France
Villenoy

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Travelers at this place
    • Day8

      Meaux

      May 16, 2022 in France ⋅ ⛅ 23 °C

      Heute noch in Luxemburg eingekauft.
      Dann ein Stück durch Belgien gefahren.
      Dann war ich in Belgien auch mal.
      Jetzt haben wir einen Platz in Meaux gefunden.
      Liegt schön am Ufer der Marne und ist sauber.
      Meaux liegt ganz nahe bei Paris.
      Mit dem Zug ca. 25 Minuten.
      Jetzt sind wir am Überlegen.
      Gleich nach Paris, oder auf dem Rückweg.
      Read more

    • Day30

      Meaux

      June 30, 2020 in France ⋅ ☁️ 23 °C

      Der 1000er ist gefallen. 🤟🤟🤟 1000 km mit dem Fahrrad kurz vor Paris. Ein unglaubliches Gefühl. Von hier aus dem äusseren Gürtel von Paris bin ich mit dem Zug in die Stadt. Der Verkehr war hier schon kollosal.Read more

    • Day1

      Kaffeepause in Meaux

      August 19, 2019 in France ⋅ ⛅ 21 °C

      Um die 8 Stunden Fahrt angenehmer zu machen, hatten wir uns im Vorfeld die kleine Stadt Meaux am Rande von Paris als Halt für die Mittagspause ausgesucht.

      Wir parken am Rande der Innenstadt und laufen Richtung Kathedrale und Fußgängerzone. Wir merken recht schnell, dass Montag in Frankreich ein gefühlter Sonntag in Deutschland ist. Kaum ein Bistro, Cafe oder Restaurant hat offen.

      Wir nehmen nach kurzer Suche das nächste am Place Notre Dame und landen in der Brasserie Esplanade. Wir trinken Kaffee und essen ein Croque Brie de Meaux und ein kleines Mousse au chocolat zur Nachspeise. War lecker, aber nicht genial.

      Nach einem Besuch der Kathedrale (extra Footprint) machen wir noch einen kleinen Spaziergang durch einen Teil der Innenstadt. Nachdem auch die meisten Geschäfte Montag Ruhetag haben, ist die Stadt etwas ausgestorben aber nett.

      Zurück im Auto geht's weiter nach Angers.
      Read more

    • Day1

      Kathedrale von Meaux

      August 19, 2019 in France ⋅ ⛅ 22 °C

      Die Kathedrale von Meaux ist ein imposantes Bauwerk, das im 12ten Jahrhundert begonnen wurde im romanischen Stil zu bauen. Fertig gestellt wurde die katholische Kirche und heutiger Bischofssitz erst im 17ten Jahrhundert im gotischen Stil.

      Der Innenraum wirkt irgendwie noch viel größer, als das Bauwerk auch von außen schon wirkt. Die Höhe im Innenraum ist teilweise 48 Meter.

      Die Kirche ist sehr schön und bietet viele schöne Sichtachsen. Auch die Fenster hinter dem Altar sind wunderschön gearbeitet und zeigen wahrscheinlich biblische Szenen.
      Read more

    • Day23

      Billighotel bei Paris

      June 28, 2022 in France ⋅ ☀️ 26 °C

      Wir kommen auf Frankreichs teuren Autobahnen sehr gut bis Paris durch wo ich ein Billighotel für €60,- die Nacht gebucht hatte. Leider lasse ich nur kurz meinen Geldbeutel an der Rezeption liegen das Zimmer zu inspizieren. Er wird prompt von einer Gästin des Schuppens geklaut. Das Hotel war videoüberwacht und die Diebe konnten überführt werden - leider war mein gesamtes Bargeld weg.Read more

    • Day16

      Wandertag

      October 11, 2020 in France ⋅ ⛅ 12 °C

      Die Halbinsel um unseren CP haben wir abgeradelt, deshalb ist eine Verlagerung des Standorts angesagt. 3 Nächte auf einem Platz waren wir noch nie😄. Mein Mann will mir nicht glauben, dass wir heute nicht mal 50 km machen. Wir stoppen schon nach 10 km an einen wunderbar langen und breiten Strand. Wir laufen und laufen und im Nu ist die Bucht umrundet. Nun geht es mal wieder auf einem Klippenweg weiter, ganz steinig und schmal hoch über der Bucht. Dank Sonne schimmert das Meer in allen erdenklichen Blautönen und wir haben eine wunderbare Sicht auf die umliegenden Kaps. Nach 2 Stunden reicht es uns und wir kehren um, da wir ja auch nicht wissen ob uns die Flut vielleicht den Rückweg abschneidet. Auf der Suche nach Brot halten wir in Crozon, aber Sonntagnachmittag ist da tote Hose. Alle sind bei dem schönen Wetter in Morgat, dem dazu gehörenden Seebad. Ganz malerisch mit bunten Häusern, vielen Strassencafes und einer schönen Strand Promenade. Hier bekommen wir auch Brot und Sonntagskuchen. Am Parkplatz im Hafen ist es zu rummelig, deshalb fahren wir zum Kap Dinan. Der Parkplatz ist auch voll, egal, wir kochen Kaffee und spielen eine Runde. Alle Leute laufen zum Kap hoch, wir gehen an den Strand. Es sieht wie ein riesiges Trümmerfeld aus, die Steilküste ist ganz farbig durch die Gesteinsablagerungen. Ein Paradies für meinen Fotografen. Dann geht es auch für uns aufs Kap mit tollen Aussichten. Wir beschliessen für die Nacht da zu bleiben und zum Sonnenuntergang nochmal auf den Berg zu gehen. Als wir wieder zum Parkplatz kommen sind wir das einzige Womo und nur noch ein Pkw. So ganz geheuer ist es uns nicht, es ist ganz schön abgelegen und nach den vielen Krimis, die wir gelesen haben... Kurzentschlossen fahren wir wieder nach Morgat und parken im Hafen neben anderen Campern.Read more

    • Day18

      Quer durch Paris

      October 13, 2020 in France ⋅ ⛅ 7 °C

      Wir verlassen Vitre frohen und die Bretagne schweren Herzens und wollen einen großen Teil der Rückreise hinter uns bringen. Der Himmel lockert auf, wir kommen auf der Autobahn super voran, aber wir wollen ja gar nicht so schnell heim. Als ein Schild auf Versailles hinweist, sind wir uns einig. Wenn wir schon in der Nähe sind und wegen Corona sowieso keine Touristen unterwegs sind packen wir es. Schön wär's gewesen ... Mir war nicht bewusst, das Versailles nicht nur das Schloss ist, sondern eine Stadt drum herum mit ca. 85000 Einwohnern. Wir kämpfen uns durch zu geparkte Strassen zum Schloss, davor ein riesiger Parkplatz, nur halb voll, aber mit einer Höhenschranke für Camper gesperrt😫. Alle anderen Parkplätze ebenso, ein Gewimmel wie wir es in Frankreich in den letzten Wochen nie erlebt haben. Inzwischen war es schon halb 2 Uhr und wir wollten nur noch raus. Da auf der ursprünglichen Route ein riesiger Stau war, fragte Monsieur Google ob wir den umfahren wollen. Natürlich, aber was dann kam hätten wir uns nicht ausgesucht. Auf einmal sehen wir den Eiffelturm, fahren über die Seine, links Oben Sacre Coer und Stau. Zwischen den 3 Fahrspuren rasen unzählige Motorräder durch, es ist ein Höllenkessel. Fotos gibt es keine, wir brauchen das Handy zur Navigation. Nach 2 Stunden haben wir die Stadt hinter uns gelassen und wollen nur noch einen Stellplatz. In Meaux ist einer angezeigt, am Wasser und stadtnah.
      Wir organisieren uns erstmal, trinken Kaffee, spielen nicht, sondern marschieren gleich los solange der Himmel noch hält. Ein schöner Weg an der Marne entlang, vor uns die sehr schöne Stadtsilhuette. Eine hübsche Stadt mit einem Schloss mit Park und einer beeindruckenden Kirche. Wir finden eine Bar die Happy
      Hour anbietet und nach einem wunderbaren Bellini macht uns auch der Regen nichts mehr aus. Tripadvisor empfiehlt ein Restaurant mit dem schönen Namen C Comme Ca, was auf dem Weg zum Womo liegt. Ganz junge Leute schmeissen den Laden und es schmeckt mal wieder vorzüglich und ist so angenehm. Da hat der verrückte Tag doch noch ein gutes Ende gefunden und am Fluss entlang spazieren wir in unser Bett.
      Read more

    You might also know this place by the following names:

    Villenoy, Вильнуа, Вільнуа, FRILO

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android