Germany
Darmstadt, Wissenschaftsstadt

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

Top 10 Travel Destinations Darmstadt, Wissenschaftsstadt

Show all

42 travelers at this place

  • Day40

    Pause in Darmstadt

    June 9 in Germany ⋅ ⛅ 16 °C

    Bei einem der Jungs in Darmstadt kann ich für ein paar Nächte unter kommen um meine Füße etwas auszuruhen. Danach werde ich wahrscheinlich von Kaiserslautern aus auf dem Pfälzer Weinsteig weiter machen😊Read more

    Mario Rudolph

    👍Mit Maske, ich hoffe die wird bald ein Relikt aus der Koronazeit, in engen Öffis aber sicher weiter sinnvoll.

    Heide Rudolph

    Dann Leck dir mal erst deine Wunden. Viel Spaß trotzdem und bleib wachsam. Liebe 🥰 O&O

    Annika Brauner

    Danke😘

     
  • Day1

    Darmstadt

    November 2, 2019 in Germany ⋅ ⛅ 14 °C

    Erster Halt in Darmstadt.
    Frühstücken mit Tante und Onkel und einem kleinen Spaziergang über die Mathildenhöhe. 🏛

    Am Abend feiert Julius Studienkumpel seinen 30.Geburtstag 🥳 🎉🎈

  • Day9

    Tag 6 // 45km bis Mannheim

    August 25, 2016 in Germany ⋅ ☀️ 26 °C

    Darmstadt liegt hinter uns. Über Bensheim geht es jetzt nach Mannheim.

    Yvonne Otterstätter

    dann kommt doch rüber nach LU - hier warten noch ein paar TS und Kaffee gibts natürlich auch ;)

    8/25/16Reply
    Carolin Bernd

    Cooles Foto :)

    8/25/16Reply
     
  • Sep7

    Summer feeling in Darmstadt

    September 7, 2020 in Germany ⋅ ☀️ 21 °C

    Heute nehme ich mir mal wieder einen Tagesausflug vor. Ich entdecke in meinem Reiseführer eine reizvolle Tour in den Höhenlagen von Darmstadt. Mit U- und S-Bahn und Bus fahre ich bis zum sogenannten Woog. Das ist ein großer Naturbadesee mit Sprungturm und Sanitäranlagen. Sieht sehr einladend aus! Als ich gegen 13 Uhr dort ankomme, ist trotz der angenehmen Temperaturen und Sonnenschein kaum jemand im Wasser.

    Kurz danach gelange ich zum Botanischen Garten, an dessen Rande auch Teile der biologischen Fakultät der TU Darmstadt angesiedelt sind. Das Wetter ist traumhaft, zunehmend hochsommerlich! Der Garten selbst ist wirklich schön mit unwahrscheinlich vielen verschiedenen Pflanzen - Blumen, Sträucher, Bäume, Kakteen und Nutzpflanzen aus verschiedenen Teilen der Erde. Von Bananenstauden, Hibiscus und Mammutbäumen bis zu Bienenstöcken gibt es hier wirklich alles zu sehen.

    Ich gehe auf kleinen verschlungenen Pfaden durch die Natur, es gibt immer wieder ausführliche Tafeln und Erklärungen. So zum Beispiel auch zu Alexander von Humboldt, der als einer der ersten das Reisen zu reinen Forschungszwecken entdeckt hat. Auf einer schönen Parkbank in der Sonne genieße ich mein mitgebrachtes Vesper. Es sind nur wenige Spaziergänger an diesem frühen Montag nachmittag im Garten, ab und zu sehe ich GärtnerInnen. Hier gibts auf jeden Fall immer viel zu tun!

    Dann verabschiede ich mich vom Botanischen Garten und gehe weiter. Nächstes Ziel ist das Hofgut Oberfeld. Ich trete ein in einen großen und wunderschön angelegten Innenhof mit Café, Bioladen und Verkaufsständen. Eine Initiative von behinderten Menschen verkauft hier Handwerkskunst. Hätte ich nicht vor Kurzem mein Picknick verspeist - in dieses schöne Café wäre ich bestimmt eingekehrt !😉 Außerhalb des Hofguts gibt es riesige Gemüse- und Obstfelder. Dahinter weiden Kühe. Es ist eine richtig schöne Sommerstimmung und ich genieße es, hier entlang zu wandern.

    Dann komme ich auf der Rosenhöhe an mit wunderschönem Blick in die Landschaft, im Hintergrund höre ich Gänsegeschnatter von einem Hühner- und Gänsehof. Hier setze ich mich auf einen der bereitgestellten Gartenstühle. Eine Frau hat es sich gemütlich gemacht mit einem Buch, wir kommen ins Gespräch. Sie ist Einheimische, kommt sehr oft hierher und meint, dies sei für sie der schönste Platz in Darmstadt. Ich bin wirklich beeindruckt von den Naturschönheiten hier, das hätte ich in Darmstadt nicht vermutet!

    Das Rosarium ist nicht weit mit Rosen- und anderen Blumenbeeten. Im Moment wird zwar Einiges umgepflügt, dennoch ist diese Gartenanlage sehr schön und lädt mich zum Verweilen auf einer der vielen Parkbänke ein.

    Als nächstes komme ich zum OHA Ostpark, einem alternativen open air-Theater und Kleinkunstbühne. Das sieht auch total interessant aus - Holzaufbauten, Lampions in den Bäumen und große aufgehängte Tücher mit Texten zur Bedeutung der Kunst. Dahinter ist die Mathildenhöhe mit der russischen Kirche und ihren goldenen Türmchen. Darunter eine terrassenförmig angelegte Gartenanlage mit Wasserspielen. Im hübschen Gartencafé gönne ich mir einen fetten Eiskaffee ! 😋😃

    Dann geht’s mit dem Bus wieder zurück zum Bahnhof - das war ein echt schöner Ausflug mit einer für mich überraschenden Seite von Darmstadt. Für Natur- und Pflanzenliebhaber, Ruhesuchende (zumindest unter der Woche) und Genussmenschen genau das Richtige! 😎
    Read more

    Heike Dzierzon-Laukel

    Das hätte ich in Darmstadt auch nicht erwartet. Werde es gleich meiner Nachbarin Steffi erzählen. Ihre Mutter wohnt dort.

    9/10/20Reply
     
  • Day4

    #irgendwobeidarmstadt

    August 18, 2020 in Germany ⋅ ⛅ 20 °C

    Nach einem harten Shopping- bzw. Autobahn-Tag...
    @Trigema @Reimo
    ...Zeit für ein Nickerchen am Waldsportpfad.

    Katharina Kleeblatt

    Ist Henry ein Wildschwein🐗 ?

    8/19/20Reply
    Andre Reinholz

    Wenn er mal groß ist..😉👶

    8/19/20Reply
    Katharina Kleeblatt

    😀 ,laßt es euch gut gehen 🙋‍♀️

    8/19/20Reply
    wirsinddannmalweg

    Machen wir 😊

    8/20/20Reply
    2 more comments
     

You might also know this place by the following names:

Darmstadt, Wissenschaftsstadt