Germany
Regierungsbezirk Detmold

Here you’ll find travel reports about Regierungsbezirk Detmold. Discover travel destinations in Germany of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

88 travelers at this place:

  • Day452

    Dümmer See & Stemwede

    September 21, 2017 in Germany

    Feeling refreshed after a couple of days at Harpstedt we continued on our journey towards Luxembourg. We toured Germany for nearly 4 months when we set off on our travels but two places we didn't visit were Dümmer See and Stemwede. We'd previously spent a couple of summers at a little campsite near Dümmer Lake and while we were there we visited an open air music festival at Stemwede. We have fond memories of the area so we decided to drop in and reminisce.

    Despite it being over 4 years since we'd last seen the lake and its surroundings, nothing much had changed. It was a warm day with a light breeze but the windsurfing shop and school were closed. We had a short wander along the tarmaced path that ran parallel to the shore. People walked dogs, jogged and cycled, making the most of the good weather. We had thought about hiring a dinghy but despite a few lessons taking place for school kids at one of the small marinas, nowhere seemed to advertise rentals, so Will made a picnic and we set off in the canoe. As we climbed in off the wooden launch ramp, the sights and smell of the washed up weed brought back memories of when we used to windsurf from here. Our route to the opposite shore was rather circuitous because we'd forgotten about the line of buoys marking out the nature reserve by the shore where boats were prohibited. Dümmer's scenery is low key rather than stunning. The water is full of sediment, the perimeter cordon means there is a lot of time spent away from the surrounding countryside, which is made up of low lying fields, forest and a few wind turbines. It was however a great feeling to be back and out on the lake! We passed several sail boats and as we were approaching the channel of buoys that allowed us access to a marina, there was a large wooden craft under engine power taking 30 or so tourists on a sightseeing trip. Hauling the canoe up a handy launch ramp, we left it on the grass and ate lunch on a bench looking out on the lake and marina. We could have hired a sail boat from here but by now the wind had died and we were glad we had paddle power to get back to the van. The round trip ended up taking nearly 3 hours so we were a little tired by the time we had driven the short distance to the free Stellplatz overlooking a park in Stemwede. Along the way the large fields of corn and cereals that had already been cropped reminded us of the music festival ground but we didn't actually pass it. Our overnight spot was on grass with a short walk through the adjacent forest where Shaggy Ink Caps grew between the leaves and needles. It was quiet and seemed the perfect place to chill after an enjoyably tiring day.
    Read more

  • Day1

    Hermann der Cherusker

    May 15 in Germany

    Fast 100 m tront Hermann der Cherusker über den Bergen und Baumwipfeln des Weserberglandes.

    Unter ihm gewannen die Germanen die berühmte "Varusschlacht" im Teutoburger Wald, das Ende der römischen Expansion im Norden.

  • Day1

    Die Externsteine - nicht nur für Esoterikfans ein Ort der besonderen Kraft und Bedeutung - sondern auch für einfache Naturfans einfach wunderschön.

    Im ruhigen Wasser des Wiembecketeichs spiegelen sich die Sandsteinfelsen in nahezu ruhiger Perfektion.

    Absolut empfehlenswert

  • Day1

    Externsteine

    August 25, 2016 in Germany

    The Externsteine is a distinctive sandstone rock formation located in the Teutoburg Forest.
    Today, between a half to one million people annually visit the stones, making the Externsteine one of the most frequently visited nature reserves in Westphalia.
    Since 2006 the Externsteine site has been a Nationaler Geotop.

  • Day660

    Beach once more

    May 27, 2017 in Germany

    Auch heute hatte das Wetter kein Erbarmen. Wir konnten wieder nur am Badesee herumlungern. Im Gegensatz zu gestern war der Strand heute aber deutlich mehr bevölkert. Aber die Anlage ist weitläufig genug, dass auch wir einen Platz im Schatten finden konnten.
    Den Tisch in der Fussballkneipe, wo wir das Pokalfinale schauten, hatten wir vorsorglich reserviert. Als wir spät abends in unser Camp zurückkehrten, hatte sich die Gruppe abermals vergrößert. Inzwischen wurde der Platz doch recht knapp mit Matti, Knud und zwei Zelten.Read more

  • Day658

    Weserradtour

    May 25, 2017 in Germany

    Heute ist ja Feiertag.Mit den Rädern gingen wir auf Erkundungstour, diesseits flussauf, an einem lustigen Ort namens Boffzen vorbei, in Wehrden mit der Seilfähre auf die andere Seite und zurück. Wegen des Feiertags und des sonnigen Wetters waren wir zwar nicht allein unterwegs, doch die Horden angetrunkener Jungmänner, die man andernorts zu solchen Gelegenheiten antrifft, blieben uns weitgehend erspart.
    Abends bekam unser kleines Camp Zuwachs aus HH und D, mit dem wir den tollen Sunset an der Weser erlebten.
    Read more

  • Day659

    Beachlife

    May 26, 2017 in Germany

    Am Morgen wurden die Reste des gestrigen Grillabends zu einer amtlichen Camperpfanne verarbeitet. Danach war Chillen angesagt am Strand der Freizeitanlage Höxter-Godelheim. Bei 30 Grad im Schatten ging so gut wie nix anderes. Zum Glück waren das Wasser des Badesees und der Aperol Spritz sehr erfrischend. So war die Hitze einigermaßen erträglich.
    Am Abend wurde die Reisegruppe erneut vergrößert und zum inzwischen obligatorischen Sunsetbier gings wieder ans Weserufer.Read more

  • Day657

    Höxter

    May 24, 2017 in Germany

    Höxter wird ja eigentlich "Höckster" ausgesprochen, wie mir eine befreundete Einheimische erklärte, als ich ihr von meinen Reisezielen erzählte. Es schien ihr wichtig zu sein, das zu betonen. Die Locals hier sind alle sehr freundlich und es kribbelt mir sozusagen unter den Fingernägeln, herauszufinden, ob sie auf ein kräftiges "Höhgster" immer noch so freundlich sein würden. Typisch Berliner Göre! Immer auf der Suche nach der nächsten Provokation 😉

    Aber Spaß beiseite. Heute habe ich meine Zelte (Zelte, hihi, hab wohl nen Clown gefrühstückt) in Kellerwiehl abgebrochen und mich zu meinem zweiten Etappenziel aufgemacht. Zufällig liegt ja dieser Campingladen in Goslar fast auf dem Weg. Also bin ich nochmal eben schnell da vorbei und habe für ein paar dringend benötigte Kleinigkeiten 100 Euro da gelassen 😬

    In Höxter wurde ich schon erwartet. Der rote Knud hatte sich bereits häuslich eingerichtet. Auf dem mir zugewiesenen Stellplatz wollte ich meine Rangierfertigkeiten trainieren. Aber ich kam nicht dazu. Sofort stürmten andere Camper herbei und boten ihre Hilfe an. Selbst eine ungezogene Berliner Göre wie ich weiß, dass man so ein Angebot nicht aussschlägt. Der aufdringliche Niederländer von nebenan hat dann auch noch ungefragt die schwarzen Schlieren, von denen ich dachte, das sei altersbedingte Patina, weg gemacht. Na, das kann noch lustig werden mit dem...

    Nachdem alles aufgebaut und eingerichtet war, sind wir, also A. und ich, mit den Rädern ins Städtchen. Lecker Essen kochen können sie in Höckster also auch!
    Read more

  • Day1

    Startvorbereitungen.....

    July 29, 2016 in Germany

    Die Reisevorbereitungen laufen.....Wohnwagen packen.....Einkäufe erledigen....Heute abend geht's auf die Bahn in Richtung Süden...1200 km liegen vor uns..😎
    Ich werde hier versuchen unseren Reiseverlauf zu dokumentieren. Soweit ich weiss, haben wir in Österreich und auch in Istrien WLAN. Mal schauen ob das funktioniert.
    Ansichtskarten gibt's dieses Jahr nicht. Viele Grüsse USLLL und Gottfried .-)

You might also know this place by the following names:

Regierungsbezirk Detmold, District de Detmold

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now