Germany
Müden (Mosel)

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

Top 10 Travel Destinations Müden (Mosel)

Show all

51 travelers at this place

  • Aug26

    Burg Eltz

    August 26 in Germany ⋅ ☁️ 20 °C

    Ein Traum Schloss 🏰 und voll erhalten.
    Der Fußweg von 1,4 km lohnt allemal.
    Das Schloss liegt umgeben von Bergen ⛰ uneinsehbar auf einem Fels.
    Die Führung von 30min ist sehr informativ.

    Die Hellebarde oder auch Helmbarte ist eine Mischform von Hieb- und Stichwaffe, die die Mannstoppwirkung eines Spießes mit der panzerbrechenden Wirkung der Axt kombinierte. Sie gehört zu den Stangenwaffen des Fußvolks und wurde vorwiegend vom 14. bis zum 16. Jahrhundert verwendet.

    Ein Spieß (auch Pike von französisch piquer ‚stechen‘) ist eine historische Stichwaffe zu Jagd- und Kriegszwecken, die im Unterschied zum Speer bzw. Wurfspieß nicht geworfen wird. Synonym wird oft das Wort Lanze verwendet, das jedoch eigentlich den Spieß des Reiters bezeichnet.

    „Mann war pikiert“

    Familie Eltz
    Eltz ist der Name eines alten Uradelsgeschlechtes aus dem Rheinland. Familienoberhaupt ist heute Karl Graf zu Eltz -mit vollem Namen Dr. Karl Graf und Edler Herr von und zu Eltz-Kempenich- der zudem auch Eigentümer der seit 800 Jahren im Familienbesitz befindlichen Burg Eltz zu Eltville am Rhein ist. Er übernahm die Aufgabe, die Burg für die Öffentlichkeit zugänglich zu halten, ihre Substanz zu sichern und sie an die 34. (!) Generation weiterzureichen, weshalb zuletzt noch 4,4 Millionen Euro in eine umfassende Sanierung gesteckt wurden. Das imposante Bauwerk aus dem 12. Jahrhundert gehört zu den bekanntesten Burgen Deutschlands, wurde nie zerstört und zierte sogar die Rückseite des 500 DM Scheins. Eine umfangreiche Sammlung, bestehend aus wertvollen Gemälden, Gold- und Silberschmiedekunst, wertvollem Porzellan, mittelalterlichen Jagdwaffen und dem ‚Dukatenscheißer‘ (einer Elfenbeinarbeit), lassen den früheren Reichtum der Adelsfamilie erahnen.
    Read more

  • Day4

    Burg Eltz...

    November 21 in Germany ⋅ ⛅ 4 °C

    ...und Abschlussbierchen 🍻 im Womo. 😁

    Nach 22.000 Schritten heute haben wir uns das verdient. Pizza 🍕 wird gleich zum Womo geliefert.

    Heute war echt ein harter Tag.. 😴

  • Day4

    Burg Eltz

    November 21 in Germany ⋅ ⛅ 4 °C

    Das ich dieses Jahr noch mal zur Burg Eltz komme, hätte ich auch nicht gedacht. Aber die vielen Cache mit vielen FP zogen magisch. So sind wir im Sonnenuntergang noch die Runde zur Burg gewandert. Die 2 Döschen die ich beim letzten Mal liegen gelassen hatte konnten heute noch gefunden werden. Die Nacht verbringen wir in Münstermeifeld.Read more

  • Day4

    Burg Eltz

    June 9 in Germany ⋅ 🌧 17 °C

    Nach dem heftigen Regen konnte ich es doch noch wagen mit dem Rad/zu Fuß, zur 3 Kilometer entfernten Burg Eltz aufzubrechen. Die Sicht war leider bescheiden, aber der Wille zählt. Immerhin liegt dort der älteste Cache Deutschlands. Und der ist doch eine Reise wert, oder? 😁 Anyway, ich war mal wieder da, Corona bedingt und weil spät aber nur von aussen. Ich glaube ich muss mal die Bilder checken, ob wir letztes Mal drin waren. Den Absacker gibt es in dem Lokal "vor Burg Eltz", die haben hier den mega Smoker, für bis zu 100 Gäste! und einen schönen Biergarten.Read more

  • Day9

    Anders als gedacht

    September 19 in Germany ⋅ ☀️ 18 °C

    Für unseren letzten Tag hatten wir uns noch ein kleines Schmankerl aufbewahrt. Bei einem Weingut im Nachbarort hatten wir für den frühen Mittag eine Wein Planwagen Tour gebucht. Also schwangen wir uns auf die Räder und fuhren zum Winzer.
    Die Ernüchterung folgte schnell. Leider hatte das Weingut uns zu einem Kegelverein mit zehn, etwa gleichaltrigen jungen Männern dazu gebucht. Nach kurzem Überlegen, ob wir das wirklich auf uns nehmen wollen stiegen wir ein und fuhren mit den "Pegel Keglern" und knapp 24 Flaschen Wein rauf in die Weinberge. Unsere "Weinprobe" hatten wir uns ein wenig anders vorgestellt, aber die Jungs waren nett, der Wein schmeckt gut und so waren wir alle nach einer guten Stunde in bester Stimmung 😅

    Leicht bedüdelt ging es für uns mit dem Rad weiter an der Mosel entlang Richtung 'Moselkern'. Hier gibt es einen von drei Möglichkeiten, den Weg zur Burg Eltz einzuschlagen. Nach einer ca. 20 Minütigen Wanderung kamen wir am Fuß der Burg an, die etwas höher an einer Klippe mitten im Nirgendwo trohnt.
    Die Führung, welche wir nach ca 40min. warten beginnen konnten, war recht informativ, auch wenn sie durch zwei kleine Rabauken des öfteren unterbrochen wurde 😋 eine schöne, wenn auch leicht kitschige Burg.

    Nachdem wir noch die Schatzkammer mit verschiedensten Schätzchen besichtigt hatten, machten wir uns schnell auf den Rückweg. Für den Abend hatten wir noch ein 4-Gänge Menü in einem Restaurant in Cochem reserviert.
    Hier fand der Urlaub ein schönes Ende. Mit vier tollen Gängen wurde unser kulinarisches Herz begeistert.
    Die Mosel und ihr Riesling wird uns nicht das letzte Mal zu Gast gehabt haben, das steht fest.
    Read more

  • Day6

    Eltzi var

    June 6, 2017 in Germany ⋅ 🌬 15 °C

    Miután megettük a tegnapi esti maradékot reggelire, összepakoltunk és elindultunk az eltzi varhoz. A hely felülmúlta a várakozásokat, nagyon nagyon szép. Sajna mikor megérkeztünk kicsit esett az eső így shuttle busszal mentünk a varhoz a gyalogtura helyett. Elmentunk a vezetett varturara ami nagyon érdekes volt, elmondtak a vár történetet és régebbi szokásokat es végig lehetett járni így a vár belsőt, ami ma is magantulajdonban van mert az örökösök meg mindig elnek, igaz hogy Frankfurtban de megvannak meg 😃a tura végére szerencsére az idő is sokkal jobb lett, így a var egyik éttermében Feleztunk Sanyival egy szarvas porkoltet nokedlivel és salátával, majd rgy jó kis kávé es így már gyalog mentünk vissza a parkolohoz a jó idoben. Kar lett volna kihagyni mert szuper ki út volt rs legalabb lemozogtuk az ebédet is 😃Read more

  • Day4

    Burg Eltz und Moseltal

    August 6 in Germany ⋅ ☀️ 26 °C

    Zum späten Nachmittag sind wir zur Burg Eltz weitergefahren und haben noch eine Führung mitgemacht. Das Schlösschen war wirklich ein wenig märchenhaft und erinnerte uns ein wenig an Hogwarts im Inneren. Es war zwar sehr warm aber der Besuch hat sich wirklich gelohnt.
    Abends haben wir uns für einen Stellplatz auf einem Hügel über dem Moseltal entschieden. Dies war wahrscheinlich der schönste Schlafplatz unserer Reise. 🥰
    Read more

  • Day104

    Burg Eltz

    July 2 in Germany ⋅ ⛅ 19 °C

    Wir sind zwar nicht die Ersten - unmittelbar vor uns ist tatsächlich eine Reisegruppe unterwegs -, aber wir kommen mit der ersten „Füllung“ hinein.

    Die Burg Eltz ist eine Höhenburg aus dem 12. Jahrhundert, die nie gewaltsam erobert wurde. Seit mehr als 800 Jahren befindet sich die Burg im Besitz der gleichnamigen Familie. Durch Erbteilungen lebten teilweise mehrere Familien derer von Eltz gleichzeitig auf der Burg und bauten ihren eigenen Teil aus. Heute befindet sich die Burg im Besitz der Linie Eltz-Kempenich.

    Die Burg selbst ist im Rahmen einer Führung zugänglich, bei der man leider nicht fotografieren darf. Derzeit gibt es nur ein Einbahnstraßensystem in der Burg.

    Interessanterweise sind uns die Grafen von Eltz bereits im letzten Jahr im kroatischen Vukovar begegnet. Das dortige Schloss Eltz ist heute wieder im Besitz der Linie Eltz-Vukovar.

    Als wir die Burg wieder verlassen, ist die Schlange am Eingang schon entsprechend lang. Gemütlich machen wir uns auf den Fußweg zurück zur Ringelsteiner Mühle.
    Read more

  • Day3

    Burg Eltz

    May 1, 2017 in Germany ⋅ 🌧 8 °C

    Heute standen einige Burgen auf dem Programm. Die nächste die wir uns anschauen wollten war Burg Eltz. Mehrfach wurde uns die Burg schon empfohlen und so konnten wir nicht umhin, sie uns auch wirklich anzusehen. Vom großen Parkplatz aus, kann man entweder mit einem Shuttlebus fahren (fährt je nach Besucheraufkommen alle 5-10 Minuten) oder man geht ganz einfach zu Fuß. Es gibt den etwas idyllischeren Weg, der sich durch den Wald zur Burg schlängelt, oder man nimmt die Straße, die auch der Shuttlebus nutzt.

    Direkt am Parkplatz startet die Cache-Serie „Waldgeister“, von der wir allerdings nur GC4FA1Q gesucht haben.

    Auch hier war es an diesem Wochenende brechend voll. Wir hätten schon stutzig werden sollen, als wir an der Kasse den Hinweis gelesen haben, dass man seine Eintrittskarten nicht zurückgeben kann. (Ja, auch diese Burg kann man nur im Rahmen einer Führung besichtigen.)

    Die einzelnen Bauten und Erweiterungen der Burg drängen sich dicht an dicht. Der Weg vom unteren Vorplatz ist mit Türmchen und Wohnräumen größtenteils überbaut und gibt erst spät den Blick auf den kleinen oberen Burghof frei. Dieser war bei unserer Ankunft komplett mit wartenden Menschen gefüllt. Wir erfuhren, dass zwar alle 10 Minuten eine Führung startet, die Gruppe allerdings immer auf 20 Personen limitiert ist. Ein Blick auf die Menschenmenge vor uns verriet schon, dass es hier eine Weile dauern würde. Jetzt wurde auch klar, wieso es den Hinweis vorne an der Kasse gab...

    Also wechselten wir uns ab. Während einer mit der Schlange immer weiter vorrückte, sah sich der anderen schonmal die Schatzkammer an, die man auch ohne Führung durchlaufen konnte.

    Alles in allem hat es uns hier aber dennoch gut gefallen. Auch wenn wir länger anstehen mussten, die Mitarbeiter waren die ganze Zeit freundlich, nahmen sich bei der Führung Zeit für jede Frage und der Blick in die Burg lohnt sich. Schade nur, dass man drinnen keine Fotos machen durfte.

    Dies war übrigens die einzige von uns besuchte Burg in der Eifel, die noch im Besitzt der ursprünglichen Adelsfamilie ist. Zwar wohnt die Familie nicht mehr ganzjährig vor Ort, aber einige Teile werden immer noch von Karl Graf und Edler Herr von und zu Eltz-Kempenich und seiner Familie genutzt.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Müden (Mosel), Mueden (Mosel)

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now