Germany
Zislow

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

30 travelers at this place

  • Day11

    Ausflug in den Bärenwald

    September 8, 2020 in Germany ⋅ ☁️ 15 °C

    Den Plan für heute hatten wir schon gestern gefasst. Wir haben uns Fahrräder gemietet und sind in den Bärenwald geradelt. Die Fahrräder waren die totale Katastrophe, entweder haben die Bremsen oder die Schaltung nicht funktioniert. Wir hatten trotzdem unseren Spaß und sind gut am Bärenwald angekommen. Im Bärenwald hatten wir einen schönen Spaziergang und konnten einige Bären fotografieren. Am besten fanden wir (ich habe keines gegessen) allerdings die leckeren Fischbrötchen hihihi. Der Rückweg war etwas besser weil wir die Fahrräder durchgetauscht haben und so besser zurecht kamen. Am Boot 🚤 haben wir erfahren, dass wir morgen und vielleicht auch übermorgen nicht auslaufen dürfen, weil die Windstärke bei 4bfd liegt und etwas darüber. Heute gibt es Schinkenudeln auf dem Boot. Die Stimmung ist bei uns super, wir machen das beste draus.Read more

  • Day12

    Rundbus Plau

    September 9, 2020 in Germany ⋅ ⛅ 16 °C

    Die Windwarnung hat uns gezwungen heute im Hafen zu bleiben. Da wir ja eigentlich mit dem Boot nach Plau wollten und das nicht möglich war sind wir halt mit den Rundbus nach Plau gefahren. Das Wetter war garnicht schlecht und wir konnten Plau in aller Ruhe erkunden. Zwei mal sind wir eingekehrt und haben etwas getrunken und einmal hat sich Heike und Percy einen Döner gegönnt. Mit dem Rundbus ist wir dann die volle Runde um den See gefahren und sind so gegen 17:55 Uhr wieder an unserem Hafen angekommen. Steffi hat ein tolles Vesper mit Thunfischsalat gerichtet. Nun sind wir alle ziemlich platt.Read more

  • Day10

    Sandbank-Plau am See-VillaVita

    September 7, 2020 in Germany ⋅ ☀️ 19 °C

    Heute sind wir ziemlich spät los da wir nur von Malchow nach Plau am See fahren wollten. Schon nach kurzer Fahrt waren wir im Peterdorfersee dort war die Betonung sehr undurchsichtig und schwierig, kurz gesagt habe ich den falschen Weg gewählt. Als wir merkten dass es zu flach wird konnten wir uns selbst nicht mehr frei fahren. Ein anderes Boot hat den selben Fehler gemacht und ist schon vor uns stecken geblieben. Wir haben Hilfe angefordert und wurden dann von einem Boot von der Sandbank geschleppt. Am nächsten Hafen mussten wir die Bergung bezahlen und sind nach Plau am See weiter gefahren. Dort haben wir keinen Liegeplatz gefunden und haben uns dann entschlossen zur Villa Vita zu fahren. Auf dem Weg sind zwei Untiefen mit Kardinalszeichen auf der Seekarte eingezeichnet. Dort angekommen waren wir uns nicht einig wie wir diese umfahren müssen. Nach viel hin und her habe wir festgestellt, dass die Karte auf unserem Törnplaner wieder nicht mit der Seekarte auf dem Boot übereinstimmt. Als wir den Fehler analysiert haben sind wir zum Liegeplatz gefahren und haben in der Villa Vita lecker zu Abend gegessen. Nach soviel Adrenalin entspannen wir jetzt auf dem Boot (bei einem Glas Roßwein).Read more

  • Day1

    Plauer See

    September 9, 2016 in Germany ⋅ ⛅ 26 °C

    Auf der ersten Etappe gings zum Plauer See. Der Zweiseen Campingplatz ist großartig! Zwar war der reservierte Platz von einem Wohnmobil blockiert, aber zum Glück ist Nachsaison und deshalb gab es noch genügend Alternativen. Ich hatte keine Lust zu streiten oder mich zu ärgern.
    Dafür, dass es meine erste richtige Tour ist (den Kurztrip in den Harz letztes Jahr zähle ich irgendwie nicht), ging es richtig gut. Ich rangiere schon wie ein alter Hase. Mir lief zwar das Wasser beim Abkuppeln und Ausrichten (von wegen Wohnwagen ist was für Rentner), aber der Strand ist 20 Meter entfernt. Und das wurde natürlich ausgenutzt.
    Jetzt warte ich auf meine Freunde, die heute Abend noch kommen werden.
    Read more

  • Day74

    Campingplatz Zwei Seen #Stellplatz

    July 12, 2019 in Germany ⋅ 🌧 15 °C

    Mecklenburgische Seenplatte erreicht. Die Anfahrt war etwas abenteuerlich und hat uns durchaus an einige Norwegische Straßen erinnert. Wie soll es anders sein, kaum dürfen wir einfahren und stehen auf dem ausgesuchten Platz, da fängt es auch schon an zu regnen. 😟 Wie haben für drei Nächte gebucht und dann werden wir entscheiden wie es weitergeht.Read more

  • Day1

    Tag 1

    May 19, 2019 in Germany ⋅ ⛅ 18 °C

    Erst einmal frühstücken und dann die Ortschaft erkunden. Erstmals wurde Zislow um 1255 als Rittergut Zitzelow erwähnt, jedoch reicht die Geschichte viel weiter zurück. Slawische Siedlungsspuren aus dem 7. & 9. Jahrhundert geben Zeugnis hiervon. Die in der Umgebung gelegenen Großsteingräber und Hügelgräber weisen bereits auf die Ansiedlung in der Bronzezeit hin, vor etwa 7500 Jahren.
    Die ersten Highlights haben wir gleich in der Nähe, der Pfad der schlafenden Steine, das Heimathaus und die Fachwerk Kirche aus dem Jahr 1749.
    Read more

  • Day2

    Bad Stuer (12 km)

    May 20, 2019 in Germany ⋅ ⛅ 20 °C

    Heute ging es bei wenig Wellengang raus auf den Plauer See mit Kurs auf Bad Stuer. Das Wasser ist so klar, dass auch Muschelbänke, Laichkraut und Fische ohne große Mühe erkennen konnte. Am Ufer entlang führt ein Wanderpfad, der aber hauptsächlich von eBikern genutzt wird. Auch die Vogelwelt ist sehr lebhaft, Blässhühner, Schwäne, Haubentaucher und aus den Wäldern schallt es überall her von Buntspecht, Amsel, Kuckuck und weiteren. In Bad Stuer angekommen, hieß es erst einmal entspannen auf den Bänken, übrigens in der Nähe befindet sich das Tal der Eisvögel. Na mal sehen 😁
    Auf dem Rückweg wollten wir noch in den Suckower See, der ist leider nur über einen unpassierbaren Bach mit dem Plauer See verbunden, so ging es weiter bei Gegenwind in Richtung Zislow.
    Read more

  • Day3

    Plauer Werder (16 km)

    May 21, 2019 in Germany ⋅ ⛅ 19 °C

    Sonnenschein und kein Wind, ideal für eine etwas längere Fahrt auf dem Plauer See. Das Boot war schnell umgesetzt, zu unserem erstaunen war der See spiegelglatt, so gut wie kein Wellengang, die Richtung war klar, es sollte in nördliche Richtung gehen, so weit wir es schaffen. Auch hier wollten wir noch den Großen Pätschsee mitnehmen, doch auch hier gab es keinen Zugang. Bei Lenz mussten wir uns in Zeug legen, reges treiben der Motorboote, Segel- und Fahrgastschiffe hielten uns in der Hafen gegend auf Trap. Zur linken hatten wir trotzdem einen schönen Blick auf den Plauer Werder und zur rechten hatten wir schon bald viel, viele Schwäne zu beobachten. Irgendwo in der Ecke beim Jürgenshof sind wir angelandet, in einem Laubwald zwischen großen Linden und Moos bedeckten Böden.Read more

You might also know this place by the following names:

Zislow