Germany
Unteruhldingen

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
33 travelers at this place
  • Day57

    Uhldingen-Mühlhofen

    August 8, 2020 in Germany ⋅ ☀️ 25 °C

    Nach einer recht kalten und von Urindrang geplagten Nacht schaffen wir es doch noch erst um halb 11 aufzustehen. Praktisch ist, dass man sich dadurch das ganze Geld für teures Frühstück spart und direkt mit Käsespätzle starten kann. Da wir gestern gesehen hatten, dass Waldkirch, die Heimat unserer Mitbewohnerin Dulinski, nicht fern ist, erkundigen wir uns, ob wir mal auf ein Glas warme Milch vorbeischneien können. Leider ist Dulina zu sehr mit Party machen im Nachbarort beschäftigt, weshalb wir dann doch unser ursprüngliches Ziel, den Bodensee, ansteuern. In Uhldingen-Mühlhofen angekommen, lassen wir uns am mit Mensch*innen zugepflasterten Ufer nieder, immer bedacht auf 2 Meter Abstand. Eigentlich könnte man an dieser Stelle den Text von gestern kopieren: Im See baden und tauchen, am Ufer chillen und spielen. Heute holt allerdings der Armenier noch einige Witze aus den Tiefen seiner Humorkiste heraus, sodass Julia Armenius erst heute richtig kennenlernt. Danach lernt Ansulim Junia erst richtig kennen. Julia hat Achim nämlich bisher verheimlicht, dass sie ihr Leben lang Minigolf trainiert hat. Blauäugig wie er ist, nimmt er das Minigolfduell an und erlebt wenige Minuten später die Klatsche seines Lebens. Während wir diese Zeilen schreiben warten wir noch in einer absoluten Tourifalle auf unser Abendessen. Die durch das maximal mittelmäßige Restaurant angeknackste Stimmung kann zum Glück durch eine beeindruckende Sonnenuntergangsstimmung am Bodensee wieder aufgehellt werden. Und einem Eis. Und dem Weltkulturerbe Pfahlbauten. Im Anschluss fahren wir in Johannes Hallers Heimat nach Überlingen, um dort die Nacht erneut im Auto zu verbringen.Read more

    Griechenland in Deutschland [Kalakis Gekas]

    8/10/20Reply
     
  • Day10

    Pfahlbauten Unteruhldingen

    August 2, 2017 in Germany ⋅ ⛅ 24 °C

    Der Rundgang führt auf Stegen über den Bodensee in die rekonstruierten Häuser der Stein - und Bronzezeit (ca. 4000 - 850 v. Chr.)
    Hier lasst sich Geschichte spürbar nachempfinden. Liebevoll wurde jedes Pfahlhaus eingerichtet und durch Bildtafeln erklärt .Read more

  • Day29

    Tag 28 - Campus Galli

    September 19 in Germany ⋅ 🌧 15 °C

    Nach einem gemütlichen Sonnenaufgang zog der Himmel etwas zu. Dick eingepackt genossen wir demzufolge unser Frühstück. Nachdem wir uns von Nico und Bernd verabschiedet haben, ging es auf zum Campus Galli! Bei vielen Besuchern verpassten wir eine offizielle Führung, schlossen uns aber kurz einer Gruppe an und konnten so anschaulich die Grundlagen erfahren. Danach erkundeten wir diese experimentelle mittelalterliche Baustelle. Wahnsinn, was wir hier alles gesehen haben. Die Handwerker erproben mittelalterliche Techniken mit möglichst authentischen Werkzeugen und Materialien und bauen Häuser nach dem St. Galler Klosterplan. Sprich es soll eine kleine Klosteranlage entstehen.
    Nun kann man aus dem Plan keine 3D-Ansicht rekonstruieren, andere Quellen müssen her, um den Gebäuden leben einzuhauchen. Neben einer Vielzahl von Handwerkerhütten steht schon eine traumhaft schöne Holzkapelle, eine riesige Scheune, der Friedhof mit super beeindruckendem Portal und ein Kräutergarten. Neben dem Bau erproben sie auch, wie man so eine Baustelle versorgen kann. Es wird Ackerbau und Viehzucht betrieben, gewebt und geschneidert. Wir genossen unseren lehrreichen Rundgang, schmausten einen Eintopf und eine deftige Bockwurst. Danach machten wir uns an die Rückfahrt an den Bodensee. Diese gestaltete sich als besonders widrig. Es war windig und frisch, den Regen sahen wir bedrohlich am Horizont. Glücklicher Weise fuhren wir ihm davon. Das Schönste war, dass wir unterwegs noch einmal Obst vom Boden sammeln konnten, an den Rest wollen wir gar nicht mehr denken, mühselig und kalt… Irgendwann kamen wir dann endlich in Salem an. Eigentlich wollten wir uns das Schloss ansehen, irgendwie waren wir aber zu kaputt und landeten in einem Café. Die Bedienung war herausragend schlecht. Uns ging es aber gut, wir genossen die Pause und Wärme. Da es nachts regnen sollte, entschlossen wir uns, eine Schutzhütte aufzusuchen. Nach etwas Recherche fanden wir eine bei Oberuhldingen im Wald. Wir kauften zwei lecker Döner und just, als wir an der Hütte ankamen, fing es an, zu regnen! Wenn das keine Punktlandung war!
    Wir futterten den Döner, hielten ein Plausch mit den Fantanas, richteten uns ein, und schliefen durch das gleichmäßige Trommeln des Regens bald ein.

    60,4 km, 620 hm
    Read more

    Seehas

    Super beeindruckend!

    Seehas

    Gemütliche Hütte

    Laura Sia

    Ich glaube den Campus Galli muss ich mir auch mal angucken, das hört sich ziemlich spannend an.

    Barfüße

    War total spannend! Sehr mit einem Besuch in St. Gallen zu empfehlen, da ist der Originalplan und die geschichtlichen Hintergründe dazu

     
  • Day4

    Überlinger See

    July 30, 2020 in Germany ⋅ ☀️ 26 °C

    Der Tag heute sollte uns eigentlich nach Konstanz führen, aber Pläne sind ja bekanntlich dafür da um über den Haufen geworfen zu werden. 😂
    Nachdem wir heute mit dem Zug nach Konstanz gefahren sind, haben wir uns ein Tagesticket für die Schiffe auf dem Überlinger See gekauft. (Der Überlinger See ist der Bereich des Bodensees zwischen Konstanz, Meersburg, Mainau und Überlingen.) Eigentlich wollten wir nur eine kleine Schiffsrundfahrt machen, stattdessen haben wir uns dann Meersburg und Unteruhldingen angeschaut... und was soll ich sagen, es war genau die richtige Entscheidung!

    Meersburg liegt gegenüber von Konstanz am anderen Ufer des Bodensees und ist eine wunderhübsche Stadt auf einem Hang inmitten von Weinbergen gelegen. Ganz oben thront die Meersburg, die älteste bewohnte Burg Deutschlands. Meersburg ist unterteilt in die Ober- und Unterstadt. Wir lieben die Oberstadt. 😍 Kleine Gassen, tolle Häuserfassaden, gemütliche Weinbars und Restaurants und pures Urlaubsfeeling überall. Lars hat sich auch direkt einen Sommerhut gegönnt! Klare Empfehlung zum Durchschlendern und zum Verweilen. (Auch das Strandbad sah aus der Ferne toll aus, inkl. großer Sprungplattform.)

    Nach Meersburg hat uns das Schiff nach Unteruhldingen gebracht. Dort stehen die berühmten Pfahlbauten. Von denen hatten wir bereits vorher gehört und wollten sie unbedingt sehen. Für 10€ Eintritt konnten wir durch ein sehr liebevolles nachgebautes Dorf aus Pfahlbauten schlendern. Überall waren interessante Wissenstafeln angebracht und das Gefühl über alte hölzerne Planken direkt über dem Wasser zu laufen war richtig cool! Vor Ort haben wir uns zwar nur ca. 45 Minuten aufgehalten, aber wir können einen Besuch weiterempfehlen, allein deswegen weil alles so liebevoll gestaltet war. 👍🏻

    Passend zum Abendessen (ja, die Schiffsfahrten alleine waren schon ca. 3h), haben wir uns im Constanzer Wirtshaus, direkt am Wasser in Konstanz niedergelassen. Dort gab es typische Spezialitäten und natürlich Wein vom Bodensee. Richtig gemütlich. Zudem war der Service überragend gut!

    Und besser spät als nie sind wir dann noch durchs abendliche Konstanz spaziert und haben den Abend mit einem leckeren Wein in einer der vielen urigen Weinlokale ausklingen lassen.
    Nass geschwitzt, braun gebrannt und voller schöner Eindrücke geht es jetzt zurück zum Campingplatz. Morgen müssen wir dann auch leider schon wieder abreisen...
    Read more

    Irene Falkner

    Voll cool👍

    7/31/20Reply
    Irene Falkner

    Sehr chic , Lars 👒😎

    7/31/20Reply
    just.lais

    Dankeschön😊

    7/31/20Reply
     
  • Day14

    Romantik Bootstour

    August 14 in Germany ⋅ ☀️ 26 °C

    Zum krönenden Abschluss eine Romantik Tour über den Obersee (oberer Teil des Bodensees) vorbei an dem beleuchteten Schloss auf der Insel Mainau.

    Lydia Oehlandt

    🥰

    8/14/21Reply
    Klaus-Jürgen Oehlandt

    wunderschön!!!! Es ist euch beiden von Herzen ❤ gegönnt. Macht euch eine schöne unvergessliche Zeit!!! Campe Diem 🥰😉

    8/14/21Reply
     
  • Apr10

    Mit dem Fahrrad

    April 10 in Germany ⋅ ☁️ 10 °C

    Dann ging es weiter nach Friedrichshafen. Auch diese Stadt hat uns überhaupt nicht gefallen. Wir waren so schnell weg, dass wir nur 2 Bilder unten an der Promenade gemacht haben. Und das auch nur Richtung See und Alpen. Bild 4 und 5Read more

You might also know this place by the following names:

Unteruhldingen