      Ihr seht toll aus👨‍👩‍👧

      9/21/19Reply
      Traveler

      Nicky du strahlst auf diesem Bild ♥️♥️

      9/21/19Reply
      5 more comments
       
    • Day16

      Versailles

      August 11 in France ⋅ ☀️ 32 °C

      Nachdem wir nochmal den Pool und das Meer genossen hatten, ging es für uns auf in Richtung Paris. Auf dem Weg legten wir einen Stopp in Versailles ein. Bei heißen Temperaturen und jeder Menge Menschen entschieden wir uns dann für den gemütlichen Weg durch die riesige Anlage: Wir mieteten ein Golfcart. Trotz dieser riesen Erleichterung war es doch noch sehr sehr heiß. Trotzdem waren die Gärten schön anzusehen. Vor allem die Shows der Wasserbrunnen war beeindruckend.Read more

      Traveler

      Sieht aus wie Herrenchiemsee

      8/11/22Reply
       
    • Day67

      Schloss Versailles

      July 12 in France ⋅ ⛅ 25 °C

      Morgens um 8 Uhr fahren wir mit dem Bus 66 und der Bahn nach Versailles.
      10:30 Uhr ist Einlass es ist voll mit Leuten sommerliche Temperaturen begleiten uns und viele Leute machen eine Besichtigung wie in alten Corona-zeiten unmöglich. Dennoch lohnt sich ein Besuch, Versailles einfach phänomenal.
      Die Tickets haben wir im Voraus über das Internet gekauft ebenso den Eintritt für den Garten, welcher an diesem Tag mit Musikbegleitung präsentiert wird. 27.-
      Der Aufpreis ist 10 € im Nachhinein würde ich es nicht mehr kaufen. Gastronomie und Restaurants sind mehr als gut besucht und ein Anstehen ist einfach notwendig. Ich kaufe mir mittags Fish and Chips um 10 € dazu ein Bier um 5 €. Das ist erträglich und hat wirklich gut geschmeckt, da es frisch gekocht wurde. Nachmittags ab 16 Uhr geht's Richtung Apartment mit Bus und U-Bahn und nochmals U-Bahn.
      Zum Glück haben wir freie Sitzplätze denn die Rückreise dauert fast zwei Stunden!
      Read more

    • Day2

      Tag 2: Jardin et parc du Versailles

      August 20, 2021 in France ⋅ ⛅ 16 °C

      Am Vormittag besichtigten wir die fast menschenleeren Gärten von Versailles. Gegen Mittag fuhren wir, teilweise entlang der Loire zum nächsten Ziel, la Dixmeresse in Restigné, das Gästehaus ist von 1840Read more

    • Day1

      Tag 1: Anreise nach Versailles

      August 19, 2021 in France ⋅ ⛅ 21 °C

      Die Anreise ging über Saarbrücken, Metz, Reims nach Paris. Die Mittagsrast machten wir am Monument américain oberhalb der Marne in Thier. In Versailles haben wir das Hotel le Versailles direkt am Schloss günstig buchen können.Read more

    • Day4

      Versalles

      April 17 in France ⋅ ☀️ 9 °C

      Finalmente decidimos visitar Versalles por libre, y creo que fue un acierto porque con la audio guía no tuvimos ningún problema y al haber tanta gente nos parábamos a nuestro ritmo. Nos habían comentado que el palacio no tiene gran cosa y no es así. Nos encontramos gran cantidad de pinturas, mobiliario original en las diferentes estancias y cada una con su historia. Además de la impresionante sala de los espejos, o la sala de la coronación. Los jardines no los visitamos. Son tan inmensos que podrías estar el día entero y no te los acabas. Además como había el espectáculo de las fuentes (que no es otra cosa que las encienden) te cobran una entrada aparte. Así que preferimos volver a París y visitar lo que nos quedó pendiente del día anterior.Read more

    You might also know this place by the following names:

    Le Chesnay, لو شزنه, ル・シェネ, Ле-Шене, 르셰네, 78150, Ле Шене, 勒謝奈

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android