Germany
Klettenberg

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
6 travelers at this place
  • Day73

    The end of trip or the beginning?

    March 1, 2020 in Germany ⋅ ⛅ 6 °C

    I am back with a bag full of experiences... lessons... memories... happiness... hope... beauty.... colors... love... friends... sunsets... beaches... mountains... oceans... rivers... moons... stones... yoga... inspiration... sunrises... laughs... resilience... tiers... proud... strength... mantras... energy... enthusiasm... warmth... passion... vibrations... music... sounds.... courage... appreciation... grace... joy... understanding... perspectives... butterflies (in my memories, not real butterflies!)... compassion... stories... silence... thoughts... treasures... gratitude.
    Heavy bag!!! A beautiful bag.
    This is the end of the trip, and the beginning to the equanimity.
    The equanimity that will be with me in my day to day.
    The most important lesson from the last two months is for me
    to listen to my own deeper needs and discover my own compassion.
    Traveling alone have been only joy. I didn’t feel aloneness at anytime. I had the best companion... myself.. and my books... and my music... and my meditation... and my stones. So I wasn’t alone.
    I am happy to sleep in my bed for the next weeks while planning my next trip. At the same time enjoying the day to day routine creating an impact to the world.
    I am happy to exercise every day and keep myself healthy.
    I am inspired to cook satvic food and learn more about Ayurveda. Learn more about yoga therapy.
    I am inspired to start creating new things and stuffs.
    And to continue writing. Write helps to heal. It helps me to organize my thoughts and to consider different ideas and perspectives.... a perfect path to equanimity.
    Thank you universe.
    I trust you.
    Back to the routine.
    .
    .
    .
    .
    When you do things from your soul,
    You feel a river moving in you, a joy.
    Rumi
    Read more

    Oliver Kern

    I feel inspired! ❤️🙏

    3/1/20Reply
    Oliver Kern

    Welcome Back 🤗🎈

    3/1/20Reply

    Very inspiring!!! Amazing!! Is great to have you back! We miss you! 😘

    3/3/20Reply
     
  • Day68

    Zu Besuch in Köln

    August 7, 2020 in Germany ⋅ ☀️ 30 °C

    Jonas schreibt:

    Zum ersten Mal auf unserer Wanderuni-Reise gehe ich für einige Tage andere Wege, während meine Gruppe weiter unterwegs ist. Ich treffe in Köln meinen Onkel, meine Cousine und meinen Cousin aber auch meine Schwester und meine Mutter wieder.
    Der Lärm und das schnelle Leben, wie wir es für kurze Zeit auch in Frankfurt hatten, ist hier ebenso präsent, wie die Hitze, die mit über 35 Grad über der Stadt liegt.
    Auch bin ich es von der Wanderuni nicht mehr gewohnt auswärts zu Essen oder ein gekühltes Getränk mit auf den Weg zu nehmen. Entsprechend geniesse ich ausgiebig das leckere vegane Essen, das sich hier in Köln schon sehr gut etabliert hat.
    Wir besuche die vielen schönen Ecken und Bauwerke der Stadt und begegnen dann und wann auch der kölschen Kultur. Am Samstag kühlen uns an einem der Baggerseen ab, die sich gerade jetzt grosser Beliebtheit erfreuen.

    Da bald Wahlen stattfinden, hängen diverse unbekannte Köpfe, die mir nicht viel sagen an der Strassenbeleuchtung. Die Aufmachung der Plakate lässt sich auch ohne Parteilogo gut zuordnen und unschwer (manchmal gar etwas plump) der anzusprechenden Wählerschaft zuordnen. Entsprechend läuft es hier gar nicht so viel anders ab als zuhause in der Schweiz.

    Ich freue mich, dass das Thema Lebensmittelverschwendung auch in Köln angegangen wird und viele Geschäfte mittlerweile mit der App "To good to go" zusammenarbeiten.

    Am Montag früh nehe mich dann den Flixtrain im Richtung Berlin und freue mich schon jetzt auf mehr Ruhe und Grün.
    Read more

  • Day43

    38. Etappe: Abschied nehmen fällt schwer

    August 14, 2018 in Germany ⋅ ⛅ 21 °C

    ... und deshalb müssen sich die Selfie-Freunde unter euch noch ein wenig gedulden 😉
    Weiter gehts für mich ab jetzt alleine und ich sage Tschüss Köln und sende Küsse vom Kölner Stadtrand an einen ganz besonderen Menschen in dem Zug, der gerade Richtung Berlin braust 😘Read more

    Renate Buhren

    Achte gut auf dich und höre auf deine innere Sitmme, liebe Grüße Renate

    8/14/18Reply
    Jan-Philipp Bahr

    Am Horizont ist Santiago schon zu erkennen 😉

    8/14/18Reply

    Dem obigen Kommentar können wir und nur anschließen. Pass gut auf dich auf 😙😙

    8/14/18Reply
     

You might also know this place by the following names:

Klettenberg