Germany
Bad Driburg

Here you’ll find travel reports about Bad Driburg. Discover travel destinations in Germany of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

4 travelers at this place:

  • Day24

    Wegen der bevorstehenden Hitze sind wir heut schon früh gestartet und haben nun schon 2/3 der heutigen Strecke geschafft. Ein paar Höhenmeter liegen schon hinter uns. Bevor es noch mal steil zur Iburg hoch geht stärken wir uns ordentlich 🍨😋

  • Day2

    Die Kämme durchkämmen

    April 9 in Germany

    Irgendwie kam es mir in dem hotel Silbermühle in der Nacht feucht vor. Das mag sicherlich auch an den See und dem kleinen Wasserfall. Leider hat man letzteren in der Nacht in unserem Zimmer nicht gehört. Die Nacht war gut und nach einem kleinen Weckruf an Edith gingen wir eine halbe Stunde später um 08:00 Uhr zum Frühstück. Die anderen waren ebenfalls gerade erst in den Speiseraum gekommen. Es gab ein überschaubares Frühstücksbuffet, aber auch Saft und Gemüse. Manches davon war sogar eingelegt gewesen. Wie zum Beispiel diese wunderbaren Kapern. Die waren lecker. Nach dem Frühstück bezahlten wir, besprachen noch einmal kurz die Reisestrecke und gingen los. Diesmal ging es meist auf Kämmen der hiesigen Erhebungen entlang.

    Zuerst durch einen dichten und hohen Tannenwald. Die Bäume waren zum Teil stark mit Moos bewachsen, was einen teils unheimlichen, aber auch romantischen Gesamteindruck ergab. Häufig ging es bergauf, was mitunter für einige Wandermitglieder anstrengend war. So warteten wir dann hin und wieder auf die anderen. Im Gegensatz zu der gestrigen Strecke, war diese sehr in Wald und man hörte weder Autos noch Flugzeuge oder andere Maschinen. Nur die vogel zwitschert en U d leider auch die quatschenenden Mitwanderer - hehe. Dadurch wurde das chillige Gefühl etwas gestört.

    Erstaunlich und erschreckend war zudem, wie viele starke Bäume durch den letzten Sturm von vor 3 Wochen einwachsen umgestürzt oder abgeknickt wurden. So mussten wir deshalb über manche daher liegende Bäume drüber klettern oder diese umgehen. Immer Mal wieder legten wir kleine Pausen ein und trafen sonst ich kaum Menschen.

    Nach seiner ganzen Weile erreichten wir den Eggeturm, ein Aussichtsturm auf einer Kammhöhe. Leider hatten wir keinen schönen Weitblick. Es war zwar warm, aber etwas diesig. Jedoch konnten wir in der Ferne das Hermannsdenkmal erkennen und schnell wurde gerechnet, wie viele Kilometer wir schon gegangen sind. Auch hier legten wir eine, aber nun etwas längere, Pause ein.

    Weiter auf einem Kamm entlang durch zunächst mit Heidekraut bewachsenen Wiesen und später wieder durch dichten Wald. Im Hochsommer sicherlich eine sehr willkommene Abwechslung. Wir müssten uns entscheiden, wie wir an unserem Ziel - Bad Driburg - eingehen werden. Aber zunächst entschieden wir uns noch für einen kleinen Aufenthalt in einem Cafe oberhalb der Stadt mit einem herrlichen Ausblick, direkt neben einer Klosterruine gelegen. Nach der Pause gingen wir hinunter und durch die Stadt. Kehrten aber zum Shopping vorher noch in einem Supermarkt ein. Dann ging es zum Waldhotel Jaeger. Ein einfaches Hotel. Hier sollten wir heute Abend ein Buffet erhalten.

    Wir haben eine Überlegung und wollten heute Abend hier eventuell in Kino gehen. Aber wir stellten fest, dass es doch Recht weit vom Hotel gelegen ist. So gingen wir nicht ins Kino und genossen auf der Terrasse das Buffet und den Abend. So langsam kommen wir auch alle zusammen mehr und mehr ins Gespräch. Bis auf Edith kannte ich die anderen vier nicht. Recht unterschiedliche Persönlichkeiten. Ein ehepaar - Birgit und Klaus - so um die 50, Frank der Organisator der Wanderung 46 und Bernd, der ehemalige Ehemann der Nichte von Frank 50
    Read more

You might also know this place by the following names:

Bad Driburg, باد دربورغ, باد دربورگ, バート・ドリーブルク, Бад-Дрибург, Бад Дрибург, Бад-Дрібург, 巴特德里堡

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now