Greece
Agios Nikolaos

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

39 travelers at this place

  • Day6

    Agios Nikolaos

    October 25, 2019 in Greece ⋅ ☀️ 25 °C

    Heute früh ging es durch das Ida Gebirge Richtung Agios Nikolaos. Was soviel heißt wie Heiliger Nikolaus. Bekannt durch das Voulismeni Meer das mitten in der Stadt liegt und auch bodenloser see genannt wird weil dieser 64 m tief ist. Es waren nochmal 25 grad und herrliche ☀️ Haben auch einen schönen Hafen dort👍Read more

  • Day5

    Ausgesetzt am türkisblauen Meer

    August 23, 2019 in Greece ⋅ 🌙 26 °C

    Mit Sehnsucht nach dem kühlen Pool sitze ich jetzt im Auto und höre meinem gut befüllten Bauch beim Verdauen zu.
    Während Papa die dicke Staubschicht von der Scheibe wischt, die uns als Souvenir von unserer Hubbelpiste geblieben ist. Ebenso wie vier Paar farbveränderte Schuhe, aber matte Naturtöne sind ja grad wieder sehr in Mode.
    Nun ja, jetzt kommt dann mal der Bericht der heutigen Ereignisse:
    Nach einem sehr entspannten Vormittag mit gutem Frühstück machten wir uns gegen Mittag nach Spinalonga, das ist eine kleine vorgelagerte Insel im Nordosten, auf um diese zu besichtigten.
    Die Venizier bauten im 13 Jahrhundert eine Festung auf diese Insel, nachdem sie ganz Kreta gekauft hatten. (Bis heute wusste ich nicht, dass Länder im Mittelalter auch friedlich ihren Besitzer wechseln konnten)
    Überreste dieser Festung sind noch zu sehen, aber bekannt ist Spinalonga heute für eine andere Geschichte: hier lebten bis 1957 Aussätzige, also eine Kolonie aus Leprakranken.
    Lange Zeit galt Lepra als unheilbar, bis man schließlich in Amerika ein Medikament dagegen fand.
    Für jeden der, wie wir, erstmal nicht so genau weiß was Lepra ist, hier ein bisschen Unterricht:
    Bei einer Leprainfektion passiert eine ganze Weile nix, die Inkubationszeit beträgt nämlich mehrere Monate bis hin zu 20 Jahren.
    Dann treten Symptome wie Schmerzunempfindlichkeit an der Archillissehne oder große rote Flecken auf der Haut auf.
    Das Problem bei Lepra ist, dass die Nerven angegriffen werden und die Patienten an immer mehr Körperstellen taub, also Hitze-, Kälte-, und schmerzunempfindlich werden. Infolgedessen zogen sich die Menschen Verletzungen, Verbrennungen oder andere Wunden zu und infizierten sich mit sekundären Krankheiten wie Tetanus, an denen sie meist starben. Somit lebten sie aber trotz ihrer leidvollen Krankheit oft jahrelang und organisierten sich in der Kolonie wie in jeder anderen Gesellschaft auch. Sie betrieben Landwirtschaft, übten Berufe aus und entwickelten Spiele wie Mühle und Dame, deren Spielbretter sie in Böden, Wände oder auf große Steine ritzten.
    Die letzen Patienten wurden 1957 schließlich abgeholt und mit den neuen Medikamenten behandelt und geheilt.
    Heute kann man die Reste der Behausungen durchwandern und einen schwachen Eindruck davon bekommen unter welchen Umständen die wortwörtlich Ausgesetzten dort lebten und welch einen starken Überkebenswillen sie gehabt haben mussten.
    So, genug über Krankheiten.
    Nachdem wir wieder auf kretischem Festland strandeten, fuhren wir noch zwei Orte weiter in ein Städtchen namens Agio Nikolaos. Hier gab es endlich wieder was zu essen!
    Im Anschluss, also gegen 18 Uhr, drehten wir noch ein Ründchen durch die Stadt und machten uns dann satt zu einem nahegelegenen
    Strand mit traumhaftem sandigen, seichten Meerzugang auf.
    Den Sonnenuntergang verpassten wir leider, aber schön war es trotzdem.
    Jetzt ist es später Abend und der Tag darf bei gemütlichem Cappuccino (Mama und Papa), Eis (Tim) und griechischem Joghurt mit etwas Honig (die vierte im Bunde) ausklingen.
    Read more

  • Day26

    Auf nach Dubai

    October 24, 2018 in Greece ⋅ ☁️ 20 °C

    Mit 9 Seetagen und das europäische Telefonnetz verschwindet auch. Dafür beginnt ein neues Abenteuer mit vielen tollen Eindrücken, fernab vom bekannten.

  • Day3

    Day 7 Boat trip

    August 26, 2018 in Greece ⋅ ☀️ 29 °C

    Booked the evening before. A fab trip @ €25 including food and drink. With a stop in lovely Sisi on the way back. Only problem was that Mark was a little bit sick (on people)! Much hilarity about my sick spattered beard from our taxi sharers 😄 . Helen did some Abba inspired dj dancing in our pre session 🎤Read more

  • Day4

    Kreta, Agios Nikolaos

    October 22, 2019 in Greece ⋅ ☀️ 21 °C

    Mit Tenderbooten werden wir von der Seabourn Encore zum kleinen Hafen von Agios Nikolaos gebracht, die Fahrt in den Rettungsbooten dauert keine 10 Minuten.
    Wir sind auf eigene Faust unterwegs, denn der Ort ist übersichtlich groß und ganz typisch griechisch. Ein Binnensee ist Agios Nikolaos schönstes Schmuckstück. Die Legende besagt, dass der See keinen Boden hat und Athena und Artemis bereits in diesem Gewässer gebadet haben..... Der See ist von Terracotta farbenen Felsen und Bäumen umgeben und über einen Kanal mit dem Meer verbunden. Viele Cafés und Tavernen laden hier zum Verweilen ein.Read more

  • Day4

    Amaltheas Hornskulptur, Europa Skulptur

    October 22, 2019 in Greece ⋅ ☀️ 23 °C

    Der Sage nach brachte Rhea Zeus nach seiner Geburt nach Kreta, wo er von der Ziege Amalthea mit Milch ernährt wurde. Jahre später brach Zeus beim Spielen mit Amalthea ihr ein Horn ab. Aus Dankbarkeit gegenüber Amalthea segnete Zeus das Horn, damit sein Besitzer alles finden konnte , was er wollte. Es wurde bekannt als "Horn von Amalthea" oder das Füllhorn, ein ewiges Symbol des Überflusses.
    Die Skulptur wurde 2000 von Nikos und Pantelis Sotiriades entworfen und geschaffen.
    Mit der Seabourn Encore im Hintergrund ist dies ein phänomenales Fotomotiv.

    Die zweite Skulptur der beiden Künstler am Hafen zeigt Zeus, der sich in einen Stier umgewandelt hatte, um die wunderschöne Prinzessin namens Europa auf seinem Rücken zu entführen.
    Read more

  • Day4

    Kreta dan 4 - ...Agios Nikolaos

    August 23, 2015 in Greece ⋅ ⛅ 27 °C

    ...huh...današnji dan se je začel z zelo slabimi novicami...raje ne bom pisal o vsem skupaj, sploh ne o intimnih zadevah in razmišljanjih, ampak take stvari te pribijejo, res je, to je življenje in nikoli morda ni pravi čas....

    ...iz Chanie smo se peljali po "avtocesti", na kateri je omejitev med 50 in 90 km na uro in prišli v prijetno mesto Agios Nikolaos. Ampak ko je nekaj narobe, gre narobe še kaj in prvo kaj smo uspeli narediti po kosilu, je bil obisk bolnice, saj je mala popotnica začela bruhati...izjemno prijazen zdravnik in sestra so nas pomirili, zdaj jo imamo na prepečencu in vodi in upamo, da bo vse ok. Opravili smo sicer kratek večerni sprehod in upamo, da bo jutri mala popotnica boljše.

    ...danes je žal dan, za katerega bi morda hotel, da se marsikaj ne bi zgodilo ali dogajalo, ampak kot že rečeno, življenje zna biti prekleto nepredvidljivo...cenimo vsak trenutek....vsak od nas...
    Read more

You might also know this place by the following names:

Ágios Nikólaos, Agios Nikolaos, Άγιος Νικόλαος, Aghios Nicolaos, Агиос-Николаос

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now