Germany
Schuby

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
69 travelers at this place
  • Day9

    Moin, moin, Schleswig

    August 2 in Germany ⋅ ⛅ 19 °C

    Packen, dumpen, Wassertanken und bezahlen. Schon ging es weiter nordwärts. Wir haben kurzerhand entschlossen, nach Schleswig zu fahren. Dort gibt es ein grosses Gelände, welches irgendwann einmal bebaut werden soll, und auf dem wir schon letztes mal "wohnten".
    Wir passierten das Gelände in Erkner, wo das neue Tesla Werk entsteht, wir haben vernommen, dass die Fabrik nicht von allen geschätzt wird.
    Die fast 400km fuhren wir auf Autobahnen und Bundesstrassen. Durch Wälder, Auen und an riesigen, abgeernteten Getreidefeldern vorbei.
    Das Wetter war abwechslungsreich, sogar Regen war dabei, es hätte uns mit den Velos nicht gefallen.
    Endlich in Schlesien, waren wir entäuscht, der gesuchte Platz war mitlerweile eine riesige Baustelle :-(
    So kurvten wir noch etliche Kilometer herum, bis wir einen hübschen Platz im Wald, mit einem Picknickhäuschen fanden. Nach einem Apéro auf einer Wiese, traten zwei Männer mit ihren Hunden auf uns zu und fragten, ob wir hier übernachten wollen. Sie rieten uns einen viel schöneren Platz, direkt am See in Lürchau, nur 2km entfernt. Wir setzten den Vorschlag natürlich sofort um und waren die einzigen Gäste auf dem Parkplatz.
    Auf einem Bummel durch das Dorf, nach dem leckeren Abendessen (Poulet, sweet-sour), fanden wir etwas Besonderes: eine "Mitfahrbank". Man wählt die Tafel des Zieles und wartet, bis man mitgenommen wird - so einfach.
    Read more

  • Day10

    in Schleswig

    August 3 in Germany ⋅ ☀️ 15 °C

    Die Betreiberin des kleinen Restaurants beim Parkplatz soll eine unfreundliche Person sein und WoMos strikte vom Platz verweisen. So stellten wir unser WoMi auf einen anderen Parkplatz um und fuhren mit den Velos in die Stadt. Natürlich besuchten wir den Stadtteil Holm und fuhren weiter, um einen geeigneten Schlafplatz zu finden.
    Leider waren wir erfolglos und genossen den Abend am alten Ort und stellten uns wieder zum Restaurant hin, welches um 19:00 Uhr die Türen schloss.
    Read more

  • Day2

    Guten Morgen Deutschland

    August 30, 2019 in Germany ⋅ ⛅ 13 °C

    Die ganze Nacht durchgefahren bis auf 3x eine 1 Stündige Pause und immer noch ziemlich Fit.
    Ohne Zwischenfall und Stau sind wir in Norddeutschland. Jetzt fein Frühstücken gehen und danach in Flensburg Einkaufen und schon sind wir in Dänemark.Read more

  • Day270

    Nydam-Boot

    September 28 in Germany ⋅ ⛅ 16 °C

    Ein Must-See in Gottorf ist das Nydam-Boot, ein Ruderboot, das um 340 n. Chr. ebenfalls im Nydam-Moor geopfert und im Jahre 1863 entdeckt und ausgegraben wurde. Es war ein hochseetaugliches Kriegsfahrzeug, das als schneller Truppentransporter bis zu 45 Mann aufnehmen konnte.

    Das Nydam-Boot ist nochmal gut 400 Jahre älter, als das Oseberg-Schiff & Co, was wir im Wikingerschiffmuseum in Oslo gesehen haben.

    1996 hat man an der Fundstelle des Schiffes noch Köpfe ausgegraben, hier am Original-Schiff sind Repliken angebracht. Die Köpfe haben wir vor ein paar Tagen in Kopenhagen im Museum bewundert und fotografiert, und uns gefragt, wo sie wohl hingehören. So schließt sich der Kreis…
    Read more

    DiePaubers

    Das hört sich sehr interessant an. Die „ber“ hat es sich gleich notiert , falls es uns in diese Gegend verschlägt 😉.

    9/29/21Reply
    Hase und Ritter on tour

    Sehr lohnenswert 👍 - aber unbedingt mehr Zeit einplanen als wir, wir haben kaum die Hälfte des Museums geschafft und einen Garten und einen begehbaren Globus hätte es auch noch gegeben…

    9/29/21Reply
    DiePaubers

    Vielen Dank für die Info 🤗

    9/29/21Reply
     
  • Day270

    Schloss Gottorf

    September 28 in Germany ⋅ ⛅ 17 °C

    Schloss Gottorf wurde in seiner über achthundertjährigen Geschichte mehrfach umgebaut und erweitert, so dass es sich von einer mittelalterlichen Burg über eine Renaissancefestung bis hin zu einem Barockschloss wandelte.

    Heute beherbergt es zwei schleswig-holsteinische Landesmuseen. Nördlich des Schlosses wurde in den vergangenen Jahren der Neuwerkgarten rekonstruiert, einer der ersten barocken Terrassengärten Nordeuropas. In der Mitte des Gartens befindet sich seit 2005 wieder ein neues Globushaus, in dem ein Nachbau des begehbaren Gottorfer Riesenglobus zu sehen ist.

    Leider schaffen wir kaum die Hälfte des Museums. Kunst- und Kulturgeschichte müssen wir notgedrungen ebenso links liegen lassen, wie den Garten mit Globus und die Ausstellung zum Expressionismus. Montags hat Schloß Gottorf leider geschlossen, sonst wären wir gestern mit mehr Zeit hier gewesen.

    Wir essen noch eine liebevoll angerichtete Kleinigkeit im Schloßcafe und machen uns dann wieder auf den Weg…
    Read more

  • Day270

    Museum für Archäologie

    September 28 in Germany ⋅ ⛅ 14 °C

    Heute morgen gehen wir noch gemütlich frühstücken, und verlassen die Strandhalle wieder. Den schönen Blick auf die Schlei hätten wir auch noch ein paar Tage länger aushalten können.

    Unser erstes Ziel des Tages ist das Landesmuseum Schleswig-Holsteins, Schloß Gottorf. Wie gerne hätten wir auf dem Weg nach oder von Amrum hier Station gemacht, konnten aber aufgrund der seinerzeit geltenden Beschränkungen nicht. Umso schöner, was jetzt alles wieder geht. In Schleswig-Holstein gilt die 3G-Regel, in Museen wie Hotel, dafür verzichtet man auf die Maskenpflicht.

    Auch hier widmen wir uns hauptsächlich der Vor- und Frühgeschichte, Stein- und Bronzezeit im hohen Norden.

    Zu den eindrucksvollsten Exponaten im Museum für Archäologie Schloss Gottorf gehören die Moorleichen. Die bis zu 2500 Jahre alten, mumifizierten Leichname sind dank der konservatorischen Wirkung von Mooren außerordentlich gut erhalten. Man rätselt bis heute, ob es sich um Götteropfer, oder um Bestattungen, oder um Hinrichtungen handelt.

    Ebenfalls sehr sehenswert sind die Funde der Götteropferplätze in den Mooren von Nydam im südlichen Dänemark und von Thorsberg im nördlichen Schleswig-Holstein. Im 3. und 4. Jahrhundert n. Chr. kam es im westlichen Ostseegebiet zu erbitterten Kämpfen. Waffen und Ausrüstung der Unterlegenen wurden von den Siegern in den heiligen Seen und Mooren geopfert, als Dank an eine hilfreiche Gottheit.

    Wir lernen was über Schwertschmiedekunst, und über den besonderen Feuerstein von Helgoland.
    Read more

  • Day2

    Auf dem Weg zur Fähre

    May 26, 2018 in Germany ⋅ ☀️ 9 °C

    Nach 5 h Schlaf geht es jetzt los nach Hirtshals wo die Fähre auf uns wartet.
    Der Morgen ist wunderschön, 10 Grad und Sonnenschein

    Anke BÄR

    Guten Morgen., habt eine schön Reise mit vielen tollen Eindrücken. Kommt gesund wieder 😘

    5/26/18Reply
    CaroOnTour

    Danke Mama 😘

    5/26/18Reply
    Ricci

    😍

    5/26/18Reply
     
  • Day270

    Jugendstil

    September 28 in Germany ⋅ ⛅ 16 °C

    Im Schloss Gottorf befindet sich auch das Landesmuseum für Kunst- und Kulturgeschichte. Zufällig kommen wir bei der Suche nach den sanitären Einrichtungen an der Etage mit dem nordischen Jugendstil vorbei. Aufgrund unserer Eindrücke aus der Villa Majorelle in Nancy, beschließen wir hier auch noch spontan hineinzuspitzen.Read more

You might also know this place by the following names:

Schuby