Germany
Ahrensfelde

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
22 travelers at this place
  • Day5

    Spieltag und Schneegestöber

    April 2, 2017 in Germany ⋅ ⛅ 16 °C

    Ich bin immernoch im sonnigen Berlin und fahre gleich zum Lichtenberg Derby, aber die ersten Bilder aus Colorado hat Stine schon geschickt.

    Anscheind gab es gestern ein Schneegestöber und ziemlich schnell verwandelte sich die Landschaft im ein weißes Winterwonderland.

    Na hoffentlich kann ich am Mittwoch von Denver nach Colorado Springs fahren ;-)

    Bis Dienstag, da melde ich mich vom Flughafen!
    Read more

  • Day189

    Abenteuer fliegen

    April 4 in Germany ⋅ ☀️ 8 °C

    Heute geht es also für 2 Wochen nach Deutschland… Das hoffe ich zumindest.
    Die erste Hürde konnten wir erfolgreich nehmen. Obwohl ganz Italien über Ostern zur roten Zone erklärt wurde, konnten wir die 20 minütige Fahrt von unserem Übernachtungsort zum Flughafen problemlos meistern. Auch der Ätna zeigte sich ganz friedlich, im Gegensatz zu den vergangenen Tagen. Jetzt muss ich nur noch mit meinem italienische Corona Test einchecken, dann sollte alles glatt gehen.
    Am Flughafen mussten wir uns von Cris schon vor dem Flughafengebäude verabschieden, denn rein darf nur, wer einen Test (hier ist italienisch ausreichend) hat und ein gültiges Flugticket.
    Er wartete dennoch in der Nähe, falls irgendetwas schief geht und er uns wieder abholen muss.
    Am Check-in Schalter waren 2 Passagiere vor mir, die allerdings so lange brauchten, als ob 300 vor mir waren. Nun gut, irgendwann hatte ich es dann auch geschafft. Die Dame am Check-in kontrollierte all meine Papiere und dann kam das, was kommen musste.
    Sie meinte mit dem italienischen Covid Test, darf ich nicht mitfliegen, da halfen auch nicht die blauen Augen von Koa.
    Na toll… und nun?
    Nun kam mein Schutzengel oder besser gesagt Glücksengel ins Spiel…
    Hinter mir wartete noch eine deutsche Familie, die zufällig Ärzte waren. Sie halfen mir und ich konnte später einen deutschen Test am Check-in Schalter vorweisen.
    Ich kann es noch gar nicht fassen, was für ein unfassbares Glück ich hatte. 🍀
    Glücklich und erleichtert bemerkte ich aus dem Augenwinkel, dass eine Gruppe von ca. 30-40 Italienern einen riesen Aufstand machten, denn auch Ihnen wurde der Flug verwehrt, nur sie hatten keinen Glücksengel hinter sich und durften ihre Reise nicht antreten.
    Koa blieb die gesamte Zeit, ganz lieb und brav in seinem Kinderwagen und wurde erst etwas unruhiger, als er an der Sicherheitskontrolle aussteigen musste und danach nicht wieder einsteigen wollte.
    Als wir dann endlich im Flieger saßen, musste ich erstmal tief durchatmen.
    Im Flugzeug saßen ungefähr 50 Personen, so das jeder eine Reihe für sich hatte.
    Koa inspizierte unseren Platz, die Sicherheitskarte und die Sitzreihe, schaute sich die anderen Flieger aus dem Fenster an und als die Maschine losrollte schlief er sofort ein. Er schlief tatsächlich 2 Stunden und wurde erst bei der Landung wach. Was für ein angenehmer Flug das doch war.
    Als wir ausstiegen, mussten wir dann feststellen, dass wir den Kinderwagen erst am Gepäckband abholen können. So musste ich mich mit 2 Rucksäcken, Trolley und Kind auf dem Arm 10 Minuten durch die Gänge schleppen, bis wir an der Gepäckausgabe ankamen.
    Zwischendurch wollte Koa selbst laufen, was allerdings nicht sehr hilfreich war, denn anschließend mussten wir uns die zurückgelaufenen Meter erneut vorkämpfen. Aber auch das brachten wir hinter uns.
    Meine Schwester und Richard holten uns dann vom Flughafen ab. Koa hat sein erstes Halbesjahr zwar bei meiner Familie verbracht aber das ist ja nun auch schon wieder ein halbes Jahr her und so schaute er die beiden etwas skeptisch an. Im Auto wurde er dann immer ungeduldiger und ich musste feststellen, dass er nun bereits seit mehr als 6 Stunden nicht auf dem Töpfchen war.
    Als wir dann endlich zu Hause ankamen, ging also der erste Gang nicht zum Hallo sagen, sondern erstmal ins Bad. Frisch ausgestattet konnte er anschließend den Rest der Familie wiedersehen aber auch da hielt sich die Freude in Grenzen, was sich aber die folgenden Tage dann sehr gut legte.
    Am Ostersonntag gab es dann noch einen kleinen Geburstagsnachmittagstisch, um Koa seinen Geburstag nachzufeiern, er durfte sogar noch viele tolle Geschenke auspacken 🥰
    Unseren Osterfamilienbrunch verlegte meine Mama extra auf Ostermontag, damit wir daran teilnehmen konnten. Und so startete auch der 2. Tag mit vielen Leckereien.
    Read more

  • Day195

    Quarantäne

    April 10 in Germany ⋅ 🌧 5 °C

    Die folgenden Tage, haben wir ganz ruhig angehen lassen. Ich hatte ja eh Quarantäne und Koa konnte sich erstmal wieder an die alte neue Umgebung gewöhnen.
    Seit ich in Deutschland gelandet bin, hat sich niemand für mich interessiert, weder am Flughafen, noch telefonisch gab es Kontrollen, ob ich die Quarantäne einhalte, bzw. die benötigten Tests habe. Trotzdem habe ich mir für den 5. Tag für einen Corona Test angemeldet, um meine Quarantäne zu verkürzen.
    Da ich mich fit und Gesund fühlte, machte ich mir nicht allzu viele Gedanken.
    Doch dann rief mich der Arzt zu sich und zeigte mir den Test, auf dem2 Striche zu sehen waren. Er sagte zu mir: „Sie wissen was das bedeutet…“ich schluckte und nickte...
    Im nächsten Atemzug sagte er dann weiter, dass sie gleich noch einen 2. Test machen werden, einen der noch genauer ist,und dann sehen wir weiter. Also wartete ich erneut 15 Minuten und bekam dann zum Glück Entwarnung.
    Der Test war negativ. Man…. Hat der mich erschreckt!
    Die restliche Zeit genoss ich mit meiner Familie, war Shoppen, habe Koa einen neuen Autositz gekauft, war mit ihm bei der Kinderuntersuchung und dann waren die 2 Wochen auch schon wieder rum.
    Read more

  • Day4

    Berlin

    October 10, 2020 in Germany ⋅ ☁️ 10 °C

    Stundenlang überquere ich auf endlosen Landstraßen die weiten Hochebenen des Barnim, die Nase stets gegen den Wind gerichtet. Dann betrete ich die Hauptstadt.

You might also know this place by the following names:

Ahrensfelde