Germany
Landkreis Prignitz

Here you’ll find travel reports about Landkreis Prignitz. Discover travel destinations in Germany of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

11 travelers at this place:

  • Day84

    Meyenburg

    September 18, 2016 in Germany

    We wouldn't have found the Meyenburg stopover if we hadn't spotted a small sign with a campervan on. The road didn't exist on the sat nav but turned out to be a cobbled courtyard behind an empty marketplace.

    When parked we could hear sparrows chirping busily in the bushes, geese fussing and cockrels crowing. We could see a small stream, trees and bushes out of our side window and watch people making their way to allotments out of the front. There were rows and rows of good sized plots with individual gates and fences. Walking along we saw they were well used, with colourful flowers blooming, neat rows of veg growing in the fine soil and fruit trees; some of which shaded hens and the cockrels and geese we'd heard from the van. People came on foot and bike, returning with bike trailers and buckets full of the fruits of their labour. It was lovely seeing the community spirit and it made us think of our friends with allotments back in the UK.

    Taking a walk, we found a lovely park with white painted benches and small bridges crossing a stream with vibrantly coloured roses to add contrast.

    We needed to get more pills for Poppy's ageing legs and so we took her to the vets, a small practice in the downstairs of a townhouse. The vet was very nice and complimented Will on his German, saying he was so good she thought he was from Holland. However, after he'd explained Poppy had hip displasia she said she could speak English if we found it easier? YES, much! was our relieved reply. Unfortunately the pills Poppy has been taking aren't available in Germany, but the vet was able to order some different ones in for the following day.
    Read more

  • Day3

    2. Tag meiner Tour

    July 1 in Germany

    Ich bin momentan bei Pritzwalk und habe durch die Mehrkm heute, morgen nur 201 km bis Sassnitz. Die Fähre ⛴ um 23:00 Uhr nach Trelleborg habe ich schon vor fünf Tagen gebucht. 😎🚴🙋🏻‍♂️

  • Day23

    Ein Storchendorf, das ist ja toll,
    Fast jedes Dach ist hier mit Störchen voll.
    Doch kommst erst mitten im August,
    Sind alle Störche weg, so'n Frust 😁

    Zwei Tage ging's zum Caching auf die Hasen-Runde und die letzte Nacht verbrachte ich herrlich an der Havel (Blutspende für 2 Mio Mücken inklusive).
    Heute ging es nach einem kleinen Spaziergang durch Havelberg zurück über die Havelmündung an die Elbe.
    Die Störche im Storchendorf sind schon alle ausgeflogen, trotzdem ein schönes und gepflegtes Dorf, das einen gemütlichen Stellplatz besitzt.
    Schönen Abend!
    Read more

  • Day6

    Oh liebe Leute. Ihr wisst gar nicht, wie sehr ich mich auf morgen freue. Morgen kann endlich wieder Theater spielen. Das bedeutet mir echt eine Menge!
    Die heutige General Probe, war toll. Ich kenne viele andere Schauspieler noch vom Jahr 2014, das Jahr in dem ich hier schon mal mit spielte, und einige kannten mich sogar auch noch. Das Proben hat echt super viel Spaß gemacht und es war auch wichtig, aber wir waren auch heilfroh, als sie endlich vorbei war. Geplant war, das Stück ganze dreimal durch zu proben, Gott sei Dank wurden nur 2 mal draus. Hat aber auch so gereicht kann ich euch sagen.
    Zwischen den beiden Durchgängen gab es auch Pause mit Würstchen und Kuchen ( ein Schauspieler hatte heute Geburtstag).
    Ich darf morgen sogar zwei Rollen spielen. Einmal einen Handwerker und danach einen Pilger. Beide haben zwar nur 1-2 Sätze, dennnoch bin ich sehr zufrieden mit mir. Da ich als Pilger auch andauernd auf die Bühne darf. Ach ja das hab ich ja noch gar nicht gesagt. Das Stück handelt von der Zeit, da noch in den Kirchen Ablass gehalten wurde. Also in der Zeit, wo es noch Hexenverbrennung und all sowas gab. Deswegen ist auch die Sprache manchmal etwas merkwürdig, aber es ist so geschrieben, dass man trotzdem alles versteht. Allgemein ist dieses Theaterstück, das im Jahr 2010 angefangen wurde, und seitdem sozusagen weiter gespielt wird ( es ist jedes Jahr ein anderes Stück ) einfach nur wundervoll. Es ist witzig , aber sehr liebevoll gestaltet, und man lernt wirklich eine Menge, auch als Zuschauer .
    Nach der Probe sind wir nach Hause gelaufen. Unser Zuhause ist gar nicht weit vom morgigen Aufführungsort entfernt.
    Dann hab ich ein bisschen die Beine baumeln lassen. Doch schon bald gab es ein super leckeres Abendessen, das meine Patentante zubereitet hat. Es war wirklich köstlich!
    Nun muss ich aber langsam auch aufhören. Morgen hab ich einen Super soannenden Tag vor mir, da wir ja auch noch nach Hause fahren. Ich freue mich schon auf meine liebsten,aber ich bin auch traurig, dass diese Reise nun vorbei ist!
    Leider konnte ich heute kaum Bilder machen, da ich den ganzen Tag mit Proben beschäftigt war. Nur eins habe ich machen können, abends vom Garten aus.
    Ich hab euch alle lieb und vermisse euch auch irgendwie. Machts gut, schlaft schön, und drückt mir morgen die Daumen
    Read more

  • Day5

    I am back!

    August 18, 2016 in Germany

    Na ja noch nicht ganz, aber bald.
    Den heutigen Blog schreib ich aus dem Auto. Er soll heute auch gar nicht so lange gehen, nicht weil der einigen zu lang is ( Grüße gehen raus an dich😊) , sondern einfach, weil heute gar nicht so viel passiert ist.
    Heute sind wir beide erst ziemlich spät aufgewacht. Soll uns auch mal gegönnt sein,oder?
    Nach dem Essen sind wir dann auch recht bald losgefahren. Ehrlich gesagt fiel es mir schon schwer, dieses wunderbare Cottage und schließlich auch dieses Echt schöne Land zu verlassen.
    Zuerst sind wir wieder durch die Landschaft gefahren ( u.a. auch wieder leicht Verfahren, aber so haben wir wenigstens was gesehen! ) und dann irgendwann auf die Autobahn. Dort kamen wir Anfangs gut durch, doch dann kamen wir irgendwann nicht mehr wirklich voran. Schuld daran hatten u.a. Baustellen, defekte Fahrzeuge oder Ferienverkehr. Hinzu kam unser Navi. Das meinte nämlich ständig einen besseren Weg gefunden zu haben, und hat sich alle zwei Minuten unentschieden. Wir sind dann von der Autobahn runter, nur damit dieses blöde Navi uns sagen konnte. "Bitte wenden". Und dann mussten wir auf die Autobahn, von der wir eben erst kamen, und auf der es Stau gab. Na super!
    Nach einiger Zeit kamen wir dann doch zum Glück wieder voran. Um uns die Wartezeit zu verkürzen, haben wir beredet, Doch gleich durch nach Bad Wilsnack zu fahren. Ursprünglich hatten wir geplant, bei einem Verwandten von meiner Patentante zu übernachten. Umso mehr hätten wir morgen fahren müssen. So haben wir einen Tag "Fahrpause". An sonsten haben wir heute nicht viel mehr gemacht. Ich genieße dieses super tolle Gefühl, dass ich morgen (zwar nur zur General Probe ) und übermorgen auf der Bühne stehen zu können.
    Doch das ist morgen. Jetzt genießen wir diese Hammer Umgebung, die von der Natur schön in Szene gesetzt wird. ( siehe Bilder).
    So nun bin ich leider schon durch. Wenn was spannendes passiert, kann ich das ja immer noch schreiben. Wir wissen ja jetzt, das man auch mehrere Einträge am einem Tag hochladen kann. Mal sehen , wie schnell das jetzt geht, wir sind ja immer noch unterwegs. (Der Reim war nicht beabsichtigt! )
    Macht euch noch nen schönen Abend, und grüße an alle! Hab euch lieb 😚Schlaft gut 😉
    Read more

You might also know this place by the following names:

Landkreis Prignitz

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now