Germany
Bayreuth

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

52 travelers at this place

  • Day3

    Hello from Germany!

    October 13, 2019 in Germany ⋅ ☀️ 21 °C

    We arrived to Eliza's home late Saturday. They welcomed us so warmly, fed us well and convinced us to stay at least two nights. That actually sounds good at the moment, so we decided to continue our journey on monday morning!

    So after spending a couple of nights here in Eliza's we are ready to keep going!!

    Saavuttiin Elizan luo myöhään lauantaina. Ne otti meiät vastaan tosi lämpimästi, syötti hyvin ja vakuutti että meillä täytyy jäädä ainaki kaheksi yöksi. Se kuulosti oikeestaan ihan hyvältä sillä hetkellä, joten päätettiin jatkaa matkaa maanantaiaamuna.

    Nut kahen huvin nukutun yön jälkeen ollaan valmiita jatkamaan matkaa!!

    Llegamos a casa de Eliza el sábado noche. Nos dieron la bienvenida muy calurosamente, nos dieron de comer y nos convencieron para quedarnos dos noches como mínimo. Nos gustó la idea así que pospusimos el camino hasta el lunes.

    Así que después de pasar un par de noches en casa de Eliza estamos preparados para seguir!!
    Read more

  • Day337

    Bayreuth

    May 7, 2017 in Germany ⋅ ☁️ 12 °C

    Irgendwann musste es ja passieren, der erste Regen. Wir haben heute nur 50 km geschafft. Der Weg führte durch das Fichtelgebirge. Kleine bayrische Dörfer, ein kleiner Junge folgte uns ein paar Kilometer. Endstation ist heute Bayreuth. Eine heiße Dusche, eine kleine Einbauküche, ein Traum. Morgen geht es früher los. Unser Tagesziel, Nürnberg.

    Today I found out that my (recently resprayed) waterproof jacket is about as much use as a chocolate tea pot...but also if you keep moving in the rain it doesn't matter so much about getting wet if you have something dry to put on afterwards.

    Having a bike laden with panniers seems to be an invitation for people to ask where you are going :D I love seeing their faces when we tell them 😀. Admittedly only two days in but now we've made the first wild camp, made it through the vogtland hills and the Fichtelgebirge its feeling more like we are getting used to the bikes and being on the go. Here's hoping for better weather tomorrow!!

    (2 days in- still not bought any food! - a sign we brought too much with us 🙊)

    Bayreuth seems to be a quaint small city with some nice architecture, parks and well-conceived cycle routes through the city.

    Peter's beer consumption: 1 small one from the petrol station.

    Chocolate consumption:
    3/4 of a rum and raisen ritter sport.
    1/2 an almond schogetten bar.
    Read more

  • Day23

    Eine Nacht in Bayreuth...

    September 4 in Germany ⋅ ⛅ 23 °C

    In der Mitte zwischen Meran und Hamburg liegt ziemlich genau Bayreuth. Deshalb machen wir hier für eine Nacht einen Zwischenstopp.
    Das B&B Hotel liegt direkt in der Fußgängerzone, wo wir abends im Restaurant „Oskar“ zum Abschluss nochmal super lecker bayrisch essen.Read more

  • Day2

    1. Übernachtung im Gewerbegebiet

    June 28 in Germany ⋅ ⛅ 20 °C

    Unsere 1. Nacht verbrachten wir neben einem Hotel im Gewerbegebiet, bei Bayreuth.
    Am Wasserkanister putzen wir Zähne und dann schliefen wir schnell ein.
    Morgens strechte ich mich mit ein paar Yoga Einheiten neben dem Bus und dann starteten wir Richtung Österreich.Read more

  • Day544

    Day 545: Margravial Opera House

    August 13, 2018 in Germany ⋅ 🌬 27 °C

    And now for our second day trip out of Bamberg, to the Margravial Opera House in Bayreuth. This was a lucky one for us, since we'd planned to visit last year (and cancelled when Schnitzel got sick), but it was under renovation at the time anyway and so we wouldn't have seen anything. Lucky for us it had since re-opened.

    So we loaded up the car and drove an hour to the east, arriving in Bayreuth. The opera house is from the 1750s, and was built by the ruling Margrave and his wife. It was their court theatre/opera house, but unusually it wasn't located within their palace compound. Sort of a stepping stone towards the public opera houses and theatres that we have today.

    Again no dogs inside, naturally, so we filmed a bit and then Shandos did her tour first. I waited outside and then went in for my turn. The tour was almost entirely in German so not much use, but it was great to see everything. Very ornately decorated, and interesting to see that it was almost entirely wood and plaster, no stone or other materials! You could hardly tell unless you looked closely.

    Finishing the tour I went and had a bratwurst for lunch before rejoining Shandos outside. Back in the car, where we drove northwards to Naumburg - our stop for tomorrow!
    Read more

  • Day1

    Endlich Urlaub! Grüss Godd Bayreuth!

    May 29 in Germany ⋅ ☀️ 15 °C

    Nachdem unser letzter Urlaub bereits Ende Januar war haben wir uns umso mehr auf diesen Urlaub gefreut! Ab dem Moment wo es hieß, dass wir nach den Lockerungen der Corona Maßnahmen wieder verreisen dürfen, stieg die Vorfreude täglich und die Planung wurde schnell und mit großer Freude gemacht. Geplant war ein langes Wochenende (Gleitzeit, Wochenende und Feiertag) in Dresden. Auf dem Weg hin ein Stopp in Bayreuth. Geplant und natürlich auch umgesetzt. Nach gut 2,5 Stunden sind wir in Bayreuth angekommen. Zum Glück hielt sich der Verkehr in Grenzen und mit Ausnahme eines kurzen Staus ging es auch recht flüssig. In Bayreuth haben wir unser Auto in einer Tiefgarage abgestellt (4€ für gut 2 Stunden) und sind losgegangen. Mit großen Grinsen im Gesicht sind wir aufgebrochen. Endlich wieder sightseeing! Los ging es im Zentrum der Stadt, entlang der Maximilianstraße. Sehr schön sind hier vor allem die teils sehr alten Häuser. Auch der Bachlauf entlang der Straße ist sicherlich sehr schön, jedoch derzeit wegen arbeiten stillgelegt.Read more

  • Day1

    Die Spitalskirche

    May 29 in Germany ⋅ ☀️ 15 °C

    Unser erstes Hauptziel in Bayreuth war die Spitalkirche, welche sich direkt an der Maximilianstraße befindet. Mit Mundschutz ausgestattet ging es dann auch ins Innere. Vor allem im Inneren ist die Kirche recht schlicht, trotzdem sehr schön. Der Ursprung dieser sehr alten Kirche liegt leider etwas im dunklen der Geschichte. Durch die Vernichtung der meisten alten Urkunden im Hussitenkrieg 1430 sind genaue Datierungen nicht möglich. Die erste Erwähnung des Spitals und der dazugehörenden Spitalmesse im Bayreuther Landbuch stammt aus dem Jahr 1398. Von der Spitalkirche ging es dann die Maximilianstraße entlang.Read more

  • Day1

    London feeling in Bayreuth!

    May 29 in Germany ⋅ ☀️ 16 °C

    Zu unserem nächsten großen Ziel, dem neuen Schloss und Hofgarten, ging es entlang der Friedrichstraße. Diese Straße verdient eine besondere Erwähnung, da sie uns ein richtig tolles London feeling gegeben hat. Dank den Kopfsteinplaster, den wunderschönen Laternen und den schönen alten Gebäuden, ist ein Spaziergang hier entlang immer eine gute Idee.Read more

  • Day1

    Das Markgräfliche Opernhaus

    May 29 in Germany ⋅ ☀️ 15 °C

    Direkt von der Schlosskirche hat man einen tollen Blick auf das Opernhaus. Es blieb jedoch beim Blick von Außen. Auch beim Opernhaus ist derzeit keine Besichtigung möglich. Das Markgräfliche Opernhaus ist ein Theaterbau des 18. Jahrhunderts. Da Bayreuth nach der Markgrafenzeit gegen Ende des 18. Jahrhunderts zu einer unbedeutenden Provinzstadt wurde, konnte der Bau die Folgezeit so gut wie unverändert überdauern. Dank der künstlerischen Qualität und des Erhaltungszustands ist das Markgräfliche Opernhaus eines der beiden bedeutendsten vor der Französischen Revolution errichteten Theatergebäude. Am 30. Juni 2012 erhob die UNESCO den barocken Bau zum Weltkulturerbe. In Bayreuth wird es nur „Opernhaus“ genannt, das von Richard Wagner errichtete Opernhaus hingegen „Festspielhaus“. Leider haben wir es zum Festspielhaus heute nicht geschafft, aber sicher nächstes mal!Read more

  • Day1

    Das Alte Schloss (Eremitage)

    May 29 in Germany ⋅ ☀️ 16 °C

    Unser vorletztes Ziel war das Alte Schloss. Das Alte Schloss wurde ab 1715 auf Befehl von Markgraf Georg Wilhelms als Lusthaus errichtet. Die Eremitage war dem Markgrafen und einigen wenigen Höflingen vorbehalten. Der Hofstaat spielte ein Eremitenleben (daher auch der Name „Eremitage“) nach. Man hielt sich tagsüber als Einsiedler in den im Wald verstreuten Eremitenhäuschen auf und traf sich abends im Festsaal des Schlosses. Von 1928 bis 1935 wurde das Alte Schloss restauriert, allerdings verfälschten die Maßnahmen zum Teil die historischen Zustände. Von 2005 bis 2009 wurde das Alte Schloss abermals restauriert, seitdem ist es im Rahmen von Führungen wieder zu besichtigen. Nur derzeit ist dies nicht möglich.Read more

You might also know this place by the following names:

Bayreuth

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now