Germany
Bannewitz

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Travelers at this place
  • Day3

    weiter nach Dresden

    July 10, 2021 in Germany ⋅ ⛅ 22 °C

    Ein sonniger Morgen begrüsste uns, so konnten wir draussen Frühstücken!
    Zügig fuhren wir auf den Campingplatz Möckritz in Dresden und kauften sofort Tickets für den Bus.
    Stundenlang bummelten wir durch die Stadt - von Corona keine Spur. Apéro und Kaffe durften nicht fehlen. Strassenkünstler erfreuten das Publikum, besonders zwei Sängeringen erfüllten mit ihren starken Sopranstimmen den grossen Platz.
    Ein leckeres Abendessen bei "va piano" rundete den Ausflug ab.
    Vor dem WoMo genossen wir noch ein paar Momente bei einem Glas Clevner.
    Read more

    Claudia Fiechter

    Das gseht nach dem Intensivräge richtig gmüetlich us und tuet de Seel und de Stimmig guet. :-)

    7/10/21Reply
    Petra Baumgartner

    Geniesst es👍😎

    7/10/21Reply
    Yvonne Haberle

    ou so schöni Stadt!!!! Da bin i vor 100 Jahr au mol xsi!!!

    7/19/21Reply
     
  • Day6

    ready to take off

    July 6, 2020 in Germany ⋅ ⛅ 19 °C

    Die Sachen sind gepackt, das WoMo geparkt und auf gehts zum Bahnhof Dresden. Um 12:55 fährt unser Zug nach Hamburg.
    Allerdings: DB live: der Wagen für uns ging "verloren" !
    Räder + Gepäck aller Reisenden musste in einen anderen Wagen, ein riesen Stress. Der Schaffner hatte noch die Idee, dass alle ihr Gepäck demontieren und zu ihren Plätzen nehmen sollen - ein paar unschöne Worte waren zu höhren 😒
    Pünktlich sind wir in Hamburg angekommen, haben das Hotel sofort gefunden und geniessen jetzt eine Pizza.
    Read more

    Daniela Huber

    Wirklich typisch DBB🤣😪aber schön, hat es doch noch geklappt!!

    7/7/20Reply
    Claudia Fiechter

    Hallo zäme. Also die 1 Prüefig mit bahnfahre händ ihr mit Bravour bestande. 😆 jetzt wünsched mir euch e unfallfreii Fahrt. Liebi Grüess cmjae

    7/8/20Reply
     
  • Day4

    ein gemütlicher Tag

    July 11, 2021 in Germany ⋅ ⛅ 25 °C

    Wie gewünscht: Frühstück bei Sonnenschein.
    Schon bald wurde es schwühl-heiss, so unternahmen wir eine Wanderung im Wald. Dem Nöthnitzbach entlang zur Eutschützer Mühle. Leider waren dort alle Plätze besetzt, oder reserviert.
    Kaum zurück meldete sich ein Gewitter und ein paar Regentropfen trafen uns, doch die Sonne zeigte sich sofort wieder. Unsere Sonnenabdeckung leistete sehr gute Dienste, sonst wäre es unangenehm heiss geworden.
    Nachdem ich mit der netten, sächsischen Platzwartin besprochen hatte, wo wir unser Gefährt für die nachsten Tage hinstellen können, kontrollierten wir unser Velogepäck, nun sind wir bereit für den morgigen Start Richtung Berlin. Unser Ziel wird Stolpen in Sachsen sein.
    Read more

  • Day8

    Day 6: Dresden, Germany

    July 11 in Germany ⋅ ⛅ 21 °C

    After breakfast with Carola and Ingolf (Warmshowers), we rode in the cool (56°) morning air to explore the amazing architecture of Bautzen. We always enjoy the slow morning spins, often bouncing along the cobbles, and avoid collisions with tour groups, bicycle commuters, and walkers. We picked up lunch about 1/2 way on our nearly 60 mile day, and looked for a sunny area to enjoy a nice picnic. We found a countryside picnic table overlooking the historic13th century medieval castle🏰 if Stopen. Another amazing moment of our first week of riding. Lunch was followed with more sunny riding, exploring around the castle, swimming in a lake. and some adventurous trail riding.. Jim’s route also took us on a hidden little trail with waterfalls and a huge statue with classical music playing in along the trail. We arrived to the Elbe River at the 40 mile mark and rode along it to Dresden. The Elbe is nearly 650 miles long and flows from the north of the Czech Republic🇨🇿 to the North Sea in Hamburg, DE🇩🇪 We made it to Dresden to Nico, Sabine, and Lukas’ flat about 6pm, after a brief spin through the city center. Nico stayed with us in 2017 when cycling around the world. We visited his parents in 2018 in Paris, and him in 2019 in Munich. We give Nico the credit for motivating us to explore bicycle touring in Europe. ❤️ The evening was spent sampling wine they brought bank from their three week tour in Burgundy, FR 🇫🇷 We also enjoyed homemade soup and quiche. Nico is originally from France and teach French, and Sabine grew up in East Germany and works in HR for designer watch company. Beautiful sites and riding today!Read more

    由貴 土屋

    Road for bicycles? Wow a right angle 😳

    7/12/22Reply
     
  • Day5

    eine kleine Wanderung südlich v. Dresden

    July 5, 2020 in Germany ⋅ ⛅ 25 °C

    heute erkunden wir ein Wenig die Gegend.
    Kaum weg vom Campingplatz landen wir in ländlicher Gegend, mitten in den Schrebergärten vom Mockritzer Kleingärtnerverein e. V.
    Weiter durch schöne Landschaften, mit prächtigem Ausblick auf die Stadt (wir steigen auf 300 m.ü.M. hoch!). In der Eutschützer Mühle (Bei Bannewitz) bestellen wir ein Schnitzel und vergassen dabei, dass man ein Stück Fleich so lange klopfen kann, bis es so dünn vie Papier wird. Somit essen wir nun fritiertes Paniermehl mit Fleischaroma. Aber die Pommes und der Salat schmecken gut.
    Bei dieser Hitze folgen wir dem Wanderweg "grüner Strich", dem fast ausgetrockneten Flüsschen entlang und geniessen ein Glas Wein nach der Rückkehr
    Read more

  • Day13

    Tag 13 - Touris in Dresden und Abschied

    July 22 in Germany ⋅ ⛅ 27 °C

    Heute war ein zum größten Teil echt gelungener Tag. Es war ein traumhaftes Wetter, um Dresden zu erkundigen. Das absolute Highlight war natürlich die Besichtigung der Frauenkirche, mitsamt einer dazugehörigen sehr interessanten Führung. Die Kirche hat mich in allen Bereichen begeistert. Gerade die Bemalungen und die Konstruktion der inneren Kuppel waren bemerkenswert. Abschließend hing es noch fast nach oben auf das 91 m hohe Gebäude, von wo aus eine rundumsicht auf Dresden möglich war.

    Abseits der Kirche sind wir noch durch große Teile der Altstadt und der inneren Altstadt spaziert. Dabei sind uns allelei wirklich schöne alter Gebäude im Barockbaustil aufgefallen. Dabei waren unteranderem die Semperoper, der Dresdener Zwinger und die staatliche Kunstakademie Dresden.

    Nach der Besichtigung ging es dann noch zu Europas größtem Street food Festival, welches. Zufällig gerade für drei Tage in Dresden war. Wir konnten uns unter all den leckeren Dingen gar nicht entscheiden. So haben wir uns beide für einen leckeren Burrito und ein Eis bzw einen Apfelstrudel entschieden.

    Gut gesättigt am Campingplatz angekommen ging es natürlich wieder in den Pool, um danach den Abend ausklingen zu lassen.

    Nach all den schönen Nachricht kommen wir nun zu einer sehr traurigen, wobei ich mich aber bewusst kurz fassen werden. Mein Kollege, Jacob, mit dem ich von Kopenhagen aus gestartet bin, kann aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr weiter fahren und muss die Tour an dieser Stelle leider abbrechen. Auf die näheren Umstände möchte ich hier nicht vertieft eingehen. So hieß es heute noch unter anderem Kleidung und Kleinkram ausmisten und die Kochutensilien, welche Jacob bis jetzt transportiert hat, unterzubringen. Morgen geht es dann also weiter nach Tschechien und das alleine. Das nächste größere Ziel heißt jetzt Prag und ich werde versuchen dort in drei bis vier Tagen anzukommen. Wie gut das unter den neuen Umständen, auf die ich mich auch selber einstellen muss, funktioniert muss ich selber sehen. Es fühlt sich fast wie ein Neubeginn wie zu Beginn der Tour an. Ich bin einerseits sehr traurig, dass Jacob nicht mehr dabei ist, andererseits auch wiederum gespannt auf das neue Abenteuer welches mich jetzt alleine erwarten wird.

    Natürlich halte ich euch hier weiter auf dem laufenden. Es wäre schön, wenn ihr weiter an mich denkt, da ich für mich die morgen komplettes Neuland betreten werde und nicht weiß was mich erwartet, in einem Land in dem ich auch noch nie gewesen bin.
    Read more

    Ich denke bestimmt an dich!! [Edgar Schüßler]

     
  • Day22

    Wir sind wieder zu Hause

    August 11 in Germany ⋅ ⛅ 27 °C

    Eine wunderschöne Reise geht zu Ende mit vielen Eindrücken und spannenden Erlebnissen.
    Rumänien 🇷🇴 ist wirklich eine Reise wert nächstes Jahr gibt es Teil 2 unsere Freunde erwarten uns schon.
    ♥️

  • Day12

    Tag 12 - Ankunft in Dresden

    July 21 in Germany ⋅ ☀️ 26 °C

    Früh ging es heute um 5:30 kurz nach Sonnenaufgang auf die Räder. Das heutige Ziel war Dresden. Die Zeichen standen gut, denn es war bewölktes kühles Wetter bei wenigen Höhenmeter angesagt. Das Wetter hielt was es verspricht und nur vereinzelt brach die Sonne durch die Wolken durch und selbst dann waren es recht angenehme 30 °C.
    Heute fuhren wir gerade zu Beginn jede Menge Felder ab und je später es wurde, umso längeren Passagen direkt neben der Elbe konnten befahren werden. Gerade diese Abschnitte haben enorm Spaß gemacht. Kurz vor Dresden kamen wir noch an Meißen vorbei und konnten im Vorbeifahren einen kurzen Blick auf den Dom/Burg erhaschen. Dann waren wir aber auch bald vor Dresden und nicht viel länger danach am Campingplatz, welcher natürlich ganz am Ende auf dem höchsten Hügel der Etappe lag...

    Angekommen und aufgebaut ging es dann nach der notwendigen Stärkung am Mittag in den Pool vom Campingplatz. Das war einfach nur ein Traum, nach all den Strapazen.

    Später am Abend ging es noch mit einem in Dresden ansässigen Kollegen in das Tokyo Kaiten Sushi, mitten in der Altstadt von Dresden, zu einem All You can Eat Sushi Abendessen. Also hieß es in der einen Stunde essen was man nur kann... Und wir hatten gut Hunger zur genüge mitgebracht. Es war in faktisch allen belangen lecker.

    Zum Abschluss des Abends ging es gerade erneut in den Pool und jetzt wird am Abend noch bei entspannter abendlichen Atmosphäre gequatscht und dann auch gelesen.

    Für morgen ist es dann doch angedacht Dresden zu erkunden und erst ein Tag später als zunächst geplant abzufahren. Wir sind sehr gespannt darauf was wir alles sehen werden. Auch werden wir wohl das Street Food Festival was zufällig ab morgen für drei Tage in Dresden ist besuchen, welches hier überall beworben wird.
    Read more

    Ein Besuchstip für die Westernfans unter euch: Ein kleines Stück ausserhalb von Dresden - in Radebeul - gibt's das Karl-May-Museum. [Piwoli]

     
  • Day4

    Night time in Dresden

    August 17, 2017 in Germany ⋅ 🌙 16 °C

    Мой первый и единственный вечер в Дрездене. Еще одна встреча с каучсерфером Бади,который живет здесь почти три года. Такие встречи учат меня не жить стереотипами,мне становится очень жалко людей,которые ими живут и даже за себя стыдно,когда подобные мысли появляются у меня в голове. Бади из Сирии,и он отличный парень,добрый,отзывчивый и образованный. Показал мне город и еще и историю чуть ли не каждого здания рассказал. Мир чудесен.Read more

You might also know this place by the following names:

Bannewitz, Банневиц, Баневиц, 巴内维茨

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now