Germany
Sassnitz

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

195 travelers at this place

  • Day1

    Prora

    August 19, 2020 in Germany ⋅ ☀️ 22 °C

    Das ehemalige Großprojekt aus den 30er Jahren "Kraft durch Freude" - damals als Erholungsort für 10tausende Arbeiter und Familien vorgesehen - ist inzwischen in weiten Teilen renoviert und in viele Wohnungen und auch Hotels aufgeteilt worden. Eine 2,5-Zimmer-Wohnung ist für 455.000 EUR zu haben! Auweia...Read more

  • Day2

    Sassnitz haben wir weggelassen

    June 15, 2019 in Germany ⋅ ☁️ 19 °C

    Das Vorauskommando Anke und Ralf hat die Route Stralsund - Sassnitz ausgekundschaftet. Jede Menge Baustellen, Umleitungen und LKW.
    Wir haben daher einstimmig beschlossen, diese 2 1/2 Stunden in Party und Morgenschlaf zu investieren. Eine weise Entscheidung.Read more

  • Day3

    Sassnitz

    September 2, 2020 in Germany ⋅ ☁️ 16 °C

    Heut waren wir ja in der zweiten Frühstückszeit, aufgrund Geschenk auspacken und bummeln waren wir erst gegen 9:30 Uhr beim Frühstück. Es gab auch noch von allem etwas, teils schon ausgesucht. In der zweiten Buffetrunde war es dann richtig ausgesucht und den großteil auch nicht mehr bekommen. Warum auch vor um 10 nochmal auffüllen :(
    Nach dem Frühstück bummelten wir weiter rum bis wir entschieden was wir nun machen.

    Wir scheinen Glück mit dem Wetter zu haben. Eigentlich waren 2,3l Regen angesagt, gestern abend dann nur noch 1,1l und heut Vormittag in Sassnitz war ein Sonne-Wolken-Mix, zumindest bis wir zum Auto gegangen sind. Denn jetzt fing es an zu nieseln.

    In Sassnitz selbst war das UBoot unser Ziel. Zum Glück waren wir nicht später als wir raus kamen war die Schlange schon etwas lang. So ein UBoot ist schon interessant, auch was da an Technik drin steckt aber wahrscheinlich war es für meinen Interessanter.

    Nach dem UBoot schlenderten wir noch am Hafen entlang. Hier gab es einiges zu sehen. Dann schauen wir noch ein paar Meter auf dem Wellenbrecher entlang, drehten aber wieder um. Danach ging es noch eine kleine Restaurantpromenade entlang und ein Eis für unterwegs gab es auch ^^ Auf dem Rückweg sprachen wir noch ein Hundebesitzerpärchen an um uns über die Rasse etwas zu erfahren und waren dann auf dem Weg zum Auto als es langsam los nieselte.
    Read more

  • Day9

    Kreidefelsen

    May 14, 2018 in Germany ⋅ ☀️ 19 °C

    Rügen Tag 2
    Heute wurde die Insel erkundet. Es ging zu den Kreidefelsen, wo wir eine Tour mit einer Rangerin gemacht haben.

    Unnützes Wissen: Der 118m hohe und 600m tiefe Schreibkreidefelsen ist durch Skelette von Kalkalgen, den Coccolithen während 80 Millionen Jahren entstanden!

    Abends ging es nach Binz durchs ehemaligem KdF-Gelände. Welches ursprünglich ein 5km langer Häuserblock war und Platz für 20000 Menschen bieten sollte. Jetzt besteht die Anlage aus einer DJH, Hotels und Privatwohnungen.

    Wir hatten uns schon nahezu entschlossen auf dem Gelände wild zu Campen und vor dem Zelt aufbauen, völlig durchgefroren, gefragt warum wir uns das antun und sind darauf ins Hotel zur Deutschen Flagge eingecheckt. (jp)
    Read more

  • Day3

    Feuersteinfelder

    August 26, 2020 in Germany ⋅ ⛅ 17 °C

    Steine, Steine und Steine... habe aber leider keinen Hühnergott gefunden. Auf dem Parkplatz gab es leckere Sanddorn-Vanille-Bonbons!

  • Day3

    3. Tag Rügen / Fährfahrt nach Trelleborg

    June 17, 2019 in Germany ⋅ ☀️ 18 °C

    Unsere letzte Nacht war eher durchwachsen, Nora hatte es mit ihren Zähnchen etwas schwer. Um 7 war sie munter, der Wecker noch nicht. Nach dem Frühstück mit Croissant ging es los, einkaufen und eine Runde um den Nationalpark Jasmund. Rügen ist bergischer als gedacht und bewachsen mit schönen Buchenwäldern. Und überall wächst wunderschöner Mohn. 11:00Uhr Ankunft am Fährhafen Mukran. Wetter sonnig bei 21Grad.
    13 Uhr: Fähre hat pünktlich abgelegt.
    Read more

  • Day8

    besuch der kreidefelsen

    October 4, 2018 in Germany ⋅ ⛅ 12 °C

    rügen ohne besuch der kreidefelsen geht nicht. so machen wir uns zu fuss von lohme aus auf den weg. der weg führt über den oberen uferweg durch den herrlichen buchenwald zum kaiserstuhl. weil es so schön war und noch ist nehmen wir den gleichen weg zurück. vom hafen lohme aus sehen wir in der ferne unser morgiges ziel, das kap arkona.Read more

You might also know this place by the following names:

Sassnitz