Germany
Leer (Ostfriesland)

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
54 travelers at this place
  • Day32

    Leer

    August 12, 2018 in Germany ⋅ ⛅ 23 °C

    Dimanche, 12 août 2018
    Aujourd'hui nous visitons deux villes, en premier Leer. La belle ville portuaire, bordée de l'Ems et de la Leda, a comme Emden, un port protégé et accès à la mer. L'aire pour cc est en fait un grand parking, mais très bien situé à seulement 200m du centre-ville. Un chemin a été aménagé le long de la Leda, d'où on peut voir d'un côté la vielle-ville et en face des bâtiments d'architecture moderne. De nombreux bateaux historiques ont accosté au port-musée. Le Prinz Heinrich attire notre attention, c'est un "vapeur". Les membres du staff sur le pont nous invitent à monter à bord. Ils nous montre le résultat de l'immense travail qu'ils ont fourni (14 ans) pour le refaire naviguer. Nous revenons par la zone piétonne, où se trouvent les belles demeures des marchands de thé, de vin etc. Nous admirons la Waage, où toute marchandise entrant ou sortant devait passer, sous autorité de l'église luthérienne. En face du port attend le bateau Spiekeroog, restaurant qui nous sert un très bon dîner. De retour au cc, nous décidons d'aller voir plus loin pour trouver un endroit plus charmant pour dormir.Read more

  • Day4

    Leer

    August 17 in Germany ⋅ ☁️ 16 °C

    Wir machten ein zwischen Stopp bei Rosie, wir quatschen über Gott und die Welt. Rosie hat uns Kaffee gegeben und anschließend hat sie uns eine kleine Führung gegeben vom DRK Haus. Es war riesig. Als wir fertig waren mit der Führung hat uns Rosie auf Corona getestet Jahnsi und mich. Jahnsi und ich bekamen Tränen in den Augen es war sehr unangenehm und tat auch weh.

    Der Corona war negativ also konnten wir weiter starten nämlich nach MEPPEN.
    Read more

  • Day6

    Übernachtung im Zirkuswagen

    July 19 in Germany ⋅ ⛅ 19 °C

    Die letzten Kilometer waren nochmal zäh, aber ich bin am Ziel - erst Mal duschen und ausruhen - nachher noch die Strecke zum Bahnhof Leer auskundschaften und Leer ansehen
    Tageskilometer 55 von Norden bis zur Unterkunft und 22 bis Leer und zurück: 77 kmRead more

  • Day120

    Weihnachtsbaumschmücken

    December 23, 2017 in Germany ⋅ 🌙 8 °C

    Eigentlich hatte ich nicht vor für jeden Tag etwas zu schreiben, aber dann sind die Bilder gut geworden und eigentlich kann ich immer etwas erzählen, also müsst ihr jetzt auch wieder leiden!
    Am 23. Dezember hab ich mit Mama und Tomke eine kleine Kinderchorprobe gemacht mit den ungefähr 10 tollen Menschen, die auf die Schnelle kommen konnten. Nach der Probe haben wir Zuhause gewurschtelt und dann Abends nach zwei wunderschönen Adventskalenderfenstern in Logabirum und Nortmoor, den Baum geschmückt. Inklusive Turnübungen und Gesichtsmasken, so wie das jede normale Familie vermutlich macht. Ich konnte mir da schon nicht vorstellen, dass es der 23. Dezember ist, aber das Wohnzimmer sah dann Abends wunderschön weihnachtlich aus.Read more

  • Day1

    Mutig geht's los!

    October 11, 2020 in Germany ⋅ 🌧 10 °C

    Nach einer entspannten Fahrt, mit nur einem kurzen Umweg Richtung Ahrhus, erreichen wir unser Hotel in der Vorstadt von Leer. Schön gelegen an der Seedeichbrücke. Es ist beeindruckend, wie die gesamte Straße für den Schiffsverkehr in die Höhe gehoben wird. Auf dem Deich: Schafe.....Schafsch.........Schafe......Schafsch...... Wer es schafft nicht hineinzutreten gewinnt.
    Leider können wir uns mit Manni und Helga nicht treffen. Corona hat alles eisern im Griff.
    Read more

  • Day121

    Heiligabend

    December 24, 2017 in Germany ⋅ 🌙 8 °C

    Was ein wunderschönes, stimmungsvolles Bild... Eigentlich hab ich mich den ganzen Tag wegen Hals- und Kopfschmerzen gar nicht so toll gefühlt. Innerlich natürlich schon und auch während der Gottesdienste und der Bescherung konnte ich quasi nur lächeln, aber es ging mir auch schon ziemlich schlecht.
    Morgens hab ich beim Kartoffelsalat geholfen und es hat sich so angefühlt, als hätten wir ganz viel Zeit. Natürlich musste ich mich dann extremst beeilen um pünktlich zu kommen. Aber das ist eigentlich immer so.
    Im ersten Gottesdienst hab ich mit dem Kinderchor gesungen. Der Gottesdienst war echt total schön aber auch sofort vorbei. Der zweite Gottesdienst war auch total schön. Da hab ich im Jungen Chor gesungen. Der Rest meiner Familie natürlich auch. Das war einfach nur toll. Das war so toll, dass ich bei Papa und Jakobs 'Solo-Stelle' weinen musste - jedenfalls als wir uns dann wieder hingesetzt haben. Ein weiteres Highlight war das 'O du fröhliche' , wo wir dürber gesungen haben und ich bei der dritten Strophe quasi als Zimbelstern meinen Blinkeweihnachtspullover angemacht habe. Ein paar haben auch gelacht. Vor allem natürlich, Papa, Jakob, Tomke und ich - Mama hat Orgel gespielt.
    Nach den Gottesdiensten, beim Warten auf Papa Zuhause hatte ich dann ein kleines Tief mit extrem Kopf- und Halsschmerzen. Familie, Tee und Tabletten haben dann aber für den Rest des Abends geholfen. Ich hatte einen echt wunderschönen Abend mit den ganzen verrückten Menschen. Meine Geschenke sind gut angekommen. Ich hab tolle Geschenke bekommen, wir haben viel geredet und gelacht. Was will man bitte mehr?
    Ich hoffe ihr hattet auch alle einen schönen Tag! :)
    Read more

You might also know this place by the following names:

Leer (Ostfriesland)