Germany
Tecklenburg

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

17 travelers at this place

  • Day8

    Tecklenburg

    August 23, 2019 in Germany ⋅ ⛅ 23 °C

    Heute stand ein Ausflug nach Tecklenburg auf dem Programm. In der dortigen Freilichtbühne gaben sie "Doktor Schiwago". Das kleine Städtchen wurde von den Besuchern des Musicals regelrecht überflutet. Alle hatten große Einkaufstaschen mit Sitzpolstern dabei. Uns schwante, dass wir wohl schlecht vorbereitet waren. Konditioniert auf Großveranstaltungen in Großstädten, hatten wir auf allzuviel Gepäck oder gar Getränke in Glasverpackungen verzichtet. Schön, dass es noch Veranstaltungen gibt ohne Taschenkontrolle und Totalüberwachung. Trotz der mangelhaften Ausstattung wagten wir uns also hinein. Wie zur Bestätigung der vorher gemachten Beobachtungen wurde es auf den Holzbänken schnell unbequem. Als nach gut 1,5 Stunden die Pause anbrach, packten wir die Gelegenheit beim Schopf und flüchteten. Über die Darbietung gingen die Meinungen anschließend auseinander. Ich fand sie ja eigentlich ganz ansprechend, nur leider zu lang. Aber das ist der Film ja auch. Hätte man also eigentlich erwarten können... 😉Read more

  • May14

    Wegrestaurant

    May 14, 2019 in Germany ⋅ ⛅ 14 °C

    Vanmorgen na het ontbijt vertrokken uit Mönchengladbach, op weg naar naar Struxdorf, niet ver van de grens met Denemarken.
    Een bijzonder toilet onderweg, dat was tijdens deze rit het meest opzienbarende 😉 geen wonder dat een toilet bezoek 70 cent kostte. Helaas kan een video niet in het album maar zo'n ronddraaiende zelfreinigende toiletbril is wel iets bijzonders.

    Onderweg, het rijden langs 100 derden kms vrachtwagens, zowel in onze richting als tegemoet komend: ongelooflijk. Wat wordt er toch allemaal van de ene kant van Europa naar de andere gesjouwd? En moet dat allemaal van de diesel af? Gelukkig mochten ze elkaar niet inhalen bij de vele wegwerkzaamheden. Wel reden sommigen nonchalant met een been uit het raam of waren ze ijverig met hun mobiel bezig.
    De haven van Hamburg is zéér imposant. Torens van containers en wouden van kranen.
    Maar het mooiste was toch wel het koolzaadveld - een van heel vele - met een eenzame windmolen.
    Read more

  • Day3

    HH3 weiter nach Holperdorp

    May 25, 2017 in Germany ⋅ ☀️ 17 °C

    Heute morgen war ich zwar wieder um 7 Uhr wach, aber bin trotzdem erst um halb10 losgekommen. Heute war ich aber wieder deutlich fitter als gestern. Die Strecke war aber auch auf dem meisten Teilen sehr angenehm zu laufen. Die meiste Zeit ging es über gute Waldwege, mit ein paar Steigungen. Das einzige was etwas blöd war: Zwei- oder dreimal war der Weg nicht ordentlich beschildert. Daher bin ich etwas anders gelaufen. An sich kein Drama, aber doof, wenn man auf einmal ungeplant über Asphalt läuft. Zwischendurch bin ich mehrfach an Steinbrüchen vorbei. Schön ist echt anders. Schade, wenn man wandert um Natur zu sehen... da kann ich auf solche Anblicke verzichten.
    In der Sonne merkte man heute, dass es die nächsten Tage wärmer werden soll. Mit einem schweren Rucksack ist die Sonne nicht mal halb so schön wie ohne Rucksack. Aber da ich die meiste Zeit im Wald unterwegs war war es sehr angenehm.
    Heute merkte man aber direkt, dass Feiertag war. Auf einmal kamen die Spaziergänger, Wanderer und Radfahrer aus ihren verstecken. Das hat dann zur Folge, dass ich mehreren Rentner*innen erzählen durfte, dass ich wirklich mit dem großen Rucksack die ganzen Hermannshöhen wandern werde und dass ich gerade allein unterwegs bin... und das ohne Angst zu haben. Das ist für viele äußerst faszinierend!
    Ich fand es eher faszinierend regelmäßig Mäuschen im Laub zu sehen. Hatte ich bisher nie so bewusst wahrgenommen. Eins lief direkt vor meinen Füßen her als ich kurz eine Pause machte. Außerdem haben ein Reh und ich uns heute gefühlt mehrere Minuten angeguckt. Mal schauen was und wen ich noch so treffe...
    Mein heutiges Etappenziel, den Campingplatz in Holperdorp habe ich heute nach ca. 18km erreicht (insgesamt = 58km). Hier hatte die kleine Gaststätte sogar auf ;). Deshalb gab's zum Abendbrot Pommes mit Majo. Die Reste habe ich mir einpacken lassen. Die sind dann vielleicht morgen mein Frühstück.
    Und jetzt gehe ich, wie sich das in diesem Urlaub gehört, im Hellen, um kurz vor 10 Uhr, schlafen...
    Read more

You might also know this place by the following names:

Tecklenburg