Germany
Kreisfreie Stadt Bielefeld

Here you’ll find travel reports about Kreisfreie Stadt Bielefeld. Discover travel destinations in Germany of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

12 travelers at this place:

  • Day164

    Rückkehr

    January 25 in Germany

    Ja wir haben uns lange nicht gemeldet!! Aber jetzt geht es langsam wieder bergauf, zumindest fühlt es sich so an. Wir hatten schöne zwei Wochen in Südafrika zusammen mit unserer Familie und konnten uns mal wieder davon überzeugen was für ein tolles Land wird da doch entdeckt haben! Wir haben unsere omi aus graskop besucht, sie war total überrascht und hat sich sooo gefreut uns wiederzusehen. Ausserdem waren wir wieder bei Andrea und ihrer Familie (die Familie mit den hundewelpen). Wir hatten einen wunderschönen Abend, denn wir konnten dort aarons Geburtstag mit einem typisch afrikanischem "Braai" feiern :D!!
    Aber der eigentliche Grund warum wir uns melden ist ein anderer. Wir werden nämlich wieder losziehen!!! Wohin? -Seht ihr dann:) Wann? -Mitte Februar Wie lange? -Für ca. eine Woche (das ist nicht lang, aber ein guter Anfang für uns:) )
    Es wird ein Ziel sein das wir noch nie zusammen bereist haben und darauf freuen wir uns am meisten!!
    Außerdem haben wir zwei neue Spielzeuge die uns das drehen des perfekten Filmes erleichtern sollen :D
    Dann hören wir uns spätestens Mitte Februar wieder!!
    Read more

  • Day1

    c.ult chamber

    January 4, 2017 in Germany

    Wer zu Gast in Bielefeld ist, findet in der Johannisstrasse das gemütliche Lokal De Deele und darüber den Club c.ult chamber, das Wohnzimmer der Bielefelder Musiker. Ob Blues-Gitarrist Tom Vieth, die Vokalisten Bianca Shomburg und J.P. Fair, Elektronikspezialist Globotom oder die Geiger Andre Petras und Mechthild Janda - sie fühlen sich hier zu Hause, und das Publikum ebenso.

  • Day7

    HH7 weiter bis Pivitsheide

    May 29, 2017 in Germany

    Das es warm werden sollte wussten wir ja, aber das es so warm wird war uns nicht klar. Daher das Ende vorweggenommen: Wir haben für heute kapituliert. In Oerlinghausen war nach 14 km heute Schluss (insgesamt = 134 km). Die letzten 9 km, die wir natürlich eigentlich noch gehen wollten waren nicht mehr machbar. Wir mussten uns, aufgrund der schlechten Busverbindungen, mit einem Taxi von Oerlinghausen zum Campingplatz Quellental in Pivitsheide (Kussel) bringen lassen. Der ist wirklich sehr zu empfehlen! Mal abgesehen von den sympathischen Besitzern und Dauercampern, haben wir hier alles was das Herz begehrt. Inklusive schöner Sitzmöglichkeiten (z.B. zum Kochen) Wäscheleinen und sogar einen Gemeinschaftsraum für eventuelles schlechtes Wetter in dem es auch Spiele gibt.
    Doch nun zum Anfang: Heute morgen wurden wir (= Kathrin, Dean und ich) an der Sparrenburg in Bielefeld ausgesetzt. Die Etappe war an sich nicht spektakulär. Sie ging wieder viel durch den Wald/Forst, allerdings auch mehrfach an Straßen entlang. Das war bei den Temperaturen nicht gerade vorteilhaft. Zwischendurch kamen wir am "Eisernen Anton" vorbei. Das ist ein 8 m hoher Aussichtsturm aus Stahl, der auf dem Ebberg steht. Irgendwann im Wald fingen Deans Hinterbeine auf einmal an zu zittern und er legte dich hin und wollte nicht mehr weiter. Wurde vermuteten, dass es Dean zu warm war (Fell mit viel Unterwolle) und deshalb entschieden wir uns nur noch bis Oerlinghausen zu laufen. Das taten wir auch: Im Schneckentempo mit vielen Trinkpausen. In Oerlinghausen angekommen waren wir etwas geschockt. Was für eine heruntergekommene Stadt, fast schon geisterhaft. Mehrere Geschäfte standen leer und das modernste Gebäude war vom Bestatter. Und natürlich begann auch wieder das Essens-Dilemma. Die Restaurants hatten alle geschlossen, weshalb wir uns Kuchen und Kühle Getränke beim Bäcker gegönnt haben. Eigentlich hätten wir gerne ein Eis gehabt, aber das war in der Stadt nicht möglich. Dafür hat uns ein super sympathischer Taxifahrer (Taxi Ascheberg) dann zum Campingplatz gebracht. Und nebenbei noch zwei rüstige Rentner nach Hause.
    Hoffentlich wird es morgen etwas kühler! Wenn die Gewitterwolke mit den tollen Blitzen, die wir in der Ferne grad beobachten können, bald zu uns kommt, könnte das klappen. :)
    Read more

  • Day1

    Satt vom Fussball?!
    Niemals! Also ging es heute direkt weiter.
    Das Ziel war die Bielefelder Alm (oder auch Schüco-Arena vom Kommerz genannt).
    Dort hieß es Abstiegskampf (zumindest nach dem Spiel kann man dies behaupten). Bielefeld besiegte Lautern hochverdient mit 2:0 und sicherte sich 3 ganz wichtige Punkte im Kampf um den Verbleib in der Zweitklassigkeit. Bielefeld in der 3. Liga? Klingt auch komisch irgendwie. Also Daumen drücken! Sie zogen Lautern zudem auch wieder mit in den Tabellenkeller rein. Auch die dürfen nicht absteigen, aber leider sind es zu viele Traditionsclubs dort unten, sodass es mindestens einen leider erwischen wird...
    Auf dem Rasen zeigte die Arminia eine leidenschaftliche und kämpferische Leistung! So geht Abstiegskampf. Sie rissen das Publikum förmlich mit. Tolle Stimmung, viel besser als erwartet. Das Stadion wirkt von außen ziemlich unscheinheilig, dennoch hats was!
    Erinnert ein wenig an die glorreichen Zeiten, als der HSV noch dort mit van der Vaart gespielt hat. Damals war es noch erste Liga!
    Read more

You might also know this place by the following names:

Kreisfreie Stadt Bielefeld

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now