Germany
Landkreis Lüchow-Dannenberg

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

30 travelers at this place:

  • Day64

    Hitzacker

    August 29, 2016 in Germany ⋅ ☀️ 20 °C

    Hitzaker is in a National Park that is largely covered by woodland and the land had become increasingly flat as we travelled north. In contrast to the tree covered slopes of the Rhein valley, seen from below and above, we were engulfed by forest much of the time with long straight roads cutting lines through swathes of long straight trees that cast striated shadows across our path.

    There were deciduous trees mixed in with the pines and we noticed some, particularly the birch and beech, had started to show signs of autumn colour. These leaves along with the parched grass from the intense heat of the last week made an impact on us. We would normally be heading home at this point and catching up with those that we lived nearby, but instead we were carrying on our adventures in Germany before heading to Croatia and Austria. Combined with Vicky's brother having recently returned home, we felt far away from others back in the UK.

    Our stay in Hitzaker was interesting. The river running alongside the town was well below its normal level but a huge flood wall and gates worth millions of not billions of Euros had been erected to protect red brick half timbered buildings and the people who lived and worked in them from flood waters. The land is so flat in this region that when rivers with thousands of square kilometers of catchment area run through them to meet the north sea, it doesn't take much of a rise to flood a very large area. Inserestingly we had spotted quite a few Green Party posters for the upcoming elections! A connection perhaps?
    Read more

  • Day410

    The calm before the storm

    July 19, 2017 in Germany ⋅ 🌙 24 °C

    We had a great sleep at the old school campsite and enjoyed a small breakfast with 2 other cyclists who were on a Germany tour before re-joining the Elbe route south.

    The second breakfast/brunch was an Edeka classic with a bakery who boasted Wednesday as Croissant discount day. Armed with breakfast packs of jam and fake nutella they made a perfect combination. We had to despatch a crazy cyclist before we cpuld tuck in. He seemed to just want an argument over the quality /price relationship of tyres, to give us a lecture on the merits of weight saving components as well as voicing his power-wattage calculations based on wheel friction..... he certainly chose the wrong people to try and impose his recommendations and criticisms on. They say Inuits have 1000 words for differnt types of snow, we have as many words for the differnt types of bikable (or not!) terrain and surface conditions found over most of northern/eastern Europe.

    The highlight of today's route was the Oma café we visited, set up in a beautiful cottage garden. A beer and a black tea (with a dash of milk) (no prizes for guessing what nationality clichés we fulfilled with that order!)..plus a little cake was enough to fuel us up to reach today's campsite.

    Today was the first hot day in a few months, sun amd temperatures in the high 20s. We worked out that we lost summer (as well as our sanity!) in Poland somewhere..and it didn't really come back as we know it, until now!

    Unfortunately the heat is bringing a storm with it, which looks forecast to begin in the early hours of the morning. The first thunder rumbles have already started.... let's see what happens! :/

    Photos to follow.
    Read more

  • Day4

    Elberadtour

    September 12, 2016 in Germany ⋅ ⛅ 25 °C

    Heute habe ich mein Klapprad ausgepackt und bin eine kleine Runde an der Elbe entlang geradelt. 30 km sollten es werden, in Neu Darchau mit der Fähre rüber auf die andere Elbseite und in Hitzacker wieder zurück.

    Dass es hart werden würde (im wahrsten Sinne) war mir klar. Ich weiß ja, wie es ist, wenn man ungeübt aufs Rad steigt. Ausserdem ist das Klapprad komforttechnisch auch nicht gerade der Hit. Und dann noch die Hitze. Ich hatte nur einen halben Liter Wasser mit. Definitiv zu wenig. Nun ja, eigentlich weiß ich es ja...

    Der Hinweg nach Hitzacker war dafür aber ganz ok. Eine süße kleine Personenfähre brachte mich auf die andere Seite. In Hitzacker suchte ich mir eine Gaststätte, um zu verschnaufen und den Flüssigkeitshaushalt wieder in Ordnung zu bringen, in der Annahme, den größten Teil der Strecke geschafft zu haben.

    Weit gefehlt! In Ermangelung einer Landkarte folgte ich der Beschilderung für Radler und fand mich auf Feld- und Waldwegen wieder mit entsprechendem Untergrund und einigen fiesen Steigungen. Ich hasse das! Der Rückweg war eine Qual.

    Aber irgendwann kam ich doch tatsächlich an. 37 km zeigte die Uhr am Ende. Den Hinweis in der Rezeption, der einen dringend davon abriet, von Hitzacker aus der Beschilderung zu folgen, las ich leider erst hinterher.

    Aua macht schlauer!
    Read more

  • Day3

    An der Elbe

    September 11, 2016 in Germany ⋅ 🌙 18 °C

    Nach der Verabschiedung ging es heute an die Elbe, ca. 160 km Landstraße inklusive Umwegen.
    Hier auf dem Campingplatz stehe ich in erster Reihe. Offseason hat halt einfach Vorteile. Die wenigen Wohnmobile und -wagen verteilen sich gut auf der unparzellierten Wiese.

  • Day1

    Archehof Samnatz

    July 7, 2019 in Germany ⋅ ⛅ 15 °C

    Mitten im Nirgendwo tauchen hinter einem unscheinbaren Ortsschild plötzlich unzählige Autos und Menschenmassen auf - wir haben den Archehof gefunden 😅
    Sofort begrüßen uns die ersten Tiere und wir verbringen den ganzen Nachmittag auf dem Vorzeigebauernhof, streicheln Tiere, bestaunen eine wahnsinnige Blumenpracht und erkunden die vielen versteckten Wege. Es fühlt sich an wie Urlaub 😉Read more

  • Day2

    Touristeninformation Hitzacker

    July 8, 2019 in Germany ⋅ ⛅ 16 °C

    Auf der Suche nach dem einen Flyer "Von Arche zu Arche" sind wir schließlich in einem Büro in Hitzacker erfolgreich und lassen uns mit der Beute in einer Bäckerei nieder. Lustigerweise ist der gestern besuchte Archehof Samnatz nicht auf der Karte eingezeichnet 🙈 Hmmmm, das Material scheint super zu sein... Letztendlich hat montags kein Hof geöffnet, so dass wir den Biberlehrpfad suchen und nicht finden werden.Read more

  • Day1

    Fähranleger Neu Darchau

    July 7, 2019 in Germany ⋅ ⛅ 16 °C

    Unser erster Zwischenstopp führt uns an den Fähranleger in Neu Dachau. Im kuscheligen Bulli entgehen wir dem Wind und stärken uns mit den Resten aus dem heimischen Kühlschrank...
    Nach kurzer Beratung ist das Tagesziel klar, der Archehof in Samnatz- Los gehts.

  • Day2

    Gehen Sie zurück auf Los...

    July 8, 2019 in Germany ⋅ ⛅ 16 °C

    Der Plan war eigentlich ganz einfach, einen netten Stellplatz finden... Das gestaltete sich jedoch schwieriger als erwartet.
    Der erste Platz auf einem Hof, angeblich idyllisch gelegen entpuppte sich als Reinfall. Blöderweise gab es dort auch keinen Handyempfang, so dass mit Google Maps nichts anzufangen war.
    Also gings per Navi zu einem kleinen Naturcampinplatz an der Elbe - theoretisch jedenfalls. Denn Mitten auf einem Feldweg meinte das Navi sein Ziel erreicht zu haben 🙄
    Etwas entnervt und vor allem fast verhungert beschlossen wir keine weiteren Experimente mehr zu wagen und den naheliegenden Fährhafen in Damnatz anzufahren.
    Elbe gut, alles gut... Abendsonne, spielen im Sand und Nudeln mit Tomatensauce 😊
    Read more

  • Day2

    Bibertour ohne Biber

    July 8, 2019 in Germany ⋅ ⛅ 17 °C

    In Gartow wollen wir den Biberpfad abfahren und satteln unsere Drahtesel. Auf einem tollen Radweg ohne Autos, leider aber auch ohne Schilder starten wir auf dem Deich, radeln entlang von Wiesen, durch sonnige Kiefernwälder und landen irgendwann im Offroadmodus 😁 Nach ein paar zähen Metern ist jedoch Land in Form einer asphaltierten Straße in Sicht.
    Als Belohnung warten neugierige Kühe und ein 15m hoher Adleraussichtsturm. Nach Storch und Rotmilan Sichtung geht es zurück Richtung Parkplatz und tatsächlich entdecken wir 100m vor dem Ziel ein Bibersymbol an einem Pfahl - wohin man jedoch fahren soll?! Man weiß es nicht... Trotzdem, schön wars!
    Read more

  • Day5

    Overnight Stop

    August 1, 2018 in Germany ⋅ ⛅ 24 °C

    Struggled to ride until the last stop.
    Arrived at a BnB type place with the hostess with the leastess(East Germany)
    Had to being our own dinner so we brough cheese and breat etc.
    Pretty much gonna crash out

You might also know this place by the following names:

Landkreis Lüchow-Dannenberg, Landkreis Luchow-Dannenberg

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now