France
Paris 10 Ancien - Quartier Invalides

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

Top 10 Travel Destinations Paris 10 Ancien - Quartier Invalides:

Show all

216 travelers at this place:

  • Day18

    Subiendo a la torre Eiffel

    February 25, 2019 in France ⋅ ☀️ 16 °C

    Camino a la torre Eiffel hicimos una parada para conocer el arco del Triunfo. Sacamos unas fotos apuraditos y seguimos.

    Llegando a la torre desde los jardines de Trocadero la vista es perfecta para sacarle fotos.

    Primero subimos al segundo mirador, que es grande y tiene dos pisos, y despues subimos hasta arriba de todo. Da vertigo pero vale la pena. El dia ayudo para sacar fotos con vistas increibles.Read more

  • Day1

    Eiffelturm

    August 10, 2019 in France ⋅ ⛅ 22 °C

    Auf dem Rückweg von Spanien haben wir einen Halt in Paris eingeplant, um den Eiffelturm zu sehen. Leider haben wir unterwegs etwas Stau und so kommen wir erst um 23.20 Uhr in Paris an unserem Hotel (600m entfernt vom Eiffelturm) an. Schnell bringen wir die Sachen für die eine Nacht hoch und machen uns danach zu Fuß auf den Weg zum wunderschön beleuchteten Turm. Zu jeder vollen Stunde blinkt er für 5 Minuten. Dies ist ein ganz besonderes Highlight. Wir finden einen tollen Platz und können das Spektakel miterleben!! Nach einigen Bildern und Videos machen wir uns müde wieder auf den Weg zum Hotel. Es war ein langer Tag und nach 2 Wochen Camping freuen wir uns wie Bolle, mal wieder in einem richtigen Bett zu schlafen. Einfach nur herrlich.

    Viel zu früh (6.30 Uhr) klingelt der Wecker. Aber so ist es nunmal. Wir haben für 8.45 Uhr eine deutschsprachige Tour gebucht und müssen rechtzeitig vorher beim Eingang sein. Markus zieht ein Parkticket für 35€ und stellt dann fest, dass wir wahrscheinlich keins brauchen, weil Sonntag ist. 🤷‍♀️ naja, sicher ist sicher!

    Wir genießen das schlichte und einfache Frühstück und machen uns nun erneut auf den Weg zum Turm.Tatsächlich sind wir unter den ersten Besuchern. Alles klappt ganz reibungslos. In unserer Mail war alles ausführlich beschrieben. Zu Fuß erklimmen wir die erste Etage und auch die zweite mit insgesamt 765 Stufen und bekommen von der netten Sarah alles ausführlich und interessant erklärt.

    Gustav Eiffel hat den Turm entwerfen lassen und sehr viel Geld investiert. Zunächst gab es viel Widerstand von den Nachbarn, weil sie Angst hatten, dass der Turm umfällt und ihre Häuser zerstört. Gustav Eiffel hat es jedoch geschafft, sie mit Geld ruhig zu stellen.
    Auch wurde eine Unterschriftenaktion gestartet, weil man der Meinung war, dass so ein hoher 300 Meter Turm das Stadtbild von Paris zerstören würde. Der Bauantrag wurde dennoch genehmigt. Allerdings sollte der Turm nach 20 Jahren wieder demontiert werden. Dies wurde dann nochmal auf 70 Jahre verlängert. Inzwischen befinden sich auf dem Turm um die 120 Antennen und niemand spricht mehr davon, dass der Turm weg soll. Im Gegenteil gibt es Gesetze, dass neue Gebäude eine Höhe von 55 Metern nicht überschreiten dürfen, damit von überall der Eiffelturm zu sehen ist.
    Gustav Eiffel hatte oben in der Spitze eine 2,5 Zimmerwohnung. Er wurde 91 Jahre alt und stieg bis zuletzt die Originalstufen (über 1.000 Stück) bis oben hinauf. Es war natürlich nur eine von vielen Villen und Wohnungen, die er besaß. Für kein Geld der Welt darf man eine Nacht oben auf dem Eiffelturm verbringen. Bisher wurde es immer abgelehnt. Nur die Fußballspieler der französischen Mannschaft haben nach ihrem Weltmeister-Titel 2018 nun eine Freikarte, einmal als Familie oben zu übernachten.

    Ein Essen für 2 Personen oben auf dem Turm kostet um die 800€ 🤭

    Von der zweiten Ebene kann man jetzt nur mit Hilfe von Lifts hinaufkommen. Oben hat man eine herrliche Aussicht.

    Fazit: Man muss mal hier gewesen sein. Es gibt sehr viel zu besichtigen, was wir natürlich nicht geschafft haben. Wir kommen sicher nochmal wieder... mit mehr Zeit!
    Read more

  • Day1

    Ein Abend in Paris

    February 23 in France ⋅ ☁️ 13 °C

    Wir laufen zu der nächsten Metrostation und kaufen uns jeweils 10 Tickets für die nächsten Tage. Wir fahren unter der Erde bis zum berühmt berüchtigten Louvre Museum, wo wir erstmals als Paar den Eifelturm von Weiten sehen. Wir beschließen bis zum Turm zu laufen und wandern an der Seine entlang, während wir über alles mögliche quatschen. Irgendwann kommen wir dann tatsächlich am Fuße des Eifelturms an, der leider von vier Meter hohen Glaswänden eingezäunt ist. Naja wir haben ja Tickets für Dienstag. Wir machen unsere Runde, welche am Palais de Chaillot endet, von wo man einen fantastischen Blick auf den Stahlriesen hat. Wir machen kurz ein paar Fotos, bevor es uns wieder Richtung Hotel zieht.Read more

  • Day3

    Foutoushout

    February 25 in France ⋅ ☁️ 9 °C

    Bevor es heute um 13 Uhr auf das Wahrzeichen von Paris geht, probieren wir uns erst an ein paar netten Fotos in Eifelturmnähe. Jamie darf und möchte Model stehen und gehen, bis wir alles im Kasten haben. Mit viel Zeit gehen wir langsam Richtung Turm.

  • Day2

    Eiffelturm & L'Howea, Paris, Frankreich

    February 24 in France ⋅ ☁️ 13 °C

    Als Stärkung kaufen wir uns Sandwiches ehe es dann mit zwei Bahnen zum Eiffelturm geht. Hier spazieren wir durch die Straßen und checken zwei Fotospots für den nächsten Tag aus. Dann geht es zum Eiffelturm zurück, wo wir uns auf eine schöne Bank setzen und den übrigenTouristen beim Verkäufer Abwimmeln zusehen.Read more

  • Day3

    On the top of the world

    February 25 in France ⋅ ☁️ 10 °C

    Ein Highlight der Reise führt uns High in den Himmel. Genauer ca. 300 Meter auf den 342 Meter hohen Eifelturm. Da der Turm nun am Boden von hohen Glaswänden umschlossen ist, müssen wor erst durch einen Metallscanner. Dann anstellen, noch ein Metallscanner, anstellen, Fahrstuhl und schon sind wir auf der ersten Besucherplattform. Ein Monsieur animiert uns dazu, Fotos von uns zu schießen, die wir hinterher kaufen können. Es gibt zwar das Fotoshooting, aber keine teuren Ausdrucke. Wir fahren lieber auf die zweite und oberster Plattform, nachdem wir uns lange angestellt haben. Dort genießen wir die Aussicht, ehe wir uns wieder auf den Weg zum Grundlevel machen.Read more

  • Day1

    Arrived and visited Champ des Mars

    January 24 in France ⋅ 🌙 4 °C

    After a 6 hours drive we arrived in a beautiful part of the Town called Rue de Mouffetard. It is one of the oldest town from Paris. From there we visited Tour D'Eiffel.

  • Day27

    Oct 16 - Light show at the Eiffel Tower

    October 16, 2019 in France ⋅ ☁️ 14 °C

    We thought the weather looked okay so we went out to watch the 8:00 p.m. light show at the Eiffel Tower. We must have rain GPS implanted in us. Not two minutes after leaving the hotel, the showers began. Nothing torrential, but just slightly annoying. We watched the light show and headed home. Will try again tonight, perhaps from a different vantage point.Read more

  • Day1

    Pariz + prihod v Bogoto

    February 6, 2019 in France ⋅ 🌫 5 °C

    Prvi dan je bil res dolg. Najprej jutranji let ob 6:40 v Pariz. Tam sva se sprehodila, videla sramežljivega strica Eiffla in preizkusila lokalne delicije (rogljiček, čokoladni žepek in macaron). Pa kava za 5,20 € je bila baje zeloo dobra :)

    Na drugem, 11 ur dolgem letu, do Bogote sva pogledala vse kar sva našla in popila ves šampanjec, ki so si nama ga upali ponudit :)

    Ob prihodu v Bogoto sva se srečala z voznikom, ki so nama ga poslali iz hotela in z majceno Kio Picanto sva odbrzela proti postelji. Dan sva zaključila okrog 00:30 po lokalnem času oz. 4:30 po slovenskem. Vse skupaj sva torej potovala kar 24 ur.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Paris 10 Ancien - Quartier Invalides, Section des Invalides

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now