Greece
Ágios Pávlos

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
47 travelers at this place
  • Day50

    WG 2.0 in Thessaloniki

    November 8, 2019 in Greece ⋅ ⛅ 19 °C

    Nach der diesjährigen Auflösung der berühmten Wohngemeinschaft in Darmstadt kam es nun in der zweitgrößten Stadt Griechenlands übers Wochenende zu einem kleinen WG-Revival. Bevor wir drei aber uneingeschränkte Mobilität mit unserem Leihwagen genießen konnten, sollten wir zuerst einen Spießroutenlauf zum Auffinden der Mietwagenstation absolvieren. Als bereits der erste Taxifahrer auf Stefans Zeigen der Adresse mit maulwurfartigem Blick und "I can't see" reagiert hat und auch nach erneutem Nachfragen darauf beharrte, er könne generell schlecht sehen, nahmen wir lieber das nächste Taxi.

    Unser geliehener Fiat Panda schien zwar während unserer Ausflüge manchmal am Belastungslimit, hat uns aber dennoch auch bei (ungeplanten) Exkursionen abseits der befestigten Straßen nicht im Stich gelassen. Damit war der Badeausflug nach Chalkidiki und zu einem verlassenen Zugfriedhof mit Tausenden der Zeit überlassenen Waggons gesichert.
    Read more

    Mit Entschuldigung bei einem griechischen Pferd kommt man nicht weit. Bilder sind top. Weiterhin gut fährt. TO.

    11/14/19Reply
    Max Reichenbach

    Stefan der freundliche Pferdeflüsterer :D genial

    11/14/19Reply
     
  • Day83

    Tag 83 - Thessaloniki

    October 5, 2019 in Greece ⋅ ☀️ 19 °C

    15 km / 3380 km - 2 / 342 Stunden

    Ausgaben:

    0 € / 39 € Transport (Fähre, etc.)
    9 € / 773 € Lebensmittel
    15 € / 615 € Unterkunft
    0 € / 215 € Eintrittspreise
    43 € / 117 € Anschaffungen
    14 € / 22 € Ersatzteile

    81 € / 1741 € Gesamt

    Es ist dann doch soweit. Ich hätte nicht gedacht, dass ich das machen müsste, aber ich schicke Dinge nach Hause.
    Also nehme ich meine Tasche und packe ein:
    - ein paar Andenken
    - ein Kurzarmhemd
    - das T-Shirt des Rudervereins aus Kroatien
    - gesammelte Münzen
    - die Hälfte meines Werkzeugs

    Insgesamt über drei Kilogramm und eine Menge Platz.
    Die deutsche Firma DHL hat mir ein Schnäppchen angeboten: für nur 100 € versenden sie es per Express und Luftfracht. Ich lehne dankend ab und sage, dass normal reicht. Das sei das einzige, was sie mir anbieten können.
    Also ab zu ACS, einem lokalen Transportdienst, der bei uns in GLS übergeht.

    In einem Buchladen bekam ich meinen Karton und habe dann für alles zusammen, knapp 16 € bezahlt. Das für eine Versandzeit von 10 Tagen. Ein wahrer Kampfpreis.
    Die griechische Post hätte um die 35 € verlangt.

    Danach habe ich mir dann meine neue Vliesjacke holen können und bin gut gerüstet wieder zum Sightseeing durch die Stadt aufgebrochen.

    Song des Tages
    Peggy Sue - Buddy Holly
    Read more

  • Day81

    Tag 81 - Thessaloniki

    October 3, 2019 in Greece ⋅ ⛅ 24 °C

    50 km / 3365 km - 5 / 340 Stunden

    Ausgaben:

    0 € / 39 € Transport (Fähre, etc.)
    22 € / 755 € Lebensmittel
    15 € / 575 € Unterkunft
    0 € / 215 € Eintrittspreise
    0 € / 12 € Anschaffungen
    0 € / 8 € Ersatzteile

    37 € / 1578 € Gesamt

    Auf zu neuen Ufern.
    Hinein in Thessaloniki.

    Ich freue mich schon auf die Stadt und noch mehr auf Tom und Jule.
    Die beiden sind schon ein paar Tage dort und ich werde sie wieder sehen.

    Doch zunächst sind noch ein paar, aber wenige Kilometer zurückzulegen. Der Stadtverkehr ist zwar dicht, aber nicht so aufregend, wie ich dachte. Die Stadt hat etwas von Leipzig und der Verkehr erinnert an Istanbul, aber mit mehr Ordnung.

    Nachdem ich das Hostel erreicht und mich eingerichtet habe, geht es hinaus in die Stadt, erste Erkundungen erledigen und für den Abend einkaufen.
    Tom und Jule freuen sich schon und ich stapfe frohen Mutes den Berg hinunter.

    Song des Tages
    Cotton Fields - Creedence Clearwater Revival
    Read more

  • Day82

    Tag 82 - Thessaloniki

    October 4, 2019 in Greece ⋅ ⛅ 16 °C

    50 km / 3365 km - 5 / 340 Stunden

    Ausgaben:

    0 € / 39 € Transport (Fähre, etc.)
    9 € / 764 € Lebensmittel
    15 € / 590 € Unterkunft
    0 € / 215 € Eintrittspreise
    62 € / 74 € Anschaffungen
    0 € / 8 € Ersatzteile

    84 € / 1662 € Gesamt

    Es gibt heute einiges zu erledigen.
    Die Hunde sitzen mir noch immer im Nacken. Zwar nur metaphorisch, aber immerhin. Also suche ich nach einem Laden, der mir eine Auswahl liefert.
    In Shkodra habe ich eines meiner Rad-T-Shirts eingebüßt. Also muss auch hier Ersatz her.
    Das wird als erstes heute angegangen. Dann geht es zum Sightseeing weiter durch die Stadt.
    Neben einem T-Shirt ist mir auch unterwegs meine Jacke abhanden gekommen. Das muss dann schon in den ersten Tagen gewesen sein. Also schaue ich, ob irgendwie ein preiswerter Ersatz zu finden ist. Überlege mir aber, dass ich an sich wenig Platz dafür habe und entscheide mich, morgen ein Paket nach Hause zu schicken, um dann doch für die Kälte gerüstet zu sein.

    Song des Tages
    Prehistoric Dog - Red Fang
    Read more

  • Day208

    Thessaloniki

    November 24, 2019 in Greece ⋅ ⛅ 14 °C

    Wir wissen so gar nicht, was uns hier erwartet und sind gespannt. In erster Linie ist‘s eine Grossstadt mit engen und verwinkelten Gassen... nicht so geil mit dem Bus hier durchzufahren, aber wir haben‘s hingekriegt. Wir verweilen in einem Hostel und sind froh, den ersten Tag drinnen verbringen zu können den draussen wütet ein Sturm 😅
    Die Stadt hat viel zu bieten: viele archäologische Überbleibsel umringt von Neubauten, hübsche Gassen, die durch die Altstadt führen, unzählige Katzen, die über die Dächer wandern, etliche Wandmalereien, welche Thessaloniki ein alternatives Flair verleihen und mediterrane Köstlichkeiten, die wir uns täglich gönnen dürfen. Eine obligate Free Walking Tour und ein Besuch auf einem der Basare machen den Städtetrip vollkommen.
    Read more

    Habt Ihr alle probiert! sieht super aus, lecker, lecker! Ray

    12/2/19Reply
    Nadienka

    Leider nicht alle, aber lecker waren sie😋

    12/2/19Reply
     
  • Day21

    Die Stadt Thessaloniki

    November 12, 2019 in Greece ⋅ ⛅ 21 °C

    Mit Sonne im Herzen und Zwiebeln im Bauch, naja, irgendwie so jedenfalls. Schönster Sonnenschein und warme Luft hat uns dazu animiert ein wenig spazieren zu gehen.
    Es sollten fast 20k Schritte werden und die große Herausforderung am Abend einen Bus zu Max zu finden. Max hatten wir nämlich auf einem Parkplatz außerhalb der Stadt stehen, bewacht und umzäunt.
    Ach ja, die Herausforderung. Wir haben über eine Stunde damit verbracht einen Bus mit freier Kapazität zu finden, denn es waren alle voll, wirklich alle. Spaß hatten wir trotzdem.
    Read more

    Renate Stehr

    Oooooh, .mein Auto!!! Möcht ich haben!!!!)😅😅

    12/5/19Reply
     
  • Oct12

    Bus statt Rad

    October 12, 2020 in Greece ⋅ ⛅ 24 °C

    Heiko fährt direkt nach dem Frühstück zu einem nahegelegenen Fahrradgeschäft in der Hoffnung, große Kartons ergattern zu können. Leider ist die Aktion nicht von Erfolg gekrönt, so dass wir statt dessen die Altpapiertonne vom Supermarkt gegenüber unseres Hotels plündern, um Material für die flugtaugliche Verpackung unserer Räder zu haben. Vor dem Hotel lässt Heiko die Räder hinter viel Pappe und Paketklebeband verschwinden und bestellt über die Hotelrezeption ein großes Taxi, welches uns morgen früh um halb vier zum Flughafen bringen soll. Am Nachmittag fahren wir mit dem Bus nach Thessalonoki, wollen hier noch etwas einkaufen und den Weißen Turm nicht nur von unten, sondern auch von oben sehen. Am Abend schließlich verschnürt Heiko die Fahrradpacktaschen wieder zu zwei Gepäckstücken, während Claudia an einem Live-Classroom ihres jüngst begonnenen Master-Studiums teilnimmt.Read more

  • Day3

    Thessaloniki

    September 3, 2019 in Greece ⋅ ☀️ 28 °C

    Finally we got to Greece!

    First stop: Thessaloniki. Not a lot of time to see the city, so we chose to reach the top of the White Tower and enjoy the sunset from there. Totally worth it!

    After that, back on our bike, we left for Halkidiki 🏝Read more

  • Day35

    That's Thessaloniki

    September 2, 2017 in Greece ⋅ ☀️ 27 °C

    After two nights in Sofía, Bulgaria, we took a bus to Thessaloniki in Greece. The bus tour was led by a Bulgarian woman, who we affectionately named Svetlana. Svetlana didn’t speak much English and wore jeans a few sizes too small, and when she bent over she displayed her black, lacy G-string. Svetlana seemed quite angry – well, that’s the impression she gave us. Maybe she was just having a bad day (or maybe her G-string was too tight and her cork platforms too high).

    The five and half hour trip took us through some beautiful country scenery of Bulgaria. The scenery quickly changed as we entered Thessaloniki, which was full of graffiti and had a much dirtier appearance. It’s a shame to see that the city isn’t maintained and that even some of the ancient monuments are vandalised or overrun by stray cats.

    We stayed in the centre of the city and on our doorstep was the palace complex of the Roman Emperor Galerius, and just up the road was the entrance to the complex marked by the Arch of Galerius and the Roman Rotunda. A few minutes further down the road from the arch and rotunda, you stumble upon the Roman Forum. Ricky was like a kid in a candy store, while Jason was bored by the "old rocks", as he called them.

    The second day in Thessaloniki was Jason's birthday, and we celebrated it by wandering the streets, eating a baklava-like dessert filled with custard and a Greek-style donut. More steps were needed to burn off the excess calories. Dinner was spent at an Indian Restaurant that you needed the exact coordinates to find but it was well worth it.

    Next stop: Athens.
    Read more

    Monica Rimland

    Thank you for the photos and the videos. We're really enjoying the journey. Just love the Roman ruins. The Rotunda looks a bit like a mini- Pantheon.

    9/5/17Reply
    Jason

    I can't wait to see the Pantheon (and the Parthenon - we're going to see it today)

    9/5/17Reply
     
  • Day15

    Day 15 Ioannina

    May 26, 2019 in Greece ⋅ ☀️ 28 °C

    Ioannina is famous for pies and breakfast at Its Kale Hotel was an excellent example - chicken pie, cheese pie, spinach pie, bougatsa plus cooked to order omelette, rice pudding, meats, cheese, coffee and juice.
    Took the 15min ferry to Nisi Island - extremely peaceful with amazing frescoes in one of the monasteries and hideous live eels from the lake in tanks in tavernas. Ali Pasha museum also.
    Took 5 euro taxi to the impressive Perama Cave. Us 3 english speakers were herded to the front with the majority of the group behind, Guide did both languages. Penny (who went to Beacon Hill High) and Bob drove me back to town and we had a drink at a taverna on the lake.
    Read more

    Finding Myself

    Beautiful

    5/28/19Reply
    Finding Myself

    I want to see its’ birth certificate.

    5/28/19Reply
     

You might also know this place by the following names:

Ágios Pávlos, Agios Pavlos, Άγιος Πάυλος