Greece
Alonissos Ferry Port

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
6 travelers at this place
  • Sep25

    Ankunft auf Alonnisos

    September 25, 2020 in Greece ⋅ ☀️ 26 °C

    Was für ein Luxus: Heiko wählt die Ziffer 0 an unserem Zimmertelefon, bittet um Frühstück und wenige Minuten später werden zwei große Papiertüten und die von uns gewünschten Heißgetränke geliefert. Das Essen im Speisesaal ist angesichts der derzeitigen Corona-Lage nicht vorgesehen. Wir plündern unsere Tüten und stärken uns, anschließend packen wir unsere sieben Sachen und checken aus. Zu unserer Freude stehen unsere Fahrräder noch dort, wo wir sie gestern abgestellt haben und darauf warten, beladen zu werden. Um halb drei besteigen wir den "Flying Dolphin", eine Hochgeschwindigkeitsfähre, die uns in drei Stunden auf die Insel Alonnisos bringen wird. Die Fahrt ist zwar zwei Stunden kürzer als mit der normalen Fähre, dafür allerdings auch deutlich unangenehmer. Eng und sehr laut ist es, zudem bekommt man leider von der Fahrt durch die schöne Inselwelt so gut wir nichts mit. Lediglich durch die extrem schmutzigen, kleinen Fenster ist es möglich, etwas von der Umgebung zu erahnen. So freuen wir uns sehr, als wir im Hafen von Patitiri auf Alonnisos ankommen und wieder frische Luft atmen können. Sofort geht es wieder steil bergauf für uns, als wir die Richtung zum Campingplatz einschlagen. Die Enttäuschung ist groß, als wir dann bei Ankunft am selbigen vor verschlossenem Tor stehen. Ist die Idee von ein paar entspannten Inseltagen auf einem netten Platz am Meer also geplatzt? Wohl oder übel rollen wir den Berg wieder runter zum Hafen, um auf der anderen Seite wieder hinauf zu fahren. Aber auch hier bleiben wir erfolglos, von den im Internet angepriesenen günstigen Zimmern können wir leider keines ergattern. "End of season" heißt es oder eine Nacht ist zu wenig. Okay, also erneut abwärts zurück nach Patitiri. Inzwischen ist es schon recht spät und eine Lösung muss her. Wir fragen in einem Hotel direkt am Hafen an und dürfen hier für 60 Euro pro Nacht einchecken. Es läuft also nicht ganz so, wie wir uns das vorgestellt haben, aber immerhin haben wir einen Balkon mit Meerblick. Morgen planen wir, was wir aus der Situation machen, für heute ist Feierabend.Read more

  • Sep26

    1. Insel-Pausentag

    September 26, 2020 in Greece ⋅ ⛅ 25 °C

    Bei Obst und Joghurt zum Frühstück beschließen wir, unser Zimmer noch für eine weitere Nacht zu buchen und voraussichtlich mit der morgigen Fähre weiterzuziehen. Den heutigen Tag verbringen wir zur Abwechslung mal auf unterschiedliche Art und Weise. Heiko unternimmt eine Wanderung über die Insel und übt sich u.a. als Naturfotograf und -filmer, ist Greifvögeln und Echsen auf der Spur. Claudia macht sich indes einen ruhigen in Patitiri , die Zeit wird für Wäsche waschen und sehr viel Lesen am hotelnahen Strand genutzt. Am Abend gehen wir (dann wieder gemeinsam) essen, wobei die Wahl des Restaurants sich leider als der berühmte "Griff ins Klo" herausstellt. Das Personal ist zwar sehr nett, das Essen aber fast ungenießbar, schade...! Zurück im Hotel brüten wir zum Abschluss des Tages dann noch über der weiteren Reiseplanung. Es fällt die Entscheidung, dass wir die morgige Fähre nicht nehmen, sondern unseren Aufenthalt auf der Insel um zwei weitere Tage zu verlängern.Read more

You might also know this place by the following names:

Alonissos Port, Alonissos Ferry Port