Germany
Landkreis Lichtenfels

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
42 travelers at this place
  • Day293

    Heute mal katholisch

    October 19, 2020 in Germany ⋅ ⛅ 7 °C

    Wir müssen mal etwas Abwechslung in unseren Alltag bringen! Wir haben schließlich Urlaub und wollen etwas kleines unternehmen. Wir hatte uns die Tour schon vor einiger Zeit ausgesucht und nur auf den richgtigen Zeitpunkt gewartet. Der sollte nun heute sein. Rauf auf die Autobahn und Richtung WESTEN. Früher wäre man in einen Konflikt gekommen, wenn man es geäußert hätte! Heute ist es zwar auch nicht einfach, aber wir machen es trotzdem.
    Eigentlich wäre ich gern am Meer, mit schönen Strand und Sonne . Nun muß Wattendorf auch reichen, als Ausgangspunkt einer wunderbaren Herbstwanderung. Schnell ist ein schöner Parkplatz gefunden und es geht durchs Dorf zum Waldrand. Bunte Buchenbäume und große, bemooste Kalksteine säumen den Weg. Es ist so schön, es fehlen nur ein paar Sonnenstrahlen. Die würden die gemachten Fotos noch bunter machen. Meine Freundin Komoot kennt sich aus und dirigiert uns durch das Gelände. Wir können uns auf die Natur konzentrieren und hören den Gesängen der Vögel zu. Wir hörten Spechte , Stieglitze und Buchfinken. Auch ein Reh schaut einmal kurz, wer da kommt.
    Wir sind an vielen Flurkreuzen vorbei gekommen. Leider hatten wir keinen Plan für was wir beten sollten: Fürbittend, dankend oder flehend🤷🏼‍♀️🙈🤷🏼‍♀️😏🤔❣
    Aber ehe wir etwas falsch machen, haben wir es ausgelassen.
    Kurz vor Kümmersreuth sehen wir das erste Wanderwegzeichen und kurz darauf auch eine einsame Wanderin. Links liegt ein rießiger Steinbruch. Die Abbruchkante paßt farblich gut zum Herbstlaub. Plaudernd geht es weiter und schon stehen wir vor den Kemitzsteinen. Schön was uns die Natur hier bietet.Leider ist es zu kühl, um hier ein Picknick zu machen. Noch einmal durch den Wald und über einen langgestreckten Flurweg. Wir werden von einer Reiterin überholt und wir können schon den 2. Steinbruch sehen. Dort sollen wir noch entlang. Wir sehen noch ein Schild "Haxenwanderweg". Müssen kurz lachen und dann gehts schon bergauf zurück nach Wattendorf wo unser Auto wartet. Das war doch eine schöne WATT- Wanderung!
    *•.¸♡☆🅳🅰🅽🅺🅴🆂🅲🅷🅾̈🅽 🅰🅽 🅼🅴🅸🅽🅴🅽 🅼🅸🆃🆆🅰🅽🅳🅴🆁🅴🆁!☆♡¸.•*

    Auf dem Heimweg noch eine rasante Serpentienenfahrt etwas abseits von Kleinziegenfeldertal an den Wacholderhängen von Wallersberg.
    Read more

    Happy-Womo

    😉... nun sei Mal nicht so pingelig, klingt fast wie Wattenmeer, also Strand 👍 und ne Sonne kann man auch malen 🙈

    10/19/20Reply
    Ev on Tour

    Habe doch geschrieben WATT- Wanderung! Bin schon zufrieden...

    10/19/20Reply
    Happy-Womo

    Ihr macht es richtig, für die Seele bestens 😘

    10/19/20Reply
    3 more comments
     
  • Day1

    Let's goo

    August 22, 2020 in Germany ⋅ ☁️ 18 °C

    Nachdem sämtliche Meteorologen sämtlicher fränkischer und ausländischer Metropolen befragt wurden, entscheiden wir trotz Regen loszufahren.
    Vielen Dank für die liebe Verabschiedung, Hilfe beim Satteln der Hühner und die Beschützer!Read more

  • Day8

    Outtakes

    August 29, 2020 in Germany ⋅ ☁️ 14 °C

    Und hier noch ein paar Schmankerl die es nicht in den Blog geschafft haben:

    Hammer Tour und immer bleibt die Frage...,sollte ich mir auch so ein Maschinchen kaufen? 🤔😄 Aber so ne Rückreise 😑 [Silvia]

    8/31/20Reply
    Paul Schramm

    Do u really Fink so?

    10/6/20Reply
     
  • Day2

    Burgkunstadt

    July 29 in Germany ⋅ ⛅ 24 °C

    Bei angenehmem Wetter, vielleicht ein wenig zuviel Gegenwind, gut 60km flussnah geradelt. Abstecher nach Kulmbach mit sehenswerter Altstadt und kühlem fränkischen Bier. Ein schönes Bad im Kiessee und dann zügig nach Burgkunstadt, wo wir heute übernachten. Stadtrundgang. Sehr hübsche Fachwerkarchitektur, heimisches Bier und lecker Abendbrot.Read more

  • Day13

    nun sind die Haare ab!

    November 26, 2016 in Germany ⋅ 🌙 3 °C

    Nachdem wir uns nun wieder in Lichtenfels eingelebt haben und wir die Tage in Familie geniessen, stehen noch einige Erledigungen auf dem Plan. Route in Argentinien planen, Weihnachtsgeschenke organisieren, Spanien- und Portugalreise nachbereiten...

    Nach den vielen Eindrücken ist es einmal gut etwas zur Ruhe zu kommen, um die Erlebnisse etwas zu sortieren. Hier in Lichtenfels können wir die Seele baumeln lassen und haben die Möglichkeit auch einfach mal nichts zu tun. Die Gegend hier ist sehr endschleunigend. Viel Wald und ein paar kleine Felsen in der Gegend. Also gibt es demzufolge auch viele Freizeitgestaltungmöglichkeiten, wenn uns die Decke auf den Kopf fällt.

    Heute ist es so weit. Die Haare kommen ab. Fabi beschliesst nach 2 Monaten die eingeflochtenen Haare wieder raus zu machen, in der Hoffnung, dass sich die Kopfhhaut an das weniger waschen gewöhnt hat. Also muss Fabis Mutti wieder ran und die mühselig eingeflochtenen Strähnen wieder auf machen. Eine abendfüllende Aufgabe.

    Mit jeder abgelegten Strähne verwandelt sich Fabis Frisur immer mehr zum Wuschelkopf. Als dann alle Strähnen draussen sind, sieht Fabi aus wie eine kleine Struwwelfabi :)
    Die Haare sind nicht ganz so pflegeleicht wie erwartet. Die nachgewachsenen Haare haben sich verfilzt und haben sich mit den abgestorbenen Haaren verknotet, da sie nicht herausfallen können.

    Fazit: die Vor- und Nacharbeit, um die Haare ein- und auszuflechten sind ziemlich aufwendig. Dafür hat man auf Reisen seine Ruhe und kann das ein- oder ander mal auf das Haarewaschen verzichten.

    Die Haare fehlen nun auf dem Kopf uns bei den eisigen Temperaturen friert uns noch das Hirn ein.
    Dagegen gibt es eine selbst gestrickte Mütze von Fabis Mama. :)
    Read more

  • Day1

    es wird langsam Ernst...

    November 30, 2016 in Germany ⋅ 🌙 0 °C

    Die Klamotten sind ausgebreitet und wir wissen garnicht so recht, wie das alles in unsere Rucksäcke passen soll.
    Es ist hoffentlich alles dabei: Handschuhe, kurze und lange Klamotten für sowohl warmes als auch kaltes Wetter. Zelt mit Campungausstattung, wie Töpfe, Geschirr, Besteck, Lampen, Schlafsack, Reiseführer usw. usw....

    Die Schuhe werden auch nochmal gefettet und dann sind wir soweit vorbereitet für unser grosses Abenteuer.
    Read more

  • Day15

    Winterzauber in Lichtenfels

    November 28, 2016 in Germany ⋅ 🌙 -2 °C

    Die Temperaturen fallen unter Null und die Felder und Wiesen sind mit Zuckerguss bedeckt, wohin das Auge reicht. Im Kamin knistert das Feuer und im Ofen backen die Plätzchen.

    Ja es ist Winter.

    Nachdem der Morgentau weg getaut ist, bekommt Olli Hummeln und muss endlich mal wieder biken. Einer der Nachbarn ist auch Mountainbiker und wir verabreden uns zum gemeinsamen Ausritt. Es geht die Feldwege bergauf, quer durch den Wald und schliesslich einen Trail wieder bergab vom Kloster Banz zum Main. Olli ist froh jemanden gefunden zu haben, mit dem er mal biken gehen kann und auch mal ein bisschen die Gegend erkunden kann, mit jemanden der sich auskennt.
    Im Vorfeld haben wir herausgefunden, dass Tobias ein recht bekannter Mountainbiker in der Szene ist. Mit ihm Fahrrad fahren zu gehen ist schon etwas besonderes. Er ist ein ganz bodenständiger und unterhaltsamer Bikeprofi. Wir quatschen über Arbeit, Familie und Freizeit. Alles recht entspannt. Vielleicht klappts ja wieder einmal zusammen biken zu gehen.
    Read more

  • Day7

    Der Sonne entgegen

    September 25, 2016 in Germany ⋅ ☀️ 23 °C

    Jetzt geht's los. Wir machen uns nun auf den Weg gen Süden. Uns scheint die Sonne ins Gesicht und wir sind gespannt wo es uns heute hin verschlägt. Das heutige Tagesziel ist noch nicht klar. Wir schauen einfach wie weit wir kommen und wie lange uns die Sonne erhalten bleibt.Read more

You might also know this place by the following names:

Landkreis Lichtenfels