Greece
Tinos

Here you’ll find travel reports about Tinos. Discover travel destinations in Greece of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

5 travelers at this place:

  • Day7

    Kaffeefahrt

    July 24 in Greece

    Für heute hatten wir mal eine Tour gebucht, da wir keine Lust auf Auto mieten hatten. Aber das war Ei Fehler. Wir haben zwar mega schöne Dörfer gesehen mit teilweise nur 27 Einwohnern, aber an einigen Stellen, wo ich gern länger geblieben wäre, hat es nur für ein Foto durch die Busscheibe gereicht, so zum Beispiel bei den Taubentürme. Diese sind auf der ganzen Insel, allerdings abseits von Dörfern und Städten, verstreut. Seit 1700 sollen sie teilweise existieren, vermutlich wurden Tauben früher als Boten genutzt, nach und nach landeten sie allerdings auf den Tellern der Griechen. Auch jetzt noch waren die Taubentürme gut besucht und überall sieht man Tauben herumfliegen. Letzte Station der Bustour war einer der angeblich schönsten Strände von Tinos, uns hat er allerdings nicht überzeugt, lag vielleicht auch daran, dass die Sonne sich heute gegen die vielen Wolken nicht durchsetzen konnte. Tinos Landschaft ist super hügelig und besteht so gut wie nie aus Steinen. Dafür gibt es drei Theorien: 1. Es war früher ein See, 2. Ein Meteoriteneinschlag hat das verursacht oder 3. ein Vulkanausbruch...Guido ist für 3. , ich bin für Variante zwei...was denkt ihr?...So eben kam übrigens Guido sein Portmonnaie wieder ;-)Read more

  • Day6

    Verkehrte Welt

    July 23 in Greece

    Sorry heute wird's länger als sonst 🤷 Willkommen auf Tinos, der Geburtsstätte des Windgottes Aiolos. Dieser macht uns auch gerade zu schaffen am Abend. Gemütlich auf dem Balkon sitzen ist nicht angesagt, denn der Wind ist einfach zu stark. Aus diesen Grund sind ziehen übrigens viele Einwohner von Andros und Tinos über die Wintermonate aufs Festland. Der Wind sei einfach zu stark, sodass die Fähren nicht mehr fahren und deswegen alles viel viel teuerer ist auf der Insel. Im Sommer leben sowohl auf Andros als auch auf Tino nicht mal 10000 Menschen...in den Wintermonaten ist es nochmal die Hälfte. Aber jetzt zu Tinos. Mit der Fähre ging es heute 1,5h von Gavrio (Andros) nach Tinos (Tinos). Unser Studio liegt diesmal nur 7 Minuten vom Hafen, deswegen sind wir gelaufen. Hier angekommen sagte unser Gastgeber, dass er mit dem Auto am Hafen auf uns gewartet hat, aber er hatte mich nicht erreicht. Wir legten unser Gepäck ab und erkundeten die Stadt, dabei sind wir zu einem Kloste gelangt. Schon auf dem Weg entdeckten wir unzählige kleine Lädchen mit religiösen Souvenirs. Erklärung: 1823 wurde auf Tinos ein Marienbild ausgegraben, seit dem gilt es als sehr religiös und ist vor allem am 15.08 (Maria Himmelfahrt) Anlaufpunkt für tausende von Pilgerern. Es riecht demnach ab und zu nach Weihrauch und dieser wird auch in verschiedenen Duftvarianten verkauft. Danach sind wir noch zu einem Denkmal und an den eher nicht so schönen Strand.
    -Trennung-
    Guido hatte heute morgen bemerkt, dass er sein Portmonnaie im Mietwagen vergessen hat gestern....natürlich wurde der Wagen schon wieder vermietet und die Geldbörse war erstmal weg...die Vermietung hatte uns jedoch gerade angerufen und mitgeteilt, dass es gefunden wurde. Doch bekommt man eine Geldbörse innerhalb 3 Tage von einer zur anderen Insel??? Richtig mit der Fähre...die Agentur gibt es der Fähre mit uns unser Gastgeber fängt die Fähre mit der Geldbörse morgen ab...zur Belohnung gab's vom Gastgeber noch 300ml heftigen Schnaps...also die Griechen sind echt wahnsinnig nett ...ob' s geklappt hat, erfahrt ihr morgen :)
    Read more

You might also know this place by the following names:

Dimos Tinos, Tinos, Τήνος

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now