French Polynesia
Piti u Uta

Here you’ll find travel reports about Piti u Uta. Discover travel destinations in French Polynesia of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

3 travelers at this place:

  • Day27

    Bora Bora

    September 20, 2018 in French Polynesia ⋅ ☀️ 26 °C

    Heute morgen aufgewacht bei strahlendem Sonnenschein ging es zum letzten Mal zum frühstücken in Huahine und danach aufs Zimmer zum packen und dann ab an den Strand. So war der Plan... Aber dann hat es wieder angefangen zu regnen. Also lesen im Zimmer und nachdem der Schauer dann vorbei war doch noch chillen am Strand um dann mit dem Bus zum Flughafen. Nach 15 Minuten Flug kam dann auf einmal aus den Wolken der absolute Wahnsinn zum Vorschein: Bora Bora.

    Ein gigantischer Landeanflug und nur noch staunen über die vielen verschiedenen Blautöne von Himmel und Wasser. Ich glaube die machen hier extra noch ne Show aus dem Landen, wir sind nämlich wirklich wunderschön entlang der Insel geflogen.
    Der Flughafen ist auf einer vorgelagerten Insel, den so genannten Motus. Für alle die in den großen Luxus Hotels wohnen, also auch wir, hatte jedes Hotel ein eigenes Wassertaxi geschickt mit dem es dann durch die Lagune ging.
    Wir haben ja schon einige Inseln gesehen, aber das war bis jetzt definitiv die Insel mit dem größten wow Effekt.
    Untergebracht sind wir in einem Beach Bungalow. Der Blick vom Bett geht direkt ins Meer und nach der Terasse kommt gleich unser kleiner Strandabschnitt. So wie man sich die Südsee vorstellt.
    Read more

  • Day29

    Bora Bora

    September 22, 2018 in French Polynesia ⋅ ⛅ 26 °C

    Heute morgen hatten wir keine großen Erwartungen an den Tag ausser nochmal schön am Meer zu liegen, vielleicht noch etwas Sonne abzuholen und die Ruhe genießen.
    Dann war aber nach leichtem Nieselregen am Morgen beim Frühstück auf einmal eine Stunde lang wirklich starker Wind und es hat einfach alle Wolken komplett zerpflückt. Es war auf einmal genau so wie es in allen Katalogen zu sehen ist wenn man an Bora Bora denkt. Strahlender Sonnenschein, kaum eine Wolke am Himmel und abartig viele Blautöne im Wasser.
    Nachdem die Chefin auf einmal weg war und 30 Minuten nur wild überall Bilder gemacht hatte, durfte ich danach auch einmal live alles anschauen was sie so fotografiert hat. Aylin war im Himmel, weil sie endlich Ihre Südsee gefunden hatte, wie auf den Bildern versprochen! Die schönsten Bilder sind tatsächlich auf den Holzstegen der Wasservillen entstanden.

    Nachmittags haben ich Aylin so lange bequatscht dass wir doch unbedingt Kajak fahren müssen, dass sie irgendwann entnervt zugestimmt hat. Bei der Insel gegenüber von uns, circa einen Kilometer entfernt gibt es einen Schnorchel Spot der Aquarium heißt und da wollte ich unbedingt hin. Es war etwas anstrengend hin zu kommen da wir gegen die Strömung fahren mussten, aber nachdem ich Aylin am Strand der fast einsamen Insel abgesetzt hatte bin ich los zum schnorcheln und es hatte sich komplett gelohnt! Wirklich wie im Aquarium waren überall Korallen über Korallen und Fischschwärme die ich so bisher noch nie hatte.
    Zurück auf der Insel hatte Aylin einen neuen Freund: den Hund des einzigen Bewohners der winzigen Insel 😁

    Danach ging es wieder zurück wobei aus noch ungeklärter Ursache, Gerüchte sprechen von menschlichem versagen der Steuerfrau, unser Kajak gekentert ist. Jetzt waren wir dann doch froh an den Schwimmwesten. Vor allem weil sich das Ding einfach nicht mehr drehen lies. Also Flossen an, Aylin ans Boot festgeklammert und los ging die wilde Fahrt. Dank der Strömung ging es dann doch recht gut vorwärts. Kurz vor den Wasservillen kam dann doch noch unser netter Poolboy der die Kajaks betreut zu uns raus gepaddelt, hat uns mitsamt Kajak ins Schlepptau genommen und die letzten Meter gerettet. Ich denke dass er das öfter mal machen darf 😏
    Für ihn gab's ein dickes Trinkgeld und für uns einen großen Eisbecher 👌
    Read more

  • Day30

    Tauchen im Paradies

    September 23, 2018 in French Polynesia ⋅ ⛅ 26 °C

    Heute ist er also da der letzte ganze Tag im Paradies. Morgen werden wir zwar noch den Tag über bis 17 Uhr hier sein, aber um 11 müssen wir auschecken und ab dem Moment ist man ja doch irgendwie weg.
    Also den letzten Tag nochmal ordentlich genießen. Um 6.30Uhr war wecken, dann ab zum Frühstück, fertig machen und dann ab zum Bootsanleger zum Tauchen. Aber es kam über 30 Minuten kein Boot. Gott sei Dank wartete noch ein anderer Gast, der sich als Franzose heraus stellte der in Luxemburg wohnt. Er hat kein gutes Haar an allen Franzosen der Welt gelassen und nur gemeint ich dürfe mich nie auf Planungen mit Franzosen verlassen.
    Nach 45 Minuten kam dann doch jemand, allerdings mit dem Auto und wir mussten noch ein Stück über die Insel fahren. Dann nochmal 15 Minuten warten und dann kam das Boot.
    Ich hatte ja schon etwas bammel weil der letzte Tauchgang vor 2 Jahren war. Aber ich war dann bei den Halbprofis und meine Tauch Lehrerin hat in 5minuten nochmal alles erklärt und auch unter Wasser 2mal eingegriffen, so dass alles wunderbar glatt lief.
    Wir hatten zwei Tauchgänge, den ersten im offenen Meer mit massig Zitronenhaien, Riffhaien, kleinen Rochen, Moränen und vielem mehr. Die Haie hatten definitiv mehr Angst als wir und deshalb sind auch alle Bilder nichts geworden weil sie so weit weg waren. Aber die Art ist schon deutlich mächtiger als die kleinen Riffhaie.
    Nach einer kurzen Pause mit Spekulatius, Tee und Kokosnuss ging es dann wieder in die Lagune in der wir uns ganz nah am Boden an eine Herde aus 20 Rochen angeschlichen haben. Dort dann einfach 10 Minuten auf den Boden gelegt und nur gestaunt. Danach ging es dann weiter durch eine Mini Höhle für Anfänger zu den Korallen mit tausenden Fischen in allen Farben.
    Aylin hat in der Zeit wieder den Strand genossen und ab dem Nachmittag haben wir das dann gemeinsam gemacht.
    Morgen geht's dann also weiter über Tahiti in die USA. Der nächste Eintrag kommt dann wahrscheinlich aus San Francisco.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Piti u Uta

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now